+ Antworten
Seite 2 von 960 ErsteErste 12341252102502 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 9597
  1. Inaktiver User

    AW: Die Hoffnung auch nach Jahren nicht aufgegeben (2)

    Zitat Zitat von Eteterfon Beitrag anzeigen
    Na darauf trink ich doch mit!
    Für Dich nur alkoholfrei!

  2. Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    9.333

    AW: Die Hoffnung auch nach Jahren nicht aufgegeben (2)

    Spielverderber!
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)

  3. Avatar von Froeschle
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    14.537

    AW: Die Hoffnung auch nach Jahren nicht aufgegeben (2)

    Ich hab's drüben schon geschrieben, ich finde den neuen-alten Strangtitel gut. Passt einfach!

    Wünsche euch allen einen schönen Abend (und uns natürlich allen, dass wir in diesem Strang irgendwann von unseren Babys schreiben können)!
    Das größte Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
    Jeanne Julie de Lespinasse

  4. Avatar von Mailine
    Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    2.666

    AW: Die Hoffnung auch nach Jahren nicht aufgegeben (2)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Auch von mir nochmal ein toi toi toi für den neuen Strang *Champagner Flasche an Threadwand zerschellen lass. Aus dem alten Hoffnungsstrang sind dutzende von Babies hervorgegangen, es hat quasi Nachwuchs geregnet und das von Frauen, die niemals gedacht hätten, noch Mutter zu werden.
    Genau! Hier, bestes Beispiel.
    Das wird hier ganz genauso laufen. Auf ein gutes Gelingen!
    Viel Glück und viel Erfolg euch allen.

    Die Abschiedsworte im alten Strang zu lesen war ein wenig schniiiiiiiiieeeeef. Soo berührende Worte, daher wollte ich dort nicht als eine der letzten etwas dazu schreiben. Ich hätte ja eh alles Gesagte unterschreiben können. Der Strang war auch mir eine große Hilfe. Ich habe ein Jahr bevor ich aktiv wurde, angefangen ihn zu lesen, mitgefiebert. Die empathische Art und Weise der schreibenden Frauen bewundert und auch deren Stärke habe ich bewundert. Bis ich dann exakt 1 Jahr später selbst antreten musste, um meine eigene Stärke und eigenen Durchhaltewillen zu "testen". Darauf hätt ich gut und gerne verzichten können, klar. Hat es was gebracht? Ja. Am Ende schwanger und glücklich mit Baby und mit vielen Erfahrungen, die mich sehr geprägt haben.
    Das wünsche ich weiteren Generationen von Frauen, die hinzukommen werden. Und die dann hoffentlich möglichst bald alle diejenigen, die noch hier schreiben, ablösen. Euch lesen wir dann in einem der Monatsstränge *Bestellung ans Universum schicke*
    Alles Liebe euch allen lieben Mädels,
    von Herzen sehr bald einen erfüllten Herzenswunsch

    Besonders an dich, Fröschle, denke ich viel und deine heutigen Zeilen haben mich total berührt und nachdenklich gemacht.
    Ich umarme dich.

    Ich blicke demütig auf mein Erlebtes und dass ich ein Baby habe. Es gibt Tage, an denen stehe ich am Kinderbettchen und denke Wahnsinn, krass, du bist Mutter, Mutter, Mutter, hast ein Baby, ein echtes quitschfideles Baby. Womit hast du das verdient? Als wäre der dornige, böse, anstrengende Weg mit allen Anstrengungen und Klimmzügen und Kraftaufwand nicht genug gewesen, als hätte ich noch mehr machen müssen, noch mehr strampeln, weinen, weglaufen, heulen, hadern, schimpfen, trauern. Als wäre alles nicht genug gewesen. Traurig, dass es soweit kommt. Die Kiwuzeit verlangt einem viel ab.
    Das Schöne ist aber, dass die Frauen, die schwanger geworden sind und heute ein Kind haben, sehr viel Mut machen können. Dadurch kommt die Hoffnung immer wieder, wie ein Bumerang, man kann sich dem gar nicht entziehen. Wenn noch die ollste, alte Schachtel (ich darf das sagen) es geschafft hat, warum denn nicht dann die, die viel jünger sind und bessere Voraussetzungen haben? Alles ist möglich. Ich wünsche euch ganz viel Wunder in der kommenden Zeit.
    Und nehme Platz auf der Besuchercouch

  5. Avatar von Froeschle
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    14.537

    AW: Die Hoffnung auch nach Jahren nicht aufgegeben (2)

    Mailine,
    auch du hast so schön geschrieben...
    Wenn man die Fotos von dir und der Kleinen sieht, dann geht einem das Herz auf und man erkennt richtig wie glücklich du jetzt bist, das alles erleben zu dürfen! Das ist schön und macht Mut!


    Muss leider los, dabei wäre mir heute nach Wolldecke, Sofa, Tee und mit euch schreiben. Es regnet in Strömen und ist kalt geworden! Außerdem habe ich Kopfschmerzen und die Mens ist am Anrücken.
    Aber es hilft alles nichts, bis heute Abend!
    Das größte Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
    Jeanne Julie de Lespinasse
    Geändert von Froeschle (12.09.2013 um 06:52 Uhr)


  6. Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    253

    AW: Die Hoffnung auch nach Jahren nicht aufgegeben (2)

    Hui, hier geht´s ja schon "richtig" weiter !

    Ihr Lieben, ich muss Euch mal sagen ... ein bisschen ist das hier wie ein kleines Zuhause für mich.
    Es ist so schön und tröstlich (und ermutigend!!!) zu wissen, man ist nicht allein, es sind noch viele liebe Frauen da, die genau verstehen, worum es geht, welche manchmal bestimmt "spinnigen" Ängste und Sorgen man hat etc. pp.
    Keine "Du musst Dich nur entspannen"-Sprüche, keine superklugen Ratschläge ("Versuch´s doch mal mit Ovulationstests, dann klappt´s bestimmt") - sondern liebevolles Verständnis, kluge Tips und eigene Erfahrungen, echtes Mitfreuen oder einfach mal Trost.
    Ich möchte Euch allen danken und freue mich richtig über unseren neuen Strang.

    Beim Anstoßen bin ich dabei: auf uns, auf viele gesunde Babies (auf die, die schon da sind und auf ganz ganz viele, die hoffentlich noch dazukommen) !!!

    @Ete, auch hier nochmal Danke für´s Neueröffnen; allein für´s Wiederfinden würde ich den Titel auch so lassen. Außerdem passt´s ja nach wie vor.

  7. Avatar von luna83
    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    2.059

    AW: Die Hoffnung auch nach Jahren nicht aufgegeben (2)

    Das hast du treffend gesagt Jaspis wie ein kleines Zuhause und das liegt an den viiielen lieben Leuten hier, die, die neu sind, schon länger dabei oder auch schon einige Jahre, eine wunderschöne Mischung. Und auch ich freu mich immer wieder, wenn sich die Schwangeren und Mamas melden, macht euch keine Gedanken, dass das unpassend sein könnte ( benina). Stellt euch mal vor, wenn alle, die hier schreiben, sich mal im realen Leben treffen würden... noch nie gesehen und doch weiß man soviel voneinander.... Also auch von mir nochmal ein liebes Danke an alle, die Rat geben, trösten, mithoffen, mitfreuen oder mit traurig sind oder auch einfach mal reinhüpfen und sagen, wie es ihnen geht. Lasst uns den Strang genauso bereichernd weiterführen, wie es all die Jahre war und gemeinsam die Freude, Ängste, Traurigkeit usw. teilen, die mit dem Kinderwunschweg verbunden ist

    Fröschle - tut mir leid, dass dein FA Termin gestern so blöd gelaufen ist

    Mailine - danke auch für deine schönen Worte

  8. Avatar von Froeschle
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    14.537

    AW: Die Hoffnung auch nach Jahren nicht aufgegeben (2)

    Zitat Zitat von Jaspis0815 Beitrag anzeigen
    Keine "Du musst Dich nur entspannen"-Sprüche, keine superklugen Ratschläge ("Versuch´s doch mal mit Ovulationstests, dann klappt´s bestimmt")
    Ha, diesen ultimativen Tipp habe ich gestern von der Frauenärztin erhalten...
    Das größte Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
    Jeanne Julie de Lespinasse

  9. Avatar von luna83
    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    2.059

    AW: Die Hoffnung auch nach Jahren nicht aufgegeben (2)

    Zitat Zitat von Froeschle Beitrag anzeigen
    Ha, diesen ultimativen Tipp habe ich gestern von der Frauenärztin erhalten...
    meine HÄ meint auch immer ich werd schon sehen wie dann die Kinder purzeln, wenn wir uns nicht mehr so drauf versteifen grrrrr

    So heut war erster US, leider merk ich, dass ich mit zu hohen Erwartungen rangegangen bin, hab schon auf 10 Follikel und viell bisschen mehr gehofft. Im re ES waren 2 zu sehen, schon so 12 und 13 mm und im linken ES 4, zwischen 5 und 9 mm. Soll nun erstmal alles in derselben Dosis weiterspritzen. Ich hoffe ja ganz sehr, dass sich vielleicht noch was versteckt hat. Und das die Größen nicht zu unterschiedlich sind. Eisbärchen kann ich mir damit gleich abschminken und ob 2 Blastos übrig bleiben? Das wär ja schon viel, je nachdem wie viele befruchtet werden. Ohhhh das Gedankenkarussell geht los... die FÄ meinte, das sei doch völlig i.O., wir wollen ja gute Qualität und nicht nur Menge....

  10. Inaktiver User

    AW: Die Hoffnung auch nach Jahren nicht aufgegeben (2)

    Zitat Zitat von Froeschle Beitrag anzeigen
    Ha, diesen ultimativen Tipp habe ich gestern von der Frauenärztin erhalten...
    Wieder ein Gyn- Fehlgriff?

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •