+ Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 83
  1. Inaktiver User

    AW: Er ist überfordert und braucht Abstand...

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    Eine Freundin von mir macht gerade dasselbe durch. Mega intensive, liebevolle Treffen die ersten Monate und jetzt plötzlich aus dem Nichts der gleiche o-Ton "Ich habe soooo viel um die Ohren" bla bla "Stress hier und da" und demzufolge kam jetzt ein "ich brauche Abstand" und hat das letzte geplante Treffen abgesagt (Sie Leipzig, er Stuttgart).
    Sie leidet, ist traurig über seinen "Rückzug" und versucht ihm Zeit und Abstand zu geben. Richtig Schluss gemacht hat der feine Herr aber auch nicht.
    Scheint ein Virus zu sein. Ich treffe auch nur auf solche Geschichten.

  2. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.402

    AW: Er ist überfordert und braucht Abstand...

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    und hat das letzte geplante Treffen abgesagt (Sie Leipzig, er Stuttgart).
    puh, das ist aber auch eine entfernung......
    da kann ich seinen rückzug verstehen.
    aber darum geht es nicht.
    und ich finde diesen vergleich auch nicht passend.
    jeden tag werden frauen von männern und männer von frauen verlassen.
    aus den unterschiedklichsten gründen.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  3. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    411

    AW: Er ist überfordert und braucht Abstand...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Scheint ein Virus zu sein. Ich treffe auch nur auf solche Geschichten.
    Ja sowas ist mir "damals" auch einige Male passiert. Irgendwann wollte ich auch niemanden mehr daten und einfach allein
    sein (ich hatte damit zum Glück auch nie Probleme). Erst legt der Mann der Turbogang ein "Ich möchte dich meinen Eltern vorstellen" bla bla "Beziehung" bla bla und in dem Moment wo man sich emotional geöffnet hat "ach nee doch nicht" :D

    Anscheinend geht es dem (Ex-)Parter der TE ähnlich. Und diese ganze Unverbindlichkeit geht mir dabei auf den Geist.
    Entweder klares "nein ich will nicht mehr" oder "ja ich will dich weiterhin treffen", aber dieses "ich brauche Abstand" klingt manchmal nach "Ich hab gerade noch ne Andere kennengelernt und will erstmal gucken wie sich das so entwickelt."

  4. Inaktiver User

    AW: Er ist überfordert und braucht Abstand...

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    Ja sowas ist mir "damals" auch einige Male passiert. Irgendwann wollte ich auch niemanden mehr daten und einfach allein
    sein (ich hatte damit zum Glück auch nie Probleme). Erst legt der Mann der Turbogang ein "Ich möchte dich meinen Eltern vorstellen" bla bla "Beziehung" bla bla und in dem Moment wo man sich emotional geöffnet hat "ach nee doch nicht" :D

    Anscheinend geht es dem (Ex-)Parter der TE ähnlich. Und diese ganze Unverbindlichkeit geht mir dabei auf den Geist.
    Entweder klares "nein ich will nicht mehr" oder "ja ich will dich weiterhin treffen", aber dieses "ich brauche Abstand" klingt manchmal nach "Ich hab gerade noch ne Andere kennengelernt und will erstmal gucken wie sich das so entwickelt."
    Sehe ich auch so. Ist mir glücklicherweise noch nie ernsthaft passiert. Dazu habe ich wohl zu feine Antennen und würde es rechtzeitig in andere Bahnen lenken, emotional davon Abstand nehmen oder beenden. Es kann nicht schaden, wenn der Selbstschutz funktioniert und für viele Frauen würde es sich lohnen, sich selbst besser wahrzunehmen und verstehen zu können, anstatt sich ewig zu fragen, was will der Mann.

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.210

    AW: Er ist überfordert und braucht Abstand...

    Goatgirl, ich denke, wenn er Abstand haben will, und das mehr als einmal und bei klarem Kopf (also nicht in Zorn oder Verzweiflung) gesagt hast, gibt es keine sinnvolle Alternative dazu, ihm Abstand zu geben, und wenn möglich in Kommunikation zu bleiben.

    Ob ihr dann wieder zusammenkommt, kann man unmögich sagen. Besser wäre, wenn ihr zusammen diese Streßphase durchstehen könntet (deine und seine) und euch dabei helfen und unterstützen, oder zumindest eine Zuflucht bieten, aber der Zug ist ja wohl abgefahren oder ist nie durchgekommen.

    Ich würde persönlich den Abstand nicht als Turmzimmer betrachten, wo man spinnt und auf die Rückkehr des Liebsten wartet. Das Leben geht weiter, die Gelegenheiten auch, für ihn und für dich, am Ende des Abstandes kann stehen, "jetzt ist's zu spät", oder "es war nie der richtige Zeitpunkt für uns".

    Überleg dir gut, ob du ihm wirklich etwas schuldig sein willst. Das ist zwar ein Faden, der einen aneinander bindet, und einer, den man gegebenenfalls als Signal abschneiden kann ("Hier ist dein Geld, deine Zahnbürste und der Schlüssel, und tschüß."), aber das aneinander-binden heißt nicht unbedingt "im Guten".
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  6. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    411

    AW: Er ist überfordert und braucht Abstand...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Ist mir glücklicherweise noch nie ernsthaft passiert. Dazu habe ich wohl zu feine Antennen und würde es rechtzeitig in andere Bahnen lenken, emotional davon Abstand nehmen oder beenden. Es kann nicht schaden, wenn der Selbstschutz funktioniert und für viele Frauen würde es sich lohnen, sich selbst besser wahrzunehmen und verstehen zu können, anstatt sich ewig zu fragen, was will der Mann.
    Oder (fälschlicherweise) zu hoffen "wenn ich ihm jetzt Zeit gebe und mich selbst zurück halte, wird er bestimmt wieder auf mich zukommen und erkennen, was für ne tolle Frau ich bin."
    Erfahrungsgemäß steckte übrigens wirklich ne Andere dahinter :) mein Apell an die Damen (und auch Herren, die sich in solchen Situationen befinden): Rückgrat zeigen! Sich selbst sagen "Ich bin mehr wert!" und so nicht mit sich umgehen lassen!

    Noch so ein Beispiel...mein Cousin hat eine Dame kennengelernt und die ersten Treffen waren auch toll...mit wildem Rumgeknutsche und vielen Nachrichten und alles toll. Auch wieder aus dem Nichts...."meine Oma ist im krankenhaus"..."ich habe so einen Stress und mir gehts nicht gut" bla bla "bitte gib mir noch etwas Zeit."
    Er hatte sich dann selbst ein Limit gesetzt (von 3 Monaten) und danach hat er sie dann abgehakt. Denn von ihr kam dann tatsächlich nicht mehr viel und er wollte sich nicht ewig warm halten lassen.
    Rückblickend haben wir auch erfahren, was der Grund war. Der Ex-Freund ist aus der Versenkung aufgetaucht

  7. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.058

    AW: Er ist überfordert und braucht Abstand...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Hoffnung stirbt dann wohl hier - wie so oft - sehr langsam und zuletzt.
    Wie schön für viele Männer, dass es Frauen gibt, die ihnen ohne mit der Wimper zu zucken jahrelang überall hin folgen.
    ... im Gegenzug gibt es Frauen, die etwas beenden, das vielleicht eine Chance verdient, nur weil sie ad hoc nicht ihre Bedürfnisse befriedigt sehen.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -

  8. Inaktiver User

    AW: Er ist überfordert und braucht Abstand...

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    ... im Gegenzug gibt es Frauen, die etwas beenden, das vielleicht eine Chance verdient, nur weil sie ad hoc nicht ihre Bedürfnisse befriedigt sehen.
    Gibt es mit Gewissheit auch. Es sind aber vielleicht nicht nur Bedürfnisse, das klingt so unbedeutend, da könnte meist mehr dahinter stecken. Nicht jeder erkennt frühzeitig wo es gewaltig hakt.


  9. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    411

    AW: Er ist überfordert und braucht Abstand...

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    ... im Gegenzug gibt es Frauen, die etwas beenden, das vielleicht eine Chance verdient, nur weil sie ad hoc nicht ihre Bedürfnisse befriedigt sehen.
    also DAS hab ich tatsächlich noch nie mitbekommen (damit meine ich den eigenen Freundeskreis usw.).
    Ganz oft eher den Fall "zu lange sich alles gefallen lassen und zu viele Chancen gegeben".
    Das eine Frau (oder Mann) jdn schnell "kickt" weil nicht gleich alle Bedürfnisse befriedigt werden ist schon gefühlt selten.

  10. Inaktiver User

    AW: Er ist überfordert und braucht Abstand...

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    Oder (fälschlicherweise) zu hoffen "wenn ich ihm jetzt Zeit gebe und mich selbst zurück halte, wird er bestimmt wieder auf mich zukommen und erkennen, was für ne tolle Frau ich bin."
    Erfahrungsgemäß steckte übrigens wirklich ne Andere dahinter :) mein Apell an die Damen (und auch Herren, die sich in solchen Situationen befinden): Rückgrat zeigen! Sich selbst sagen "Ich bin mehr wert!" und so nicht mit sich umgehen lassen!

    Noch so ein Beispiel...mein Cousin hat eine Dame kennengelernt und die ersten Treffen waren auch toll...mit wildem Rumgeknutsche und vielen Nachrichten und alles toll. Auch wieder aus dem Nichts...."meine Oma ist im krankenhaus"..."ich habe so einen Stress und mir gehts nicht gut" bla bla "bitte gib mir noch etwas Zeit."
    Er hatte sich dann selbst ein Limit gesetzt (von 3 Monaten) und danach hat er sie dann abgehakt. Denn von ihr kam dann tatsächlich nicht mehr viel und er wollte sich nicht ewig warm halten lassen.
    Rückblickend haben wir auch erfahren, was der Grund war. Der Ex-Freund ist aus der Versenkung aufgetaucht
    Schade, wenn Frauen und Männer unfähig sind sich mitzuteilen. Manche WhatsAppen seit Monaten und Jahren und es kommt nichts dabei rum, außer viel Drama.

+ Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •