+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

  1. Registriert seit
    30.12.2018
    Beiträge
    1

    geschockt Freund meldet sich kaum noch und enttäuscht mich ziemlich

    Hey Ihr Lieben,

    Das wird ein langer Text, danke schon mal fürs Lesen. (:

    Ich hab ein Problem mit meinem Freund. Eigentlich schon länger und ich weiß nicht ob ihm das so wirklich bewusst ist.
    (Bin erst kürzlich angemeldet, falls ich was falsch gemacht habe, sorry)
    Das ist Auf jeden Fall so.
    Mein Freund und ich haben eine Fernbeziehung mit 200 Kilometern. Ich bin wegen meiner Ausbildung nach München und er wohnt noch bei seiner Mama.
    Ich fahr regelmäßig nach Hause an den Wochenenden, um meine Familie und hauptsächlich eben meinen Freund zu sehen.
    Ich bin jetzt seit mehr als 2 Jahren in München und er hat mich ganze 2 mal besucht. Finde ich ziemlich schwach von ihm. Aber immer wenn ich sage er könnte kommen, ist er auf einen geburstag eingeladen, muss auf seine Geschwister aufpassen oder sonst was machen.
    Abgesehen davon muss immer ich fragen ob wir etwas unternehmen am Wochenende. Ich habe das langsam satt. Vor allem weil er so oft absagt.
    Letztens der Knaller: Er war zum 2 Weihnachtsfeiertag mit meiner Familie und mir zum Essen eingeladen.
    Muss sagen dass ich 19 und mein Freund 20 ist und wir jetzt seit ein bisschen mehr als 3 Jahren zusammen sind.
    Er kennt meine Familie auch schon, und alle mögen sich.
    Also er war eingeladen, ich habe ihm schon Wochen vorher Bescheid gegeben.
    Am 23 schreibe ich ihm, er soll mir bitte bescheid geben. Er meinte er macht das morgen.
    Weil wir uns seit Wochen nicht mehr gesehen haben, schreibe ich ihm dass ich es schön fände wenn er schon am 25 kommen würde, dann hätten wir Zeit alleine.
    Wie gesagt, er gibt mir morgen Bescheid.
    Hat er aber nicht.
    Und er hat mir am 25 immernoch nichr bescheid gegeben, ich war also einigermaßen angepisst.
    Ich habe ihm dann geschrieben ob das heute noch was wird.
    Er hat die Nachricht nicht bekommen. Selbst am Abend war in WhatsApp nur ein Häkchen. Hab dann angefangen mir Sorgen zu machen und bin irgendwann eingeschlafen.
    Am nächsten Morgen schau ich auf mein handy und alles was er schreibt, dass er arbeiten war und ich mir keine sorgen hätte machen müssen.
    Und dann denk ich mar WARUM WAR ER ARBEITEN?
    Ich habe ihm angeboten schon am 25 zu uns zu kommen damit wir auch Zeit alleine verbringen können und er geht lieber arbeiten und gibt mir nicht mal Bescheid obwohl ich darauf warte.
    (muss sagen dass er noch In der Schule ist und das eine freiwillige Arbeit ist und er hätte absagen können)
    Ich war ziemlich wütend. Er wollte davon aber nichts hören und hat mir angefangen erst Stunden später zu anworten. Er hat sich nicht mal entschuldigt. Dann fing er damit an dass er eine Krise habe und nicht weiß ob das mit dem zusammenziehen noch eine so gute Idee ist, weil der Wohnungsmarkt in München schwierig ist und er große Menschenmassen nicht mag, und er nicht von seinen Freunden weg möchte. Und er wisse nicht ob das mit uns dann noch gut laufen wúrde, wenn wir zusammenziehen würden. Das hat mich ziemlich krass verletzt und ich hab ihm geschrieben dass ihh gerne mit ihm reden würde.
    Er schrieb mir immer noch erst Stunden später zurück.
    Ich hab ihm dann angeboten weil ich mit meiner Schwerter im Kino war, das ich bei ihm vorbei schaue und wir reden können.
    Dann schrieb er dass er keine Zeit für mich hat, da seine Mutter morgen Geburtstag hat und er viel herrichten muss. Ich war wieder ziemlich enttäuscht und habe dann geschrieben dass wir uns seit Wochen nicht mehr gesehen haben. Alles was er schrieb war: ich weiß
    Ich habe dann gefragt ob er nicht mal für eine Stunde Zeit hat und jetzt schreibt er nicht zurück.
    Ich finde das alles ziemlich scheiße von ihm.
    Die ganze Situation und dass er nicht mit mir reden will, ich hab das gefühl er will mich nicht sehen, obwohl wir uns seit Wochen nicht mehr gesehen haben.
    Ich hab schon öfter daran gedacht Schluss zu machen, weil er mich öfter enttäuscht, aber eigentlich will ich das auch nicht.
    Er meinte dass alles sei bestimmt nur eine Phase. Aber ich glaube irgendwie dass er mich nicht mehr liebt, und dass er keine Lust mehr auf mich hat.
    Reagier ich da über oder soll ich ihm einfach gar nicht mehr schreiben bis seine blöde Phase vorüber ist? Ich weiß nicht ob ich das schaffe.
    Vielleicht wäre eine kleine Auszeit das beste? Aber eigentlich ist er nicht nur mein Freund, sondern auch mein bester Freund, und so viele andere Freunde habe ich nicht.

    Was ist denn eure Meinung? Habe in letzter Zeit viel wegen ihm geweint und finde das selber blöd.

    Sorry fürden langen text (:


  2. Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    2.395

    AW: Freund meldet sich kaum noch und enttäuscht mich ziemlich

    Federleicht,

    Ich mache es kurz:
    „Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe!“.

    Der will nicht wirklich. Warum auch immer.
    Und ist Dir nicht Dein Leben zu schade, es mit warten auf einen Typ zu verbringen, der unzuverlässig und unkommunikativ ist?
    Der ständig jammert, und dem alle anderen wichtiger sind als Du?

    Denk mal drüber nach.
    Männer, die eine Frau wollen, sind da sehr deutlich.
    Wenn sie nicht deutlich sind, wollen sie sie nicht wirklich.

    Das gilt für 95% der mir bekannten Fälle.
    Die 5% haben sich nur nicht getraut, etwas zu sagen.
    Waren aber zu 100% ihr zugewandt, auf die Nähe zu ihr fokussiert.

    Und jetzt schau mal, wie oft Du sagst, „abgesagt“ oder „muß für jemand anderen etwas tun“, „konnte wegen jemand anderem nicht“.

    Was sagt Dir das?
    "Der Klügere gibt nach" heißt es - solange, bis die Dummen an der Regierung sind, oder was?

  3. Avatar von fairysister
    Registriert seit
    31.03.2016
    Beiträge
    2.683

    AW: Freund meldet sich kaum noch und enttäuscht mich ziemlich

    Liebe Federleicht,
    ihr wollt anscheinend nicht das Gleiche.

    Er will weitaus weniger Zeit mit Dir verbringen, als Du mit ihm. Und wenn er wollte, würde er Wege finden. Z.b. Dich eben öfter auch mal von sich aus besuchen oder mit Dir zusammen auf die Parties gehen, auf die er eingeladen ist, Dich dabeihaben wollen, wenn er auf seine Geschwister aufpasst.

    Du hingegen möchtest neben mehr gemeinsamer Zeit auch mehr Verbindlichkeit, denkst ans Zusammenziehen. Ich finde, da seid ihr meilenweit davon entfernt.

    Wie wäre es denn, wenn von Dir mal konsequent nix kommt? Denkst Du , dass er sich dann genauso bemühen würde dass es zwischen Euch läuft? Nicht mehr so oft absagt, auch regelmässig zu Dir kommt? Du machst es ihm sehr einfach, er muss sich nicht groß bemühen um Dich.

    Andererseits solltest Du Dir schon auch die Frage stellen, ob Du Dich weiterhin an ihm abarbeiten und ihm nachlaufen möchtest.
    Er hat in der Heimatstadt seine Kumpels, mit denen er am Wochenende um die Häuser ziehen möchte, sein gewohntes Umfeld und alle paar Wochen seht ihr Euch. Für ihn scheint das zu passen so. Er hat keine Lust, in Deiner Stadt zu leben, wo er keinen kennt. Und wo er im Übrigen ein Vermögen für eine Wohnung ausgeben müsste.

    Du hingegen fokussierst Dich sehr stark auf ihn und hast wenig Freunde. Hier solltest Du meiner Meinung nach auch ansetzen, mehr rausgehen, Kontakte knüpfen, Leute kennenlernen.
    life's a beach

  4. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.138

    AW: Freund meldet sich kaum noch und enttäuscht mich ziemlich

    Zitat Zitat von _Federleicht_ Beitrag anzeigen
    Er hat sich nicht mal entschuldigt. Dann fing er damit an dass er eine Krise habe und nicht weiß ob das mit dem zusammenziehen noch eine so gute Idee ist, weil der Wohnungsmarkt in München schwierig ist und er große Menschenmassen nicht mag, und er nicht von seinen Freunden weg möchte.
    Der liebt dich nicht mehr, will in seinem Dorf bleiben, hat keine Lust auf München, will dich lieber nicht mehr sehen, denn das bedeutet STRESS für ihn und da hat er keinen Bock drauf. Geht er lieber arbeiten und Party machen mit seinen Kumpels.

    Auszeit?

    Ich würd mich komplett umorientieren. In München bleiben, mir ein cooles Leben aufbauen. Das ist nicht mehr dein bester Freund. Und Lover schon gar nicht. So würde dich keiner, der es gut mit dir meint, hängenlassen.

    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  5. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.578

    AW: Freund meldet sich kaum noch und enttäuscht mich ziemlich

    Liebe Federleicht,

    ich sehe es auch so, dass er leider nur zu feige ist, mit Dir Schluss zu machen, aber durch die Entfernung habt ihr Euch auseinandergelebt und er will in der Heimatstadt bei seinen Freunden bleiben und nicht in eine fremde Großstadt ziehen.

    Er hat auch Angst vor einer Aussprache und dass er sein Verhalten erklären muss. Deswegen liest er Deine Nachrichten erst spät, antwortet nicht oder noch später und nimmt sich immer etwas anderes vor, damit er Dich nicht treffen muss.

    Lass ihn los. Die wenigsten Jugendlieben bleiben immer zusammen, und wenn ja, ist das auch oft gar nicht gut so. Dann hat oft später einer das Gefühl, etwas verpasst zu haben.

    Du lebst jetzt in München in einer tollen Stadt - ich beneide Dich darum, meine Kindheit und Jugend habe ich auch dort verbracht - und Du kannst dort wirklich tolle Hobbies anfangen und neue Leute kennenlernen.
    Das rate ich Dir! Genieße die Zeit, auch wenn Du jetzt erst einmal Liebeskummer haben wirst. Aber in ein paar Monaten ist Frühling, da sieht die Welt schon ganz anders aus... besonders in München!

    Und wenn Du jetzt an ihm festhältst und vor Dich hin leidest und wartest, dann übersiehst Du womöglich einen netten jungen Mann, der viel besser zu Dir passen würde und der glücklich wäre, Dich gefunden zu haben.
    Und nichts Geringeres hast Du verdient als einen Freund, der glücklich ist, Dich als Freundin zu haben!


  6. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.313

    AW: Freund meldet sich kaum noch und enttäuscht mich ziemlich

    Der ist nur zu feige zum Schluss machen und hofft, das erledigt sich von alleine.


  7. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    4.895

    AW: Freund meldet sich kaum noch und enttäuscht mich ziemlich

    Denke ich auch. Er will es einfach auslaufen lassen.

    Melde dich einfach nicht mehr. Ihr seid sehr jung zusammengekommen und nun geht die Sache eben zu Ende.

    Das ist doch auch keine Beziehung mehr, wenn man sich wochenlang nicht sieht und der andere den Kontakt meidet. Das muss dich doch auch mürbe machen.


  8. Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    718

    AW: Freund meldet sich kaum noch und enttäuscht mich ziemlich

    Er ist zu feige Schluss zu machen. Beende Du es. Das ist doch nur noch ein Gewürge. Er will Dich nicht mal zu den Feiertagen treffen. Ihr habt euch Wochen nicht gesehen und er geht lieber anderen Dingen nach. Lass‘ es, das wird nix mehr.


  9. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.313

    AW: Freund meldet sich kaum noch und enttäuscht mich ziemlich

    Zitat Zitat von Jule211 Beitrag anzeigen
    Beende Du es.
    Und rechne damit, dass er dann großes Geheule anstimmen wird, à la er wollte sich doch gar nicht trennen. Wahrscheinlich wird er in Eurem Dorf dann auch Dir die Schuld geben. Sei darauf vorbereitet, aber lass Dich durch sowas auf keinen Fall zurück halten!


  10. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    9.805

    AW: Freund meldet sich kaum noch und enttäuscht mich ziemlich

    Du bist 19 und in München, er ist 20 und bei Mama und Schule.

    Du bist ihm entwicklungsmäßig wohl um einiges voraus und unbewusst spürt er das wohl auch und verhält sich so idiotisch, damit du die Trennungsverantwortung übernimmst.

    Konzentriere dich auf dein Leben in München, lass ihn ziehen und erst noch erwachsen werden.

    Und nach einer gewissen Trauerzeit wirst Du jemanden finden, der besser zu dir passt.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •