Thema geschlossen
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 96
  1. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    13.514

    AW: Trennung nach Lüge, bitte um Meinung

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Krone richten, weiter.
    Und daraus lernen.

    9 Monate später deshalb Schluss zu machen, kommt mir jetzt auch eher vor, als sei eben aus der Verliebtheit keine Liebe erwachsen.

    Aber die Lüge selbst hätte mir auch sehr zu schaffen gemacht.

  2. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    13.514

    AW: Trennung nach Lüge, bitte um Meinung

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    was genau hat er wegen der ex getan?
    Er habe alles WEGgeworfen - hatte aber noch etwas im Bad liegen.
    Das finde ich jetzt nicht so gravierend.


  3. Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    9

    AW: Trennung nach Lüge, bitte um Meinung

    .
    Geändert von Cinderella891 (25.02.2020 um 11:46 Uhr)

  4. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.246

    AW: Trennung nach Lüge, bitte um Meinung

    Zitat Zitat von Cinderella891 Beitrag anzeigen
    Ich will einfach die Hoffnung nicht aufgeben auf eine gemeinsame Zukunft wenn wir uns beide so sehr lieben
    nun, er hat es aber beendet. hoffen kannst du natürlich. aber ob sich das wieder einrenkt, kann hier niemand wissen.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  5. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    13.514

    AW: Trennung nach Lüge, bitte um Meinung

    Woher soll er wissen, dass es nie wieder passiert?

    Das ist ja keine Frage von Entschuldigen, weil einem etwas passiert ist, sondern eher eine Charaktereigenschaft:
    Aber ich hatte einfach Angst dass ich mir Vorwürfe anhören kann von ihm.

  6. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.731

    AW: Trennung nach Lüge, bitte um Meinung

    geliebt wirst du nur dort, wo du dich schwach zeigen darfst ohne stärke zu provozieren

    (adorno)


    in euerer, ach so wundervollen beziehung, fehlt das vertrauen. du hast nicht das vertrauen, dass du dich schwach zeigen kannst und darfst. du hast dein kranksein verschweigen wollen. warum?
    weil du gelernt hast- es bietet nur angriffsfläche und dein jetziger freund hat es nicht geschafft, dir soviel vertrauen vermitteln zu können, dass du bei ihm auch schwach sein darfst und dennoch geliebt wirst.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  7. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    44.351

    AW: Trennung nach Lüge, bitte um Meinung

    Echt jetzt?

    Du erzählst, du wärest arbeiten gegangen, dabei warst du krank. und er schmeisst die Beziehung hin? Deswegen??? Bin ich die Einzige, die es komplett überrissen findet, wegen einer solchen Schwindelei eine Beziehung, in der man angeblich glücklich war und liebte, hinzuschmeissen?
    Kompletter Verhältnisblödsinn.

    Also entweder hat er in Wahrheit einen ganz anderen Grund für das Beziehungsende und nutzt den Vorfall als bequeme Ausrede, weil er zu feig ist, den wahren Grund zu nennen --> dann solltest du dich fragen, ob du wirklich mit einem Feigling hättest zusammenbleiben wollen.
    Oder er schmeisst tatsächlich deswegen die Beziehung hin --> dann hat er in meinen Augen einen Knall.

    Wieso ist meine Lüge so gravierend für ihn aber seine ist nicht wichtig?
    Weil gewisse Leute halt mit zweierlei Mass messen - was man selber tut, ist in den eigenen Augen immer gerechtfertigter, als was der andere tut.
    Und: am anderen stören einem oft gerade jene schlechten Eigenschaften am meisten, die man selber auch und sogar noch stärker hat.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  8. Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    9

    AW: Trennung nach Lüge, bitte um Meinung

    Hallo Horus,

    Das ist es ja was ich nicht verstehen kann. Natürlich heisst es "wer einmal lügt...." Usw. Und wäre ich ihm fremdgegangen oder hätte ihn verarscht oder ausgenutzt oder finanziell ausgenommen oder regelmäßig immer wieder belogen oder was es sonst noch für schlimme Dinge gibt.. Dann würde ich es verstehen. Aber so ist es für mich einfach kein nachvollziehbarer Grund. Jeder Mensch macht Fehler. Auch in Beziehungen. Und daraus lernt man wenn man welche begeht. Aber sollte man nicht in einer Partnerschaft Fehler auch verzeihen können? Wenn sonst die Beziehung schön ist? Und die Liebe da ist? Ich bin einfach verzweifelt weil ich ihn so sehr liebe. Und ich nicht damit klar komme dass es einfach vorbei sein soll

  9. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    13.514

    AW: Trennung nach Lüge, bitte um Meinung

    Wiegesagt - eine solche Lüge in der Kennlernphase, verbunden mit der Begründung, sie habe Angst vor Vorwürfen seinerseits gehabt, würde für mich der Beziehung die Grundlage entziehen.
    Das ist keine Schwindelei - insbesondere, weil er mehrfach nachgefragt hatte.

    Was hier aber knirscht, ist, dass er sich 9 Monate später trennt.


  10. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    4.686

    AW: Trennung nach Lüge, bitte um Meinung

    Cinderella, diese Arztpraxis, vor der Du gesehen wurdest - war das eine psychiatrische Praxis?
    Wenn ja, dann könntest Du Deinem Freund sehr wohl erklären, warum Du Dich nicht getraut hast, dazu zu stehen. Ansonsten kann ich weder Deine Motivation noch seine Reaktion wirklich nachvollziehen.

Thema geschlossen
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •