+ Antworten
Seite 4 von 56 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 559
  1. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.743

    AW: Warten... Auf was?!

    mrs_Columbo, echt, je mehr du schreibst, desto mehr frage ich mich, warum du das so lange schon mit machst.

    bist du dir so wenig wert?

    hast du so angst vorm allein sein? das ist ja null was ihr habt. also nada....
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  2. Registriert seit
    23.10.2019
    Beiträge
    24

    AW: Warten... Auf was?!

    Na wenn Du keine Dinge und Sachen mehr bei ihm hast, ist doch alles gut.
    Wenn er sich melden sollte, weil er eben grad Langeweile hat und der Sohn bei Mami ist, hast Du grundsätzlich keine Zeit oder hast halt jemanden kennengelernt.

    Soll er sich doch zum Teufel scheren, sag ihm das so. Er hat doch seinen Sohn, soll er mit dem glücklich werden.
    Solche Typen braucht keine Frau, solche kannst Du überall kennen lernen mit den gleichen identischen Problemen, da brauchste noch nicht mal Internet zu.

    Du bist 50.
    Fang an zu leben und nicht wie eine dumme Gans Dich weiter behandeln zu lassen.


  3. Registriert seit
    23.10.2019
    Beiträge
    24

    AW: Warten... Auf was?!

    ...dann ist er eben altersstarrsinnig oder sonstwas oder jenes oder dieses. Vollkommen wurscht.
    Wenn Du an den Feiertagen allein bist, stimmt was nicht, WEIL er mit denen da zusammen hockt.

    Der erzählt Dir was vom Pferd, vom Ochsen und von was weiß ich noch alles.
    Das wird immer schlimmer, die Frechheiten und Unverschämtheiten werden Ausmaße annehmen.

    Wie kann man sowas nur mitmachen? Ich verstehe das nicht.


  4. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.514

    AW: Warten... Auf was?!

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    Bitte schreib ihm auf keinen Fall weiter gerade! Damit machst Du Dich nur selbst klein.

    Hier nimm Deinen Stolz (Dir rüberreich) und benutze ihn! Denn DAS hast Du nicht nötig!!!
    Du hast Deinen Standpunkt klar gemacht. Er will (oder kann) ihn nicht verstehen. Er macht sich nicht mal die Mühe.
    Wahrscheinlich ist er sogar gerade total genervt von Deinen Fragen und dem "klären" und allem.
    Du funktionierst gerade nicht so schön bequem wie er es gern hätte.
    Bloß nicht weiter schreiben oder fragen!!!!
    Leg Dein Handy weg oder kotz Dich bei ner Freundin aus. Bei whatsapp kannst Du den Chat mit ihm ins Archiv verschieben. Dann guckst Du nicht immer drauf.

    Was würdest Du einer guten Freundin raten, die in Deiner Situation wäre?
    Da wäre ich 10x lieber Single als mir das Verhalten bieten zu lassen.
    Unterschreibe ich total.

    Deshalb läuft alles über den Sohn.
    Alle Absprachen über den Sohn laufen zu lassen halte ich für ganz schlecht.
    Mit der Verantwortung ist das Kerlchen überfordert.

    Alles in allem würde ich hier sagen: das Leben ist zu schade, zu Kurz für sowas.
    Nimm dich zurück. Lenk dich ab , tu dir was gutes.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  5. Registriert seit
    22.10.2019
    Beiträge
    127

    AW: Warten... Auf was?!

    Hallo Loop1976,
    ich liebe ihn, so wie er ist.... Stark, unabhängig, klar. Mittlerweile seh ich dass das auch heißt... Er braucht niemanden. Auch mich nicht, auch wenn er es sagt. Klar heißt auch unnachgiebig. Siehe unsere Diskussion heute morgen, jetzt das Schweigen mit dem er mich bestraft.
    Er hat mir viel beigebracht, war bei Problemen für mich da. Er hat mich geerdet, wenn ich (leicht entflammbar) durch die Decke wäre....

  6. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.743

    AW: Warten... Auf was?!

    Zitat Zitat von Mrs_Columbo Beitrag anzeigen
    Hallo Loop1976,
    ich liebe ihn, so wie er ist.... .
    er liebt dich aber nicht.
    das sieht leider so aus.....
    was soll das für ein partner sein, der seine partnerin noch nicht mal seinen leuten bekannt ist?
    seltsam alles.....
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  7. Avatar von Sonnenhuth
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    66

    AW: Warten... Auf was?!

    Er liebt dich aber nicht und den Sohn schiebt er nur vor. Das ist wohl das kleinste Problem.
    Außerdem seine Ex ist keine Ex, davon kannst du ausgehen. Es gibt keinen Grund sich gegen jemand zu entscheiden, den man liebt, erst recht nicht, wenn der Mann stark, unabhängig und klar ist, außer.. er liebt dich nicht und hat dich nie geliebt.
    Du kannst ja warten, da wird sich nichts tun. Der würde, wenn er alleine wäre und kein Kind hätte auch nicht wollen.

    Er hat dir viel beigebracht. Meine Güte, wieso machst du dich so klein?
    Wenn du es so sehen willst, bringt er Dir jetzt auch etwas bei: dich trennen zu lernen.

  8. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.906

    AW: Warten... Auf was?!

    Ich habe vor fünf Jahren mein Bri-Leben mit genau derselben Thematik begonnen. "Nachrangigkeitsproblem" nannte ich das. Mein Statement aus der Rückschau: ich hätte sofort ganz klarere Regeln für mich selbst einziehen sollen. Er sagte spring und ich hüpfte. Das passiert mir nicht mehr. Mich hat diese Nichtbeziehung ordentlich gebeutelt, weil ich mich nicht gesehen und wertgeschätzt fühlte.

    Auch bei Dir klingt es so, als hätte der Mann mit seinem Exleben nicht abgeschlossen. Das Kind wird in Watte der Unwissenheit gepackt (und die Ex auch), das ist Stressvermeidung pur. Dabei wäre beiden vermutlich auch mit "klarer Kante" geholfen. Aber er hat den Arsch nicht in der Hose, die Verhältnisse zu klären.

    Du hast die Wahl zwischen Pest (weitermachen) und Cholera (beenden), aber Du hast keine Chance, das Gefüge zu verändern, indem Du wartest. GANZ eventuell hilft die Cholera Dir weiter. Aber zumindest in meinem Fall weiß ich, dass der Mann auch fünf Jahre "nach mir" genau so weiterlebt und neue Frauen an seiner Seite keine Chance haben. Obwohl mittlerweile alle Kinder längst erwachsen (und zum Teil weit weggezogen) sind, er kann nicht loslassen. Weder die Hausfrage (Ex lebt weiterhin in seinem Haus) ist inzwischen geklärt, noch hat er irgendeine Investition, die er damals ankündigte, getätigt (neues Auto, wegziehen etc.).

  9. Avatar von Sonnenhuth
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    66

    AW: Warten... Auf was?!

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Auch bei Dir klingt es so, als hätte der Mann mit seinem Exleben nicht abgeschlossen. Das Kind wird in Watte der Unwissenheit gepackt (und die Ex auch), das ist Stressvermeidung pur. Dabei wäre beiden vermutlich auch mit "klarer Kante" geholfen. Aber er hat den Arsch nicht in der Hose, die Verhältnisse zu klären.

    Du hast die Wahl zwischen Pest (weitermachen) und Cholera (beenden), aber Du hast keine Chance, das Gefüge zu verändern, indem Du wartest. GANZ eventuell hilft die Cholera Dir weiter. Aber zumindest in meinem Fall weiß ich, dass der Mann auch fünf Jahre "nach mir" genau so weiterlebt und neue Frauen an seiner Seite keine Chance haben. Obwohl mittlerweile alle Kinder längst erwachsen (und zum Teil weit weggezogen) sind, er kann nicht loslassen. Weder die Hausfrage (Ex lebt weiterhin in seinem Haus) ist inzwischen geklärt, noch hat er irgendeine Investition, die er damals ankündigte, getätigt (neues Auto, wegziehen etc.).
    So oder so ähnlich wird es sein.


  10. Registriert seit
    22.10.2019
    Beiträge
    127

    AW: Warten... Auf was?!

    Hallo Mondkatze80, was du schreibst, ist wsl richtig. Und ich weiß, es war falsch, ihm zu schreiben, aber ich muss sagen, ich hätte nie von ihm erwartet, dass er sich so verhält. Dass er dicht maht, ja kenn ich. Aber grad sowas, ein wirklich wichtiger Punkt. Wenn er mir letzte Woche noch sagt, wir passen gut zusammen und er braucht mich... Als ich ihm gesagt habe, dass für mich ein Minimum erreicht wurde an gemeinsamer Zeit. Dann verstehe ich überhaupt nicht, wie er jetzt nicht mal kurz zurückschreibt.

+ Antworten
Seite 4 von 56 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •