+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.054

    AW: Sommermärchen mit harten Aufschlag: Sie entwickelt Gefühle für einen andern

    Zitat Zitat von Sturmfest Beitrag anzeigen
    Männer scheinen oft zu denken, sie hätten es noch irgendwie rumreißen können.
    Och, ich glaube nicht, dass es da ein Unterschied zwischen Mann und Frau gibt, zumal ich Verallgemeinerungen a la "Männer" und "Frauen" sowieso nicht für aussagekräftig halte. Die Menschen, egal ob Mann oder Frau, sind schlichtweg verschieden.

    Lieber TE,

    das ist natürlich gerade wirklich heftig für Dich. Deine Gefühle wie sie sind, die Erlebnisse wie sie waren - für Dich - nun diese Ansage von ihr. Du bist natürlich traurig, enttäuscht und hast sicher auch "ein Stück weit Panik", sprich, du denkst "ich muss irgendwas tun!". Klar. Das ist Verlustangst.

    Jedoch kann ich Dir nur raten, auch wenn dies wirklich sehr schwer ist, dies umzusetzen: Dich zurückzuziehen. Damit meine ich nicht, dass Du nun "Tabularassa" machen sollst. Sondern Dein Ding machst und Dich nicht wirklich mehr "aktiv" einbringst. Das ist Theorie. Ob Du das in der Praxis kannst und vor allen Dingen auch willst, ist eine völlig andere Thematik.

    Denk mal darüber nach.

    Vllt. hast Du auch die Möglichkeit, jetzt oder in naher Zukunft ausschließlich etwas für Dich zu tun? Urlaub fällt mir da spontan ein. Sprich, Dein jetziges Umfeld verlassen. Neue Eindrücke bekommen. Ablenkung und Abwechslung. Das schafft erstmal auch für Dich Zeit.

    Fakt ist, ihre Taten und Entwicklungen, was Euch betrifft, kannst Du nicht beeinflussen. Einzig und allein Dein Verhalten und Deine Einstellung. Also, es macht sehr wenig Sinn, dass Du im "außen" bist, an sie und den anderen Typen denkst, hilft Dir schlichtweg nichts. Darauf hast Du keinen Einfluss, was sie tut und fühlt. Lauter schlaue Worte - ich weiß.
    Geändert von Vienna__ (01.08.2019 um 22:43 Uhr) Grund: Typo

  2. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.300

    AW: Sommermärchen mit harten Aufschlag: Sie entwickelt Gefühle für einen andern

    Zitat Zitat von Octo Beitrag anzeigen
    Beim spazieren habe ich – wider meinem Naturell – in der Öffentlichkeit ihre Hand genommen – die sie altgleich wieder zurückgezogen hatte. wie seien ja offiziell nicht zusammen. Ich hatte immer wieder das Gefühl, sie sperrt sich etwas künstlich gegenüber von mir.
    Oder sie sperrte sich nicht künstlich, sondern hatte nicht wirklich das innige Bedürfnis, deine Hand zu nehmen. Vielleicht war sie nicht so verliebt wie du.

    Zitat Zitat von Octo Beitrag anzeigen
    um es dann noch zu toppen und ein YouTube Clip anzuhängen, wo sie auf dem Startbild von hinten bei der Arbeit zu sehen ist- über mein ganzer Screen. Hatte zuvor nie eine Arbeit von Ihr „zufällig“ gesehen. Solche Zeichen gab es zu hauf. Kleine und Grosse.
    Ich kenne das. Diese Zeichen. Diese irren Zufälle.
    Hat mich auch mal verwirrt. Heißt aber leider nix. Es sei denn, du glaubst an Gott.
    Heißt nur, du bist fixiert und interpretierst alles um sie rum.

    Zitat Zitat von Octo Beitrag anzeigen
    Dass ich ihr das gute Gefühl einer Beziehung gegeben habe – und der Typ am Festival nun meine Vorarbeit "erben" konnte?
    Najaa, das würde ja die Frau als Ackerfeld bezeichnen ... du hast gesät, in ihr gärte es, irgendeiner erntete .... das ist Quatsch.
    Ich vermute eher: du hast nicht gefunkt, der Neue ja, du bist raus. Ganz profan.

    Mach mal garnichts. Bloß nicht hinterherrennen.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  3. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    607

    AW: Sommermärchen mit harten Aufschlag: Sie entwickelt Gefühle für einen andern

    Zitat Zitat von samuel10 Beitrag anzeigen
    Sie war nicht verliebt! Und du dich wohl eher nur weil sie dich auf Abstand hielt oder?

    Und guter Sex geht auch für Frauen ohne Gefühl! Denn wäre da mehr bei ihr hätte kaum ein anderer Typ eine Chance gehabt oder?

    Sag ich als Mann. Sorry
    Stimme hier 100%ig zu. Sie war nicht verliebt in Dich (vielleicht WOLLTE sie sich gern in Dich verlieben wegen der ganzen Gemeinsamkeiten und Übereinstimmungen, aber Gefühle kann man nicht erzwingen).
    Und ja guter Sex geht auch ohne Gefühle.
    Mach da einen Haken dran und hör auf da iwelche "Zeichen" zu interpretieren.

  4. Inaktiver User

    AW: Sommermärchen mit harten Aufschlag: Sie entwickelt Gefühle für einen andern

    Hm, ist dir das nicht schon einmal so oder so ähnlich passiert? Vor gar nicht allzu langer Zeit?

    Es gab doch einige Signale, dass sie die Übereinstimmung zwischen euch weniger umgehauen hat als dich. Ich muss ehrlich sagen, dass ich darauf auch wenig Wert legen würde, du übersteigerst diese "Passgenauigkeit" ziemlich.


  5. Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    60

    AW: Sommermärchen mit harten Aufschlag: Sie entwickelt Gefühle für einen andern

    Hallo Octo,

    keinen weiteren Gedanken an sie verschwenden. Es war schon von Anfang an klar, dass ein weitergehendes Interesse von ihrer Seite nicht vorhanden ist:

    - Ihr früher Hinweis darauf, dass Du keine hohen Erwartungen haben sollst und sie Dir nichts versprechen kann
    - Das Wegziehen ihres Händchens
    - Reduzierte Kommunikation

    Das sind die Zeichen, die Du deuten solltest. Alles andere ist Spekulation (und, weil Du in sie verliebt bist oder dich angeliebt hast, mit viel zu viel Hoffnung durchtränkt)

    Auf den Festivaltypen ist sie angesprungen, da hat sie dann auch eine klare Botschaft hinbekommen (in diesem Fall ging die an Dich in der Form einer eindeutigen Abschiedsnachricht). So etwas eindeutiges in Deine Richtung gab es nicht. Keinerlei Bekenntnis. Multipler Orgasmus ist prima, aber Du kannst nicht davon ausgehen, dass sich eine Frau nur deswegen an Dich bindet.

    Ansonsten: Werde autark im Sinne von unabhängig gegenüber App-Aussagen. 99 % Übereinstimmung bei Interessen ist Murks, wenn es sonst nicht passt. Gleiche Interessen sind nice to have aber kein must have (spreche da aus subjektiver eigener Erfahrung, da für mich andere Dinge mehr zählen als gleiche Interessen, da muss es bei den Lebenseinstellungen, beim Humor, bei den Zielen und beim Sex klappen)

    Beim nächsten Mal sollte es ohne Blendung gehen. So früh zeigt sich das Gefühl des „Angekommenseins“ nicht, da muss man schon irgendwas gemeinsam durchgewerkelt haben. Tob Dich vielleicht noch etwas aus (auf faire Art und Weise, versteht sich). Lerne noch ein paar Frauen kennen, denn wie heißt es so schön, flirten ist üben für den Richtigen (die Richtige). Und bewahre Dir Deine euphorische Art (bitte etwas ausgeglichen durch Nüchternheit und gesundes Mißtrauen), die ist ein schöner Wesenszug.

    LG
    Nathalie


  6. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.173

    AW: Sommermärchen mit harten Aufschlag: Sie entwickelt Gefühle für einen andern

    Also der Mann muss einem zumindest äußerlich und von der Art schon gefallen und zusagen, man muss nicht verliebt sein, um "es" mit ihm zu tun. Sonst könnte man ja mit jedem und das macht ja kein Mensch.

    Es ging eben nicht weiter bei ihr.

  7. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    5.061

    AW: Sommermärchen mit harten Aufschlag: Sie entwickelt Gefühle für einen andern

    Octo,
    es ist sicher wichtig zu reflektieren, aber es ist auch wichtig zu erkennen ab wann Du nicht mehr authentisch bist.
    Du fragst jetzt nach Tips, wie Du „sexy wirken kannst auch wenn es um etwas geht“. Meine Güte, so verkopft...oder noch ne App...
    Dass heisst doch im Klartext, du willst etwas was nicht wirklich da, ist überspielen, etwas vormachen.
    Warum?
    Ausserdem gibt es kein Allgemeingültiges Bild von einem „Sexy Mann“.
    Dass ist nömlich für jede Frau was Anderes, wie also würdest du dass denn bitte so ganz gelassen und überzeugend vorspielen wollen?

    Ich würde eher mal schauen, was deine wirklichen Stärken sind und sehen wie du die zum Ausdruck/Einsatz bringen kannst. Dann bist du selbstsicher, überzeugend, authentisch ganz ohne Anstrengung.

    Denk mal drüber nach, anstatt dir irgendwelche vermeintlich sexy Verhaltensmuster anzutrainieren. Sowas ist nämlich meistens peinlich und törnt eher noch mehr ab.

    Sieh bitte nicht jede Frau die du kennenlernst als „ endlich die Richtige“ an.
    Klammerst wie der Ertrinkende am Rettungsring...
    Du überinterpretierst, willst von vorneherein Alles Richtig machen und dabei stehst du dir selbst im Weg.

    Bei der wirklich Richtigen, kannst und wirst du nix falsch machen.
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer
    Geändert von Beachnoodle (02.08.2019 um 14:18 Uhr)

  8. Inaktiver User

    AW: Sommermärchen mit harten Aufschlag: Sie entwickelt Gefühle für einen andern

    Zitat Zitat von Nathalie85 Beitrag anzeigen
    Hallo Octo,

    keinen weiteren Gedanken an sie verschwenden. Es war schon von Anfang an klar, dass ein weitergehendes Interesse von ihrer Seite nicht vorhanden ist:

    - Ihr früher Hinweis darauf, dass Du keine hohen Erwartungen haben sollst und sie Dir nichts versprechen kann
    - Das Wegziehen ihres Händchens
    - Reduzierte Kommunikation

    Das sind die Zeichen, die Du deuten solltest.
    Ich denke auch, dass aus dem Murks nichts Gutes mehr werden kann. Da ist kein richtiges Interesse vorhanden und wird es wohl nie sein.

    Kennenlernen braucht grundsätzlich auch länger, sehr viel länger. Ich würde mich da gar nicht so in dieses Traumfrauenideal reinsteigern, sondern realistisch anschauen, dass diese interessante Frau einen anderen bevorzugt und mit mir da umspringt, wie es ihr beliebt. Das hat etwas von 2. oder vielleicht sogar 3. Wahl. Eigentlich löst das doch emotional etwas in einem aus, wenn man so weggeschoben wird. Ich wäre dann nicht noch weiter verfügbar, weil das etwas Kaltes hat, auf jeden Fall fühlt da jemand nicht mit mir. Ich liege ihm oder ihr nicht am Herzen. Das hat eher sowas von benutzen, wie es grad passt und weil man dafür zur Verfügung steht, ohne großen Stellenwert.

    Eine zusätzliche Möglichkeit wäre sich mal mit dem Thema Bindungsangst auseinanderzusetzen. Diese Dame war von Anfang nicht wirklich bereit für eine Beziehung und deshalb vielleicht auch so passend.
    Geändert von Inaktiver User (02.08.2019 um 15:56 Uhr)


  9. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    5

    AW: Sommermärchen mit harten Aufschlag: Sie entwickelt Gefühle für einen andern

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hm, ist dir das nicht schon einmal so oder so ähnlich passiert? Vor gar nicht allzu langer Zeit?
    Das ist mir schon seit Jahren nicht mehr passiert, deshalb hat es mich nun so mitgenommen. Ansonsten habe ich mich und meine Gefühle sehr wohl im Griff und es ist nicht etwa so, dass ich mich gleich in was reinsteigere – in diesem fall war alles anders. Und als ich das letzte mal so Schmetterlinge verspürte ist schon ca. 5 Jahre her. Und da waren "wir" noch viel wengier weit (also ganz platonisch)


  10. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    5

    AW: Sommermärchen mit harten Aufschlag: Sie entwickelt Gefühle für einen andern

    Danke Nathalie

    Zitat Zitat von Nathalie85 Beitrag anzeigen
    keinen weiteren Gedanken an sie verschwenden.
    Einfach gesagt ;) – ich versuche es fleissig, aber eben …


    Zitat Zitat von Nathalie85 Beitrag anzeigen
    mit viel zu viel Hoffnung durchtränkt)
    Ja, da gebe ich dir völlig recht – ich hatte aufrichtig Hoffnungen …



    Zitat Zitat von Nathalie85 Beitrag anzeigen
    99 % Übereinstimmung bei Interessen ist Murks, wenn es sonst nicht passt. Gleiche Interessen sind nice to have aber kein must have (spreche da aus subjektiver eigener Erfahrung, da für mich andere Dinge mehr zählen als gleiche Interessen, da muss es bei den Lebenseinstellungen, beim Humor, bei den Zielen und beim Sex klappen)
    an sich bin ich da ganz bei dir. Ich hatte diese App ursprünglich auch nur als Spass. Mit 99% etwas verblüfft aber auch nicht mehr. Gepackt hat es mich jedoch bei den treffen, dass es doch noch so einiges an Übereinstimmungen. Bei den Fragen ging es ja auch nicht nur über Interesse, sondern auch viel über Einstellungen. Und das hat im «echten Leben» aus meiner Sicht verblüffend gepasst. Gerade die Lebenseinstellung. Sex war wohl kaum ein Problem.

    Zitat Zitat von Nathalie85 Beitrag anzeigen
    Beim nächsten Mal sollte es ohne Blendung gehen. So früh zeigt sich das Gefühl des „Angekommenseins“ nicht, da muss man schon irgendwas gemeinsam durchgewerkelt haben. Tob Dich vielleicht noch etwas aus (auf faire Art und Weise, versteht sich). Lerne noch ein paar Frauen kennen, denn wie heißt es so schön, flirten ist üben für den Richtigen (die Richtige). Und bewahre Dir Deine euphorische Art (bitte etwas ausgeglichen durch Nüchternheit und gesundes Mißtrauen), die ist ein schöner Wesenszug.
    Das ist für mich so ein Ding, ich habe mich ja jetzt lange Zeit ausgetobt. Auf faire Art und weise – an sich genau so wie Sie es getan hat. Ich habe das Gefühl ich habe in ihr etwas wie ein Spiegel gesehen. Sie war immer fair zu mir. Mache Ihr daher keine vorwürfe. Ich bin auch den "Deal" eingegangen – da ich bis jetzt keine Probleme dabei hatte. Respektive es mich auch nie so gepackt hat. Ich hatte gute Abenteuer. Da waren "freundschaftliche" Gefühle dabei. Es war schön und gut, aber nicht mehr. Genau so war es wohl für sie mit mir. Dieses mal war es so anders. Wenn ich mich sonst mit jeamden getroffen hatte, habe ich alles gesehen was nicht passt und weshalb das nie was wird. Wenn ich bei einem Flirt bei ihr nach hause gekommen bin, gab es vieles wo ich dacht omg was ist denn das? Wenn ich bei ihr nach Hause gekommen bin, war das komplett anderst. Ich fühlte mich wohl. Das war das, was ich mit "nach hause kommen" meinte. Es störte mich nichts. Und ich bin an sich ein sehr kritischer Typ. Es ergab für mich plötzlich alles Sinn. Weshalb ich bei andernen diese Bereitschaft nicht verspürte. Und plötzlich war ich einfach bereit um dem Ganzen eine Chance zu geben. Dummerweise kennen wir den Ausgang und es beruhte nicht auf gegenseitigkeit. Da war ich wohl zuvor etwas verwöhnt und gab mir eine trügerische Sicherheit, dass wenn ich mal bereit bin – dann wird es das gegenüber auch sein. Ironischerweise wird mir oft vorgehalten, ich sei zu sachlich, analytisch, nüchtern und habe zu viel Misstrauen – wieso war jetzt auf einam alles anders?

    Ich versuche zu vergessen – aber auch zu verstehen um nicht wieder in ein solches Messer zu laufen.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •