Thema geschlossen
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 98
  1. Inaktiver User

    mein schlechtes gewissen

    Halli Hallo
    meine Geschichte ist etwas lang, aber ich freue mich um so mehr, wenn ihr sie lest und einen Rat für mich habt.

    Es begann im letzten Sommer, da hat sich mein Freund nach 5 Jahren Beziehung von mir getrennt.
    Ich bin in ein tiefes Loch gefallen. (heute bin ich ihm aber sehr dankbar sonst hätte ich nie die Liebe meines Lebens getroffen <3)

    Die Liebe meines Lebens spazierte nämlich einen Monat später ins Geschäft in dem ich arbeite.
    Wir waren uns auf Anhieb sympathisch, haben geflirtet. Er war als Tourist in Berlin und hat mich gefragt, ob ich ihm nicht die Stadt zeigen möchte. Er ist ursprünglich von den Seychellen und lebt und arbeitet dort im Tourismus. Wir verbrachten ein paar schöne Tage zusammen und blieben auch nach seiner Abreise in kontakt. Er lud mich ein, meinen Urlaub bei ihm zu verbringen, damit er sich revanchieren und mir die Inseln zeigen könnte.
    Im November flog ich tatsächlich zu ihm. Er hat ein tolles Haus und ich wohnte eine Woche in seinem Gästezimmer. Ich habe mich Hals über Kopf in ihn verliebt und kurz vor meiner Abreise, küssten wir uns sogar.
    Natürlich habe ich mir viele Gedanken gemacht, wie es mit uns weiter gehen könnte. Fernbeziehungen haben ja einen schlechten Ruf, aber ich wollte das unbedingt ausprobieren. Ich kratzte all mein Geld zusammen und buchte einen Flug um ihn zu seinem 30 Geburtstag im Januar zu überraschen.
    Ich konnte mich aber nicht zurück halten und erzählte ihm schon vorher, dass ich ihn wieder besuchen komme.
    Am Telefon gestand er mir dann, dass er eine Freundin hat, ebenfalls eine Deutsche, mit der er seit 3 Jahren zusammen ist. Die Beziehung sei kompliziert und er spiele mit dem Gedanken mit ihr Schluss zu machen, da er Angst hat, dass er ihre Karriere zerstört, wenn sie dauerhaft zu ihm auf die Insel zieht (bisher kam sie 5-6 pro Jahr auf die Insel und er einmal pro Jahr zu ihr nach D) Sie ist Akademikerin und hier wohl sehr erfolgreich.

    Ich war natürlich am Boden zerstört und unglaublich sauer, dass er mir nicht von Anfang an die Wahrheit gesagt hat. Er meinte, ich könnte natürlich trotzdem kommen und dass er sich sehr freuen würde.
    Das Ticket hatte ich ja schon gebucht, also flog ich zu ihm. Als ich ihn wieder sah, spürte ich nur noch mehr, wie sehr ich mich in diesen unglaublichen Mann verliebt habe.
    Sein Geburtstag war der Hammer, wir feierten mit seinen Freunden, tranken sehr viel und rauchten. Irgendwann landete ich mit ihm im Bett. Ich möchte mich jetzt nicht mit Alkohol und Grass rausreden, aber es passierte ungeschützt. Aber wir dachten in dem Moment einfach beide nicht daran, weil wir es so sehr wollten.
    Natürlich kam es auch den Rest der Woche noch mehrfach zum Sex, dann allerdings meistens geschützt.
    Nach meiner langen Beziehung habe ich erstmal die Pille abgesetzt weil ich mir eh nicht vorstellen konnte, so schnell wieder eine neue Liebe zu finden.
    Seine Freundin hat natürlich währen der Woche, in der ich da war, mehrfach angerufen. Er ging dann nicht ran. Ich wollte nicht nachfragen, ich wollte ja, dass er sich genau so in mich verliebt, wie ich mich in ihn.
    Als ich wieder zurück in D war, war der Kontakt weniger intensiv und irgendwann sagte er mir, dass ihm nun klar geworden sei, dass er einen grossen Fehler gemacht habe. Dass er seine Freundin über alles liebe, mit ihr zusammen bleiben möchte und hofft, dass sie ihm den Seitensprung verzeiht. Er wollte ihr bei ihrem nächsten Besuch alles gestehen. Das war für mich natürlich ein Schlag ins Gesicht.
    Kurz danach merkte ich, dass ich von ihm schwanger bin. Klar war ich geschockt, aber ich ch hab mich so sehr darüber gefreut. Ich wollte dass jetzt noch nicht, aber trotzdem könnte ich mir keinen besseren Vater für meine Kinder vorstellen.
    Ich habe ihn angerufen und ihm gesagt dass er Vater wird. Er war zunächst natürlich auch geschockt. Hat mir aber versichert, dass er immer für das Kind und mich da sein wird. Er wollte immer Kinder haben, wenn auch jetzt nicht unbedingt der ideale Zeitpunkt währe. Im März schrieb er mir dann, dass er seiner Freundin alles gebeichtet und dann mit ihr Schluss gemacht hätte, dass es nur fair sei, ihr gegenüber.
    Er sagte mir aber auch, dass er das Haus gemeinsam mit ihr gemietet hatte, dass sie schon mitten in der Familienplanung waren. Das Haus müsste er nun aufgeben, ausser ich könnte ihren Teil der Miete übernehmen (ca 400€ im Monat). Das kann ich mir nicht leisten, schon garnicht jetzt, wo ich schwanger bin.
    Ausserdem gestand er mir, dass er, bevor er mit seiner Freundin zusammen kam, verheiratet war und seiner Exfrau sehr viel Geld schulde, weshalb er auch noch nicht offiziell von ihr geschieden ist.
    Es war zwar nicht schön das alles zu hören, aber ich freute mich so sehr, dass er sich für mich entschieden hat und wir nun gemeinsam ein Kind haben werden. Ich bin mir sicher, dass wir das irgendwie schaffen.

    Trotzdem habe ich irgendwie ein schlechtes Gewissen gegenüber seiner Ex. Ich glaube an Karma und habe Angst, etwas falsch gemacht zu haben und dass es irgendwann auf mich zurück fällt. Soll ich mich mal bei ihr melden?
    Ich habe gestern auf Instagram bei einem seiner Freunde ein Foto gesehen, auf dem er mit seiner Ex drauf ist. Ich weiss natürlich nicht, ob es ein älteres Bild ist und ich traue mich nicht, nach zu fragen.
    Oder könnte es vielleicht auch sein, dass er es nicht geschafft hat mit ihr Schluss zu machen?
    Was meint ihr? was soll ich tun?
    Ich möchte glücklich werden mit ihm und habe Angst, dass er noch sehr an ihr hängt oder sie vielleicht irgendwann bei uns dazwischen funkt.

    Vielen Dank für eure Ratschläge,
    eure Lola
    Geändert von Inaktiver User (04.05.2019 um 01:35 Uhr)

  2. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    6.736

    AW: mein schlechtes gewissen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Am Telefon gestand er mir dann, dass er eine Freundin hat, ebenfalls eine Deutsche, mit der er seit 3 Jahren zusammen ist.

    Ausserdem gestand er mir, dass er, bevor er mit seiner Freundin zusammen kam, verheiratet war und seiner Exfrau sehr viel Geld schulde, weshalb er auch noch nicht offiziell von ihr geschieden ist.
    Bist du schon gespannt auf weitere Geständnisse?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich bin mir sicher, dass wir das irgendwie schaffen.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern auf Instagram bei einem seiner Freunde ein Foto gesehen, auf dem er mit seiner Ex drauf ist. Ich weiss natürlich nicht, ob es ein älteres Bild ist und ich traue mich nicht, nach zu fragen.
    Oder könnte es vielleicht auch sein, dass er es nicht geschafft hat mit ihr Schluss zu machen?
    Bei der von dir skizzierten Gemengelage ist alles möglich. Und ggf. wird er dir, falls du dich traust, nachzufragen, auch die Hucke volllügen, wenn's ihm besser passt.

    Klingt jedenfalls nach dem perfekten Gatten und Vater für die anvisierte Familie.

    Was deine karmischen Befürchtungen betrifft: Die können dich auch schon hier auf Erden ereilen. Als alleinerziehende Mutter von drei Kindern deines Traummannes, der keinen Unterhalt zahlt.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!


  3. Registriert seit
    04.05.2016
    Beiträge
    3

    AW: mein schlechtes gewissen

    Was für ein Schlamassel.

    Er kann nicht treu sein. Er hat kein Geld. Er hat ungeschützen Sex mit einer Urlaubsbekanntschaft. Er ist verheiratet. Er lügt. Und jetzt hast du ihn an der Backe.

    Seine Ex kann dir dankbar sein.

  4. Inaktiver User

    AW: mein schlechtes gewissen

    Ähm, ich bin zwar dankbar, dass ihr meine Geschichte gelesen habt,
    aber meine Fragen habt ihr nicht beantwortet. Ich sehe das nicht so, dass er lügt. Er hat mir eben nur nicht gleich die ganze Wahrheit gesagt... ich bin mir meiner Liebe sehr sicher und er sagt mir ja auch, dass er Gefühle für mich hat.
    Aber mir geht es grad um seine Ex- Freundin.

    @TealDear, meinst du wirklich, sie ist mir dankbar??

  5. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.512

    AW: mein schlechtes gewissen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Am Telefon gestand er mir dann, dass er eine Freundin hat

    mehrfach zum Sex, dann allerdings meistens geschützt

    Seine Freundin hat natürlich währen der Woche, in der ich da war, mehrfach angerufen. Er ging dann nicht ran. Ich wollte nicht nachfragen, ich wollte ja, dass er sich genau so in mich verliebt, wie ich mich in ihn.

    Dass er seine Freundin über alles liebe

    dass ich von ihm schwanger bin

    könnte ich mir keinen besseren Vater für meine Kinder vorstellen.

    Ausserdem gestand er mir, dass er, bevor er mit seiner Freundin zusammen kam, verheiratet war und seiner Exfrau sehr viel Geld schulde
    Saudummes Schlamassel, wenn sich eine Frau blauäugig auf einen hübschen, beliebten, knackigen, schönewortenixdahinterfaselnden Mann einlässt. So ohne Netz und doppelten Boden. Zugekifft und verhütungslos. Ok, kann frau machen, aber dann löffel die Suppe aus, krieg ein wunderschönes Baby, bau dir ein Netzwerk aus Frauen, verlass dich nicht auf den knackigen Sunnyboy. Du kannst dir keinen besseren Vater für deine Kinder (Plural!) vorstellen? Ernsthaft jetzt? Und als Nachtisch Einhornpudding mit Glitzer?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  6. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.512

    AW: mein schlechtes gewissen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber mir geht es grad um seine Ex- Freundin.
    Warum? Willst du ihm seine Schulden abnehmen?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  7. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.512

    AW: mein schlechtes gewissen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich sehe das nicht so, dass er lügt. Er hat mir eben nur nicht gleich die ganze Wahrheit gesagt
    Das ist süß. Das muss ins Lehrbuch!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  8. Inaktiver User

    AW: mein schlechtes gewissen

    Hey, warum hackt ihr denn auf mir rum?
    Hab ich also doch was falsch gemacht?
    Ich habe nicht vor alleinerziehend zu sein. Er will das Kind ja auch. Und ich wünsche mir bei ihm und mit ihm auf den Inseln unser Kind gross zu ziehen.

    Mir geht es um die Ex weil sie mir einfach leid tut. Vor allem seit ich weiss, dass sie schon über Kinder Familie und Ehe gesprochen haben.

    Und ja, vielleicht habe ich auch Angst, dass es nicht funktioniert. Aber darüber möchte ich jetzt nicht nachdenken. Wir haben uns für das Kind entschieden und wir werden sicher einen Weg finden.

  9. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.512

    AW: mein schlechtes gewissen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und ich wünsche mir bei ihm und mit ihm auf den Inseln unser Kind gross zu ziehen.
    Ich wünsche dir, dass das klappt!!!

    Und nein, ich glaub nicht, dass dir die Ex wirklich leid tut. Du bist froh, dass du momentan gute Karten hast. Und noch bessere, wenn du die Miete übernimmst.

    Verlass dich nicht auf diesen Mann. Pass auf dich auf. Ich will dir nix Böses. Aber wenn du Stress machst, hüpft er zur nächsten. Der tust du dann vielleicht auch leid, so als sitzengelassene Schwangere.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  10. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    2.646

    AW: mein schlechtes gewissen

    Warum willst du dich bei ihr melden?

    Sie hat ihn in den Wind geschossen, weil er sie betrogen hat.

    Du brauchst nicht zu denken, dass dir seine Ex auch nur einen Moment zuhört.

    Du darfst dir sicher sein, dass du nicht die einzige bist, mit der er sich vergnügt hat.

    Für dich ist jetzt wichtig, dass du erst einmal von dem Trip runter kommst, dass er es mit dir ernst meinen könnte.

    Dann erwartest du ein Kind, für das du alleine sorgen musst. Er wird das nicht tun.

    Ich denke, du hast die nächste Zeit genug mit dir selbst zu tun.

Thema geschlossen
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •