Antworten
Seite 1 von 65 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 649
  1. User Info Menu

    Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Hallo, ich bin kurz vor Eintritt in den Ruhestand und seit 14 Jahren in 2.Ehe verheiratet. Diese Ehe fühlte sich wunderbar an, das ist auch sieMeinung meines Mannes. Doch er hat sich während eines Urlaubs in eine andere Frau verliebt und ist mittlerweile so fasziniert von ihr, dass er mir gesagt hat, dass er es unbedingt ausprobieren muss, mit ihr den Alltag zu erleben.
    Er sagt, dass er nicht anders kann und mich verlassen wird.
    Außer dass ich unfassbar traurig bin quält mich die Frage, wie überstehe ich diesen Schmerz?
    Danke für eure Hilfe

  2. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Willkommen in der Brigitte!

    Mir fehlen gerade die Worte um auszudrücken wie leid mir das für Dich tut.

    Hast Du Familie und Freunde mit denen Du reden kannst?

    Ich finde es gut, dass dein Mann ehrlich zu Dir ist und Dir keine falsche Hoffnung macht auch wenn es jetzt verdammt weh tut.
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

  3. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Danke für deine lieben Worte. Ja zum Glück habe ich Freunde, mit denen ich darüber reden kann. Leider wohnt mein Mann noch zuhause und bislang haben wir gemeinsam gegessen und geredet, so wie Geschwister. Seine Liebe wohnt weit weg, sodass er nur etwa alle 4 Wochen sich in den Flieger setzt. Aber dieses „normal‘ leben und abends allein schlafen und alle paar Wochen allein sein, macht mich krank!

  4. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Hallo Ine!

    Das tut mir sehr leid für dich! Da erhofft man sich im Ruhestand ein schönes, gemeinsames Leben ... und dann das! So was hätte man auch nicht vorhersehen können ... kein Wunder, dass du geschockt bist.

    Wie soll das denn jetzt weiter gehen!?
    Er besucht sie alle 4 Wochen - und will andererseits sehen, wie der "Alltag" mit ihr aussieht!? Das geht doch aus der Entfernung sowieso nicht.

    Und für dich ist das doch nur noch mehr Quälerei.
    Ich würde ja, wenn irgendwie möglich, dringend zur räumlichen Trennung raten. Sonst kommst du ja gar nicht zur Ruhe.

    Alles Gute!
    Liebe Grüße ... von der Nase ...

  5. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Zitat Zitat von 555nase Beitrag anzeigen
    [...]
    Ich würde ja, wenn irgendwie möglich, dringend zur räumlichen Trennung raten. Sonst kommst du ja gar nicht zur Ruhe.
    Dem kann ich mich nur anschließen.
    Die aktuelle Situation ist eine Zumutung für dich!

    Alles Gute für dich, Ine!
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  6. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Liebe Ine,Dein Mann schwebt (für Dich leider leider) auf Wolke sieben und sieht vor lauter Zuckerguss die Welt und vor allem Dich nicht mehr.

    Aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur sagen: er sollte sich jetzt sofort eine andere Bleibe suchen, damit Du Deine Wunden lecken und Deine Ruhe wiederfinden kannst. Der Weg, den Du vermutlich wirst gehen müssen, wird hart und traurig genug.

    Wenn das schon mehrere Wochen so geht, sollte er langsam begreifen, dass Du das nicht viel länger aushalten kannst. Möglicherweise bist Du die einzige, die ihm das begreiflich machen kann, notfalls auch etwas lautstärker.

    Ich wünsche Dir alles Gute.

  7. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Das tut mir Leid!

    Darf ich mal Klartext reden? Der Mann hält sich also eine angekündigte Geliebte. Denn: er wohnt ja weiter bei dir und besucht die Geliebte, wenn er Lust hat und es gerade passt. Ansonsten bleibt er schön bequem zu Hause, wo jemand ist, der ihn weiter umsorgt und mit ihm redet, so dass er nicht alleine ist. Schön praktisch für ihn.
    Also: wenn er schon angekündigt hat, er wolle "den Alltag mit seiner Geliebten ausprobieren", so soll er dies auch jetzt sofort tun. Sprich: jetzt sofort ausziehen. Keine Annehmlichkeiten der Ehefrau mehr geniessen. Denn der Zustand, den er dir zumutet jetzt, ist unerträglich.

    Manchmal kapieren Männer erst, was sie verlieren, wenn sie es radikal verlieren. Und denken dann nochmals - oder erstmals? - richtig nach und entscheiden sich manchmal sogar noch um.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  8. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    # Horus, genauso denke ich das auch. Nur sollte Ine nicht darauf bauen, dass er sich bestimmt wieder für sie entscheidet. Das kann ganz anders ausgehen...bei beiden.

    Auf jeden Fall sollte Ine sich aus dieser unerträglichen Situation befreien.

  9. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Ja, richtig. Die unerträgliche Situation wäre entschärft. Auch ein sofortiger Auszug wäre sehr traurig und würde weh tun. Aber Distanz führt dazu, dass man die Situation für sich selbst besser klären und sich besser umorientieren kann.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  10. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Ja, so eine Frau in weiter Ferne ist für ihn vielleicht im Nachhinein nur eine Sprungbrettfrau gewesen.

    Dass er sich getrennt hat ist wichtiger als für wen oder was. Alltag hat er ja bei ihr wohl nicht

    Arbeit er noch? Wenn nicht mehr, kann er sie nicht mal für eine richtig lange Zeit besuchen? Also für länger als 6 Wochen? Sonst kann er sie ja gar nicht richtig kennenlernen. Rate ihm mal dazu. Oder vielleicht kann sie zu Euch in die Gegend ziehen und er nimmt sich eine Wohnung, um mit ihr Alltag zu spielen.

    Es hört sich etwas unrealistisch an. Eher wie eine Flucht aus der Gegenwart. Hat er vielleicht Angst vor dem Ruhestand? Also Angst, alt zu werden?

Antworten
Seite 1 von 65 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •