+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 87 von 87

  1. Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    1.901

    AW: Bekommen wir noch eine Chance? Kämpfen mit Kind

    Hallo!

    Vielen Dank für deine Nachricht Lilou!

    Ich habe in den letzten Wochen auch allen Familien hinterher geschaut oder andere Mütter mit kleinen Kindern beneidet mit den Gedanken, dass sie zusammen sind und glücklich sind. Ob das stimmt oder nicht.

    Unsere Voraussetzungen sind gut. Unterstützung ist von allen Seiten da. Sei es physisch oder finanziell.

    Nur meine Gefühle kann keiner heilen. Das muss ich selbst. Und ich möchte mich auch noch an eine kleine Hoffnung klammern. Sonst würde es mir noch schlechter gehen.

    Wir hatten gestern einen schönen Nachmittag. Haben nochmal gut geredet und dann mit der kleinen gespielt. Mich macht es so traurig, dass wir erst jetzt miteinander reden können und entdecken, woran es die letzten Jahre gefehlt hat. Dazu noch die schönen Momente mit ihr. Das wäre doch nochmal ein Grund es zu versuchen. Auch mit etwas Abstand.

    Ich fahre Ende der Woche wohl zu meinen Eltern. Er bleibt noch hier, wir nutzen die Zeit um zu reden und auch wenn ich weg bin, möchten wir alle paar Tage telefonieren. In den Urlaub fahren wir wahrscheinlich schon. Tut uns bestimmt auch gut, also jedem einzelnen. Irgendwann wird es schlimm für mich, spätestens wenn er auszieht und die Wohnung halb "leer " ist. Ob das jetzt ist oder in ein paar Wochen ist fast egal.


  2. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    8.189

    AW: Bekommen wir noch eine Chance? Kämpfen mit Kind

    Zitat Zitat von NewAge Beitrag anzeigen
    Mich macht es so traurig, dass wir erst jetzt miteinander reden können und entdecken, woran es die letzten Jahre gefehlt hat.

    Jetzt ist ja eine Entscheidung gefallen, also kann nichts mehr zerstört werden, deshalb ist "Reden" nun auch einfacher, weil keine Angst mehr zugegen ist.

    möglicherweise entwickelt sich da sogar noch etwas, das im Augenblick noch gar nicht erkennbar ist.

    Wartet mal den Urlaub ab, und probiert einigermaßen gelassen mit der Situation umzugehen, was so schwer nun nicht mehr sein sollte, da ihr jetzt auf jeden Fall stressfreier unterwegs seid.

    lg jaws

  3. Avatar von Hamster
    Registriert seit
    01.07.2004
    Beiträge
    8.576

    AW: Bekommen wir noch eine Chance? Kämpfen mit Kind

    NewAge wie geht es dir?
    Bist du jetzt bei deinen Eltern?
    Meine große Maus und mein kleiner Mann. Die wertvollsten Geschenke!


  4. Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    1.901

    AW: Bekommen wir noch eine Chance? Kämpfen mit Kind

    Ich fahre am Samstag bzw bringt er uns. Wir haben vereinbart uns über etliche Themen Gedanken zu machen und viel zu telefonieren. Nicht nur über uns, sondern auch jeder über sich selbst. Danach geht es zusammen in den Urlaub und was danach passiert, werden wir sehen.

    Ich denke nun von Woche zu Woche und freue mich auf etwas Zeit ganz alleine. Ich habe zwei Babysitter bei meinen Eltern und nutze das auch. Gehe alleine spazieren, zum Friseur usw.

  5. Avatar von Traum-Fee
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    2.749

    AW: Bekommen wir noch eine Chance? Kämpfen mit Kind

    Liebe NewAge,

    wie geht es Dir zuhause in Deiner Heimat? Kannst Du die freie Zeit für Dich etwas genießen?

    Ich finde es toll wie gefasst Du mit der Situation umzugehen scheinst. Also das ist zumindest mein Eindruck, so wie ich Dich hier lese.

    Wie verbringt denn Dein Freund nun die Zeit zuhause ohne Euch? Hat er "normalen" Arbeitsalltag? Wie nutzt er die Zeit für sich? Ist er ein Typ, der sich mit Freunden zu seinen Problemen austauscht oder macht er vieles mit sich alleine aus?

    Ich wünsche Dir, dass sich alles so fügt, wie es für Dich und die Kleine richtig und gut ist.

    Viele Grüße
    die Fee
    Nichts bleibt wie es ist.


  6. Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    1.901

    AW: Bekommen wir noch eine Chance? Kämpfen mit Kind

    Hallo!

    Vielen Dank der Nachfrage! Mir geht es hier ganz gut. Ich habe zwar immer wieder meine schwachen Phasen, aber ich habe auch Zeit für mich gefunden.

    Ich versuche nicht in emotionalen Momenten zu schreiben, da ich nichts schreiben möchte, was ich nachher eventuell bereue. Vielleicht wirke ich deswegen so gefasst.

    Er hat seinen normalen Arbeitsalltag und wir telefonieren ab und zu. Ich habe wieder mit Sport angefangen und die kleine fühlt sich bei Oma und Opa pudelwohl.


  7. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    75

    AW: Bekommen wir noch eine Chance? Kämpfen mit Kind

    hallo new age,

    bin gerade auf deinen strang gestoßen. tut mir sehr leid für dich.
    ich kann verstehen, dass du sauer auf ihn bist, dafür wie die trennung verlaufen ist und das es, als er den mund aufgemacht hat, schon zu spät war. das ist leider häufig ein problem. man reagiert erst, wenn es zu spät ist.
    ich war in einer ähnlichen situation, wenn auch nicht so lange zusammen (3 jahre) und ohne kind. aber da war es auch so, dass er erst was gesagt hat als es zu spät war und auch schon eine andere im spiel war - wobei ich das gefühl das letzteres bei euch der fall ist, nicht habe. bei uns war es leider so, dass es eben wirklich zu spät war und auch wenn wir dann, ähnlich wie ihr, angefangen haben zu kommunizieren war schon zu viel kaputt.
    sollte das bei euch so kommen, kannst du nur daraus lernen und es beim nächsten mal besser machen. das hilft dir jetzt nur bedingt, aber solche selbstreflektion ist auch wichtig für die zukunft. denn auch wenn du dir jetzt nicht vorstellen kannst, darüber hinweg zu kommen - irgendwann wirst du es. und dann ist es eben wichtig, nicht noch mal in so eine situation zu kommen.

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •