+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

  1. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    6.998

    AW: Gegen Kinderwunschbehandlung entscheiden

    Zitat Zitat von Winnifred Beitrag anzeigen
    Ich möchte hier jedoch zum Thema alte Eltern noch einwerfen, dass Kinder sich in einem gewissen Alter irgendwie sehr oft für die Eltern schämen.
    Das stimmt - als Eltern kann man es seinen Kindern eigentlich nie recht machen. Man zieht sich falsch an, benimmt sich falsch und wäre am besten wohl gar nicht da

    Zitat Zitat von Winnifred Beitrag anzeigen
    Das Alter spielt da eigentlich gar keine Rolle, es ist halt einer der zahlreichen Aufhänger ;)
    Inzwischen sehe ich das auch so, aber als Kind und Jugendliche war die Situation natürlich anders. Wir haben uns auch über das Alter unserer Eltern unterhalten. Meine Eltern waren die ältesten Eltern in meiner Klasse. Was habe ich mich da geschämt...

    Zitat Zitat von claudita75 Beitrag anzeigen
    Das stimmt, die Folgen später Elternschaft sind bei spontan eingetretener SS und bei EZS gleich... im letzteren Fall wären meine Zweifel an der Richtigkeit jedoch ungleich grösser, weil man ja die SS quasi zwangsweise herbeigeführt hat.
    Den fett markierten Satzteil kann ich nicht ganz nachvollziehen. Was meinst Du mit "zwangsweise herbeigeführt"? Wenn frau auf gar keinen Fall schwanger werden will, kann sie ja verhüten - bitte verstehe das nicht falsch!

    Zitat Zitat von claudita75 Beitrag anzeigen
    FrauKlein, wie geht es Euch aktuell? Hat sich seit Juli körperlich und/oder gedanklich etwas getan?
    Das ist schwierig zu beantworten. Wir verhüten nicht, und eigentlich müsste ich spätestens am Sonntag meine Mens bekommen. Eigentlich deshalb, weil ich alle möglichen Anzeichen habe, die sowohl PMS als auch erste Anzeichen der Wechseljahre als auch Anzeichen einer Schwangerschaft sein könnten. Das nervt, aber ich kann nur abwarten. Von Frühtests halte ich nichts, denn wenn der Test positiv ist und irgendwas schiefgeht und ich doch meine Mens bekomme, bin bin ich mit Sicherheit tieftraurig. Der Gedanke an eine Schwangerschaft macht mir aber auch Angst - es könnte ja wieder schiefgehen. Und selbst wenn es klappt, frage ich mich, wie es wäre.
    Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0.
    Und das nennen sie ihren Standpunkt. (Albert Einstein)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)


  2. Registriert seit
    09.07.2018
    Beiträge
    14

    AW: Gegen Kinderwunschbehandlung entscheiden

    Mit " zwangsweise herbeigeführt" meine ich, dass die SS nicht natürlich entstand ( dann wäre es Schicksal, alt Eltern geworden zu sein), sondern durch die EZS forciert wurde (dann wäre die späte Elternschaft künstlich entstanden). Die Konsequenz- das Kind- ist zwar gleich, aber die ethischen (Gewissens-)Fragen, die man sich in dem Zusammenhang stellen kann, sind eben andere. Über eine spontane SS, die in einer Lebendgeburt endet, wäre ich dankbar und glücklich. Bei einer EZS plagt mich die Frage, ob ich da zu weit gehe und auch dem Kind/ späteren Erwachsenen sehr viel zumute (nicht nur die alten Eltern, die sich quasi eine SS gekauft haben, sondern auch eine Leerstelle bei der Identität).
    Die Frage, wie weit man geht und was man aushält an Rückschlägen und Enttäuschungen, welches Risiko man ist bereit einzugehen, das ist ja alles höchst individuell. Das gute am Forum ist, einfach nochmal ähnliche Lebenssituationen und trotzdem andere Blickwinkel darauf zu sehen. Ich finde das hilfreich. Danke.


  3. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    6.998

    AW: Gegen Kinderwunschbehandlung entscheiden

    Ach so meinst Du das, jetzt habe ich Deinen Gedankengang verstanden.

    Für mich wäre eine EZS ohnehin der falsche Weg, weil ich kein Baby aus einem fremden Genpool möchte, aber das muss jede für sich entscheiden.

    @claudita, wie geht es Dir jetzt?

    Letzte Woche hatte ich entweder einen sehr frühen Abgang oder eine verfrühte Mens. Mir ging es sehr dreckig. Aber jetzt geht es wieder. Mein Mann und ich versuchen es weiter.
    Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0.
    Und das nennen sie ihren Standpunkt. (Albert Einstein)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •