+ Antworten
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 145
  1. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.519

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Nein, das wird er sich umgekehrt nicht sagen. Dir sagt er das. Nicht sich selber.


  2. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    2.037

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Ich verstehe das nicht so ganz: wie hat er sich ausgetauscht? Ich meine, eine Singlebörse ist doch dazu da, dass man einen Partner sucht. Wie hat er sich ausgetauscht? Ich kann mir nicht vorstellen, dass man als Zeitvertreib benutzt werden will in einer Singlebörse.
    Ich kann Dich verstehen. Dein Bauchgefühl wird Dir schon den richtigen Weg gezeigt haben. Ich glaube nicht so wirklich, dass er Dich geliebt hat, sonst hätte er Dich nicht gehen lassen.
    Ausserdem wie hätte er es gefunden, wenn Du in einer Singlebörse aktiv gewesen wärst?

  3. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    11.031

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von vany285 Beitrag anzeigen
    Zumal er mir das Gefühl vermittelt hat, nur ich wäre an allem schuld.

    Hätte ich nicht nachgesehen, hätte ich meinen Mund gehalten, hätte ich kein Drama, kein Theater, keinen Zirkus gemacht, hätte ich, ich, ich....


    (...)

    Stattdessen bin ich allein an allem schuld und hätte am besten erst gar nicht nachschauen sollen, dann hätte es auch keine Probleme gegeben.

    Und da ich ihm wegen einmal einloggen nach Wochen gleich derartige Vorwürfe machen musste, bin ich für ihn gestorben.
    Liebes, ich habe das NOCH NIE umgekehrt erlebt: dass frau richtig Scheiße baut und mann sich die Haare rauft und sich verzweifelt fragt, was er falsch gemacht hat, dass frau ihn nicht so liebt, dass sie die Scheiße hat seinlassen können.

    Warum zweifelst du so sehr an dir und so wenig an ihm??
    Willst du nicht vielleicht eine Beziehung mit einem lebensfrohen Mann, für den du sein Sonnenschein bist, der vielleicht auch mal mit seinen Kumpels zum Fußball geht oder ein Bier trinkt, dem aber andere Frauen egal sind, weil er DICH hat? Meinst du nicht, du hast das verdient? Bei so jemandem wärst du nämlich nicht mißtrauisch und eifensüchtig.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde


  4. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    27

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von Schweinebacke Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das nicht so ganz: wie hat er sich ausgetauscht? Ich meine, eine Singlebörse ist doch dazu da, dass man einen Partner sucht. Wie hat er sich ausgetauscht? Ich kann mir nicht vorstellen, dass man als Zeitvertreib benutzt werden will in einer Singlebörse. Ausserdem wie hätte er es gefunden, wenn Du in einer Singlebörse aktiv gewesen wärst?
    Er sagt, er hat da halt nur gechattet, wollte sich mit anderen Leuten austauschen. Er ist ein extrem vielseitig interessierter und intelligenter Mann - kann sich über alle möglichen Themen abstrakt unterhalten und hört gerne die Sichtweisen, Reflektionen von anderen.

    Wäre es ein Forum oder ein gemischter chat, wäre das für mich auch ok, aber explizit eine Singleplattform...

    Deine Frage habe ich ihm in einem unseren zahlreichen Gespräche auch mal gestellt; er meinte, er beurteile das situationsabhängig - wenn ich überhaupt keine Sozialkontakte hätte, würde er sagen was soll's. Begeistert wäre er nicht, aber wenn ich so gar keine sozialen Kontakte hätte, könnte er es zumindest nachvollziehen, sonst würde er es ja nicht für sich beanspruchen.


    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Warum zweifelst du so sehr an dir und so wenig an ihm??
    Die Frage habe ich mir einige Posts vorher auch bereits gestellt. Ich weiß es nicht - vermutlich weil ich ihn wirklich gern gehabt habe und deshalb denke, dass mit MIR nicht etwas stimmen kann, wenn er sich bei mir so verhält.

    Also: nicht er macht das, weil mit SEINEM Charakter etwas nicht stimmt, sondern er tut dies, weil a) seine Erklärungen vielleicht wirklich stimmen und es für ihn tatsächlich nur harmloses Gechatte ist, ich also alles zu "kleinkariert" sehe (?) oder b) weil ICH nicht gut genug bin bzw. mit MIR etwas nicht stimmt.


    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Wieso bist Du eigentlich der Ansicht, dass Deine Empfindsamkeiten (mit Singlebörsenchats nicht zurecht kommen und dann misstrauisch werden/überreagieren) soviel weniger zählen als seine (in Singlebörse chatten müssen weil sonst das Haus nicht verlassen werden kann)? Warum ist er dieser Meinung?
    Grundsätzlich bin ich nicht der Ansicht, deshalb hatte ich es ja auch direkt bei ihm angesprochen.

    Er ist jedoch der Meinung:

    - das Thema hatten wir oft genug
    - es ist harmloser smalltalk, er sucht da nichts, sieht deshalb auch nicht, warum ich solche Probleme damit habe
    - ich hätte zu wenig Verständnis für seine Situation und würde immer alles nur aus meiner Perspektive betrachten - er hat keinerlei Sozialkontakte
    - er hatte sich ja außerdem bereits in der Vergangenheit für mich abgemeldet - geholfen hat das trotzdem nichts, ich hätte ihn trotzdem immer wieder in der Beziehung fertiggemacht
    - ich erwarte, dass er sich an meine Befindlichkeiten anpasst, das könne ich vergessen (weil wir in der Vergangenheit schon so oft Streitigkeiten und Diskussionen hatten)

    usw.


    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Wie sah es denn mit den Möglichkeiten aus, diese Beziehung überhaupt zu leben, wenn er das Haus nicht verläßt. Wäre das eine Perspektive für dein eigenes Leben, es auch so zu machen? Wenn nicht heißt es nichts anderes als alles, was außer Haus passiert, alleine zu tun.
    Zum einen bin ich kein Typ, der unbedingt und um jeden Preis viel unternehmen muss, insofern hat mich die Situation nicht eingeschränkt oder gestört. Zum anderen war sein Ziel ja immer, dass er gesund wird und wir haben beide sehr viel Energie und Zeit in dieses Ziel investiert, so dass wir die aktuelle Situation als vorübergehend bzw. mit einem Ende in Sicht betrachtet haben.
    Geändert von vany285 (04.10.2019 um 23:56 Uhr)

  5. Inaktiver User

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Angststörung hin oder her, der hat sie doch nicht mehr alle.


  6. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    1.027

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Hat er denn parallel zu den Aktivitäten in der Single-Börse auch eine Online-Selbsthilfegruppe besucht oder ein Forum für eben diese Probleme? Die Leute dort hätten ihm doch sicherlich mehr Hilfe in seiner Situation geben können, weil sie nachvollziehen können, wie es ihm geht?

    In der Singlebörse wird er doch wohl kaum Männer angeschrieben haben, sondern ausschließlich Frauen. Und denen wohl kaum erzählt haben, dass er eine psychische Erkrankung hat. Also ging es nicht um "Sozialkontakte", wie er behauptet.

    Ist dieser Mann es wert, dass du jetzt so an dir selbst zweifelst und dich niedermachst? Willst du ihm so viel Macht über dein Leben erteilen? Hat er das verdient?


  7. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    27

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Angststörung hin oder her, der hat sie doch nicht mehr alle.
    Was meinst du konkret?


    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Hat er denn parallel zu den Aktivitäten in der Single-Börse auch eine Online-Selbsthilfegruppe besucht oder ein Forum für eben diese Probleme? Die Leute dort hätten ihm doch sicherlich mehr Hilfe in seiner Situation geben können, weil sie nachvollziehen können, wie es ihm geht?
    Ja, hat er. Er war in diversen Krankheitsforen angemeldet, hatte dort aber irgendwelche Probleme, so dass er sich irgendwann dort abgemeldet hat.



    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    In der Singlebörse wird er doch wohl kaum Männer angeschrieben haben, sondern ausschließlich Frauen. Und denen wohl kaum erzählt haben, dass er eine psychische Erkrankung hat. Also ging es nicht um "Sozialkontakte", wie er behauptet.
    Das Argument "dort unterhält man sich eben nicht mit Männern, sondern ausschließlich Frauen" war auch immer meines und genau der Punkt, der mich auch so beunruhigt hat.

    Zu seiner Verteidigung in Bezug auf deinen zweiten Satz muss ich jedoch sagen, dass sich sein Pseudonym an seine Erkrankung anlehnte, er also offen damit umging bzw. sich (unter anderem) wohl auch darüber austauschen wollte. Das war auch immer sein Gegenargument an mich, dass ich mit dem Namen doch sowieso nichts in Bezug auf andere Frauen zu befürchten hätte. Abgesehen davon, dass er natürlich dort auch nicht zur Partnersuche sei.

    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Ist dieser Mann es wert, dass du jetzt so an dir selbst zweifelst und dich niedermachst? Willst du ihm so viel Macht über dein Leben erteilen? Hat er das verdient?
    Er ist es nicht wert, dass ich mich niedermache, das stimmt schon. An mir zweifeln im Sinne von meine Anteile reflektieren halte ich für in Ordnung. Aber grundsätzlich ist er mir als Mensch natürlich sehr viel wert und ich hätte wie gesagt gerne die Beziehung mit ihm weitergeführt. Ich wollte ihn nicht verlieren
    Geändert von vany285 (04.10.2019 um 23:32 Uhr)

  8. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.833

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von vany285 Beitrag anzeigen


    - ich erwarte, dass er sich an meine Befindlichkeiten anpasst, das könne ich vergessen (weil wir in der Vergangenheit schon so oft Streitigkeiten und Diskussionen hatten)


    Tja, damit sagt er wohl selbst, dass er beziehungsunfähig ist....

    Eine Beziehung, wie er sie sich vorstellt, nämlich, dass die Partnerin sich nur an seine Befindlichkeit anpasst, aber "vergessen kann", dass er dasselbe tut oder zumindest versucht, ihr entgegen zu kommen, ist alles andere als gesund. Man könnte fast sagen, sie ist ein Garant für dauerhaftes Unglück oder ein ständiges Wechselbad der Gefühle.

    Ich kann keiner Frau raten, sich auf so etwas einzulassen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass es Alternativen gäbe:

    -Gesunde, intelligente, lebenstüchtige Partner, die nicht ständig Energie abziehen, sondern mit denen eine Beziehung gelebt werden kann, die Energie gibt.
    -Wo man Vertrauen kann, dass man nicht hintergangen oder ausgenutzt wird.
    -Wo Augenhöhe herrscht und nicht die Bedürfnisse des einen mehr zählen als die des anderen.
    -Wo man "man selbst sein kann" und deshalb geliebt wird.
    -Wo man nicht ständig zuhause hocken muss, sondern am Leben teilnehmen kann, gemeinsam Hobbies ausüben kann, gemeinsame Freunde haben kann, in die Natur, auf Konzerte und Veranstaltungen gehen kann und auch möglich ist, Reisen zu unternehmen.

    etc.pp.

    Was den Nick betrifft, der Rückschlüsse auf die Krankheit zuläasst: Es gibt auch Frauen mit Helfersyndrom. Vielleicht wollte er die gezielt ansprechen bzw. dadurch eine Vorauswahl treffen indem er die Frauen mit "gesunden Ansprüchen" gleich abschreckt?

  9. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.833

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von vany285 Beitrag anzeigen

    Ja, hat er. Er war in diversen Krankheitsforen angemeldet, hatte dort aber irgendwelche Probleme, so dass er sich irgendwann dort abgemeldet hat.
    Das wundert mich nicht im geringsten. Wahrscheinlich sollte sich dort auch nur alles um ihn drehen oder er hat Ratschläge bekommen, die ihm nicht gefallen haben... Dann kickt man diese Leute eben aus seinem Leben.
    Wie jetzt auch Dich, weil Du es gewagt hast, eigene Bedürnisse zu haben, die seinen widersprechen.

    Es wird schon einen Grund haben, weshalb er so wenig Sozialkontakte hat.

    Was findest Du denn eigentlich an diesem Mann zu anziehend? Für mich liest sich das ganz, ganz furchtbar... Schon mit einem Partner, der außer mir sonst keine Kontakte hat, käme ich nicht zurecht.
    Man will sich doch auch mal "anlehnen". Das geht aber doch nicht mit einem Mann, der ein solcher Sozialfall ist!

    Für mich stellt es sich auch so dar, dass Du heilfroh sein kannst, dass er wegen dieser Singlebörsen-Differenz mit Dir Schluss gemacht hat. Jeder Tag mit ihm bedeutet doch einen Tag weniger mit einem lebenstüchtigen, liebevollen Partner an Deiner Seite, den Du stattdessen haben könntest! Auch wenn Du jetzt noch traurig bist, Du wirst ihm eines Tages dankbar sein!

  10. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    7.376

    AW: Exfreund war in Beziehung auf Singlebörse aktiv

    Zitat Zitat von vany285 Beitrag anzeigen
    Er sagt, er hat da halt nur gechattet, wollte sich mit anderen Leuten austauschen. Er ist ein extrem vielseitig interessierter und intelligenter Mann - kann sich über alle möglichen Themen abstrakt unterhalten und hört gerne die Sichtweisen, Reflektionen von anderen.

    Wäre es ein Forum oder ein gemischter chat, wäre das für mich auch ok, aber explizit eine Singleplattform...

    .
    Hier steht doch alles, du hast seinen Denk- nein: Argumentationsfehler - klar herausgearbeitet. Was er den ganzen Tag machen soll, wenn ihm der Zugang zur Welt nur virtuell möglich ist? Als viel- oder auch nur einseitig interessierter Mensch findet man im www ungezählte Möglichkeiten, Foren. mann findet bekanntlich und offensichtlich auch die für ganz spezifische Interessen. Das können auch Singlebörsen sein. In seinem Fall sind es Singlebörsen.
    Noch Fragen?
    Aufrichtigen Glückwunsch, dass du gesund genug bist, eine ungesunde Beziehung zu beenden. Ungefragt gehe ich auf sehr dünnes Eis: Hast du schon mal darüber nachgedacht, was dich neben seiner schönen Seele und dem wachen Geist noch angesprochen hat? Wenn man so einen Schatz zu Hause hat, hat man ihn ja ganz für sich und das ziemlich gesichert. Keine Ansprüche also aus der realen Welt. Und-oder: Er musste doch eigentlich dankbar sein, dass er er jemanden hatte, eine Beziehung haben konnte trotz seiner Krankheit. Nur du und er glücklich auf einer Insel (die du aber zwischendurch verlassen kannst): deine idee von Glück? Für ihn vielleicht zu viel und gleichzeitig zu wenig

+ Antworten
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •