+ Antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617
Ergebnis 161 bis 165 von 165
  1. Avatar von Camaine
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    669

    AW: 2. Kind will nicht kommen- die Traurigkeit ist groß

    Zitat Zitat von Nokabo Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Freundin, die ihr erstes Kind eher später bekommen hat und der immer klar war, dass es bei einem bleibt. Die verkauft einfach alles, was nicht mehr gebraucht wird. Und ich beneide sie SO SEHR um diese Klarheit.
    Versteh ich. Und bin auch neidisch!


    Zitat Zitat von Nokabo Beitrag anzeigen
    Am liebsten würde ich manchmal den Schlussstrich genau jetzt ziehen, um einfach (innerlich und äußerlich) aufräumen zu können. Aber wenn wir es noch versuchen wollen, dann halt jetzt
    Genau. Bei uns ist das JETZT aufgrund des Alters und der Kosten noch ein bisschen "jetzter". Wir können und wollen so nicht mehr weitermachen. Aber der endgültige Abschied - das tut auch noch zu weh. Ich komme noch nicht klar, dass diesmal vielleicht die letzte Chance ist.

    Zitat Zitat von Nokabo Beitrag anzeigen
    Und Geld, hm, ich finde das schon auch ein Thema, selbst wenn man das Geld hat, wie viel möchte man da für einen ungewissen Ausgang ausgeben...? Also mehr als die kassenunterstützen Versuche werde ich definit was ivf/ icsi angeht nicht machen....
    Ich könnte mir vorstellen, noch eine allerletzte ICSI zu machen und die dann selbst zu zahlen. Für meinen Seelenfrieden. Wenn es dann nicht klappt kann ich sagen, dass ich alles mir mögliche versucht habe.

  2. Avatar von Nokabo
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.092

    AW: 2. Kind will nicht kommen- die Traurigkeit ist groß

    Zitat Zitat von Camaine Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen, noch eine allerletzte ICSI zu machen und die dann selbst zu zahlen. Für meinen Seelenfrieden. Wenn es dann nicht klappt kann ich sagen, dass ich alles mir mögliche versucht habe.
    Das ist denke ich ein wichtiger Punkt - dass man entscheidet, was ist MIR möglich? Und das nicht nur im finanziellen Sinne... mir ist es auch wichtig, einen Moment zu finden, in dem es weiter geht mit dem Leben und ich die Nicht-Erfüllung meines Wunsches nach einem zweiten Kind zu betrauern beginnen kann. Und um einfach in Gesprächen sagen zu können "Ja, wir hätten gerne mehr Kinder gehabt, aber es hat halt nicht geklappt" - da bin ich im Moment noch nicht.

    Was mir immer wieder auffällt und mich dann sehr stutzig macht - wir versuchen es jetzt seit über 2 Jahren, und ich bin nicht ein Mal ein bisschen schwanger gewesen, obwohl es keinen Befund gibt, der das erklären könnte. Kommt mir irgendwie komisch vor Lohnt es sich da überhaupt noch, weitere IuIs zu machen? Muss ich mal in der Kiwu nachfragen.

  3. Avatar von Lucilla01
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    164

    AW: 2. Kind will nicht kommen- die Traurigkeit ist groß

    Hallo zusammen,

    Und wie doch irgendwie erwartet kam heute das definitiv negativ. Bin schon ziemlich frustriert, die Ausgangslage war gut. Aber ne Blasto ist halt dann doch keine Garantie...Aber wem sage ich das. Hab vorhin mit dem Arzt telefoniert. Der meinte, dass er durchaus noch ne Chance für uns sieht. Für mich ist auch klar, dass ich noch nicht bereit bin für einen Schlussstrich, dass heißt mindestens einmal werden wir es noch probieren. Aber die Gedanken die ihr geschrieben habt kann ich so richtig gut nachvollziehen. Irgendwie wäre ein klarer Cut gut, aber da bin ich noch nicht und die Sehnsucht nach einem Zweiten ist zu groß. Ich selber habe Geschwister und das ist einfach wunderbar.
    Naja dann heißt es wieder auf in den Kampf und heute Abend ein großes Glas Wein.
    Ich drücke Euch alle.
    Frustrierte Grüße


  4. Registriert seit
    03.06.2017
    Beiträge
    273

    AW: 2. Kind will nicht kommen- die Traurigkeit ist groß

    Ach Lucilla, das tut mir echt leid. Gut aber, dass dein Arzt von guten Chancen spricht. Gönn dir was Schönes zum Trost.

    Mädels, ihr sprecht mir aus der Seele. Das tut einerseits gut, aber auch weh. Wir haben unseren Punkt auch noch nicht erreicht, an dem wir aufgeben. Noch nicht. Aber es zehrt alles schon sehr.
    Ja, diese ganzen Klamotten und die Babysachen. Wie oft ich die schon an Freundinnen verliehen habe, wir brauchen sie ja gerade nicht - und immer wieder kommen sie zurück. Vieles habe ich schon komplett weggegeben. Ich mag aber einfach den Wunsch noch nicht loslassen.
    Demnächst habe ich das Vorgespräch in der Klinik zur BS, das ist mein nächster Schritt. Evtl. macht es auch erst danach Sinn, die nächste IUI zu versuchen. Mal sehen.
    Das mit dem Geld finde ich schon ein Thema und ich finde auch gerade in Hinsicht auf ein bereits existierendes Kind. Dass man von dem Geld, also mal schnell mehreren Tausend Euro, auch mit dem einen Kind schön auf Reisen gehen etc. machen kann, finde ich nicht unbeachtlich.

  5. Avatar von Lucilla01
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    164

    AW: 2. Kind will nicht kommen- die Traurigkeit ist groß

    Hallo zusammen,

    Winni machst Du die BS auch wegen Verdacht auf Endo, hab es nicht mehr ganz auf dem Radar.
    Mein KiWu Arzt hat mich beim Anruf nicht gefragt wie wir denn zu "Hokuspokus" stehen. Ich schwöre nicht drauf, aber sind nach dem Motto schaden kann nix. Er hat mir noch nen Nahrungsergänzungsmittel gesagt, dass u.U. bei Endo die EZ Qualität positiv beeinflusst. Ist irgendein Antioxidant. Hat auch dazu gesagt, dass der Effekt nicht wissenschaftlich erwiesen ist, aber falls man noch was tun will es nicht schaden kann. Werden das Zeug Mal nehmen und schlechter wird es dadurch auf keinen Fall...
    Heute war dann in der Post das Unterlagen Paket für den Selbstzahler Versuch. Ist dann doch ne andere Nummer. Naja egal, wir werden es trotzdem nochmal probieren, müssen nur entscheiden wann wir los legen.
    In diesem Sinne, ich denke an Euch, liebe Grüße

+ Antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •