+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 89
  1. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.794

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Aber durch seine Krankheit ist dein Freund im Knast, nur du hast einen Schlüssel. Das mag am Anfang für ihn wunderbar gewesen sein, aber auf Dauer reicht es ihm nicht.


    Das sehe ich anders. Er ist nicht im Knast, er ist in der selbstgewählten Isolation.
    Wenn sein Therapeut halbwegs was taugt, legt er ihm sehr nahe, im RL seine Kontaktfähigkeit zu verbessern und sich nicht virtuell Aufmerksamkeit abzugreifen und andere Menschen anzulügen.

    Offensichtlich war der Therapeut in dieser Hinsicht nicht erfolgreich, aber er kann auch nicht zaubern, wenn der Klient nicht will.

    Den Schlüssel zu seinem selbstgewählten Knast hat er selber in der Hand. Vany hatte ihn nie!
    Wenn er wollte, hat er sie an sich herangelassen. Er war es, der immer den Abstand bestimmt hat.

    Und als ihre Bedürfnisse ihm lästig wurden, weil sie seinen widersprachen, hat er sie unter Schuldzuweisungen und Vorwürfen aus seinem Leben gekickt.


  2. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    27

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    DU hast ihn ausgewählt, jetzt möchte er auf Markt. Er hat nur den virtuellen, hätte er diese Angststörung nicht, wärt ihr vielleicht nie zusammengekommen oder er würde sich live umschauen. Möglich abr auch, dass er es dann gar nicht nötig hätte, weil er kein Defizit an Kontakten hätte
    Hallo Billa1, ich verstehe leider nicht ganz, was du sagen möchtest.

    Was meinst du damit, ich habe ihn "ausgewählt" und "jetzt möchte er auf den Markt" - dass er mich umgekehrt nie so recht gewollt hat und ich nur "bequem" war, weil ich zu dieser Zeit für ihn da bzw. verfügbar war - er aber eigentlich schon immer eine andere Frau als mich wollte?

    Die Initiative Richtung Beziehung und Zukunftspläne ging damals definitiv von ihm aus...

  3. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    3.540

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von Raratonga Beitrag anzeigen
    Das sehe ich anders. Er ist nicht im Knast, er ist in der selbstgewählten Isolation..... wenn der Klient nicht will.

    .
    Ich will den Typen gar nicht verteidigen, wobei freier Wille und psychische Erkrankung nicht immer vereinbar sind. Wie auch immer: Die Beziehung reicht ihm nicht, das könnte auch ohne Erkrankung so sein.
    Die Problematik sehe ich darin, dass zu Beginn die Beiden zusammengepasst haben wie Schloss und Schlüssel. Die selbstlose Zuwendung der TE kann ihr auch das beruhigende Gefühl gegeben haben, Gutes zu tun, Dankbarkeit erwarten zu dürfen und so was wie Beziehungs-Sicherheit, denn sonst war da ja niemand.
    Vermeintlich. Nochmal: das ist vermutlich auch ihr selbst nicht bewusst

  4. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.794

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Ich will den Typen gar nicht verteidigen, wobei freier Wille und psychische Erkrankung nicht immer vereinbar sind. Wie auch immer: Die Beziehung reicht ihm nicht, das könnte auch ohne Erkrankung so sein.
    Da gebe ich Dir unbedingt recht! Allerdings: Auch er wird klare Momente haben, und er hat einen Therapeuten, bei dessen Arbeit er sich kooperativ zeigen kann oder eben nicht.

    Ich glaube kaum, dass der Therapeut gesagt hat: "Chatten Sie ruhig in einer Singlebörse! Pflegen Sie virtuelle Kontakte, so wie es Ihnen gut tut! Was ihre Freundin dazu sagt, braucht Sie nicht zu tangieren!"

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Die Problematik sehe ich darin, dass zu Beginn die Beiden zusammengepasst haben wie Schloss und Schlüssel. Die selbstlose Zuwendung der TE kann ihr auch das beruhigende Gefühl gegeben haben, Gutes zu tun, Dankbarkeit erwarten zu dürfen und so was wie Beziehungs-Sicherheit, denn sonst war da ja niemand.
    Das sehe ich auch, immerhin hat Vany den Thread unter "Um den Partner kämpfen" eingestellt und nicht im Trennungsforum. Sie wollte offenbar trotz seines klaren Schlussmachens weiter um die Beziehung kämpfen. Außerdem schreibt sie ja, er wäre ihr Traummann - für mich persönlich schwer vorstellbar.
    Dass er isoliert, krank und offenbar arbeitslos daheim herumsitzt, hat sie nicht gestört, im Gegenteil.


  5. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    27

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von Raratonga Beitrag anzeigen
    Dass er isoliert, krank und offenbar arbeitslos daheim herumsitzt, hat sie nicht gestört, im Gegenteil.
    Entschuldige bitte falls ich dir Unrecht tue, aber das klingt ein wenig so, als hätte er mir gerade wegen dieser "Merkmale" gefallen.

    Nein, ich habe ihn ja so nicht kennengelernt - ich kannte ihn schon lange vor seiner Krankheit und die Eigenschaften, die ich an ihm mochte, besaß er bereits vorher und auch weiterhin während der Erkrankung.

    Zweitens: warum sollte ich einen Menschen, den ich bereits vorher mochte, dann plötzlich nur auf Grund äußerer Umstände, für die er nichts kann, nicht mehr mögen? Ich sage doch nicht zu einem Menschen "Ach so, du bist in den letzten Jahren leider erkrankt. Na DANN will ich nichts mehr mit dir zu tun haben, alles Gute und auf Wiedersehen." Das wäre mMn ein ziemlich kaltherziges, unsoziales Menschenbild. Jeden kann es treffen, jeder kann erkranken.


    Blila1, ich habe keine "Dankbarkeit" für meine Hilfe erwartet, aber zumindest hätte ich mir die Loyalität gewünscht, die ich ihm auch die ganze Zeit entgegengebracht habe.

    Ich meine, wenn ich mir die umgekehrte Situation vorstelle:

    - ich bin seit Jahren krank, habe keine Kontakte
    - bin auf einer Plattform unterwegs, auf der ich größtenteils auf Ablehnung stoße und auf der sich sowieso kaum Kontakte ergeben haben
    - dann treffe ich auf einen realen Menschen, der:
    - mich die ganze Zeit unterstützt
    - mich liebt
    - den ich ebenfalls liebe (seine Worte)

    ...was will ich dann überhaupt noch auf der Plattform, auf der ich doch sowieso mehr oder weniger erfolglos war?

    Wozu es überhaupt noch immer und immer wieder ausgerechnet auf einer Singlebörse "versuchen", wenn sich dort a) sowieso nichts ergeben hat (ich also ohnehin nichts an "Sozialkontakten" verliere oder aufgeben müsste) b) ich nun eine "reale" Person habe, mit der ich mich gut verstehe, die ich (vorgeblich) liebe und die mich mehr unterstützt hat als es je auch nur eine dieser dortigen Kontakte getan hat und c) ich weiß, dass ausgerechnet die Singlebörsenaktivität meinen Partner verletzt und in einer Beziehung eigentlich sowieso nichts zu suchen hat? Für mich wäre so ein realer Mensch viel wertvoller als eine virtuelle Scheinwelt und ich wüsste, wofür ich mich im Zweifelsfall entscheiden würde.

    DAS verstehe ich bei den "pro"-Argumenten für sein Handeln nicht.

    Anders gesagt: wenn es jetzt so gewesen wäre, dass er "vor mir" voll die Kontakte dort gehabt hätte, mit denen er sich platonisch ausgetauscht und gut verstanden hatte, dann hätte ich es ja eventuell noch nachvollziehen können.

    Aber wozu diese Loyalität, dieses unbedingte Festhalten an, ja sogar das Priorisieren einer Scheinwelt, in der sich doch auch vorher schon lange Zeit sowieso nichts ergeben hat?

    Zumal es sich hier wie gesagt um eine Singlebörse handelt.

    Wenn ich also weiß, dass es a) meinen Partner verletzt und b) ich zudem ja auch noch nichtmal etwas "verliere" (also eine Vielzahl an bereits vorhandenen, wertvollen Kontakten aufgeben müsste) - warum kann man es dann nicht einfach sein lassen?

    Warum dieses permanente Lechzen nach der Aufmerksamkeit anderer Frauen?

    Wenn sich mein Partner im umgekehrten Falle daran stören würde, müsste ich keine Sekunde überlegen, was zu tun ist. (Ich hätte es erst gar nicht so weit kommen lassen und hätte mich ohnehin abgemeldet, sobald klar ist, dass wir zusammen sind.)
    Geändert von vany285 (09.10.2019 um 16:26 Uhr)


  6. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.268

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Er hat außer dieser Scheinwelt keine Kontakte.
    Seine Krankheit kann oder will er nicht nachhaltig bearbeiten.

    Im Endeffekt war diese Beziehung, meiner Meinung nach, zum Scheitern verurteilt, weil von vornherein keine Augenhöhe möglich war.

    Willst du nun um ihn kämpfen? Willst du hören, wie egoistisch sein Verhalten war?
    Ich verstehe dein Anliegen nicht wirklich.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  7. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.772

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Es gibt jede Menge Männer, die dauernd Bestätigung von Frauen suchen, von anderen Frauen als der eigenen. Von daher glaube ich ihm die Erklärung mit Kontakte suchen in der Form wie er es erklärt nicht. Es kann aber sein, das er sich nicht so gut kennt, daß er so zugegeben hätte, wenn er es überhaupt zugegeben hätte. Eher wohl nicht. Eine Frau muß selber entscheiden, ob sie damit leben will/kann. Er hätte auch den Kontakt zu Männern suchen können. Es gibt auch Männerforen im Internet. Aber das wollte er eher nicht.

    Mal zu der Beschreibung deiner Person:

    Die Beschreibung deiner Person in #12 finde ich sehr bedenklich. Du bist extrem mißtrauisch und daher kommt auch eine Verlustangst. Dein Verhalten, wie du es beschreibst, immer wiederkehrende Diskussionen über das gleiche Thema, finde ich auch bedenklich. Es ist nur die Frage, wurde das alles durch das Verhalten des Mannes ausgelöst oder ist dies ein Verhalten, was bei dir in einer Beziehung immer auftritt. Mal davon abgesehen, solltest du für dein Selbstbewußtsein was tun.

    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)
    Ich hab keine Zeit das Gute in den Garstigen zu suchen!




  8. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.063

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Er hat außer dieser Scheinwelt keine Kontakte.
    Seine Krankheit kann oder will er nicht nachhaltig bearbeiten.

    Im Endeffekt war diese Beziehung, meiner Meinung nach, zum Scheitern verurteilt, weil von vornherein keine Augenhöhe möglich war.

    Willst du nun um ihn kämpfen? Willst du hören, wie egoistisch sein Verhalten war?
    Ich verstehe dein Anliegen nicht wirklich.
    Das frage ich mich auch und ich sehe das genauso. Und ganz ernsthaft: wie hättest du dir die Zukunft, Kinder mit diesem Mann vorstellen wollen? Der als Papa mit der Familie nichts unternehmen kann, weil er nicht aus dem Haus kann. Die Kinder nicht abholen. Niemals mit dir ausgeht. Nicht mal eben einspringen und was besorgen kann usw. usf..

    Warum redest du dir selber so viel Schuld ein? Warum glaubst du, du warst nicht genug? Kommt da eventuell was aus der Vergangenheit hoch, Familie, Kindheit, frühere Beziehungen?

    Irgendwer schrieb hier schon: der Typ hat nen Knall, das sehe ich auch so. Und dass du ihn auf ein Podest stellst ebenfalls.

    Anstatt dich hier kleinzumachen, solltest du dir die Tränchen trocknen und froh sein, dass du aus so einer aussichtslosen Beziehung raus bist. Ganz, ganz heilfroh sogar.


  9. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    27

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dein Anliegen nicht wirklich.
    Mein Anliegen war:

    1. Er hat mir die ganze Zeit vorgehalten, dass ich völlig "übertrieben", "kleinkariert" reagieren und aus Mücken Elefanten machen würde und das Problem nicht seine "Aktivität", sondern meine (seiner Meinung nach völlig grundlose bzw. unbegründete) Verletzung sei.

    Anders gesagt: er hat es so dargestellt, als ob ich als Einzige mit der Singlebörse ein Problem haben würde und andere Leute in seiner Situation ja viel mehr Verständnis dafür gehabt hätten.

    Ich habe deshalb zum Schluss in mehrfacher Hinsicht an mir selbst gezweifelt und wollte aus dem Grund ein paar objektive Meinungen, ob andere in dieser Situation tatsächlich lockerer reagiert oder darüber gestanden hätten.


    2. Es hilft mir meine quälenden Gedanken loszuwerden, dieses sich permanant gedanklich im Kreis drehen abzumildern, weil ich hier - im Gegensatz zum "Tagebuch"-Schreiben (mache ich nicht, aber nur mal so als Vergleich) - ein Feedback bekomme und verschiedene Einschätzungen der Situation erhalte.

    Danke übrigens dafür.
    Geändert von vany285 (09.10.2019 um 16:46 Uhr)


  10. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.268

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Danke für die Erläuterungen, kann ich nachvollziehen.

    Allerdings sehe ich das wie @Tirili, im Endeffekt wirst du mit einem stabil(ere)n Mann deutlich glücklicher, wenn du den Trennungsschmerz überwunden hast.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •