+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

  1. Registriert seit
    14.07.2019
    Beiträge
    38

    Ex lügt mich an und blockiert mich -

    Hi..
    Wir hatten fünf Jahre eine Fernbeziehung und haben zwei Jahre zusammengelebt. Ich war seine erste Freundin und Frau -er hat mich geliebt und ich ihn. Ich bin 50ükm zu ihm gezogen und leider kam von einem Tag auf den Nächsten die ersten Zeichen, dass er sich kurz vor der Hochzeitsfrage nicht mehr sicher war, das er sich fragt, ob die Beziehung noch Sinn macht. Ich bin eine etwas rationale Person. Manchmal streite ich und erwarte, dass mein Gegenüber erwachsen ist und in ernsten Situationen auch begreift, was gerade falsch läuft und das es ernst ist und was auf dem Spiel steht. Ich bin hart und direkt aber auch sehr liebevoll. Zb habe ich von meinem ersten Gehalt nicht etwas für mich sondern etwas teures für ihn gekauft. Ich habe gerne gekocht und alles gemacht. Gerne von ihm gelernt und an ihm und seiner Arbeit Interesse gezeigt. Er ist leider etwas kindisch. Auf der Arbeit sehr stark und direkt aber fängt zB bei ernsten Themen an Witze zu reißen weil er Ernsthaftigkeit nicht mag. Wir haben uns aber gut ergänzt. Das fand er auch... bis zu einem Abend. Er ist nicht Heim bekommen obwohl er sagte, dass er gegen 18 Uhr Daheim ist. Ich habe gekocht und gewartet (ja auch mit dem Essen weil er immer etwas traurig war, wenn er Abends alleine essen muss). Er kam nicht und kam nicht und kam nicht. Ich habe seine Mutter angerufen in dem Glauben etwas sei passiert. Anscheinend war er auch bei ihr und hat sich ausgeheult, dass er sich nicht sicher ist, ob er mich will. Sie sagte mir deutlich, dass das Ding zwischen uns gelaufen ist. Ich meinte es wäre unfair es von ihr zu hören, da er (knapp 30 Jahre alt) selber dafür sprechen kann. Sie meinte es wäre doch vollkommen okey, dass der Sohn zu seiner Mutter geht wenn es ihm schlecht geht. Ich war total geschockt!! Hab angefangen zu zittern und nichts mehr verstanden. Mir wurde sehr schwindelig und schlecht. In jedem Auto, dass an unserer Wohnung vorbei gefahren ist, könnte er sein.. aber er war es nicht.. mein Herz ist zerbrochen. Er kam Nachts gegen drei dann endlich an. Ich habe geweint und gestritten weil es einfach eine komische Nummer war. Er sagte er weiss nicht, ob er mich will aber er will auch nicht schluss machen weil er mich liebt und er weiss halt nur nicht wie andere Beziehungen sind. Ich habe so geweint und gekämpft und dann wieder gestritten und das über sechs Monate. Ich dachte er hätte vlt eine neue kennengelernt und das hat er auch. Ich habs durch Zufall rausgefunden. Natürlich sprach ich ihn darauf an und was er sagte war so verletzend, dass ich anfing nach 6 Monten Kampf und Psychoterror meine Kisten zu packen und bin zwei Wochen später (nachdem ich Job gekündigt habe und einen Platz zum Wohnung hatte) Heim (500km) gefahren. Als ich nun "Zuhause"war, hat er zwei Wochen nicht angerufen, sagte ich soll ihn gehen lassen wenn ich ihn liebe.. das er mich immer lieben wird und ich einen besonderen Platz in seinem Herzen habe, dann sagte er ich sei Manipulativ und hätte ihn nie gut behandelt.. er kam mit Dingen die mich total schockierten und mit Sachen, die so banal klein waren (kein Sport oder ich gehe nicht Golfen...).. er hat nur einen Grund gesucht mich zu verlassen. Er hat allen gesagt wie schlecht ich bin und das ich nur streite und nichts mache und faul bin.. Leute ihr wisst nicht wie ich geweint habe. Ich war am Ende. Habe 10 Kilo abgenommen und bin auf der Strasse umgekippt. Er hat kein einziges Mal gefragt wie es mir geht. Dann nach weiteren drei Wochen kam er auf einmal an.. mit einer SMS... er wollte reden weil es ihm nicht gut ging. Ich konnte aber nicht und habe erst nicht geantwortet. Ich habe nach einigen Wochen endlich ein Wohnort gefunden an dem ich mich anmelden konnte und habe mich ärztlich behandeln lassen, weil ich keine Kraft mehr hatte mir einen Job zu suchen. Es ging mir gerade wieder gut.. nach so langer Zeit des Kampfes und der Beleidigungen..

    Er hat nicht locker gelassen und ich habe ihn so höllisch vermisst, dass ich doch geantwortet habe. Er wollte nur schreiben und gucken ob wir noch kommunizieren können ohne Streit und Vorwürfe. Aber ich war zu verletzt um wieder seine beste Freundin zu spielen. Ich habe jede Woche versucht ihn zu bitten mich in Ruhe zu lassen. Nachdem wir ein paar Tage fröhlich geschrieben haben, hatte ich auf einmal Panikattacken und hatte Angst ihm wieder zu vertrauen. Außerdem habe ich mich gerade erst in meiner Heimat angemeldet und eine Wohnung gefunden.. ich wollte nicht sofort wieder zu ihm ziehen. Dann kam er mich besuchen. Ich habe es zugelassen weil ich ihn am Ende mehr vermisst habe, als ich Angst hatte.

    Wir haben uns nach einem Jahr also wiedergesehen. Er hatte nichts besseres zu tun als mich zu fragen, warum ich meine Haare gefärbt habe und warum ich meine Naturhaarfarbe nicht rauswachsen lasse, dass er eine kennengelernt hat, die sich so viel Mühe mit ihm gegeben hat und wie schön und klug sie war, dann hat er mir allen Ernstes ein Bild von ihr gezeigt. Ich habe so geweint. Er hat mich noch angemeckert, warum ich jetzt weine er wollte mir doch nur damit sagen, wie sehr er mich liebt, dass er bei der anderen keinen hoch bekommen hat. Ich hab ihn Heim geschickt.. weinend und schluchzend..

    Darauf hin war er sehr sauer. Meinte er wollte es noch einmal versuchen aber ich hätte alles versaut und egal was er tut es wäre nicht genug.. dass er sich gewünscht hätte, dass er mir gereicht hätte aber ich muss ja wieder ausrasten.. die Situation war sehr verrückt. Mein Kopf hat gebrannt, mein Herz hat gebrannt. Ich sah ihn an und ich sah meinen Ehemann den ich immer so angesehen habe als wären wir schon alt und grau und immer noch zusammen für immer. Ich habe ihn wirklich geliebt aber das was er nach der Trennung gemacht hat war nicht genug um mir zu zeigen, dass er mich doch will und es auch genau weiss. Ich durfte keinem sagen, dass er mich besuchen kommt ich durfte kein Bild von und auf Whatsapp posten ich durfte nichts... damit er erst selbst mit allen reden kann und selber anspricht, dass er Mist gebaut hat mit der Trennung. Aber das war nicht genug für mich. Mir ging es gerade wieder so "gut"..

    Weitere drei Monate später habe ich meine Wohnung eingerichtet, hatte einen neuen Job und wir hatten wieder Kontakt -nur freundschaftlich aber sehr merkwürdig. Er hat gefragt wie es mir geht aber dann drei Tage nicht geantwortet. Dann wieder was gefragt und wieder 12 Stunden nicht geantwortet. Ab und zu mal hatten wir Kontakt (wir kannten und 14 Jahre und waren ja 7 zusammen -das ist ja nichz komplett verrückt ab und zu mal zu schreiben).. auf einmal fing er an, mir zu schreiben das er mich mit jeder Faser seines Körpers liebt und hätte ICH nicht schluss gemacht wären wir wieder zusammen, dass ich immer nur streite und er eine erwachsene Beziehung will und eine vernünftige, dass ICH entschieden habe, dass schluss ist obwohl er es wieder versuchen wollte und er nicht gereicht hat... ich war wieder so fertig weil er das, was er getan hat nicht reflektiert hat und es erst vorbei war, als er eine neue hatte, in der Zeit in der ich noch bei ihm gelebt habe und er mich schnell raus haben wollte um eine neue Beziehung anzufangen..

    Der Kontakt blieb trotzdem. Er fing immer an mir zu sagen, dass er mich liebt und vermisst, dann hat er wieder Tage nicht geantwortet. Ich wollte mit ihm telefonieren und fragen was das soll und er hat mich einfach weggedrückt-mehrfach. Ich habe ihn gefragt, ob er eine neue Beziehung hat und sich nicht sicher ist mit der Neuen. Er verneinte, er sagte, ich sei alles was er will sonst würde er ja nicht schreiben und er die Beziehung mit mir nur nicht weiterführen konnte, weil ich (in der Zeit in der er mich so schlecht behandelt hat) immer gestritten habe, dass ich ein Psycho bin weil ich ihm unterstelle, dass er eine neue hat .. ich habe ihm geglaubt (was soll ich sagen ich bin doof)... ich dachte er hat recht und ich habe alles versaut. Ich hätte vielleicht mehr schlucken sollen und nicht so darauf zu bestehen, dass er sich normal verhält oder mich gut behandelt oder mir wieder sagen soll, dass er mich liebt etc.. ich dachte echt ich wäre Schuld.

    Nun jetzt zur Gegenwart. Wieder durch Zufall habe ich erfahren,dass er mich auf seinem Handy umbenannt hat (Männername) Ich habe ihn zur Rede gestellt und ihm gesagt, dass wenn das seine Freunde sehen könnten, sie auch denken würden, dass er eine Macke hat und dass das nicht erwachsen und vernünftig ist. Auf einmal ging er ab ich würde ihn bedrohen.. was ich gar nicht wollte. Ich wollte ihm nur deutlich machen, dass das total Banane ist was er macht. Dann kam alles raus.. nach 10 Monaten voller "Ich liebe dich""ich vermisse dich" "aus uns kann noch etwas werden, wenn ICH mich ändere".. er hat gesagt, dass er es seiner Freundin gegenüber nicht fair findet, mir zu schreiben aber mir auch nicht weh tun wollte..

    Und wieder war ich da mit brennen in der Brust und im Kopf. Wieder heulend. Ich fragte, warum er so einen Kram macht und mir nicht einfach die Wahrheit sagt und warum er sagt, er würde mich vermissen und warum er mir Nachts schreibt und warum er sagt wir hätten eine Chance. Er meinte "ich habe dir nie gesagt, dass wir eine Chance haben, wir hatten genug aber WIR hätten diese nicht genutzt"... ich habe ihm einen Screenshot geschickt und ihm gezeigt, dass er DAS nie gesagt hat aber das wir eine Chance haben schon..

    Von ihm kam nur ein Smiley mit klatschenden Händen und dem Text "ich Idiot"

    Da war schluss.. ich hatte einen Blackout und habe gemeinsamen Freunden von und geschrieben, was mein Ex abgezogen hat und habe denen die Screenshots geschickt..... alle waren extrem schockiert über ihn und eine von denen hat mir erzählt, dass sie sich auch in der Zeit unserer Trennung in ihm verliebt hat. Er hat sie angebaggert aber als sie eine Beziehung wollte hat er sich nicht entscheiden können und sich an ihre beste Freundin rangemacht ..das war nicht mein Mann, dachte ich mir nur. Wieder kam das brennen und zittern und der Schwindel.. alles brach einfach zusammen. Zu allem Übel hat das Mädchen mir die Nummer seinen neuen Freundin geschickt und ich habe ihr ebenfalls alles erzählt und gezeigt. Sie fand es aber wohl nicht tragisch und antwortete "süße das ist lieb von dir aber ich bin schwanger und sehr glücklich mit meinem Traummann"....

    Am Ende habe ich ihn noch einmal geschrieben und gefragt, wie er das tun konnte. Warum er mich hat so lange leiden lassen und mich belogen.. er hat nicht geantwortet... einen Tag später war ich blockiert .....ich weiss echt nicht mehr weiter.


    Habt ihr vielleicht irgendwas, was mir helfen könnte das zu verstehen oder mich nicht mehr so dreckig zu fühlen, weil ich es einer schwangeren Frau gesteckt habe und vlt ihr wehgetan habe... ich weiss gerade echt nicht was falsch und richtig ist...

    Bitte helft mir irgendwie. Vlt hattet ihr ähnliche Situationen oder könnt mir eine andere Perspektive dazu liefern. Meint ihr er kommt noch einmal an? Was sollte ich jetzt tun? Nach so langer Zeit und wegen seiner Aktion mich ohne Begründung nach 14 Jahren Freundschaft und sieben Jahren davon in der Beziehung so ein Ende?



    Danke schon einmal!

  2. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.442

    AW: Ex lügt mich an und blockiert mich -

    Hallo,

    dein Text ist leider ziemlich wirr und ich bin mir nicht sicher ob ich das alles richtig verstanden habe... (wer ist nun schwanger?)

    -------

    Es ist nach so vielen Jahren sicher schmerzhaft aber ihr beide bekleckert euch nicht mit Ruhm bei eurem Verhalten.
    Geht getrennte Wege und blockiere ihn auf allen Kanälen.

    All diese Verletzungen und Unterstellungen die er dir gegenüber gemacht hat, sind nicht verzeihbar.

    Er betitelt dich als Psycho usw. Wo ist da die Wertschätzung dir gegenüber? Er ist ein Lügner und nicht der mensch der du dachtest.

    Die Beziehung ist vorbei und auch eine Freundschaft ist nicht möglich.

    Mach Dich frei und lass ihn gehen.

    Alles Gute für Dich
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  3. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.982

    AW: Ex lügt mich an und blockiert mich -

    Zitat Zitat von Katialana Beitrag anzeigen
    Wir haben uns nach einem Jahr also wiedergesehen. Er hatte nichts besseres zu tun als mich zu fragen, warum ich meine Haare gefärbt habe und warum ich meine Naturhaarfarbe nicht rauswachsen lasse, dass er eine kennengelernt hat, die sich so viel Mühe mit ihm gegeben hat und wie schön und klug sie war, dann hat er mir allen Ernstes ein Bild von ihr gezeigt. Ich habe so geweint. Er hat mich noch angemeckert, warum ich jetzt weine er wollte mir doch nur damit sagen, wie sehr er mich liebt, dass er bei der anderen keinen hoch bekommen hat.
    ....
    ....
    Er hat sie angebaggert aber als sie eine Beziehung wollte hat er sich nicht entscheiden können und sich an ihre beste Freundin rangemacht
    an der Stelle hab ich aufgehört.
    Dein Text ist schwer zu lesen.

    Der Mann ist ein kompletter Aso. Spielt gerne mit Frauen, ist sehr sehr unreif. Blöde ist, dass er immer und immer Dumme findet, die ihm alles glauben, ihn lieben und den anderen Hühnern die Augen aushacken wollen. Weil sich alles um den nichtswerten Gockel dreht.

    Nein, es gibt keine (gute) Perspektive für dich mit ihm.

    Versuch ihn zu vergessen (er hat dich ja eh blockiert). Renn ihm nicht weiter hinterher. Er ist es nicht wert.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  4. Registriert seit
    14.07.2019
    Beiträge
    38

    AW: Ex lügt mich an und blockiert mich -

    Danke trotzdem. Tut mir leid es ist so viel passiert ich wusste nicht, wie ich es kurz fassen soll. Ja die Frage jetzt, was tue ich.. und warum erzählt er mir nach 10 Monaten, dass er eine Freundin hat, gerade nach dem ich erfahre, dass er mich umbenannt hat... warum nicht vorher. Soll ich ihn auch blockieren? Nach der Nummer mit seiner Freundin wird er mich eh nie wieder kontaktieren.

  5. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.287

    AW: Ex lügt mich an und blockiert mich -

    kannst du bitte den anfangstext etwas strukturieren?

    absätze einfügen------------------- so ist es zu anstrengend zum lesen.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  6. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    4.642

    AW: Ex lügt mich an und blockiert mich -

    Zitat Zitat von Katialana Beitrag anzeigen
    Danke trotzdem. Tut mir leid es ist so viel passiert ich wusste nicht, wie ich es kurz fassen soll. Ja die Frage jetzt, was tue ich.. und warum erzählt er mir nach 10 Monaten, dass er eine Freundin hat, gerade nach dem ich erfahre, dass er mich umbenannt hat... warum nicht vorher. Soll ich ihn auch blockieren? Nach der Nummer mit seiner Freundin wird er mich eh nie wieder kontaktieren.
    Hallo Katialana!

    Das ist bestimmt schlimm für Dich, da Du so lange Zeit an diesem Mann gehangen hast.

    Du bist Dir sicher, dass er Dich nie wieder kontaktieren wird. Dann ist Deine Idee, ihn auch zu blockieren, gut! So wie alles andere, was Dich von ihm ablenkt.

    Ich glaube, Du hast noch nicht ganz realisiert, dass es vorbei ist, oder?


  7. Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    995

    AW: Ex lügt mich an und blockiert mich -

    Zitat Zitat von Katialana Beitrag anzeigen
    Soll ich ihn auch blockieren? Nach der Nummer mit seiner Freundin wird er mich eh nie wieder kontaktieren.
    natürlich! er hat eine schwangere freundin! wie lang geht das theater schon, also wie lang seit ihr getrennt?
    warum lässt du dir das alles gefallen?

  8. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.442

    AW: Ex lügt mich an und blockiert mich -

    Zitat Zitat von Katialana Beitrag anzeigen
    ..... gerade nach dem ich erfahre, dass er mich umbenannt hat... warum nicht vorher.

    Meinst du nicht das dieses Detail völlig unwichtig ist?

    Du hängst dich an den falschen Sachen auf.


    Versuche Dich zu sortieren und schau dir die Fakten an.

    Er hat dich damals verlassen weil er unsicher war ob du die richtige bist.

    Er hat dich immer wieder kontaktiert und die seine Liebe beteuert aber dich im gleichem Atemzug beleidigt und versucht Dir die Schuld zu geben

    Er hat versucht sein Fehlverhalten dir in die Schuhe zu schieben

    Er hat eine Freundin und sie erwarten ein Kind
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  9. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.263

    AW: Ex lügt mich an und blockiert mich -

    Was du jetzt tun solltest?

    Lebe dein Leben!


    Kein Kontakt zu ihm und falls dir Bekannte was erzählen wollten, sag, das willst du nicht hören.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  10. Registriert seit
    14.07.2019
    Beiträge
    38

    AW: Ex lügt mich an und blockiert mich -

    Wir hatten fünf Jahre eine Fernbeziehung und haben zwei Jahre zusammengelebt. Ich war seine erste Freundin und Frau -er hat mich geliebt und ich ihn.



    Ich bin 500 km zu ihm gezogen und leider kam von einem Tag auf den Nächsten die ersten Zeichen, dass er sich kurz vor der Frage, ob er mich heiraten will (laut seinen Freunden) Gedanken machte, on die Beziehung noch Sinn macht.

    Ich bin eine etwas rationale Person. Manchmal streite ich und erwarte, dass mein Gegenüber erwachsen ist und in ernsten Situationen auch begreift, was gerade falsch läuft und das es ernst ist und was auf dem Spiel steht.

    Ich bin hart und direkt aber auch sehr liebevoll. Zb habe ich von meinem ersten Gehalt nicht etwas für mich sondern etwas teures für ihn gekauft.

    Ich habe gerne gekocht und alles gemacht. Gerne von ihm gelernt (Studium) und an ihm und seiner Arbeit Interesse gezeigt. Er ist leider etwas kindisch. Auf der Arbeit sehr stark und direkt aber fängt zB bei ernsten Themen an Witze zu reißen weil er Ernsthaftigkeit nicht mag.


    Wir haben uns aber gut ergänzt. Das fand er auch... bis zu einem Abend.


    Er ist nicht Heim bekommen obwohl er sagte, dass er gegen 18 Uhr Daheim ist. Ich habe gekocht und gewartet (ja auch mit dem Essen weil er immer etwas traurig war, wenn er Abends alleine essen muss). Er kam nicht und kam nicht und kam nicht. Ich habe seine Mutter angerufen in dem Glauben, etwas sei passiert. Anscheinend war er auch bei ihr und hat sich ausgeheult, dass er sich nicht sicher ist, ob er mich will. Sie sagte mir deutlich, dass das Ding zwischen uns gelaufen ist. Ich meinte es wäre unfair es von ihr zu hören, da er (knapp 30 Jahre alt) selber dafür sprechen kann. Sie meinte es wäre doch vollkommen okey, dass der Sohn zu seiner Mutter geht wenn es ihm schlecht geht. Ich war total geschockt!!


    Hab angefangen zu zittern und nichts mehr verstanden. Mir wurde sehr schwindelig und schlecht.

    Ich dachte mir an dem Abend "in jedem Auto, dass an unserer Wohnung vorbei gefahren ist, könnte er sein.. und zurück nach Hause kommen" aber er war es nicht.. mein Herz ist zerbrochen.

    Er kam Nachts gegen drei dann endlich an. Ich habe geweint und gestritten weil es einfach eine komische Nummer war zu seiner Mutter zu fahren und ihr das Handy zu geben.

    Er sagte er weiss nicht, ob er mich will aber er will auch nicht schluss machen weil er mich liebt und er weiss halt nur nicht wie andere Beziehungen sind und ist sich unsicher mit uns.


    Ich habe so geweint und gekämpft und dann wieder gestritten und das über sechs Monate. Er wollte mich nicht verlassen aber auch keine Nähe mehr zu mir. Er war ständig weg und hat nur allen erzählt wie schlecht ich bin.

    Er hat einmal sogar das Thema angesprochen, dass ich keinen Sport mache und er will, mit seiner Zukünftigen Sport machen. Er hat mich gezwungen und ich wollte wissen, warum er so geworden ist und das ich mich nicht zwingen lasse auf einmal ins Fitness zu gehen nur weil er es tut. Von diesem Streit, hat er eine Voiceaufnahme gemacht und ist zu seinem besten Freund gefahren um es ihm vorzuspielen...

    Ich dachte er hätte vlt eine neue kennengelernt und das er darum so auf mich abgeht und einfach nur Gründe sucht...das hat sich dann auch bestätigt. Ich habs durch Zufall rausgefunden. Natürlich sprach ich ihn darauf an und was er sagte war so verletzend, dass ich anfing nach 6 Monten Kampf und Psychoterror meine Kisten zu packen und bin zwei Wochen später (nachdem ich Job gekündigt habe und einen Platz zum Wohnung hatte) Heim (500km) gefahren.


    Als ich nun "Zuhause"war, hat er zwei Wochen nicht angerufen, sagte ich soll ihn gehen lassen wenn ich ihn liebe.. das er mich immer lieben wird und ich einen besonderen Platz in seinem Herzen habe, dann sagte er ich sei Manipulativ und hätte ihn nie gut behandelt..


    Er kam mit Dingen die mich total schockierten und mit Sachen, die so banal klein waren (ich mache keinen Sport oder ich gehe nicht Golfen...).. er hat nur einen Grund gesucht mich zu verlassen.


    Er hat allen gesagt wie schlecht ich bin und das ich nur streite und nichts mache und faul bin..

    Leute ihr wisst nicht wie ich geweint habe. Ich war am Ende. Habe 10 Kilo abgenommen und bin auf der Strasse umgekippt. Er hat kein einziges Mal gefragt wie es mir geht. Dann nach weiteren drei Wochen kam er auf einmal an.. mit einer SMS... er wollte reden weil es ihm nicht gut ging. Ich konnte aber nicht und habe erst nicht geantwortet. Ich habe nach einigen Wochen endlich ein Wohnort gefunden an dem ich mich anmelden konnte und habe mich ärztlich behandeln lassen, weil ich keine Kraft mehr hatte mir einen Job zu suchen. Es ging mir gerade wieder gut.. nach so langer Zeit des Kampfes und der Beleidigungen..

    Er hat nicht locker gelassen und ich habe ihn so höllisch vermisst, dass ich dann doch geantwortet habe.

    Er wollte nur schreiben und gucken ob wir noch kommunizieren können ohne Streit und Vorwürfe. Aber ich war zu verletzt um wieder seine beste Freundin zu spielen. Ich habe jede Woche versucht ihn zu bitten mich in Ruhe zu lassen. Nachdem wir ein paar Tage fröhlich geschrieben haben, hatte ich auf einmal Panikattacken und hatte Angst ihm wieder zu vertrauen. Außerdem habe ich mich gerade erst in meiner Heimat angemeldet und eine Wohnung gefunden.. ich wollte nicht sofort wieder zu ihm ziehen. Dann kam er mich besuchen. Ich habe es zugelassen weil ich ihn am Ende mehr vermisst habe, als ich Angst hatte.

    Wir haben uns nach einem Jahr also wiedergesehen.

    Und da hatte er nichts besseres zu tun als mich zu fragen, warum ich meine Haare gefärbt habe und warum ich meine Naturhaarfarbe nicht rauswachsen lasse, dass er eine kennengelernt hat, die sich so viel Mühe mit ihm gegeben hat und wie schön und klug sie war, dann hat er mir allen Ernstes ein Bild von ihr gezeigt.

    Ich habe so geweint. Er hat mich noch angemeckert, warum ich jetzt weine er wollte mir doch nur damit sagen, wie sehr er mich liebt und dass er deswegen bei der anderen keinen hoch bekommen hat. Dann hat er gesagt, ich würde wieder ausrasten, dabei habe ich nur geweint und ihn dann Heim geschickt.. weinend und schluchzend..

    Darauf hin war er sehr sauer. Meinte er wollte es noch einmal versuchen aber ich hätte alles versaut und egal was er tut es wäre nicht genug.. dass er sich gewünscht hätte, dass er mir gereicht hätte aber ich muss ja wieder ausrasten.. die Situation war sehr verrückt.

    Mein Kopf hat gebrannt, mein Herz hat gebrannt. Ich sah ihn an und ich sah meinen Ehemann den ich immer so angesehen habe als wären wir schon alt und grau und immer noch zusammen für immer.

    Ich habe ihn wirklich geliebt aber das was er nach der Trennung gemacht hat war nicht genug um mir zu zeigen, dass er mich doch will und es auch genau weiss.

    Ich durfte keinem sagen, dass er mich besuchen kommt ich durfte kein Bild von und auf Whatsapp posten ich durfte nichts... damit er erst selbst mit allen reden kann und selber anspricht, dass er Mist gebaut hat mit der Trennung. Aber das war nicht genug für mich. Mir ging es gerade wieder so "gut".. seine Mühe war nichts Wert in dem Moment. Ich habe alles verloren wofür ich so hart gearbeitet habe und er zeigt mir Bilder von einer Anderen und sagte selber, dass er nicht weiß, wie es mit uns weiter geht und er nur wisse, dass er mich liebt -das war mir zu wenig.

    Weitere drei Monate später habe ich meine Wohnung eingerichtet, hatte einen neuen Job und wir hatten wieder Kontakt -nur freundschaftlich aber sehr merkwürdig. Er hat gefragt wie es mir geht aber dann drei Tage nicht geantwortet.


    Dann wieder was gefragt und wieder 12 Stunden nicht geantwortet... (wir kannten und 14 Jahre und waren ja 7 zusammen -das ist ja nicht komplett verrückt ab und zu mal zu schreiben).. auf einmal fing er an, mir zu schreiben das er mich mit jeder Faser seines Körpers liebt und hätte ICH nicht schluss gemacht, wir wieder zusammen wären, dass ich immer nur streite und er eine erwachsene Beziehung und eine vernünftige Beziehung will, dass ICH entschieden habe, dass schluss ist obwohl ER es wieder versuchen wollte und es mir nicht gereicht hat... ich war wieder so fertig weil er das, was er getan hat nicht reflektiert hat.

    Natürlich hat es nicht gereicht nachdem man alles verliert einen Besuch zu bekommen und sich nicht einmal zu entschuldigen.

    Der Kontakt blieb trotzdem. Er fing immer an mir zu sagen, dass er mich liebt und vermisst, dann hat er wieder Tage nicht geantwortet. Ich wollte mit ihm telefonieren und fragen was das soll und er hat mich einfach weggedrückt-mehrfach. Ich habe ihn gefragt, ob er eine neue Beziehung hat und sich nicht sicher ist mit der Neuen (da er mir schreibt aber alles so komisch war, er verwendete neue Wörter und seine Art war merkwürdig- so kannte ich ihn nicht, darum habe ich gefragt) Er verneinte, er sagte, ich sei alles was er will sonst würde er ja nicht schreiben, dass wir hätten zusammen sein können, hätte ICH nicht Schluss gemacht und immer gestritten.

    Er sagte ich sei ein Psycho und würde ihm Unterstellungen machen..ich habe ihm geglaubt (was soll ich sagen ich bin doof)...

    ich dachte er hat recht und ich habe alles versaut. Ich hätte vielleicht mehr schlucken sollen und nicht so darauf zu bestehen, dass er sich normal verhält oder mich gut behandelt oder mir wieder sagen soll, dass er mich liebt etc.. ich dachte echt ich wäre Schuld. Der Kontakt blieb sporadisch. Er hat Nachts mal gefragt ob ich noch schlafe und das er gemeinsame Aktivitäten mit mir vermisst...

    Nun jetzt zur Gegenwart. Wieder durch Zufall habe ich erfahren,dass er mich auf seinem Handy umbenannt hat (Männername)


    Ich habe ihn zur Rede gestellt und ihm gesagt, dass wenn das seine Freunde sehen könnten, sie auch denken würden, dass er eine Macke hat und dass das nicht erwachsen und vernünftig ist.


    Auf einmal ging er ab! Ich würde ihn bedrohen.. (was ich gar nicht wollte). Ich wollte ihm nur deutlich machen, dass das total Banane ist was er macht und wenn er das aus seiner eigenen Perspektive nicht sieht, er vielleicht merkt, dass es dumm ist wenn er es aus einer anderen Perspektive betrachtet.



    Dann kam alles raus.. nach 10 Monaten voller

    "Ich liebe dich"

    "ich vermisse dich"

    "aus uns kann noch etwas werden, wenn DU dich änderst"



    Er hat gestanden, dass er es seiner Freundin gegenüber nicht fair findet, mir zu schreiben aber mir auch nicht weh tun wollte.. deshalb hat er mich umbenannt.

    Und wieder war ich da mit brennen in der Brust und im Kopf. Wieder heulend.

    Ich fragte, warum er so einen Kram macht und mir nicht einfach die Wahrheit sagt und warum er sagt, er würde mich vermissen und warum er mir Nachts schreibt und warum er sagt wir hätten eine Chance.

    Er meinte "ich habe dir nie gesagt, dass wir eine Chance haben, wir hatten genug aber WIR haben diese nicht genutzt"...

    Das hat er aber nie gesagt, also habe ich ihm einen Screenshot von unserer Unterhaltung geschickt und ihm gezeigt, dass er DAS wirklich nie gesagt hat -JEDOCH, dass wir eine Chance haben schon..

    Von ihm kam nur ein Smiley mit klatschenden Händen und dem Text "ich Idiot"

    Da war schluss.. ich hatte einen Blackout und habe gemeinsamen Freunden von uns geschrieben, was mein Ex abgezogen hat und habe denen die Screenshots geschickt..... alle waren extrem schockiert über ihn und eine von denen hat mir erzählt, dass sie sich auch in der Zeit unserer Trennung in ihn verliebt hat. Er hat sie angebaggert aber als sie eine Beziehung wollte hat er sich nicht entscheiden können und sich an ihre beste Freundin ran gemacht.


    Wieder kam das brennen und zittern und der Schwindel.. alles brach einfach zusammen. Zu allem Übel hat das Mädchen (das mir ihre Geschichte mit ihm erzählt hat) mir die Nummer seinee neuen Freundin geschickt und ich habe IHR dann ebenfalls alles erzählt und gezeigt mit der Bemerkung, dass er mich verarscht und sie auch anlügt.


    Sie (seine Neue Freundin) fand es aber wohl nicht tragisch und antwortete

    "süße das ist lieb von dir aber ich bin schwanger und sehr glücklich mit meinem Traummann"....

    Am Ende habe ich ihn noch einmal geschrieben und gefragt, wie er das tun konnte. Warum er mich hat so lange leiden lassen und mich belogen.. er hat nicht geantwortet... einen Tag später war ich blockiert .....ich weiss echt nicht mehr weiter.


    Habt ihr vielleicht irgendwas, was mir helfen könnte das zu verstehen oder mich nicht mehr so dreckig zu fühlen, weil ich es einer schwangeren Frau gesteckt habe und vlt ihr wehgetan habe... ich weiss gerade echt nicht was falsch und richtig ist...

    Bitte helft mir irgendwie. Vlt hattet ihr ähnliche Situationen oder könnt mir eine andere Perspektive dazu liefern. Meint ihr er kommt noch einmal an? Was sollte ich jetzt tun? Nach so langer Zeit und wegen seiner Aktion mich ohne Begründung nach 14 Jahren Freundschaft und sieben Jahren davon in der Beziehung so ein Ende?


    ______________________

    Sry! Ist das so besser?

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •