Antworten
Seite 16 von 65 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 649
  1. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Ich empfinde es als wohltuend, wenn meine Wunden geleckt werden und sanfte Worte mich trösten. Doch zum Glück spüre ich mittlerweile die Kraft der Kritik und kann sie annehmen.
    Macht weiter so! Ihr alle dort draußen!
    Danke! Eure Ine 22

  2. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Zitat Zitat von Ine22 Beitrag anzeigen
    Nun muss ich mich schon langsam auf meine Fastenwoche vorbereiten. Gut, dass ich das geplant hatte.
    Kompliment zurück. Seit paar Tagen trittst du echt zugänglicher auf und machst den Mund auf, was ich gut finde. Vorher hast du fast ein wenig verstockt gewirkt. Viel Spaß in der Fastenwoche und ich hoffe, dass du noch viele neue Sachen angehen wirst in der nächsten Zeit.

  3. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Zitat Zitat von Ine22 Beitrag anzeigen
    Und ich bin nachhause gekommen mit Wut auf ihn. Auch das Gefühl empfinde ich als sehr schmerzlindernd. Hoffentlich hält es noch eine Weile an.
    Herzlichen Glückwunsch zur Wut! Wut auf den Verursacher des Schmerzes ist sehr positiv und etwas Gesundes, denn es zeigt, dass die Psyche sich schützen und abgrenzen will.
    Wenn sich die Wut nach innen richtet, endet das in einer Depression.

    Zitat Zitat von schlaucher Beitrag anzeigen
    Für sich selbst tätig zu werden lindert den Schmerz. Passiv ausgeliefert sein verstärkt und verlängert ihn.
    Das kommt noch dazu

  4. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Zitat Zitat von Ine22 Beitrag anzeigen
    Wir hatten gestern ein gutes Gespräch. Er weiß, dass ich ihn liebe und leide. Er hat geweint und mich um Verzeihung gebeten, aber mir auch gesagt, dass er mich nicht mehr liebt.
    Wie zukunftsfähig die neue Beziehung ist, kann ich nicht beurteilen. Ich glaube, er auch nicht. Aber er will es unbedingt versuchen, mit dieser Frau zu leben.
    Vielleicht wäre es auch an der Zeit, ihm mal ein paar Takte zu sagen.

    Er liebt dich nicht mehr. Also dann hast du ja nichts mehr zu verlieren. Und: Wenn jemandem klar ist, was an Unannehmlichkeiten auf ihn zukommt, dann tritt zunehmend die Realität in die rosa Wolkenpracht, die einen umgibt.

    Ich würde ihn mal so das ein oder andere fragen:

    "Über das, was du willst, scheinst du dir ja sehr klar zu sein. Du willst mit ihr leben, sie aber hat sich immer noch nicht von ihrem Mann getrennt. Von ihrer Seite aus scheint das ja doch noch nicht so weit zu sein. Nun ja, das ist deine Sache."

    "Aber irgendwie kann ich die Frau auch verstehen. In 15 Jahren ist sie sie so alt wie du heute und hat dann aber einen 83jährigen an der Backe. Das muss von ihrer Seite aus auch gut überlegt sein."

    "Ich möchte das jetzt mit dem Haus und XY geklärt wissen, ich werde jetzt einen Termin ausmachen. Ich habe zwei Termine zur Auswahl. Passt es dir am X oder am X besser?"

  5. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Ich würde ihn mal so das ein oder andere fragen:

    "Über das, was du willst, scheinst du dir ja sehr klar zu sein. Du willst mit ihr leben, sie aber hat sich immer noch nicht von ihrem Mann getrennt. Von ihrer Seite aus scheint das ja doch noch nicht so weit zu sein. Nun ja, das ist deine Sache."

    "Aber irgendwie kann ich die Frau auch verstehen. In 15 Jahren ist sie sie so alt wie du heute und hat dann aber einen 83jährigen an der Backe. Das muss von ihrer Seite aus auch gut überlegt sein."
    Nie im Leben würde ich mich auf ein solch stilloses Gesprächsniveau begeben, das das Alter als solches abwertet. Ganz unabhängig davon, was der Mann macht.

    Zudem es ein Widerspruch zu der Bemerkung ist, dass das alles ohnehin *seine Sache* ist.


    "Ich möchte das jetzt mit dem Haus und XY geklärt wissen, ich werde jetzt einen Termin ausmachen. Ich habe zwei Termine zur Auswahl. Passt es dir am X oder am X besser?"
    Das hingegen würde ich auch schleunigst umsetzen.

    Und, wie gesagt, durchaus eine Scheidung ins Auge fassen, die vollzogen wird bevor er weg ist.

  6. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Zitat Zitat von Ine22 Beitrag anzeigen
    Und ich bin nachhause gekommen mit Wut auf ihn. Auch das Gefühl empfinde ich als sehr schmerzlindernd. Hoffentlich hält es noch eine Weile an.
    Liebe Ine, Wut ist gut. Wut ist eine starke Energie, die Du jetzt gut brauchen kannst.

    Sie zeigt Dir auch, dass Du beginnst, Deine Grenzen zu spüren und zu vertreten.
    Sie bringt Dich aus der Passivität und der Hilflosigkeit heraus.

    Die Fastenwoche wird Dir guttun.

    Ich schließe mich dennoch dem Rat von inzwischen Einigen hier an, dass es sinnvoll wäre (sobald Du die Kraft dazu auch nur ansatzweise bemerkst), das Finanzielle möglichst bald aktiv zu regeln und sich nicht auf ihn zu verlassen.

    Auch wenn Du Deinen Mann sehr liebst und ihm nie zutrauen würdest, dass er Dich benachteiligen könnte - in der Phase, in der es "ernst" wird bei einer Trennung zeigen viele Menschen oft ein völlig anderes Gesicht.

    Sichere Dich ab, geh zu einer Rechtsberatung, einfach nur deshalb, damit Du gut informiert bist.

    Auch wenn Dir das jetzt abwegig vorkommt, es hilft ungemein und ist ein weiterer Schritt in Deine neue Lebensplanung.

    Liebe Grüße und eine entspannte Fastenwoche!

    Zio

  7. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Zitat Zitat von noprincess Beitrag anzeigen
    Aber will frau wirklich die zweite, geduldig wartende Wahl sein, falls es mit der Traumfrau nicht klappt?

    Und sicherlich gibt es auch Hebel die man umlegen kann, um eben nicht in paar Schmetterlinge einzusteigen, sondern sich auf die eigene Beziehung zu konzentrieren. Das wird wohl jedem in einer langjährigen Beziehung mal so gehen.

    Dasselbe gilt für das Entlassen eines Geliebten aus dem Herzen. Da kann in jedem Fall eine Neuausrichtung im Leben helfen, neue positive Erlebnisse, wie die TE sie ja gerade angeht.
    Nein, natürlich nicht.
    Ich kann aber eben auch Menschen verstehen die nach solchen Eskapaden wieder zusammen kommen.
    Und glaube eben auch an Eskapaden, Irrungen und Wirrungen.

    Und eben an schwache Zeiten im Leben.
    Ganz allgemein.

    Ich bin Jemand dem man viel erzählt, und da gibt es ein Paar das geht zu einem befreundeten Anwalt, der einer ihrer Freunde ist und bittet ihn die Scheidung zu vollziehen. Der sagt: euch scheide ich nicht. Die sind immer noch zusammen.

    Das sind aber alles Nuancen die man hier schwer beschreiben kann.
    Wenn man von der Sonne spricht,
    so scheint sie auch.

    aus Norwegen

  8. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Zitat Zitat von Ine22 Beitrag anzeigen
    Ich empfinde es als wohltuend, wenn meine Wunden geleckt werden und sanfte Worte mich trösten. Doch zum Glück spüre ich mittlerweile die Kraft der Kritik und kann sie annehmen.
    Macht weiter so! Ihr alle dort draußen!
    Danke! Eure Ine 22
    Oft wird man für den anderen wieder interessant wenn man seinen Weg geht, sein Leben lebt. In den meisten Fällen will man den anderen dann gar nicht mehr zurück, weil zu viel geschehen ist und der Mensch anders als gedacht ist.
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

  9. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Was mich hier wundert, ist das Verharren der TE.
    Diese Bewegungslosigkeit und Duldsamkeit.
    Manno, der Mann, der mal versprochen hat, dich zu lieben und zu achten, der verarscht und betrügt dich. Du hältst still. Das macht mich fassungslos.
    Mich auch..

  10. User Info Menu

    AW: Mein Mann verlässt mich, weil er eine andere so sehr liebt.

    Der Mann verarscht Ine leider nicht, sondern sagt die Wahrheit:

    Er liebt sie nicht mehr, sondern eine Andere. Und er will Ine verlassen. Was ist daran "verarscht"?
    Ja, diese Tatsache entspricht nicht dem Ehegelöbnis, aber er liebt doch nicht die Andere aus bösem Vorsatz.
    Und Heimlichkeiten gab es auch nicht.

    Ich finde es auch sehr hart für Ine und zweifele an den Zukunftssaussichten der neuen Liebe, aber frau tut gut daran, seine Worte ernst zu nehmen und die entsprechenden Konsequenzen für sich daraus zu ziehen.
    Wieso glauben viele Frauen den Männern nicht, was sie sagen?

    Im Übrigen tut Ine auch gerade das und fängt an, sich abzugrenzen. Sie ist doch auf einem guten Weg!

Antworten
Seite 16 von 65 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •