+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

  1. Registriert seit
    11.10.2019
    Beiträge
    1

    Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Hallo,

    ich habe mich hier angemeldet, weil ich auf der Suche nach einem oder einer Gleichgesinnte(n) bin.

    Ich bin 43 Jahre alt und habe vor einigen Wochen herausgefunden, dass mich meine Frau betrügt. Sie hat alles sofort „gestanden“, wie lange die Affairen dauerten, wieviele Männer sie hatte etc. etc. Meine Frau kommt aus dem Nahen Osten und niemand, wirklich niemand, käme auf die Idee, dass sie dazu in der Lage ist.

    Wir sind seit 14 Jahren verheiratet und haben zwei wundervolle Kinder und ich liebe sie weiterhin sehr. Sie liebt mich auch und ich bin mir sicher, dass ich der wichtigste Mensch in ihrem Leben bin.

    Wir waren seit Sommer häufiger bei einer guten Eheberatung, aber ich kann einfach nicht vergessen, teilweise auch nicht vergeben und die Vergangenheit wegsperren, wie es mir der Berater empfohlen hat. Es geht mir nicht so sehr um das Sexuelle; da empfinde ich kaum Eifersucht. Es ist vielmehr die Art und Weise, wie meine Frau es geschafft hat, mich fast 4 Jahre lang eiskalt zu belügen. Sie hat dabei eine Rücksichts- und Skrupellosigkeit gezeigt, die mich trotz des zeitlichen Abstands von mehreren Monaten immer noch fassungslos macht.

    Ihre Verhaltensweise ist ein TEIL Ihres Charakters und der wird sich auch nicht ändern. Ich stelle mir daher die Frage, ob wir trotz dieses negativen Merkmals weiterhin zusammen bleiben können – nicht nur im Interesse unserer Kinder, die schon jetzt mehr als genug gelitten haben, sondern auch in unserem Interesse. Es ist wie gesagt nur eine Seite meiner Frau; die vielen anderen Seiten sind wunderbar und sie ist insgesamt ein ganz toller, liebenswürdiger Mensch.

    Über mein „Mindset“
    Ich bin normalerweise ein kopflastiger und eher (pessimistischer) Realist, aber seit dem Auffliegen hat sich mein Leben komplett auf links gedreht. Es ist ganz erstaunlich, aber ich fühle mich mittlerweile stärker, selbstbewusster und energiereicher als je zuvor. Ich sehe Vieles optimistischer und zahlreiche Dinge laufen besser (v.a. gesundheitlich und im Austausch mit meiner Frau). Ich kämpfe (wieder) und sehe mich überhaupt nicht mehr in der Rolle des armen, bemitleidenswerten Opfers. Sogar der Sex mit meiner Frau ist VIEL häufiger und VIEL besser als je zuvor und das gibt mir Hoffnung, dass wir den Betrug am Ende doch gut überstehen und gestärkt daraus hervorgehen.

    Ich habe Interesse an einem persönlichen Austausch mit Menschen, die ebenfalls betrogen worden sind und die über ähnliche Erfahrungen und ein ähnliches "Mindset" wie ich verfügen. Ideal wäre es, wenn er oder sie auch noch aus dem Raum Köln kommt.

    LG N.

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.406

    AW: Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Ganz persönlich bin ich 2 Jahre von hinten bis vorne belogen worden. Eiskalt und mitten ins Gesicht.
    Nicht ums ...sorry für die Wortwahl....verrecken, hätte ich diese Beziehung weiter führen wollen.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  3. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    5.124

    AW: Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Ich weiß nicht, ob das wirklich so eine gute Eheberatung war, die dir rät, das Vergangene "wegzusperren".

    Weiter sagst du, diese Art sei ein Teil von ihr. Wenn dem so ist, wie groß schätzt du die Wiederholungsgefahr ein? Was würde Wiederholung für dich bedeuten?

    Über Jahre hinweg, mit mehreren. Ich glaube kaum, dass sich das so einfach und problemlos wegstecken lässt.

    Momentan gibt sie dir, was du willst. Glaubst du, das wird von Dauer sein?

    Ich persönlich denke, bei euch gehört noch vieles aufgearbeitet, was bisher schnell unter den Teppich gekehrt wurde.

    Was ich in deinem Beitrag vermisse ist, wie es beim Thema Vertrauen aussieht.

  4. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.180

    AW: Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Mann, 4 Jahre betrügen. Das ist ein anderes Kaliber als mal 3 bis 6 Monate wegen einem anderen ganz aufgeregt zu werden.

    Klar ist, richtig gut wird das nie mehr werden. Man kann zusammen bleiben, aber es wird viel Kraft von euch beiden brauchen Vertrauen in diese Liebe zu geben und viele Jahre bis es einigermaßen nicht mehr ständig präsent ist.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  5. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    5.124

    AW: Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Mann, 4 Jahre betrügen. Das ist ein anderes Kaliber als mal 3 bis 6 Monate wegen einem anderen ganz aufgeregt zu werden.

    Klar ist, richtig gut wird das nie mehr werden. Man kann zusammen bleiben, aber es wird viel Kraft von euch beiden brauchen Vertrauen in diese Liebe zu geben und viele Jahre bis es einigermaßen nicht mehr ständig präsent ist.
    Nicht nur, dass es 4 Jahre waren. Es waren auch mehrere Männer.

    Ausserdem schreibt er selbst, das sei eben ein Wesenszug von ihr. Heisst doch im Klartext, dass es eine große Wahrscheinlichkeit für eine Fortsetzung gibt.

  6. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.951

    AW: Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Er hat hier nach Stimmen gefragt, die es geschafft haben, damit als Paar zu überleben.
    Und nicht Meinungen zu hören, dass man so etwas nie verzeihen könnte.
    Vielleicht meldet sich Marathonmann noch mal.
    Suche mal nach seinem Beitrag, die beiden haben es geschafft. Unter großen Schmerzen.

    Wenn Du deine Frau so sehr liebst, wäre es nicht eine Möglichkeit, die Beziehung zu öffnen? Denn das es in ihrer Natur liegt, schreibst du ja. Und ständig mißtrauisch zu sein, macht das Leben auch nicht unbedingt schöner. Ehrlichkeit vereinbaren. Manche können das. Bedeutet natürlich gleiches Recht für alle. Ob Sie das mag?
    Ich kann den Therapeuten schon verstehen. Wir wissen ja nicht, wieviel Endlosdiskussionen dem ganzen vorausgingen. Und irgendwann muss man ja als Paar weitermachen, ohne ständig wieder in die Diskussion zu kommen.

  7. Inaktiver User

    AW: Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Zitat Zitat von cgn_n345 Beitrag anzeigen
    Sie hat alles sofort „gestanden“, wie lange die Affairen dauerten, wieviele Männer sie hatte etc. etc.

    Es ist vielmehr die Art und Weise, wie meine Frau es geschafft hat, mich fast 4 Jahre lang eiskalt zu belügen. Sie hat dabei eine Rücksichts- und Skrupellosigkeit gezeigt, die mich trotz des zeitlichen Abstands von mehreren Monaten immer noch fassungslos macht.
    Ist Deine Frau auf eine Persönlichkeitsstörung hin getestet worden?

    Weshalb willst Du mit ihr zusammenbleiben und sie mit Dir? Wie stellt Ihr Euch Eure Zukunft gemeinsam vor? Wird sie wieder ausbrechen wollen und wie erklärt sich ihr Verhalten der letzten 4 Jahre?

  8. Inaktiver User

    AW: Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Ich kann den Therapeuten schon verstehen. Wir wissen ja nicht, wieviel Endlosdiskussionen dem ganzen vorausgingen. Und irgendwann muss man ja als Paar weitermachen, ohne ständig wieder in die Diskussion zu kommen.
    Ich kann bis jetzt seinen Rat nicht nachvollziehen und mir fehlt dazu der Hintergrund, ob beide Partner richtig getestet wurden und welche Methoden er anwendet, in welchen Gebieten er sich überhaupt auskennt.

    Ich habe mich im Übrigen von meinem Partner getrennt, weil ich bei ihm eine Persönlichkeitsstörung vermutet habe und ihn selbst leider auch nicht mehr auf Augenhöhe sehen konnte, sondern nur als bedürftigen kleinen Jungen. Zudem war ihm das Lügen in Fleisch und Blut übergegangen. Desweiteren kam er nicht an seinen inneren Konflikt, die mangelnde Abnabelung von seinem dominatem Vater und seiner zynische Mutter, nicht ran. Es blieb oberflächlich in der Auseinandersetzung und so habe ich mit ihm für mich keine Zukunft mehr gesehen oder hätte nicht mehr die Geduld gehabt dafür.
    Geändert von Inaktiver User (11.10.2019 um 14:04 Uhr)

  9. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.178

    AW: Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Was genau nützen 30 Pärchen, bei denen es erfolgreich war gegenüber Tausenden von Paaren, wo einer gesagt hat: kannste haben, das mit dem Fremdgehen, aber ohne mich - und tschüs...
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  10. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.624

    AW: Suche Gleichgesinnte(n) – Betrogen, aber Beziehung retten und besser machen!

    Es ist doch egal wie viele es waren. Es geht darum wie es die, die es geschafft haben, gemacht haben. Vielleicht ist etwas dabei, was man ausprobieren kann.

    Reflektieren und ehrlich mit sich sein, aus welchen Motivationen heraus man bestimmte Handlungen ausführt.
    Sei wie die stolze Rose: selbstbewusst, glücklich und frei, und nicht wie das Veilchen im Moose, so dämlich, bescheuert und scheu.
    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)




+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •