Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 135
  1. User Info Menu

    AW: Wird er sich melden

    Eventuell muss Dein Kollege vor Gericht aussagen. Aber in Deutschland muss man unter Eid ja auch die Wahrheit sagen, oder?

  2. User Info Menu

    AW: Wird er sich melden

    Guten Morgen,

    ihr seid echt alle toll. Erstens macht ihr mir Mut und zweitens finde ich es toll, dass ihr das lest und euch Gedanken macht.
    Ok das heißt mein Partner wäre nicht herangezogen worden. Denn wir hatten getrennte Haushalte. Ok. Aber ich habe zumindest erst einmal nun ALG II bewilligt bekommen. Das habe ich gestern nun erfahren. Demnach sind meine Fixkosten erst mal gedeckt, vor allem die Miete. Das ist das Wichtigste, finde ich.

    Mein Ex Freund hat sich bisher nicht gemeldet und ich glaube ich bin weiterhin blockiert. Da sieht man das kein Verantwortungsbewusstsein vorhanden ist. Denn hätten wir beispielsweise Kinder, kann man sich auch nicht so einfach vom Acker machen. Aber da unsere Beziehung eher auf Halbmast gelebt wurde und eben Zusammenziehen etc. vorerst kein Thema war, kann man einfach untertauchen, blockieren und fertig. Ja das ist schon krass.

    Ja ich denke auch, dass alles für etwas gut ist. Meistens erkennt man das allerdings erst Jahre später. Mir war nur wichtig, dass wenigstens meine Miete gezahlt wird und mein Kredit bedient wird. Denn ich habe keine Lust aus der Wohnung zu fliegen. Deswegen können wir wirklich froh sein, dass wir in Deutschland leben und wenigstens Hilfe bekommen, wenn man diese wirklich auch benötigt.

  3. User Info Menu

    AW: Wird er sich melden

    Liebe Sylvie,

    weißt du, was ich richtig klasse finde?
    Dass du dich jetzt genau um das kümmerst, was wirklich wichtig ist für deine weitere Existenz.

    Der Typ ist es zumindest nicht.

    Wie oft (!!) habe ich hier schon Userinnen in ähnlichen Situationen gelesen, die sich an Dingen aufhängen, die sich nur um die eigenen Befindlichkeiten kreisen und das Wesentliche völlig verdrängen und vernachlässigen... z.B. Kinder, berufliche Zukunft etc....

    Ob er dich weiterhin blockiert oder nicht...
    ...oder wie er gehandelt hätte, wenn... das ist völlig piepenwurscht.

    Wenn das alles mal überstanden ist, wirst du wieder ein Stückchen gewachsen sein.

    Du wirst Unwegsamkeiten in Beziehungen und im Berufsleben noch schneller erkennen und noch schneller handeln.

    Das, was da jetzt passiert, nennt man Leben.... Leben, an dem man stetig wäschst.
    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln,
    einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

    (Maxim Gorki)

  4. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wird er sich melden

    Magali_J.

  5. User Info Menu

    AW: Wird er sich melden

    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    Magali_J.
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019

  6. User Info Menu

    AW: Wird er sich melden

    Liebe Magalie,
    also ich muss sagen, wahrscheinlich hätte ich auch "nur" über meine Befindlichkeiten gesprochen. Diese fristlose Kündigung hat mich allerdings so geschockt, dass die Trennung in den Hintergrund geraten ist. Denn auf einmal bekam ich wirkliche Existenzängste.

    Ich war nur am telefonieren mit sämtlichen Stellen. Denn ich kannte mich nicht aus. Die Sperre für ALG I war mir klar. Nur wusste ich nicht wie ich jetzt meine Fixkosten bedienen soll. Das war dann meine größte Sorge. Hatte sogar eine Schuldnerberatung kontaktiert. Die hat mir gesagt ich soll einfach das Lastschriftverfahren meines Kredits rückmängig machen und einfach nicht zahlen. Da dachte ich, na ganz klasse. Weil dann wird mir irgendwann alles gepfändet, was ich habe. Dachte ich, ok - so gehts auch nicht.

    Vielleicht war die Kündigung dafür gut, dass ich zumindest abgelenkt war und völlig andere Gedanken bzw. Aufgaben hatte, um die ich mich kümmern musste.

    Ja man wächst an den Dingen. Manchmal frage ich mich nur, was habe ich nur angestellt, dass mir sowas passiert. Aber ich denke das ist die falsche Frage, die vor allem auch nichts bringt. Ich hoffe du hast recht bezüglich des Handelns im Berufsleben und in Beziehungen. Fakt ist, selbst wenn er sich wieder melden würde, ich glaube ich würde ihm eher eine scheuern, statt ihn zurückzunehmen. Das muss ich echt sagen. Denn er kennt sowas nicht. Er kennt eher Friede, Freude, Eierkuchen.

    Ich wünsche mir einfach nur, dass mein Leben wieder in geregelten Bahnen verläuft und ich wenigstens erst einmal einen Job habe und demnach auch ein Einkommen. Das wäre mein größter Wunsch. Der Rest findet sich dann hoffentlich mit der Zeit
    Geändert von Sylvie1705 (28.08.2020 um 08:21 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Wird er sich melden

    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    Darf man in D "einfach so" sofort gekündigt werden, ohne dass die Gründe genannt werden?
    Hast Du wirklich keine Idee, warum Du gekündigt wurdest?
    Bei einer sofortigen Kündigung muss doch der AG "schweres Geschütz" auffahren, sprich eine hieb- und stichfeste Begründung liefern oder sehe ich das falsch?
    Da ist doch das Scheitern des AGs vorm Arbeitsgericht vorprogrammiert.

    Ich bin Belgierin, daher meine Unwissenheit über die deutschen Kündigungsmodalitäten.
    Das wissen auch viele Deutsche nicht wirklich, dass in einer Kündigung der Grund nicht angegeben sein muss, auch in einer Kündigung aus wichtigem Grund nicht. Was nicht heißt, dass man keinen Grund haben muss, man muss ihn nur nicht im Kündigungsschreiben angeben.

    Das Coronavirus ist der Versuch der Waschbären, uns alle umzuwandeln
    und dann die Weltherrschaft zu übernehmen!
    Ein Anagramm von Corona ist Racoon, und was machen Waschbären?
    Sie waschen sich die Hände und tragen Masken.
    WACHT ENDLICH AUF!!!!1!!11!!!!
    .

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wird er sich melden

    Ah OK!
    Danke für die Erläuterung!

  9. User Info Menu

    AW: Wird er sich melden

    Das wusste ich tatsächlich auch nicht.
    Ich kannte bisher keine einzige Kündigung, in der nicht auch der Grund angegeben war.

    Wieder was dazu gelernt.
    Demnächst frage ich vorher, welche Meinung ich haben darf. Damit auch alle zufrieden sind.

  10. User Info Menu

    AW: Wird er sich melden

    Hallo, wie schon in vorherigen Beiträgen erwähnt, kann man nicht so einfach in Deutschland fristlos gekündigt werden. Dafür müssen gravierende Gründe vorliegen. Die fristlose Kündigung kann ich mir nur damit erklären, dass ich während der kurzarbeit verreist bin. Zu meinen Eltern.

    Das war zwar vereinbart zwischen meinem Chef und mir, nur weiß ich nicht was der wiederum dem Inhaber erzählt hat. Können ja sonst was sagen. Wir waren zu zweit. Demnach ist kein zeuge vorhanden.

    Deshalb habe ich auch klage eingereicht. Eine fristlose kündigung ist nicht so einfach machbar. In der schriftlichen kündigung muss der Grund nicht angegeben werden. Aber: man muss ihn nennen, wenn der Arbeitnehmer den Arbeitgeber dazu auffordert. Das tat ich 2x. Bisher keine Reaktion.

    Darüber hinaus muss der Arbeitgeber eine Arbeitsbescheinigung ausfüllen. Dazu muss ich ihm eine 2 Wochen Frist setzen. Die Frist läuft am 02.09 aus. Bisher ebenfalls keine Reaktion und am Mittwoch ist der 02.09.

    Ich denke da kommt nichts, zumal er nun weiß das ich geklagt habe. Denn am 02.10 wurde gerichtlich ein Gütetermin angeordnet.

Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •