+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55
  1. Avatar von Feeodora
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    1.331

    AW: Finanzierung des Kinderwunsches

    Smoothie, wenn du Fragen zu Tschechien hast, kannst du mir gerne eine PN schicken.

  2. Inaktiver User

    AW: Finanzierung des Kinderwunsches

    Zitat Zitat von Feeodora Beitrag anzeigen
    Wie alt ist dein Partner? Ich kenne es so wenn man unter 40 ist, und ich glaube es geht nur um das Alter der Frau, bekommt man bei den Kassen Unterstützung, bei manchen Kassen soll die Altersgrenzen sogar höher liegen.

    Wir haben übrigens innerhalb von 14 Tagen geheiratet. Und dann gleich im nächsten Zyklus losgelegt.
    ich habe da andere infos. mein partner ist 50.

  3. Inaktiver User

    AW: Finanzierung des Kinderwunsches

    Zitat Zitat von Feeodora Beitrag anzeigen
    Smoothie, wenn du Fragen zu Tschechien hast, kannst du mir gerne eine PN schicken.
    mache ich gleich heute Abend. vielen dank, liebe Fedora!

  4. Avatar von Feeodora
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    1.331

    AW: Finanzierung des Kinderwunsches

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich habe da andere infos. mein partner ist 50.
    Erkundige doch am besten beim den Krankenkassen, evtl ist auch ein Wechsel sinnvoll. Die Klinik wird das auch wissen.


  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.157

    AW: Finanzierung des Kinderwunsches

    Von einer Bekannten weiß ich, dass die Kostenübernahme bei ihrer Kasse eine sog. Einzelfallentscheidung war. Die Alterskonstellation war vergleichbar.

  6. Inaktiver User

    AW: Finanzierung des Kinderwunsches

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Von einer Bekannten weiß ich, dass die Kostenübernahme bei ihrer Kasse eine sog. Einzelfallentscheidung war. Die Alterskonstellation war vergleichbar.
    ah. ok. dann werde ich da noch mal eintauchen.

  7. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.668

    AW: Finanzierung des Kinderwunsches

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    genau, mache ich auch. sogar mehr.
    smoothie, wenn du von deinem derzeitigen Gehalt mehr als 500 Euro pro Monat sparst, dann ist das Ganze doch kein Problem - jedenfalls erst einmal nicht.

    Mehrere Versuche dauern doch ihre Zeit (oder wie schnell hintereinander macht man das?)
    Da kommt dann immer etwas zusammen.
    Und wenn du kein Kind bekommst und dein Gehalt normal weiterläuft, wäre auch ein Kredit schnell abbezahlt.

    Dann würde ich an deiner Stelle weiter konsequent sparen und ersteinmal vom Ersparten bezahlen.
    Dann musst du auch nicht einem Banker erklären, wofür du Kredit brauchst und wie du das abbezahlst, wenn du ein Kind hast.
    Und wiegesagt - das werden eher Konsumentenkredit-Zinsen sein als Hypotheken-Zinssätze.

  8. Inaktiver User

    AW: Finanzierung des Kinderwunsches

    Liebe Marta,

    Danke für deinen Beitrag. Ja, so denke ich im Grunde auch.

  9. Inaktiver User

    AW: Finanzierung des Kinderwunsches

    Man hat 3 Monate ca. pause zwischen den versuchen!


  10. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    754

    AW: Finanzierung des Kinderwunsches

    Hallo Smoothie,

    zunächst mal willkommen

    Ich hoffe, du empfindest meine Zeilen nicht als Reingrätschen, ich möchte dennoch ein paar Dinge kritisch anmerken. Zum Hintergrund, damit du weißt, wie es bei mir war: Ich war etwa 33, als wir anfingen, zu "basteln" erstmal noch entspannt, dann immer unentspannter, weil es nicht klappte. Alles durchchecken lassen, was man so vor der Kiwuklinik macht, alles ohne Befund. Dann Kiwu-Klinik, erneute Untersuchungen, alles o.B. Dann Beantragung bei der KK (ich habe meine gewechselt, wir hatten 3 Versuche "frei"), in der Zwischenzeit 2 IUI, selbst gezahlt. Die kosten nur ein paar Hundert Euro... Dann 3 von der Kasse bezahlte ICSI, alle erfolglos. Bis dahin noch keine Diagnose, wir haben aber eingegrenzt, wo es hakte (leicht verzögerte Embryoentwicklung+keine Einnistung). Darauf abgestimmt ein neues Testverfahren. Musste einmal wiederholt werden. In der 5., sehr subjektiv eingestellten ICSI dann Erfolg. Da war ich dann 39. Und wir sind jetzt kein sooo außergewöhnlicher Problemfall.

    Soviel zur Vorrede, hier meine Punkte:
    - es ist super, dass du so optimistisch bist. Aber: Ich zitiere dir mal meinen Arzt: Eine Kiwu-Behandlung ist kein Sprint, sondern ein Marathon. So ist es auch. Und sorry, gerade dann, wenn keine Ursache zu finden ist. Dann muss man nämlich erstmal rumprobieren, woran es liegt. Der erste Versuch dient dann häufig mal dazu zu schauen, wo es hakt (wie viele EZ lassen sich überhaupt befruchten, wie entwickeln sie sich weiter, klappt die Einnistung bei ansonsten guten Voraussetzungen etc.).
    Es ist daher nicht realistisch, bei der Finanzplanung von 1 Versuch (+evtl. ein Zweiter) auszugehen. Es kann passieren, aber die Wahrscheinlichkeit ist doch durchaus hoch, dass es länger dauert. Gerade auch in deinem Alter. Wenn Ihr dann "nur" 10k ausgeben könnt, sind die ziemlich schnell weg, denn:
    - 5000 für eine ICSI ist eher die untere Grenze. Sobald was "Komplizierteres" dazu kommt (z.B. Kryokonservierung; besondere Verfahren zur Auswahl der Spermien; mehr Medikamente für dich, weil du nicht so gut ansprichst), wird es teurer. Unsere letzte hat ca. 8000 gekostet.
    - es wurde schon erwähnt, es gibt sehr unterschiedliches Vorgehen der Kassen. Erkundige dich mal, die Kiwus habe da auch gute Tipps.
    - man hat nicht zwingend 3 Monate zwischen den Versuchen. Man kann auch sofort oder mit 1 Monat Pause weitermachen. Dass das sehr schlaucht, steht allerdings auf einem anderen Blatt...

    Zur grundsätzlichen Frage: Wir haben unsere 2 Selbstzahler-ICSI aus Erspartem finanziert. Einen Kredit hätte ich dafür wohl eher nicht aufgenommen, aber ich denke, das ist sehr subjektiv.

    Alles Gute!
    C.

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •