+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 96 von 96
  1. Avatar von Camaine
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    653

    AW: 2. Kind will nicht kommen- die Traurigkeit ist groß

    Ich finde es total verständlich, dass ihr gerne eine Diagnose hättet, Nokabo und Winni. Ich war auch froh, als wir unsere hatten und wußten, woran wir sind.

    Dass es klappen könnte ist natürlich keine befriedigende Aussage, wenn es halt nunmal nicht klappt. Ich würde die Kiwu da nach ganz konkreten Empfehlungen fragen. Wie viele Zyklen sollte man "natürlich" versuchen? Wird weitere Diagnostik bei euch Frauen empfohlen, auch schon in der Wartezeit? Wäre eine IUI bei einem mittelprächtigen Spermiogramm eine Option? Stimuliert oder nicht... Es gibt da ja eine ganze Reihe von Möglichkeiten.
    Ich persönlich würde nicht lange warten wollen, weil das Warten einfach so zehrend ist. An eurer Stelle würde ich wahrscheinlich - wenn die SGs in Ordnung sind - die Bauchspiegelung durchziehen. Wenn das auch alles ok ist zwei oder drei IUIs versuchen. Und dann zur IVF übergehen. Aber ich habe mit der Reproduktionsmedizin gute Erfahrungen gemacht und da keine Scheu mehr (und eh keine andere Wahl).


    Hier: gab es heute eine Fruchthöhle im US zu sehen! Frischling (Arbeitstitel) hat sich zumindest mal ein bisschen niedergelassen.

  2. Avatar von Nokabo
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.027

    AW: 2. Kind will nicht kommen- die Traurigkeit ist groß

    Also ich bekomme gerade meine Tage

    Camaine, schön, wenn erstmal alles ander richtigen Stelle zu sitzen scheint.


  3. Registriert seit
    03.06.2017
    Beiträge
    257

    AW: 2. Kind will nicht kommen- die Traurigkeit ist groß

    Ach Nokabo, das tut mir leid! Ich drück dich mal von Ferne.

    Camaine, für dich freue ich mich, dass der Krümel sich gut platziert hat.

  4. Avatar von Nokabo
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.027

    AW: 2. Kind will nicht kommen- die Traurigkeit ist groß

    Winnifred, danke.

    Wir hatten am Freitag wieder eine Termin in der KiWu Praxis. Das SG meines Mannes ist insgesamt ok, wobei nicht optimal viele schnelle Schwimmer gibt. Aber die Ärztin meinte, für ne Insemination würde es reichen (und die Dame hat wohl eher den Ruf, direkt mit schweren Geschützen aufzufahren ) und der nächste Schritt wäre die Eileiterdurchlässigkeitsprüfung (was für ein Wort). Also bin ich gerade dabei, mich zu einer Bauchspiegelung durchzuringen. Irgendwie schwanke ich noch, das vielleicht auch doch alles sein zu lassen (Risiken und so), aber wenn wir etwas in Richtung Zweitkindwunsch unternehmen wollen, dann JETZT, ich bin inzwischen 34, unsere Tochter ist fast 3,5 Jahre alt usw. Also werde ich mal einen Termin ausmachen...

    Winni, wie läuft es bei Dir, was steht an, bzw steht etwas an?

    VG


  5. Registriert seit
    03.06.2017
    Beiträge
    257

    AW: 2. Kind will nicht kommen- die Traurigkeit ist groß

    Huhu, das hört sich zumindest nach einem Plan an bei euch. Die Zweifel kann ich jedoch verstehen, ob der Risiken. Ich weiß auch nicht. Fühlst du dich gut beraten?

    Wir haben nun den „Auftrag“ nochmal weiter GvnP bis Sommer, danach weitere Besprechung zwecks künstlicher Befruchtung. Sex macht so gerade echt keinen Spaß mehr, sorry für Details. Aber wisst ihr, was ich meine? Es heißt, es könnte mit viel Glück so gehen. Hach, aber romantisch ist es gerade einfach nicht mehr..
    Ich habe jetzt im Real Life nochmal einige Mütter von Einzelkindern kennengelernt und mich mit ihnen ausgetauscht, das tat mir gut, die verschiedenen Geschichten zu hören und auch, dass sie ihren Weg scheinbar gefunden haben.

    Camaine, wie geht es dir?

  6. Avatar von Nokabo
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.027

    AW: 2. Kind will nicht kommen- die Traurigkeit ist groß

    Guten Morgen!

    Naja, was heißt gut beraten. Es gibt halt die zwei Optionen und nachdem was ich gelesen habe erscheint mir die Bauchspiegelung in meinem Fall einfach sinnvoller. Und nun hat es ja seit fast 2 Jahren bei uns gar nicht, nicht mal ein kleines bisschen geklappt mit dem Schwangerwerden, obwohl das SG ganz ok ist, in einem Zyklusmonitoring bei mir alles schick aussah und ich jetzt auch mind. 10 Zyklen mit Protestanten hatte. Und wenn, dann will ich das JETZT machen und nicht in 3 Jahren. Mal gucken, was die in der Klinik am Montag sagen (beim Vorgespräch)...

    Ach Winni, das sind ja zähe Aussichten (wenn ich das mal so salopp sagen darf). Wobei wir auch seit vielen vielen Monaten GnP haben, in der 2. Hälfte ist mir das mit den Protestanten zu viel Geschnodder, dann kommen die Tage, da bleibt ja nicht mehr viel Zeit Ich habe in meinem Umfeld 2 Einzelkindmütter, mit denen ich auch ganz offen rede, und bei beiden ist die Situation irgendwie anders, beide waren beim 1. Kind schon älter und haben dann ganz klar für sich entschieden, dass sie kein 2. haben möchten. Alle anderen scheinen sich fröhlich zu reproduzieren

    Genug gejammert. Wochenende naht, noch einen Tag arbeiten

+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •