+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54
  1. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    6.037

    AW: Habe großen Fehler begangen

    Zitat Zitat von Susanne1989 Beitrag anzeigen
    ja da bin ich auch deiner Meinung! Sollte es beim zweiten Versuch nicht klappen dann hab ich wenigstens Gewissheit!
    Dein Plan hört sich klug an! Taste dich an "euch 2.0" ran. Ihr habt den räumlichen Abstand, dass ist in dem Fall ein klarer Vorteil.

    Eine 2. Chance kann total ok sein wenn man in sich eine gewisse Sehnsucht nach dem anderen fühlt.

    Die Frage ist berechtigt und nicht unwichtig (): Will er? Nicht das du ihn wieder vor vollendete Tatsachen stellst und du alleine einseitig beschließt das ihr in der 2. Chance seid.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.821

    AW: Habe großen Fehler begangen

    Zitat Zitat von Susanne1989 Beitrag anzeigen
    Er hat mir gesagt das es nie wieder so eine geben wird für ihn wie ich es war...
    Das soll jetzt nicht böse klingen, aber auch er wird "mit dem Pinsel der Vergangenheit" malen. Wenn er dann erst wieder verliebt ist, sieht die Welt auch für deinen Ex anders aus.

    Falls er auch damit einverstanden ist, macht euch ein Treffen in einem Jahr fix aus. Habt bis dahin keinen Kontakt, lebt euch aus, erobert die Welt und trefft euch dann. Schaut was passiert. Vielleicht passt es dann wieder für euch, vielleicht nicht. Aber du kannst dir nicht vorwerfen, es nicht nochmal probiert zu haben.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  3. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    6.391

    AW: Habe großen Fehler begangen

    Zitat Zitat von Susanne1989 Beitrag anzeigen
    Er hat mir gesagt das es nie wieder so eine geben wird für ihn wie ich es war...
    So weit, so normal.
    Wäre ja auch ziemlich blöd, wenn es mit jemandem NICHT geklappt hat, sich genau so jemanden wieder zu suchen.
    Oder anders:
    Wer will denn einen Partner, der eigentlich immer nur auf der Suche nach "Exliebe 2.0." ist ... ?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  4. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.833

    AW: Habe großen Fehler begangen

    Zitat Zitat von Susanne1989 Beitrag anzeigen
    .... mein "Plan" ist es das ich mir dieses Jahr mal anschaue wie es so zwischen uns läuft und mich dann entscheide bzw wir gemeinsam entscheiden wie es weiter geht... es ist halt wirklich sehr schwer für uns beide weil wir ja unser halbes Leben miteinander verbracht haben... da hängt man schon sehr aneinander.. aber andererseits bin ich wieder "froh" diesen Schritt gegangen zu sein..sonst hätt ich mich wohl ewig gefragt was wäre gewesen wenn...

    Erst einmal muss ich sagen, dass es in gewisser Hinsicht "normal" für lange Beziehungen ist, dass der andere sexuell nicht mehr so anziehend ist, denn die Vertrautheit und Geborgenheit wirkt sozusagen dem Reiz der Fremdheit entgegen.
    Da müsste man als Paar aktiv dagegen arbeiten, was Ihr aber in eurer Jugend, Unerfahrenheit und vielleicht auch Naivität (unrealtistische Vorstellungen?) nicht gewusst habt...

    Hingegen ist gut erforscht (Nancy Kalish) dass erste Lieben, gerade wenn man sehr jung zusammengekommen ist, in anderen Hirnregionen abgespeichert werden als die folgenden, mehr unter "Identität", weil das Gehirn in der Jugend noch nicht fertig umorganisiert war.
    Deshalb habt ihr beide recht, wenn ihr sagt, es war einzigartig.

    Da ihr als Team super funktioniert habt und auch das Zusammenleben harmonisch war, ihr beide fair, kompromissfähig und konstruktiv miteinander umgegangen seid, und jetzt wohl auch die Lebensziele passen, sehe ich nach einer Pause der Besinnung auf sich selbst wieder sehr gute Aussichten auf eine glückliche Neuauflage.

    Eine gute Freundin von mir hat auch leichtfertig mit ihrem Jugendfreund Schluss gemacht - zum Entsetzen der ganzen Familie - und sagt heute, mit Ende 50, das war der größte Fehler ihres Lebens. Sie war Ende zwanzig und dachte, da muss doch noch etwas anderes kommen....

    Heute ist sie geschieden und wieder verheiratet, und auch mit dem zweiten Ehemann gibt es Krisen und schwere Zeiten.
    Sie hat nur 1 Kind mittels künstlicher Befruchtung bekommen, weil sie schon zu alt war.

    Manchmal muss man erst sehen, was man verloren hat, um es wieder zu schätzen.

    Ich wünsche Euch viel Glück bei der Neuauflage


  5. Registriert seit
    06.02.2020
    Beiträge
    23

    AW: Habe großen Fehler begangen

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Ich habs ja vielleicht überlesen, aber will ER denn überhaupt einen zweiten Aufguss ...?
    er hat gemeint für ihn ist nichts ausgeschlossen ;) er hat mich denk ich schon noch sehr sehr gern...


  6. Registriert seit
    06.02.2020
    Beiträge
    23

    AW: Habe großen Fehler begangen

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Das sind aber ganz dolle Kleinmädchenträume.

    Was ist mit der Realität? Also mit dem lahmen, eingeschlafenen Sex? Findest du ihn denn jetzt wieder erotisch prickelnd? Oder verdrängst du das lieber? Und was sagt ER zu dem ganzen?

    (und: zitiere bitte, man hat sonst manchmal Schwierigkeiten, deine Antworten zuzuordnen.)
    Oh sorry wusste das mit dem zitieren nicht, danke für den Hinweis ;)

    Ich muss ehrlich sagen das ich mich sexuell viiiiiel mehr hingezogen fühle als vor ein paar Monaten... ich hab auch vor einem Jahr die Pille abgesetzt... vielleicht hat das ganze Sexuelle auch damit zu tun... ich hoffe das sich das alles aber bald einpendelt..


  7. Registriert seit
    06.02.2020
    Beiträge
    23

    AW: Habe großen Fehler begangen

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Dein Plan hört sich klug an! Taste dich an "euch 2.0" ran. Ihr habt den räumlichen Abstand, dass ist in dem Fall ein klarer Vorteil.

    Eine 2. Chance kann total ok sein wenn man in sich eine gewisse Sehnsucht nach dem anderen fühlt.

    Die Frage ist berechtigt und nicht unwichtig (): Will er? Nicht das du ihn wieder vor vollendete Tatsachen stellst und du alleine einseitig beschließt das ihr in der 2. Chance seid.
    Ja ich werd mich wirklich vorsichtig an eine mögliche Neuauflage der Beziehung rantasten.. und hoffe auch das ich in den nächsten Monaten mehr Durchblick hab was wir uns beide wirklich in der Zukunft wünschen und vorstellen.

    Ich weiß das er sich eine zweite Chance sehr gut vorstellen könnte bzw hat er gemeint das nichts ausgeschlossen :)


  8. Registriert seit
    06.02.2020
    Beiträge
    23

    AW: Habe großen Fehler begangen

    Zitat Zitat von Raratonga Beitrag anzeigen
    Erst einmal muss ich sagen, dass es in gewisser Hinsicht "normal" für lange Beziehungen ist, dass der andere sexuell nicht mehr so anziehend ist, denn die Vertrautheit und Geborgenheit wirkt sozusagen dem Reiz der Fremdheit entgegen.
    Da müsste man als Paar aktiv dagegen arbeiten, was Ihr aber in eurer Jugend, Unerfahrenheit und vielleicht auch Naivität (unrealtistische Vorstellungen?) nicht gewusst habt...

    Hingegen ist gut erforscht (Nancy Kalish) dass erste Lieben, gerade wenn man sehr jung zusammengekommen ist, in anderen Hirnregionen abgespeichert werden als die folgenden, mehr unter "Identität", weil das Gehirn in der Jugend noch nicht fertig umorganisiert war.
    Deshalb habt ihr beide recht, wenn ihr sagt, es war einzigartig.

    Da ihr als Team super funktioniert habt und auch das Zusammenleben harmonisch war, ihr beide fair, kompromissfähig und konstruktiv miteinander umgegangen seid, und jetzt wohl auch die Lebensziele passen, sehe ich nach einer Pause der Besinnung auf sich selbst wieder sehr gute Aussichten auf eine glückliche Neuauflage.

    Eine gute Freundin von mir hat auch leichtfertig mit ihrem Jugendfreund Schluss gemacht - zum Entsetzen der ganzen Familie - und sagt heute, mit Ende 50, das war der größte Fehler ihres Lebens. Sie war Ende zwanzig und dachte, da muss doch noch etwas anderes kommen....

    Heute ist sie geschieden und wieder verheiratet, und auch mit dem zweiten Ehemann gibt es Krisen und schwere Zeiten.
    Sie hat nur 1 Kind mittels künstlicher Befruchtung bekommen, weil sie schon zu alt war.

    Manchmal muss man erst sehen, was man verloren hat, um es wieder zu schätzen.

    Ich wünsche Euch viel Glück bei der Neuauflage
    Ja da hast du bestimmt recht! Da müssten wir in Zukunft sicher daran arbeiten!

    Oh sehr interessant... :)

    Wir haben so als Paar wirklich sehr gut harmoniert und hat auch das Zusammenleben immer sehr gut funktioniert..

    Ich muss im Nachhinein mir selbst auch eingestehen das ich vielleicht auch zu leichtfertig Schluss gemacht hab.. ich war mir ehrlich gesagt nie zu 100% sicher... wusste jedoch auch keinen anderen Ausweg in dem Moment :/ Vor dem - wie es auch deiner Freundin - gegangen ist hab ich sehr große Angst... bei mir war es ja im Prinzip auch so ähnlich bzw hat auf alle Fälle auch mitgespielt das ich meinen 30er hatte... auch geglaubt habe da muss noch mehr kommen aber mich im Endeffekt jetzt andere Männer überhaupt nicht interessieren :/ Ich hoffe nur das wir irgendwann wieder so eine Verbundenheit wie früher haben... mit dem Auszug usw hab ich schon ein Loch in sein Herz gerissen :/

    Ja mit dieser Aussage das man erst etwas verloren haben muss um es dann wieder zu schätzen hast du vollkommen recht! leider ist es im Leben oft so!!

    daaankeschön :)

  9. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    20.065

    AW: Habe großen Fehler begangen

    Zitat Zitat von Susanne1989 Beitrag anzeigen
    Ich muss ehrlich sagen das ich mich sexuell viiiiiel mehr hingezogen fühle als vor ein paar Monaten... ich hab auch vor einem Jahr die Pille abgesetzt... vielleicht hat das ganze Sexuelle auch damit zu tun...
    Ah, super! Die Pille ist eine öde Lustkillerin.

    Viel Glück & Spaß euch!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  10. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    6.391

    AW: Habe großen Fehler begangen

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Ah, super! Die Pille ist eine öde Lustkillerin.
    Das halte ich so pauschal gesagt für eine nicht haltbare These.
    Kann sein, muss aber nicht.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •