+ Antworten
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 145
  1. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    5.211

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Vielleicht bist du als einziger Kontakt wirklich nur der "Zellenwärter " seiner engen Gefängniszelle und du erfüllst nicht alle Bedürfnisse bzw. kannst zwangsläufig nicht alle erfüllen und es ist so wie du schlussfolgert Oder eine Person reicht ihm den ieben langen Tag einfach nicht und er braucht ein grösses Nwtzwerk an Schmeichlern umd Input so wie andere die in Freiheit leben auch.
    Teste ihn doch insgeheim für dich daraufhin doch einfach ohne das er es merkt.


  2. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    27

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Oder eine Person reicht ihm den lieben langen Tag einfach nicht und er braucht ein grösseres Netzwerk an [...] Input so wie andere die in Freiheit leben auch.

    Wie ich schon ein paar Postings vorher schrieb: dafür habe ich Verständnis. (Die Gefängnis-, Isolationsanalogie von dir hat er übrigens interessanterweise auch verwendet.)

    Aber muss es dafür ausgerechnet eine Singlebörse sein?

    Mir geht es wirklich nur um diesen speziellen Aspekt, denn wie hier andere schon schrieben, es hätte doch genügend andere Möglichkeiten im Internet gegeben.
    Geändert von vany285 (08.10.2019 um 15:42 Uhr)


  3. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    1.035

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    @PunPun: ich finde einige deiner Aspekte von den Gefängnis-Brieffreundschaften und dem Helfersyndrom durchaus zutreffend.

    Allerdings hat der Freund der TE in seinem selbst gewählten Gefängnis tatsächlich eine Partnerin gehabt.

    Er wählt zum Kommunizieren für seine Sozialkontakte aber eine Singlebörse aus. Eine SINGLEbörse.

    Aber ist er denn Single? Nein.

    Das heißt, dass die Kommunikation - auch wenn er dauernd beteuert hat, das sei doch alles gar nicht so ernst gewesen - darauf basiert, dass die Existenz seiner Freundin geleugnet oder verschwiegen werden muss, im besten Fall nicht zur Sprache kommen darf und ein massives Hindernis darstellt.

    Da würde bei mir als Partnerin auch das Verständnis aufhören. Wenn mein Partner "Sozialkontakte" braucht, die das Leugnen der Beziehung zu mir dringend erforderlich machen, um erfolgreich zu sein.

    Und die TE ist keine Mimose, dass sie da nicht mehr mitziehen will.


  4. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    27

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Vielen Dank vloubout, genau das ist der Punkt.


    Wenn es von seinen Intentionen her wirklich so "harmlos" war wie er sagte, hätte er doch wenigstens in sein Profil schreiben können: "Ich habe bereits eine Freundin, ich suche hier lediglich ein bisschen sozialen Austausch" o.ä.

    Aber es war tatsächlich so, wie du geschrieben hast: meine Existenz wurde verleugnet.


    Dass das - neben der ohnehin schon Bauchschmerzen bereitenden Tatsache, dass es ausgerechnet eine Singlebörse sein musste - natürlich erst recht für noch mehr Unsicherheiten sorgt, liegt doch auf der Hand.

    Aber er hat mich da nie verstanden.

    Oder wollte mich nie verstehen und es war ihm einfach egal.




    Letztlich schiebt er mir die komplette Schuld für das Ende zu, weil ich in der Beziehung immer wieder "Stress, Drama" gemacht habe.

    Dass die Singlebörse aber der ursächliche Auslöser für diese Streitigkeiten war, sieht er irgendwie nicht.




    Und die ganzen Probleme hätten natürlich nicht existiert, wenn ich ihn einfach nicht "verfolgt" hätte. So hat er es tatsächlich ausgedrückt - nicht was er macht, ist das Problem, sondern dass ich nachgeschaut habe - und mir damit meine Probleme und Unsicherheiten selbst geschaffen habe.

    Der Gedanke, dass das Unterlassen der Singlebörsenaktivität (was dazu noch in einer Beziehung eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte) ebenso eine "problemvermeidende" Maßnahme gewesen wäre, existiert bei ihm irgendwie gar nicht.
    Geändert von vany285 (08.10.2019 um 18:21 Uhr)

  5. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.833

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Liebe Vany,

    ich gratuliere Dir zu Deiner Klarheit, die Du in den letzten Tagen gewonnen hast... Das liest sich schon ganz anders!

    Wenn Du diese Geschichte einigermaßen überwunden hast, dann überlege Dir in Ruhe, wie Deine nächste Beziehung aussehen soll, wie Du behandelt werden möchtest, wie Du Dich fühlen möchtest und wie das gemeinsame Leben im Idealfall aussehen sollte.

    Und wenn Du dann einen neuen Mann kennenlernst, dann versuche abzuschätzen, ob das mit diesem Mann möglich ist. Wenn schon auf beim Kennenlernen klar wird, dass bestimmte Dinge nicht gehen, dann überlege Dir, ob Du darauf verzichten könntest, notfalls.

    Denn es gilt: "You get what you see". Ein Mensch verändert sich normalerweise nicht mehr. Und ein Mann als Hilfs-oder Sozialprojekt ist nicht das, was eine glückliche Beziehung verspricht.


  6. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    27

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Danke liebe Raratonga.

    So optimistisch sehe ich es leider nicht.

    Ich bin durch ihn gewissermaßen "verbrannt" - ja, so würde ich es ausdrücken, denn für mich war er trotz allem immer mein Traummann - er besitzt die zwei für mich ganz wichtigen Eigenschaften: die (meiner Erfahrung nach) sehr seltene Kombination aus Intelligenz und Männlichkeit.

    Durch seine Art die Dinge zu sehen und sein breitgefächertes Wissen gab es mit ihm so viele tolle, interessante Gespräche über viele Sachverhalte im Leben, er war wie ein Lexikon, konnte Zusammenhänge herstellen, differenziert denken, aus dem Stegreif die verschiedensten Situationen vielschichtig analysieren und Alternativen bzw. völlig neue Lösungen aus dem Hut zaubern. Für mich ist das ein Traum gewesen, weil wir zum einen in vielen Dingen ähnliche Ansichten hatten und weil es zum anderen meinen Horizont extrem erweitert hat.

    Ich glaube tatsächlich, dass ich nie mehr einen Menschen finden werde, mit dem mich gedanklich so viel verbindet und ich finde nach wie vor, dass wir auf Grund der vielen Gemeinsamkeiten gut zusammenpassen. Ich glaube es wird sehr schwer bis unmöglich wieder einen Menschen zu finden, der ihm in allen Bereichen ebenbürtig ist.

    Umgekehrt habe ich ihm offensichtlich nicht so viel bedeutet wie er mir.
    Geändert von vany285 (09.10.2019 um 00:15 Uhr)


  7. Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    437

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Wie meinst Du, „verbrannt“? Wie ein Insekt, dass wie magisch angezogen, in die Lampe reinfliegt und umkommt?
    Du stellst diesen Mann komplett auf ein Podest.
    Der mag ja clever sein, aber emotionale Intelligenz ist es nicht.

  8. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.833

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von vany285 Beitrag anzeigen
    Ich bin durch ihn gewissermaßen "verbrannt" - ja, so würde ich es ausdrücken, denn für mich war er trotz allem immer mein Traummann - er besitzt die zwei für mich ganz wichtigen Eigenschaften: die (meiner Erfahrung nach) sehr seltene Kombination aus Intelligenz und Männlichkeit.
    Das finde ich nicht selten. Ich kenne sehr viele, sehr intelligente Männer. Promoviert, Professoren. Ist das intelligent genug?
    Diese Männer sind nicht selten.
    Ich finde die Kombination "Männlichkeit" und "Gefühl" bzw. "emotionale Intelligenz" wesentlich seltener, attraktiver und unglaublich sexy...

    Zitat Zitat von vany285 Beitrag anzeigen
    Durch seine Art die Dinge zu sehen und sein breitgefächertes Wissen gab es mit ihm so viele tolle, interessante Gespräche über viele Sachverhalte im Leben, er war wie ein Lexikon, konnte Zusammenhänge herstellen, differenziert denken, aus dem Stehgreif die verschiedensten Situationen vielschichtig analysieren und Alternativen bzw. völlig neue Lösungen aus dem Hut zaubern. Für mich ist das ein Traum gewesen, weil wir zum einen in vielen Dingen ähnliche Ansichten hatten und weil es zum anderen meinen Horizont extrem erweitert hat.

    Gut, er hat Dich geistig inspiriert. Das ist einerseits schön, aber dafür brauchst Du keinen Partner. Da kannst Du auch in Vorträge gehen, irgendwelchen Wissenschaftsclubs oder philosophischen Zirkeln beitreten etc. pp.

    Und jemand, der Lösungen für Weltprobleme aus dem Hut zaubert, aber selber die simpelsten Dinge in seinem Leben nicht auf die Reihe bekommt, ist in meinen Augen nicht bewundernswert, sondern ein Schwätzer.

    Zitat Zitat von vany285 Beitrag anzeigen
    Ich glaube tatsächlich, dass ich nie mehr einen Menschen finden werde, mit dem mich gedanklich so viel verbindet und ich finde nach wie vor, dass wir auf Grund der vielen Gemeinsamkeiten gut zusammenpassen. Ich glaube es wird sehr schwer bis unmöglich wieder einen Menschen zu finden, der ihm in allen Bereichen ebenbürtig ist.
    Und da, glaube ich, irrst Du Dich! Dass Euch gedanklich viel verbindet, hast Du Dir eingebildet.... Denn die Verbindung war ja von seiner Seite aus offensichtlich sehr wenig gegeben.
    Und hoffen wir sehr, dass Dein nächster Partner ihm nicht "ebenbürtig" ist - jedenfalls nicht in der Hinsicht, wie er Eure Verbindung einschätzt, wie wenig er auf Dich als Mensch eingeht, wie egozentrisch, rücksichtslos und verlogen er ist (Dich verleugnen und die Lebenszeit anderer Frauen unter Vorspiegelung einer ernsthaften Partnersuche stehlen!).

    Zitat Zitat von vany285 Beitrag anzeigen
    Umgekehrt habe ich ihm offensichtlich nicht so viel bedeutet wie er mir.
    Er ist ein Egozentriker und ein psychisch kranker Mensch! Der sieht nur sich und benutzt die Menschen nur, die Frauen in der Singlebörse doch auch... Niemand bedeutet ihm etwas!

    Neben dem wichtigsten Kriterium, seinem Charakter, hat er folgendes Kriterium auch nicht erfüllt: Du hast einen Mann verdient, der glücklich ist, Dich gefunden zu haben. Der Dich meint und niemanden sonst. Und dem Du gut genug bist, so wie Du bist, bei dem Du Dich nicht verstellen oder anstrengen musst.

  9. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    7.500

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    punpun, den gedanken hatte ich auch schon. und war auch sehr nah dran, ihn zu schreiben, wie sich zeigt, war mein Zögern berechtigt.
    Vany, es ist sicher nicht einfach für dich zu verstehen. Aber durch seine Krankheit ist dein Freund im Knast, nur du hast einen Schlüssel. Das mag am Anfang für ihn wunderbar gewesen sein, aber auf Dauer reicht es ihm nicht. DU hast ihn ausgewählt, jetzt möchte er auf Markt. Er hat nur den virtuellen, hätte er diese Angststörung nicht, wärt ihr vielleicht nie zusammengekommen oder er würde sich live umschauen. Möglich abr auch, dass er es dann gar nicht nötig hätte, weil er kein Defizit an Kontakten hätte

  10. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    7.500

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    .
    Teste ihn doch insgeheim für dich daraufhin doch einfach ohne das er es merkt.
    Wozu testen? ich halte dieses(sein) Bedürfnis für ganz normal und legitim. Dass es für vany ein Problem ist, ist nicht seine Schuld, auch wenn er eine Weile ihre Zuwendung sicher dankbar angenommen hat und sich da vermutlich - zumindest am Anfang - selbst nicht bewusst gemacht hat, dass das nicht alles ist

+ Antworten
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •