Thema geschlossen
Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 246
  1. User Info Menu

    AW: (Ziemlich) dunkler Fleck in der Vergangenheit

    Das war geplanter Mord.

    Ich habe mich schon von Menschen mit weniger schweren Charaktereigenschaften getrennt, weil ihre Ansichten meinem Denken komplett widersprachen.
    Und ich kann nur sagen: sehr gute Entscheidung, weil ich später zufällig immer wieder davon hörte, wie sie wieder zuschlugen mit ihrer geistigen Prägung.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  2. User Info Menu

    AW: (Ziemlich) dunkler Fleck in der Vergangenheit

    Hallo TE,

    Leider fehlen noch diverse puzzle Teile damit die Geschichte glaubhaft wird.

    Das was er schildert ist Mord. Selbst mit guter Führung ist man da nach 6 Jahren nicht wieder frei.

    Und diese ??? Lassen bei mir einen bitteren Nachgeschmack bzw zweifel an der Geschichte.

    Die tat selbst schockt mich ehrlicherweise weniger als die löchrige/unschlüssige Erzählung.

    Lass dir die Akten zeigen und lese was wirklich los war.

    .......

    Oder du lässt die Vergangenheit komplett ruhen und siehst ihn nur als den Mensch, der er jetzt ist...
    When a man tells you A and does B, believe B because A is what hes trying to get you to believe, B is who he is

  3. User Info Menu

    AW: (Ziemlich) dunkler Fleck in der Vergangenheit

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen

    Die tat selbst schockt mich ehrlicherweise weniger als die löchrige/unschlüssige Erzählung.

    Lass dir die Akten zeigen und lese was wirklich los war. .
    Das bräuchte ich in dem Fall nicht mehr.

  4. User Info Menu

    AW: (Ziemlich) dunkler Fleck in der Vergangenheit

    Zitat Zitat von tinamare Beitrag anzeigen
    „Ich hab ihm gesagt, wer ich bin, damit er weiß, warum er jetzt gleich sterben wird.”
    Hat er dir so erzählt. Grauenhaft. Wie aus einem mittelschlechten Krimi. Muss ja nicht stimmen. Sagt aber was darüber aus, wie er sich selber (gerne) sieht: berechnender, grausamer Rächer seiner armen Schwester. Nee, mein Ofen wär mehr als aus.
    Aber vielleicht stimmt die Geschichte ja gar nicht.
    Weißt du's? Traust du ihm?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  5. User Info Menu

    AW: (Ziemlich) dunkler Fleck in der Vergangenheit

    Zitat Zitat von noprincess Beitrag anzeigen
    Das bräuchte ich in dem Fall nicht mehr.
    Ja, Menschen sind unterschiedlich...

    Du bräuchtest es nicht.... Ich schon um mir ein Bild zu machen.

    Als das passiert ist, war der Mann noch sehr jung. Vielleicht sogar spät pubertierend.... Die Familie war kein Halt sondern war selbst am zerbrechen.

    Da kann einem schon die Sicherung durchknallen.

    Ich vermute daher auch, daß er nicht als Erwachsener bestraft wurde sondern vorm jugendgericht.

    Daher auch nur 6 Jahre.

    .....

    Das ganze ist 20 Jahre her. Wenn er sich die letzten 20 Jahre nichts zu Schulden hat kommen lassen.....

    Und seine tat heute reflektiert darlegen kann.... Anders reagieren würde....

    Das findet man aber nur durch Gespräche raus.
    When a man tells you A and does B, believe B because A is what hes trying to get you to believe, B is who he is

  6. User Info Menu

    AW: (Ziemlich) dunkler Fleck in der Vergangenheit

    Also mir kommt die Geschichte sehr konstruiert vor.
    Aber auch wenn sie stimmt wäre bei mir der Ofen aus. Das ist eine persönliche Vendetta - mag man irgendwie verstehen weil er seine Schwester rächen mag ?!? Aber es bleibt Mord.
    Und was Du sonst so von euch erzählst...perfekt, große Liebe etc.
    Nicht böse gemeint aber ich glaube da ist die große rosarote Brille auf Deiner Nase.

  7. User Info Menu

    AW: (Ziemlich) dunkler Fleck in der Vergangenheit

    Ich bin immer sehr dafür die Menschen nicht am Schlimmsten zu messen dass sie getan haben, sondern an der Summe von Allem. Du hast den Mann kennengelernt und konntest bis hierher nur Gutes berichten. Der Haken dabei ist tatsächlich dass es Dinge gibt die außerhalb des eigenen Wertesystems liegen. Andererseits ist das Ganze 20 Jahre her. Vermutlich kann Dir wirklich niemand sagen ob Du damit leben kannst, das kannst nur Du.

  8. User Info Menu

    AW: (Ziemlich) dunkler Fleck in der Vergangenheit

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Hat er dir so erzählt. Grauenhaft. Wie aus einem mittelschlechten Krimi. Muss ja nicht stimmen. Sagt aber was darüber aus, wie er sich selber (gerne) sieht: berechnender, grausamer Rächer seiner armen Schwester. Nee, mein Ofen wär mehr als aus.
    Aber vielleicht stimmt die Geschichte ja gar nicht.
    Weißt du's? Traust du ihm?
    Ja mir klingt das auch irgendwie wie aus nem ollen Mafiastreifen. Komplett seltsame Story. So oder so wäre ich da glaube ich nicht mehr am Start

  9. User Info Menu

    AW: (Ziemlich) dunkler Fleck in der Vergangenheit

    Zitat Zitat von tinamare Beitrag anzeigen
    .... Er hat Musik studiert und arbeitet stundenweise als Musiktherapeut mit Kindern (bei der Gelegenheit haben wir uns auch kennengelernt). Er kann super mit Kindern umgehen und wäre sicher ein toller Lehrer. Die Tatsache, dass er das nicht ist, sondern sein Geld mit etwas komplett Anderem verdient, kam mir auch immer sonderbarer vor. Noch komischer fand ich seine Reaktion, als ich ihn mal drauf angesprochen habe. Er wurde sehr kurz angebunden und hat mir klar signalisiert, dass er da nicht drüber reden will.....
    Warum kam es dir sonderbar vor, dass er sein Geld mit "etwas anderem" verdient als er studiert hat? Oder ist "das andere" etwas illegales ? Oder wollte er garnicht sagen, womit er sein Geld verdient ?

    Er hat aus Rache gezielt gemordet, hat die Wohnung des Täters nach der Haftentlassung ausfindig gemacht und ist dorthin gegangen. Ich weiss nicht, was ich von dieser "Story" halten soll. Stammt er aus einem anderen Kulturkreis ? Was es allerdings nicht besser macht......

    Ich kann dir keinen Rat geben, wie du dich verhalten sollst. Pauschalurteile nach dem Motto "ich würde garnie nicht......" (Achtung Konjunktiv!) sind wenig hilfreich, denn in der konkreten Situation macht jede/r ab und an etwas anderes als man/frau vorher "in der Theorie" getönt hat.

    Gruß Elli
    Geändert von elli07 (18.01.2021 um 14:12 Uhr)
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  10. User Info Menu

    AW: (Ziemlich) dunkler Fleck in der Vergangenheit

    Erscheint mir auch fragwürdig. Wie irgendwas weggelassen.
    Wieso ist der kaltblütige Mörder der Schwester so schnell wieder auf freiem Fuß? Wieso hat er nur 6 Jahre für Mord bekommen? Jungendstrafrecht?
    Und was für mich wichtig wäre: wie sieht er die Sache jetzt? Findet er Rache immer noch angemessen? Der Mörder hat vielleicht auch einen Bruder? Der Mörder war vielleicht selbst abhängig und hat sein Leben im Gefängnis endlich auf die Reihe bekommen?

    Psychologen sagen ja, in jedem von uns steckt ein Mörder, es muss nur genug getriggert werden.

Thema geschlossen
Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •