Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 69 von 69
  1. User Info Menu

    AW: Einfach aufgeben-auch für meinen Seelenfrieden?

    Kontakt so ein zwei mal die Woche. Im Augenblick ,um sich zu verabreden.

  2. User Info Menu

    AW: Einfach aufgeben-auch für meinen Seelenfrieden?

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    also danke für deine Umsicht, aber es läuft schon Niehagen.
    Sehr gerne doch. 😚🌷

  3. User Info Menu

    AW: Einfach aufgeben-auch für meinen Seelenfrieden?

    Zitat Zitat von pistaziengruen Beitrag anzeigen
    Kontakt so ein zwei mal die Woche. Im Augenblick ,um sich zu verabreden.

    Was macht ihr da, worüber redet ihr miteinander?
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  4. User Info Menu

    AW: Einfach aufgeben-auch für meinen Seelenfrieden?

    Zitat Zitat von pistaziengruen Beitrag anzeigen
    Kontakt so ein zwei mal die Woche. Im Augenblick ,um sich zu verabreden.
    Willst du diesen Mann wirklich noch zurück? Finde sein Verhalten geht gar nicht und so einen Menschen, würde ich nicht mehr in mein Leben lassen. Wer einmal einfach so aus einer langjährigen Bezeihung flüchtet ohne zu reden, wird es immer wieder tun. Da kann kannst du doch niemals mehr Vertrauen aufbauen und dich wirklich fallen lassen. Sei dir bitte mehr wert.
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019

  5. Inaktiver User

    AW: Einfach aufgeben-auch für meinen Seelenfrieden?

    Zitat Zitat von Greenbird0 Beitrag anzeigen
    Willst du diesen Mann wirklich noch zurück? Finde sein Verhalten geht gar nicht und so einen Menschen, würde ich nicht mehr in mein Leben lassen. Wer einmal einfach so aus einer langjährigen Bezeihung flüchtet ohne zu reden, wird es immer wieder tun. Da kann kannst du doch niemals mehr Vertrauen aufbauen und dich wirklich fallen lassen. Sei dir bitte mehr wert.
    Ich glaube - es geht da eher um einen Abschluss.

    Jeder Mensch ist wohl so gestrickt. Solche Ereignisse muss man verarbeiten.
    Und um das zu tun - suchen eben manche Menschen noch Nähe.

    Kann ich absolut verstehen.
    Weil nämlich so ein Verhalten - das des Mannes ganz große Selbstzweifel auslöst.

  6. User Info Menu

    AW: Einfach aufgeben-auch für meinen Seelenfrieden?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich glaube - es geht da eher um einen Abschluss.

    Jeder Mensch ist wohl so gestrickt. Solche Ereignisse muss man verarbeiten.
    Und um das zu tun - suchen eben manche Menschen noch Nähe.

    Kann ich absolut verstehen.
    Weil nämlich so ein Verhalten - das des Mannes ganz große Selbstzweifel auslöst.
    Ja, das verstehe ich sehr gut und halte ich auch für wichtig, um etwas zur Ruhe zu kommen und langsam abzuschließen. Ich habe sowas einmal erlebt und leider nach paar Monaten noch eine Chance verteilt, kurz danach kam die nächste Klatsche für mich.
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019

  7. User Info Menu

    AW: Einfach aufgeben-auch für meinen Seelenfrieden?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Weil nämlich so ein Verhalten - das des Mannes ganz große Selbstzweifel auslöst.
    Das ist durchaus möglich, hier braucht die keine Selbstzweifel zu hegen, das Verhalten dieses Mannes ist rationaler Überlegung schwer zugänglich, die emotionale SEite aufgrund seines Verlustes spielt da noch zu viel mit rein, als dass der TE da Selbstzweifel kommen bräuchten.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  8. Inaktiver User

    AW: Einfach aufgeben-auch für meinen Seelenfrieden?

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    .... die emotionale SEite aufgrund seines Verlustes spielt da noch zu viel mit rein, als dass der TE da Selbstzweifel kommen bräuchten.
    Das denk ich halt auch und ich kann mir vorstellen, dass die TE genau aus dem Grund noch nicht ganz "aufgeben" will, weil es eben sein kann dass es nichts mit ihr zu tun hat sondern eben mit dem Verlust seiner Ex-Frau und Mutter des Kindes.

    Menschen brauchen da unterschiedlich viel Zeit, das sollte man auch gar nicht werten.
    Und mancher lässt sich eben auch "zu früh" ein.
    Und merkt es dann erst nach und nach wenn es "zu eng" wird.
    Und dann eben noch das Kind, das eben auch voll mit der Situation konfrontiert ist.

    Daher kann ich verstehen, dass die TE nochmal nachhören, nachspüren will, wie es ist.
    Und natürlich kann es auch dann zum Abschied kommen, aber nochmal aus einem anderen Gefühl heraus, wenn sich das gesetzt hat.

  9. User Info Menu

    AW: Einfach aufgeben-auch für meinen Seelenfrieden?

    Zitat Zitat von pistaziengruen Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Dann kam die Trennung,für mich aus heiterem Himmel.Er konnte mir keinen anderen Grund nennen,bis auf die Tatsache ,dass er sich mit der Situation und der Perspektive nicht wohl fühlt.
    Hallo
    Das tut mir wirklich sehr leid für dich.
    Ich kann mir nur vorstellen dass er deinen Plänen mit halbem Herzen zustimmte. Er wurde ev von deinen Emotionen mitgerissen und angesteckt ohne sich genau im Klaren darüber zu sein was das genau bedeutet.
    Irgendwie wieder ein Fall von "ich tu es dem anderen zuliebe" zum Teil wenigstens.
    Geht leider neistens schief.
    Zudem kann ich mir schon vorstellen dass sein Wittwer-Sein eine Rolle spielt.
    Gruss Lara55

Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •