Thema geschlossen
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 112 von 112
  1. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.322

    AW: Trennung wegen Schwiegereltern? Langsam kann ich nicht mehr

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Warum löscht man sich so schnell, wenn man den eigenen Strang selbst "Trennung wegen" betitelt und dann Beiträge, die diese Trennung anraten als zu weit gehend ansieht,

    Das passt doch nicht zusammen.
    Doch, finde ich schon.

    Eine Ahnung von einem Ungleichgewicht ist das Eine und auch, dann "Wahrheiten" und Klartext zu akzeptieren.

    In diesem verletzlichen emotionalen Zustand, der durch so eine dämmernde Erkenntnis hervorgerufen wird, ist aber nicht jeder Mensch stabil genug oder auch nur Willens, sich dann auch noch selbst zum Teil derart in Frage stellen zu lassen und auch hier nicht Wertschätzung zu erfahren.
    Das tut doch doppelt weh, das braucht doch keiner.

    Deshalb plädiere ich doch immer und immer wieder dafür, hier in diesem Forum bei vielen Themen miteinander möglich behutsam zu schreiben und die Gefühle des Gegenübers möglichst immer mit einzuberechnen in alle Antworten.

    Nicht Jeder kann zu allen Zeiten alles ab.

    Auch Klartext und Wahrheiten kann man so formulieren, daß die Nachricht ankommt, eine TE sich aber jederzeit gleichzeitig wertgeschätzt fühlt.


    Wobei ich das hier jetzt nicht so extrem oder schlimm fand, wie in manchen anderen Strängen-
    es ist nur eine Antwort und Erklärung auf Deine Frage, @ Jaws.

    Wir blicken von außen drauf und es wirkt sehr eindeutig,
    aber wenn man verliebt ist und noch Hoffnung hat, dann ist es doch klar, daß man erstmal sortieren muß, wie man sich nun sinnvoll positioniert und die Weichen anders stellt, um vielleicht oder möglicherweise doch noch eine Chance mit diesem Menschen zu haben.

    Viele von uns hatten in dieser Konstellation Jahre Vorsprung an - schlechten- Erfahrungen oder einen anderen Partner, aber für Hina war die wirkliche Erkenntnis, daß er kaum zu ihr steht, offensichtlich neu.


    Vor allem auch, daß man Loyalität erwarten und zur Not sogar fordern darf, weil die Beziehung den Namen Partnerschaft sonst nicht verdient...


    Ich hoffe, daß Hina sich wieder anmeldet, weil ich denke, es würde ihr auf Dauer mehr helfen als die harten Beiträge "schaden".

    Aber diese Art von Kurzschlußhandlung, damit es wenigstens nicht an allen Stellen gleichzeitig wehtut, die kann ich gut verstehen.
    Auch wenn Löschen nicht meine Art ist- ich nehme dann lieber eine Zeit Abstand.


    Hina, alles Liebe!
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin
    Geändert von Sternenfliegerin (07.02.2019 um 17:43 Uhr) Grund: ergänzt

  2. Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    16.493

    AW: Trennung wegen Schwiegereltern? Langsam kann ich nicht mehr

    Ich schließe den Thread dann mal, ohne die Threaderstellerin macht eine weitere Diskussion ja wenig Sinn.

    Zuza
    .
    Glück ist ein Tuwort.

Thema geschlossen
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •