+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89

  1. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    27

    Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Hallo ,

    ich war mit meinem Freund 2 Jahre zusammen. Er ist bereits seit Jahren erkrankt (ich habe natürlich die ganze Zeit versucht ihn diesbezüglich zu unterstützen); hat eine diagnostizierte Angststörung, mit der er kaum das Haus verlassen kann.

    Als er krank wurde, haben ihn alle seine Freunde im Stich gelassen, so dass er keinerlei Freunde und Kontakte mehr hatte.

    Er ist deshalb schon lange auf einer Singlebörse angemeldet - lange bevor wir uns überhaupt kannten - weil dies für ihn, wie er erklärte, die einzige Möglichkeit darstellte überhaupt Kontakt zur Außenwelt zu haben.

    Als wir zusammenkamen, war er genau aus diesem Grund weiterhin in der Singlebörse aktiv: ein bisschen hin und her schreiben, smalltalk, Tor zur Außenwelt auf Grund der Tatsache, dass er sonst keine Freunde oder Sozialkontakte hat. Er beteuerte immer wieder, dass es harmloser Zeitvertreib sei und er dort nicht nach einer neuen Partnerin suchte.

    Ich habe immer versucht seine Erklärung nachzuvollziehen, Verständnis zu haben, aber es fiel mir trotzdem unheimlich schwer und hat mich verletzt, weil... es ist nunmal eine Singlebörse.

    Natürlich, die "Gefahr", dass man eine andere Frau kennenlernt, besteht überall: in der Freizeit, im Beruf usw., aber eine Singlebörse dient halt (im eigentlichen Sinn) der Partnersuche - es geht nicht um gemeinsame Hobbies, über die man sich austauscht, sondern man präsentiert sich aktiv auf dem Singlemarkt, kommuniziert ausschließlich mit Singles des anderen Geschlechts, sucht dort also gezielt und ausschließlich Kontakt zu Frauen, flirtet vielleicht auch miteinander und wenn man dann dort doch mal auf einen ganz tollen Kontakt trifft, wer weiß...

    Deshalb kamen bei mir trotz seiner Erklärungen immer komische Gefühle, Bauchschmerzen auf. Es hatte mich einfach in einen dauerhaften Stressmodus versetzt, ich war permanent unruhig, unsicher. Leider habe ich es nicht geschafft in diesem Punkt zu vertrauen, obwohl ich ihm sonst zu 100% vertraut habe.

    Einerseits hatte ich versucht damit zurechtzukommen, andererseits aber auch ein regelrechtes Kontrollverhalten entwickelt - habe immer geschaut, wie oft und wie lange er dort online ist um mich selbst zu "beruhigen" (so nach dem Motto: wenn es nur ein paar Minuten pro Tag sind, bahnt sich gerade kein intensiver Kontakt an).

    Die Singlebörsenaktivität hatte mich zu einer unsicheren, hysterischen, misstrauischen Furie gemacht und unsere ansonsten schöne Beziehung leider in eine regelrechte Abwärtsspirale geführt - rief er mal später an oder meldete er sich mal gar nicht (etwas, über das ich mir unter anderen Umständen keine Gedanken gemacht hätte), hatte ich sofort den Gedanken, dass er dort vielleicht eine neue Frau kennengelernt hat, sich eventuell etwas anbahnt usw.

    Wir hatten oft Auseinandersetzungen deswegen - dieses Thema war immer und immer wieder ein Dauerbrenner in unserer Beziehung und das einzige Problem, das wir miteinander hatten.

    Er war der Meinung, ich müsste auf Grund seiner Situation mehr Verständnis dafür haben (was ich auch monatelang versucht habe) - ich wiederum konnte gefühlsmäßig einfach nicht dagegen ankämpfen, dass es mich verunsicherte und verletzte.

    Irgendwann war ich so fix und fertig, dass er für mich dann seine Aktivität dort einstellte.

    Es lief dann auch gut, aber bei mir hatte die Aktivität, bei ihm wiederum unsere daraus folgenden Auseinandersetzungen trotzdem Spuren hinterlassen.

    Ich habe es nicht geschafft, dort dann überhaupt nicht mehr nachzuschauen, musste mich immer wieder vergewissern, dass er dort nicht mehr aktiv ist und...nach Monaten war er dann tatsächlich vor einigen Tagen wieder mal aktiv (einmal, ganz kurz).

    Deshalb kam es zwischen uns zu einem Streit (für mich brach in dem Moment gefühlt eine Welt zusammen und ich habe ihm leider Vorwürfe gemacht, es nicht geschafft ruhig und sachlich zu bleiben) und er hat sich daraufhin getrennt und den Kontakt abgebrochen.

    Seine Meinung: ich hätte erst gar nicht nachschauen oder einfach den Mund halten sollen - er ist schon krank und ich hätte nicht Besseres zu tun als ihn fertig zu machen so als wäre er fremdgegangen, ich hätte ihn wegen Nichtigkeiten angegriffen, wäre nicht ganz dicht ihn dort zu kontrollieren, würde ihn krank machen mit meinen permanenten Vorwürfen usw usf.

    Ich fühle mich jetzt, als sei ich der schlechteste Mensch der Welt. Ich frage mich, ob ich überreagiert habe, ob ich in seiner speziellen Lage das Ganze nicht einfach hätte lockerer sehen sollen, mehr Verständnis haben sollen für diese "Aktivität", mache mir fürchterliche Vorwürfe, bereue mein Verhalten und würde am liebsten alles ungeschehen machen, weil ich ihn weder verletzen noch verlieren wollte. Ich habe ihn wirklich sehr geliebt.

    Wie hättet ihr das Ganze in dieser speziellen Situation gesehen?

    Hätte ich unter diesen Umständen darüber stehen müssen?

    Hättet ihr darüber stehen können?

    Danke.

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.546

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Nein, ich könnte da nicht darüber stehen. Und nein, ich könnte so aber auch keine Beziehung führen. Es ist traurig, wenn der Partner sehr krank ist. Aber eine Krankheit ist auch keine Entschuldigung dafür, sich so schäbig zu verhalten.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  3. Registriert seit
    10.05.2018
    Beiträge
    170

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Im Internet kann man alle möglichen Kontakte knüpfen und sich beschäftigen. Für mich erschliesst sich daher der Zusammenhang Singlebörse und Angststörung nicht. Ich hätte das auch nicht akzeptieren können. Ich finde es eine Frechheit, dass er dir das zugemutet hat, denn Singlebörse ist nunmal dazu da, dass man Kontakte knüpft zwecks Partnersuche.
    Ich glaube auch nicht, dass ihn seine Freunde verlassen haben, als er krank wurde, sondern dass er dazu beigetragen hatte, falls dies überhaupt stimmt, denn du kennst ihn ja noch nicht so lange.

    Hast du ihn denn auch in der Singlebörse kennengelernt?


  4. Registriert seit
    28.09.2019
    Beiträge
    35

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Hallo vany, willkommen hier!

    Das liest sich so un-end-lich anstrengend.
    Was hat dir diese Beziehung denn gegeben, was war gut zwischen euch?

    Sonst würde ich ehrlich denken, sei froh, dass es vorbei ist, lebe deine Trauer eine Weile aus und dann versuch's mal mit einer normalen, zugewandten Beziehung mit einem gesunden, zugewandten Mann.

    Diesen Singlebörsenmist hätte ich nie mitgemacht. Wenn er nur allein ein "Fenster zur Welt" gebraucht hätte, hätte es genug Foren gegeben (wie zum Beispiel dieses hier), die Gespräche bieten, ohne der Beziehungsanbahnung zu dienen.

  5. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.157

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Der hat dich regelrecht veralbert. Du hast das mit gemacht. Das war für ihn sehr einfach.

    Der liebt dich nicht.

    Verbiege dich nicht für einen Mann. Dann wirst auch du krank.


  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.516

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Du hast vermutlich nicht überreagiert.


    Auch eine Angststörung ist kein Freibrief für dauerhaft verletztendes Verhalten dem Partner gegenüber, und das liest sich so, als ob Dein Exfreund diese Angststörung als Freibrief benutzt.

  7. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.342

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Hei Vany!

    Mach dich nicht fertig wegen deiner angeblichen Schuld. Deine Gefühle sind und waren wie sie sind, auch aus meiner Sicht völlig zu recht.

    Was glaubst du, warum ich hier in der bri rumlese anstatt auf Parship? Weil mich Partnersuche nicht interessiert und ich auch keinen Mann suche. Wer in ein Forum will, der findet auch eins, dass seinen Interessen entspricht. Das Internet wurde nicht nur für die Singlebörsen in die Haushalte verlegt. Wo hast denn du diesen Mann gefunden? Börse?

    Ach so, Angst dass in der Börse nur Singles sind, die jemanden suchen. Treppenwitz des Tages Wie es sich anhört sind da mehr Leute im Style deines Ex, als tatsächlich Partnersuchende. Zeitvertreiber, Marktwerttester, Fremdgehwillige, Beziehungsuntaugliche.

    Dass er dir noch dazu zutrötet er wäre ja krank und könne deswegen nicht anders finde ich echt den Gipfel. Sei aus vielen Gründen froh das du da durch bist. Und laß es auch bleiben.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  8. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    4.478

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Wenn er aufgrund einer Angststörung kaum das Haus verlässt , dürfte ja eine körperliche Fremdbeziehung kaum passieren bzw. passiert sein.
    ich vermute , er wählte deswegen eine Singlebörse zum Zeitvertreib , um live mit echten Menschen und echten Gefühlen , ohne deren wissen um sein wahres Motiv zu phantasieren und eine andere Angstfreie Identität gefahrlos ausleben zu können (wie ein Schauspieler) , die ihm in der Realität aufgrund der Krankheit versagt blieb und bleibt.
    Ähnlich wie ein (Computer)rollenspiel oder wenn man Filme oder , Dokumentationen, Sachbücher und Abenteuerromae liest. So hat er zwar großes Theoretisches Wissen aber null echtes erleben in der Praxis.
    Denke es ging um ein Stück vom echten Leben und vor allem Gefühlen gefahrlos zu erhaschen
    Die anderen in derBörse dürften von Ihm als Player "not amused" gewesen sein, wenn er sie einzig theoretisch hinhielt und es zu keinem Treffen in der Realität kam bzw. von vorne herein ja gar nicht kommen durfte .
    Geändert von Punpun (03.10.2019 um 22:23 Uhr)


  9. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    27

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Danke für eure Antworten. Ich habe schon seit Tagen an meiner Wahrnehmung gezweifelt, mir den Kopf zerbrochen, ob ich zu kleinkariert gewesen wäre, nicht richtig "ticke", aus Mücken einen Elefanten gemacht habe und ob andere in dieser Situation das Ganze lockerer bzw. verständnisvoller gesehen hätten.

    Zu euren Fragen:

    Wir haben uns nicht auf einer Singlebörse kennengelernt - wir kennen uns schon (mehr oder weniger gut) seit Jahren, hatten uns aber zwischendurch wegen Studium, Job, Umzug aus den Augen verloren. Ich bin vor einigen Jahren wieder in die Nähe gezogen, hatte ihn kontaktiert, gefragt, wie es ihm so ergangen ist, wir haben dann lange miteinander gesprochen, ich hatte ihn besucht und so kam eins zum anderen (also wir zusammen).

    Ich habe ihn schon immer sehr gemocht - er ist hochintelligent, wir haben eine ähnliche Sicht auf die Dinge der Welt, viele Gemeinsamkeiten und uns abgesehen von diesem einen Streitpunkt auch immer gut verstanden und harmoniert. Er hat auch selbst immer wieder gesagt, wie gut wir zusammenpassen und von sich aus Zukunftspläne (zusammenziehen, Familienplanung) angesprochen, die wir umsetzen wollten, sobald er gesund wäre.

    Ich habe ihn wirklich aufrichtig geliebt und hätte ihn nie, nie aufgegeben, fallengelassen. Ich hätte weiter zu ihm gehalten und ihn unterstützt - für mich war er wirklich ein ganz besonderer Mensch, nicht ersetzbar.


    Dieses Streitthema der Singlebörse hat er immer so erklärt (und mir dabei mangelndes Verständnis in den folgenden Punkten vorgehalten):

    - er ist seit Jahren krank, kämpft um seine Gesundheit, hat keinerlei Freunde mehr, wirklich gar keine Kontakte
    - ich hätte keine Ahnung, wie es ist jahrelang in der Wohnung regelrecht eingesperrt zu sein und mit keiner Menschenseele sprechen zu können
    - natürlich könnte man sagen, er hätte ja mich, aber nur mit einem einzigen Menschen in Kontakt zu sein ist auch nicht gut
    - der Tag ist lang und hat 16 Stunden, was er denn die ganze Zeit machen solle - die Wand anstarren? Irgendwann hat man keine Lust mehr nur zu lesen, TV zu schauen, Musik zu hören
    - er war auch in diversen Foren angemeldet und für ihn sei die Singlebörse ebenfalls wie ein Forum. Zumal man sich dort mit Menschen auch noch in Echtzeit austauschen kann, in einem Forum nicht
    - ich würde ihn sozial isolieren wollen
    - statt ihn zu unterstützen, würde ich ihm in seiner Situation auch noch ständig Vorwürfe machen, er hätte mir so oft erklärt, dass er dort keine Partnerin sucht und und und


    Einige seiner Argumente verstehe ich tatsächlich - wenn ich mir vorstelle, ich wäre den ganzen Tag zu Hause und hätte keine Kontakte - das tut wirklich weh und ich kann mir vorstellen, wie schlecht es ihm auf Grund seiner Situation geht.

    Deshalb hatte ich auch anfänglich versucht es zu tolerieren - trotzdem kam ich nicht dagegen an, wie sehr mich die Tatsache, dass es ausgerechnet eine Singlebörse sein musste, verletzte und verunsicherte und mir Bauchschmerzen bereitete.

    Dieser eine Punkt stand leider immer zwischen uns und deshalb kam es oft zu Auseinandersetzungen, Streitigkeiten zwischen uns, die er nun endgültig satt hat.

    Und ich habe das Gefühl, ich hätte unsere Beziehung wegen "Nichtigkeiten" zerstört.
    Geändert von vany285 (03.10.2019 um 22:44 Uhr)

  10. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    2.015

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Nein , du hast die Beziehung nicht zerstört.
    Wenn er empathisch und dir in Liebe zugewandt wäre, hätte er auch und vor allen Dingen gewollt, dass es dir gutgeht. Wenn er auch in anderen Chats unterwegs war, hätte das eben reichen müssen. Aus Liebe zu dir. Er dreht das Ganze einfach um und behauptet, du müsstest das aus Liebe aushalten. Das kannst du aber nicht. Und für ihn wäre es einfach, genau darauf Rücksicht zu nehmen.
    Sei jetzt traurig, das es vorbei ist. Und dann wende Dich dem Leben zu. Da wartet noch etwas auf dich.
    Geändert von overknee (03.10.2019 um 23:36 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •