+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 84 von 84
  1. Inaktiver User

    AW: Ich weiß nicht weiter....Aufgeben oder weitermachen?

    Die TE war am 7. August (Tag ihrer Anmeldung) das letzte Mal online.

  2. Inaktiver User

    AW: Ich weiß nicht weiter....Aufgeben oder weitermachen?

    Vielleicht hat sie mitgelesen, ohne sich einzuloggen?

  3. Avatar von fairysister
    Registriert seit
    31.03.2016
    Beiträge
    2.684

    AW: Ich weiß nicht weiter....Aufgeben oder weitermachen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sorry I’m not Adele. I don’t wish the best for you nor do I want to find someone like you. I do however want to set fire to all your stuff
    wie geil!
    life's a beach


  4. Registriert seit
    07.08.2018
    Beiträge
    36

    AW: Ich weiß nicht weiter....Aufgeben oder weitermachen?

    Hallo meine Lieben,
    ich habe doch glatt die letzten Tage eine Erinnerungsemail von Brigitte bekommen das ich lange nicht hier war. Gestern gesehen und musste mich doch gleich heute anmelden.

    Als erstes möchte ich euch mitteilen, ich habe den ABSPRUNG geschafft… naja zumindest fast.

    Leider muss ich ehrlich sein, ich habe diesen Schritt nicht sofort getan, wieder hab ich mich besülzen lassen… bis Anfang Oktober, da reichte es mir dann.

    Die Kurzfassung ist, danach 5 Monate Terror, ich wäre was weiß ich was… er liebe mich doch und hat sich deswegen Hilfe gesucht, ich hätte ihn betrogen und ausgenutzt deswegen hab ich es dann beendet, er wünsche mir nur das schlechteste…Beleidigungen mir und Familie gegenüber.. es tut ihm leid… er weiß was er falsch gemacht hat usw usw.
    Terror übers handy..
    Zig Emails…
    Post…
    Vor der Tür stehen…

    Ich habe Gott sei dank Familie und Freunde hinter mir gehabt die mich immer wieder versucht haben aus meinem Tief zu holen wenn es mir mal schlecht ging.
    Das schlimme daran war, er wusste wie er mir weh tun kann.. ich musste lernen das mir das egal sein muss was er mir alles an den Kopf haut.. ich habe mich zeitweise dafür gehasst das ich mir das alles angetan und mitgemacht habe.

    Gut die ersten 3 Monate meinten Freunde des Öfteren ich solle doch zu Polizei gehen dass dem ganzem mal ein Ende gesetzt werden kann. Ich meinte nur das möchte ich nicht, der Kerl hat genug eigene Probleme da kann er das nicht gebrauchen, gut im Januar ging ich dann doch.

    Briefe und Email wurden zwar weniger aber das letzte was ich von ihm hörte (eine Email) war im April.

    Ich habe so oft gedacht der Mann muss aus meinem Leben verschwinden.. letzte Email einige Tage ruhe, Hoffnung es ist soweit… na ja zu früh gefreut.. Ende des Jahres habe ich einen Gerichtstermin wo ich ihn doch noch einmal sehen muss.

    Letztendlich muss ich sagen, es gab einige Situationen die mir den Boden unter den Füssen gerissen hat und ich dachte daran, jetzt hat er es geschafft mich kaputt zu machen aber ich stande immer wieder auf.
    Seit ein paar Wochen muss ich sagen geht es mir aber wieder gut (nur das mulmige Gefühl vor diesem Termin hab ich ab und an)
    Ich lebe mein leben wieder ohne daran zu denken.

    Heute weiß ich eines.. ich war es nicht wert für ihn den Sündenbock zu spielen und hätte ihm nie wie gehofft helfen können!


    Ich möchte nur kurz falls fragen aufkommen noch erzählen, das ich ihn wegen Beleidigung angezeigt habe, als zeichen ich lass mir viel gefallen aber nicht auf dauer, genug schriftliches hatte ich ja. Der Staatsanwalt hat diesen fall aber auf Nachstellung geändert und darf jetzt am Ende des Jahres auf grund dessen zu Gericht!
    Geändert von verzweifelt86 (07.06.2019 um 13:33 Uhr)

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •