+ Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 95

  1. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.328

    AW: Wie erhält man sich die Zuneigung?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Du gewinnst die Aufmerksamkeit zurück, wenn du den Partner überraschst.

    Wenn du ab und zu etwas unvorhergesehenes machst.
    Wenn es ihm überhaupt auffällt.....
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  2. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    2.874

    AW: Wie erhält man sich die Zuneigung?

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Wenn es ihm überhaupt auffällt.....
    Mit der Einstellung wird das natürlich nix.


  3. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.328

    AW: Wie erhält man sich die Zuneigung?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Mit der Einstellung wird das natürlich nix.
    aber sie beschreibt ihn als ziemlich passiv....
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  4. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    2.874

    AW: Wie erhält man sich die Zuneigung?

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    aber sie beschreibt ihn als ziemlich passiv....
    Letztlich kann sie das nicht ändern. Sie kann lediglich versuchen, Reaktionen zu provozieren.

    Oder es natürlich lassen. Aber ist das wirklich eine Option?


  5. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.328

    AW: Wie erhält man sich die Zuneigung?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Letztlich kann sie das nicht ändern. Sie kann lediglich versuchen, Reaktionen zu provozieren.

    Oder es natürlich lassen. Aber ist das wirklich eine Option?
    Ja auch das kann eine Option sein, irgendwann ist man es leid dem anderen hinterher zu laufen wie ein Depp....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  6. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Wie erhält man sich die Zuneigung?

    Seine Welt ist in Ordnung, also sehe ich zu, daß meine Welt auch in Ordnung ist. Irgendwann wird er sich dann wundern wie so etwas passieren konnte.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  7. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    2.874

    AW: Wie erhält man sich die Zuneigung?

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Ja auch das kann eine Option sein, irgendwann ist man es leid dem anderen hinterher zu laufen wie ein Depp....
    Etwas Unvorhergesehenes wäre z.B. "Ich fahre morgen nach München und mache mir zwei schöne Tage.!😉" Was glaubst du, wie der schaut? 😂😂

    Das muss doch kein Hinterherlaufen sein.

  8. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.733

    AW: Wie erhält man sich die Zuneigung?

    Ja, man sollte niemals "selbstverständlich" für den Partner sein. Zuverlässig ja, aber nicht selbstverständlich..

    So wie es hier aussieht, kommt Steinchen zu Steinchen und irgendwann ist nichts mehr übrig.
    Ich finde es ganz gruselig, dass ein großer Teil der Männer (nicht schreien, ich weiß, nicht alle), einfach nicht reden wollen. Beziehung ist Arbeit und selten ein Selbstläufer.

  9. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Wie erhält man sich die Zuneigung?

    teil-topic: ich verstehe die Männer, bei uns ist da Rollenumkehr: meinMann ist der große alles-Bereder, mir ist das oft zu viel. ich finde es unnötig, ehrlich gesagt: es nervt. Wir müssen da beide aufpassen und auch klar sagen, dass das negativ verstärkend sein kann


  10. Registriert seit
    15.11.2018
    Beiträge
    262

    AW: Wie erhält man sich die Zuneigung?

    Ich danke Euch allen für eure Gedanken und konnte wirklich jedem Beitrag etwas entnehmen. Darüber werde ich mir noch mal mehr Gedanken machen und alles noch einmal lesen.
    Einige von Euch haben ja etwas zu dem Satz "Das bildest du dir ein." geschrieben. Tja, darüber Hatte ich so genau gar nicht nachgedacht. Er sagt eigentlich was er denkt, also geh ich eigentlich davon aus, dass er es auch so sieht. Allerdings ist da schon was dran, wisch und weg.

    Das mit dem Sessel fand ich auch gut. So empfinde ich es auch ganz oft, nicht nur bei uns. Die Frau soll alles schön bunt und interessant gestalten, schön kochen, sich aufhübschen und er schaut sich das dann vom Sessel aus an. :-)
    Reden ist nicht seine Stärke, gerne über jede Art von Maschine, aber nicht über Gefühle, oder so etwas. Ich weiß aber auch wirklich nicht was genau man bereden sollte. Gefühle kann man nicht erzwingen. Kann man Zuneigung zurück holen? Bewusst machen, wenn der andere nichts vermisst?
    Geändert von Elinda (29.03.2019 um 18:25 Uhr)

+ Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •