+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
  1. Avatar von strandkatze
    Registriert seit
    19.08.2006
    Beiträge
    622

    Gehen oder doch erstmal bleiben?

    Ich habe seit ca. 10 Monaten einen Freund. Er ist ein junger Flüchtling (28) aus Afghanistan. Ich bin mittlerweile 50. Wir lernten uns sehr zufällig im Bus kennen als er zum Deutschkurs fuhr und ich zu meiner damaligen Arbeit. Wir kamen ins Gespräch und er fragte mich, ob ich ihm beim Deutsch lernen helfen kann. Er war mir syphatisch darum sagte ich zu und verabredete mich mit ihm. Wir übten auch ein wenig Deutsch aber schnell wurde klar dass das Interesse beiderseits darüber hinaus geht. Wir trafen uns, gingen zusammen spazieren und genossen den Frühling 2017. In einem Gespräch da bei sagte er mir er habe mich einiges jünger geschätzt, aber stehe sowie so nicht auf die Frauen in seinem Alter. Wir kamen dann bald zusammen und hatten ein wirklich schönen Sommer 2017 zusammen. Wir hatten beide Zeit, da ich damals nur halbtags arbeitete und er auch nur ein paar Stunden Kurs am Tag hatte am Vormittag.

    Seit fast einem halben Jahr arbeite ich aber nun Vollzeit und habe nur wenig Zeit. Alles bleibt liegen und ich muss es gut organisieren und ich habe auch mit den bisherigen 6 Monaten gemerkt ich brauche einfach auch viel Zeit für mich.

    Am Anfang meiner VZ Tätigkeit haben wir uns noch ein zweimal innerhalb der Wohe getroffen. Da war mein "Akku" auch noch voller. Treffen heisst meist, das wir dabei auch Sex haben. Er ist schon ein ganz guter Liebhaber muss ich so sagen. Aber ich merke auch ich will das nicht (mehr) so alle paar Tage mir reicht ein zweimal in zwei Wochen so ungefähr.

    Zeit ist verdammt knapp und ich hab am We oder Abends auch noch Haushalt zu machen und Tochter ist auch noch da.

    Er kann nun nicht soo gut deutsch , aber wir können uns unterhalten. Aber es geht irgendwie nicht weiter . wir haben immer die gleichen Themen (seine Arbeits/ausbildungssuche/ Mein Bp derzeit/ sein Asylverfahren). Wir unternemen nichts zusammen da es ihm anscheinend irgendwie unangenehm ist warum auch immer. Finde ich etwas seltsam.

    Was mich derzeit nervt, dass er immer gleich so heissspornig wird , wenn ich ein Treffen absage weil irgendetwas was dazwischen kommt oder ich einfach keine Lust hab schon wieder zu vögeln was ich ihm aber so nicht sage, weil ich ihn nicht verletzen will . Ich frage mich manchmal ob diese Beziehung weiter Sinn macht . Er hat schon ein paar mal aus Wut gesagt er will nicht mehr und ist dann doch zurück gekommen und meinte er wolle nicht Schluss machen ich sei doch seine Liebe . Vieleicht bin ich etwas betriebsblind. Ich weiss nicht was ich tun soll. Schluss machen oder noch abwarten ob es besser wird? Er ist eigentlich ein sehr freundlicher und hilfsbereiter Mensch aber manchmal nervt es wenn er ständig anruft . Nein ein Anruf um 18 uhr und reicht ja nicht da muss der Herr 10 min später noch mal anrufen und 10 Min später nochmals wenn ich gar nicht da bin. Gut kann er ja nicht wissen.
    Was bleibt sind nicht die Tage und Jahre und Stunden, was bleibt sind die kleinen Augenblicke

    Du wirst keine neuen Meere entdecken,
    solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.


  2. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    149

    AW: Gehen oder doch erstmal bleiben?

    Ach Du je... Wirf doch bitte mal einen ganz intensiven Blick (oder auch zwei) in das Forum von 1001Geschichte und da in den Bereich Flüchtlinge und Migranten...
    Muslime und ältere Frauen geht gar nicht und diese Aussage "kann mit Gleichaltrigen nix anfangen" ist auch gängig.
    Gehen! Auf jeden Fall. Es wird Dich vor Herzschmerz und sonstigen Verlusten bewahren.
    Viel Glück!

  3. gesperrt
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    4.944

    AW: Gehen oder doch erstmal bleiben?

    Liebe TE, wenn du ihn heiratest, dann ist er abgesichert. Das ist dir hoffentlich klar. Von einer Beziehung würde ich in eurem Fall nicht sprechen, dafür seid ihr zu verschieden. Es,war eine spannende Affäre, die nun langsam für dich am Reiz verliert. Es ist Zeit, aufzusteigen.

  4. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.918

    AW: Gehen oder doch erstmal bleiben?

    Zitat Zitat von Tretmuehle Beitrag anzeigen
    Ach Du je... Wirf doch bitte mal einen ganz intensiven Blick (oder auch zwei) in das Forum von 1001Geschichte und da in den Bereich Flüchtlinge und Migranten...
    Muslime und ältere Frauen geht gar nicht und diese Aussage "kann mit Gleichaltrigen nix anfangen" ist auch gängig.
    Gehen! Auf jeden Fall. Es wird Dich vor Herzschmerz und sonstigen Verlusten bewahren.
    Viel Glück!
    Sehe ich genauso. Gibt genug ähnliche Geschichten. Einfach mal nachlesen hier.

    Frage: Was willst Du denn, mit mittlerweile 50 von einem 28jährigen? Egal ob Flüchtling oder nicht? Würde mich mal interessieren.

  5. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.444

    AW: Gehen oder doch erstmal bleiben?

    Wie alt ist denn deine Tochter?

    Um mal deine Frage zu beantworten: je schneller du das beendest, desto besser. Das ist keine Beziehung und das soll und wird auch keine werden, zumindest nicht von seiner Seite.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  6. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.918

    AW: Gehen oder doch erstmal bleiben?

    Such mal hier - es gab vor einiger Zeit ein nahehzu identischer Fall hier. Vllt. hilft Dir das.

  7. Avatar von strandkatze
    Registriert seit
    19.08.2006
    Beiträge
    622

    AW: Gehen oder doch erstmal bleiben?

    Ja das ist mir klar. Ich habe nie an eine Heirat gedacht.
    Was bleibt sind nicht die Tage und Jahre und Stunden, was bleibt sind die kleinen Augenblicke

    Du wirst keine neuen Meere entdecken,
    solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.

  8. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.918

    AW: Gehen oder doch erstmal bleiben?

    Zitat Zitat von strandkatze Beitrag anzeigen
    Ja das ist mir klar. Ich habe nie an eine Heirat gedacht.
    Und ohne Heirat, um Heirat geht es doch nicht? Was willst Du von einem 28jährigen? Magst das mal beantworten? Stehst Du generell auf junge Männer, die Deine Söhne sein könnten - abgesehen noch auf solche, die nix "auf der Hand haben"? Sprich nicht im Leben stehen, ihren eigenen Verdienst, Job, Lebensentwurf haben etc?

  9. Avatar von strandkatze
    Registriert seit
    19.08.2006
    Beiträge
    622

    AW: Gehen oder doch erstmal bleiben?

    Ich will eigentlich gar nichts bestimmtes. Es tat mir gut, dass er so unbedingt wollte. Ich fühlte mich seit langem mal wieder begehrt und geliebt. Es machte Spass mal wieder Sex zu haben und dann mit so einem jungen Kerl. Ich wollte mal schauen wie sich das weiter entwickelt, ob es Dinge gibt, die uns gemeinsam gefallen über den reinen Sex hinaus. Ich kennne das Forum 1001 Geschichten noch gar nicht. Da muss ich echt mal schauen.
    Was bleibt sind nicht die Tage und Jahre und Stunden, was bleibt sind die kleinen Augenblicke

    Du wirst keine neuen Meere entdecken,
    solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.

  10. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.918

    AW: Gehen oder doch erstmal bleiben?

    Es gibt eine nahezu identische Geschichte, wie Deine , noch nicht allzu lange her. Wirst Du sicher selbst gleich finden hier.

    Was ich mich frage, warum Du Dir sowas gibst? Es ist doch sonnenklar, dass der Typ nichts wirklich von Dir will außer, was ihn selbst und seine Vorteile angeht dadurch. Fühlst Du Dich da nicht doof dabei? Abgesehen von gutem Sex, den Du übrigens durchaus auch wo anders haben kannst?

    Und es ist doch klar, dass er "heissspornig" ist oder nicht? Sei doch nicht so naiv nur wegen "bisschen Sex und begehrt werden". Sorry für die Worte - aber ich bin schon sehr erstaunt. Wenn der "morgen" eine andere, jüngere kennenlernt, ggf. noch eine Deutsche, bist Du sofort raus. Ist klar oder? Oder glaubst Du wirklich daran, dass ein 28jähriger Flüchtling aus Afghanistan nur auf Dich mit 50 gewartet hat? Ich würde Dir dieses "happy end" wünschen, aber das gibt es für mich nur im Film. Und im RL vllt. 0,2 Prozent, wenn überhaupt.
    Geändert von Vienna__ (17.01.2018 um 22:58 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •