+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.019

    AW: Kann ich meinen Mann wieder lieben (lernen)?

    Zitat Zitat von darkenrahl Beitrag anzeigen
    Die Wahrheit ist, du hast dich so weit von deinem Mann entfernt und das über längere Zeit. Das wirst du nicht mehr kitten können. Dir bleibt nur, dich von deinem Mann im Guten zu trennen und ihm die Möglichkeit geben nochmals jemanden kennenzulernen der ihn wirklich liebt, denn das hast du nie. Du hast nur immer deine Seite gesehen und die deines Mannes, der sehr viel für dich getan hat nicht. In meinen Augen hast du ihn nie respektiert und geliebt.
    Sorry, sei ehrlich und sag das deinem Mann
    Darkenrahl, du unterstellst ihr ihn nie geliebt zu haben? Dass ist doch Blödsinn.

    Fakt ist doch. Sie hatte die Krankheit und hat diese überwunden, Lebt jetzt bewusster und ist lebenslustig.
    Stell ihn doch nicht als das arme Opfer da.
    Er dagegen hat sich nämlich in den letzten Jahren ziemlich gehen lassen. Warum ?
    Er Verkriecht sich daheim, anstatt froh und glücklich zu sein, dass es seiner Frau wieder gut geht.
    Er könnte doch auch mit IHR Sport treiben, aber nö, lieber daheim hocken und weiter zunehmen. Warum?
    Was genau liegt IHM denn noch an seiner Frau? Könnte man doch auch fragen, oder.

    Nicht dass ich den Betrug gutheisse, ich kann es aber verstehen, wenn man nen ewigen Miesepeter daheim sitzen hat, wenn dann ein heisser Typ daherkommt, der Komplimente macht, gut drauf ist, sportlich, flirtig..etc. dass man da schwachwird.
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer


  2. Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    13.652

    AW: Kann ich meinen Mann wieder lieben (lernen)?

    Zitat Zitat von igelfischin Beitrag anzeigen
    @Inspector
    DA gebe ich dir Recht!

    @Mckenzie
    Ja, sich verlieben kannst du aber nicht vergleichen mit "was in den Kopf kommen", je nachdem kann es ein sehr sehr intensives und existenzielles Gefühl sein, das alles in Frage stellt... Das kann man dann nicht eben mal so einfach abstellen!
    Von einfach Gefühle abstellen habe ich nichts geschrieben, aber wir haben's in der Hand wie wir mit diesen Gefühlen umgehen. Man kann sich einfach treiben lassen, man muss es aber nicht.
    Mckenzie

  3. VIP Avatar von Rotfuchs
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    23.912

    AW: Kann ich meinen Mann wieder lieben (lernen)?

    Zitat Zitat von mckenzie Beitrag anzeigen
    Von einfach Gefühle abstellen habe ich nichts geschrieben, aber wir haben's in der Hand wie wir mit diesen Gefühlen umgehen. Man kann sich einfach treiben lassen, man muss es aber nicht.
    Nein, muss man nicht. Man kann - ganz vernünftig und ehrbar - auf der eingefahrenen Schiene bleiben.

    Es kann aber sein, dass Zweifel bleiben, ob der andere Weg nicht doch der bessere gewesen wäre.

    Und deshalb möge jeder sehr genau in sich hineinhorchen, was er anstrebt.
    Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen. (Sokrates)


    Geändert von Rotfuchs (04.09.2018 um 08:03 Uhr)


  4. Registriert seit
    13.12.2016
    Beiträge
    39

    AW: Kann ich meinen Mann wieder lieben (lernen)?

    Zitat Zitat von mckenzie Beitrag anzeigen
    Von einfach Gefühle abstellen habe ich nichts geschrieben, aber wir haben's in der Hand wie wir mit diesen Gefühlen umgehen. Man kann sich einfach treiben lassen, man muss es aber nicht.
    Du hast verlieben mit "was in den Kopf kommen" verglichen. Ich wollte darauf hinweisen, dass dies nicht dasselbe ist. ich habe auch nicht geschrieben, dass man sich einfach treiben lassen soll, aber dass es sehr schwierig sein kann, mit solch starken Gefühlen umzugehen, diese einzuordnen und eine Entscheidung zu treffen.

  5. Avatar von fairysister
    Registriert seit
    31.03.2016
    Beiträge
    2.392

    AW: Kann ich meinen Mann wieder lieben (lernen)?

    Liebe TE. Du steckst jetzt in dieser Situation, als Ergebnis einer Entwicklung und als Summe Deiner Entscheidungen. Rückgängig machen kannst es nicht mehr, vielleicht wäre es letztendlich eh so gekommen, dass Du Dich entliebt hättest, die Affäre hat es zumindest sehr beschleunigt.

    Du bleibst noch bei Deinem Mann, weil ihr a) nicht schuldenfrei aus der Nummer rauskommen würdet bei einer Trennung und weil Du b) nicht alleine sein möchtet. (Du kannst den Anderen nicht haben, was dieser ja von Anfang an deutlich gesagt hat, und "so einen wie Deinen Mann findest Du auch nimmer" zumindest Deiner Meinung nach.

    Was sagt Dein Mann dazu? Was sind seine Optionen? Wie würde er sich entscheiden wenn er alle Fakten wüsste? Weiss er schon alle Fakten? Was planst Du nun zu tun?

    Ich denke mir, wenn man mit jemandem zusammenlebt und auch so ein Riesenprojekt wie den Hausbau (inkl. Finanzierung!) zusammen durchführt, müssen alle Fakten auf den Tisch. Es ist durchaus entscheidend für die weiteren Lebensumstände von beiden, wie man die Wohnsituation und die finanzielle Situation weiterhin gestaltet. Und es sollen beide mitentscheiden (dürfen). Und das geht nunmal nur mit Offenheit.
    life's a beach


  6. Registriert seit
    28.08.2018
    Beiträge
    5

    AW: Kann ich meinen Mann wieder lieben (lernen)?

    Zitat Zitat von fairysister Beitrag anzeigen
    Liebe TE. Du steckst jetzt in dieser Situation, als Ergebnis einer Entwicklung und als Summe Deiner Entscheidungen. Rückgängig machen kannst es nicht mehr, vielleicht wäre es letztendlich eh so gekommen, dass Du Dich entliebt hättest, die Affäre hat es zumindest sehr beschleunigt.

    Du bleibst noch bei Deinem Mann, weil ihr a) nicht schuldenfrei aus der Nummer rauskommen würdet bei einer Trennung und weil Du b) nicht alleine sein möchtet. (Du kannst den Anderen nicht haben, was dieser ja von Anfang an deutlich gesagt hat, und "so einen wie Deinen Mann findest Du auch nimmer" zumindest Deiner Meinung nach.

    Was sagt Dein Mann dazu? Was sind seine Optionen? Wie würde er sich entscheiden wenn er alle Fakten wüsste? Weiss er schon alle Fakten? Was planst Du nun zu tun?

    Ich denke mir, wenn man mit jemandem zusammenlebt und auch so ein Riesenprojekt wie den Hausbau (inkl. Finanzierung!) zusammen durchführt, müssen alle Fakten auf den Tisch. Es ist durchaus entscheidend für die weiteren Lebensumstände von beiden, wie man die Wohnsituation und die finanzielle Situation weiterhin gestaltet. Und es sollen beide mitentscheiden (dürfen). Und das geht nunmal nur mit Offenheit.
    Hallo Fairysister, Danke für deine ehrlichen Worte. Ich denke auch, dass früher oder später das 'I-Tüpfelchen', was dazu geführt hätte mich von meinem Mann Entlieben, noch gekommen wäre.

    Mein Mann und ich reden über alles offen - er weiss über alles Bescheid. Das ist nur fair ihm gegenüber.


  7. Registriert seit
    28.08.2018
    Beiträge
    5

    AW: Kann ich meinen Mann wieder lieben (lernen)?

    Zitat Zitat von InspectorColumbo Beitrag anzeigen
    Ja, genau so meinte ich es.

    Ich denke nicht, dass man es steuern kann, ob man sich verliebt oder nicht.

    Das Auf- bzw Abflauen von Gefühlen ist nur bedingt oder auch gar nicht steuerbar.
    Lediglich der Umgang damit.
    Sprich, gehe ich fremd oder nicht. DAS ist dann eine bewusste Entscheidung dafür oder dagegen.
    Da gebe ich Dir Recht. Ich habe mich dazu entschieden mich mit ihm zu treffen. Habe mich küssen lassen, bin mehr als einmal zu ihm gefahren... Alles, weil ich herausfinden wollte ob er es ernst meint. Habe wahrscheinlich ausgeblendet dass er mich doch nur verarscht hat. Im Nachhinein ist man immer schlauer. Ich war zu sehr verliebt in ihn.

    Ich konnte selbst die Menschen nicht verstehen die sich fast Blind vor Liebe verarschen lassen. Jetzt ist mir das selbst passiert und überrascht, und überwältigt gewesen was so heftige Gefühle mit einem machen. So was ist mir noch nie passiert.


  8. Registriert seit
    28.08.2018
    Beiträge
    5

    AW: Kann ich meinen Mann wieder lieben (lernen)?

    Als ich damals meinen Mann kennen gelernt habe, wusste ich noch kürzer Zeit schon: das ist der richtige! Ich frage mich jetzt: Verdammt, sowas kann doch nicht komplett verschwinden?!?
    Ich hoffe so sehr, dass meine Gefühle zu meinem Mann wieder zurück kommen....

    Aber tief in meinem Inneren spüre ich, dass das (fast) nicht mehr möglich ist... es ist soooo traurig, ich bin emotional erschöpft, und IHM geht es genauso, wenn nicht sogar schlechter 😢.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •