+ Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 137
  1. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.809

    AW: noch einmal versuchen?

    Zitat Zitat von sommermohn Beitrag anzeigen
    NEIN. Er hat sich nicht emotional aus der Beziehung geschlichen. Er hat sich nicht mehr richtig geliebt gefühlt und sich Bestätigung gesucht.
    ??
    ansichtssache.

    aber eine andere frage: bei einer neu-auflage euerer beziehung- würdest, planst du im umgang mit ihm eine veränderung deinerseits? sprich: umgangston.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  2. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.356

    AW: noch einmal versuchen?

    Zitat Zitat von sommermohn Beitrag anzeigen
    ....

    Ich brauche definitiv nicht unbedingt eine Beziehung. Ich habe nullkommanull Langeweile und bspw. für dieses Jahr bereits drei Urlaube mit Freundinnen gebucht. Das ist es nicht.... er fehlt mir, im Herzen!
    Liebe Sommermohn,

    du hast sicherlich schon von dem Spruch gehört, sie liebten und sie schlugen sich. Das ist jetzt natürlich überspitzt dargestellt, geschlagen habt ihr euch ja (hoffentlich) nicht. Als berühmtestes Liebespaar fällt mir hier Elizabeth Tayler und Richard Burton ein. So konnten nicht ohne und auch nicht mit einander.

    Ich habe ein bisschen das Gefühl, dass das so bei euch ist. Vielleicht fehlt es gerade auch ein bisschen an Alternativen. Ihr seid jetzt in einem Alter, wo man auch nicht mehr so durch die Betten hüpft oder Kerle bzw. Frauen inflationär kennenlernt (Ausnahmen bestätigen die Regel, wir nehmen jetzt mal den "Normalfall" an). Ihr beide habt offenbar sehr schöne Momente zusammen erlebt, die nach einem gewissen Abstand das Negative so verblassen lassen, dass man nur noch dieses Schöne sieht. Und dann fragt ihr euch im stillen Kämmerlein, ja warum probieren wir es nicht wieder, ist doch schön mit uns.

    Trotzdem sollte man, vor allem nach dem zweiten Scheitern der Beziehung, sich fragen, warum scheiterte die Beziehung inzwischen schon das Zweitemal.

    Ich bin immer jemand, der in Beziehungen auch mal das Ungewöhnliche zulässt, wo andere vielleicht schon sagen, vergiss es. Bei euch sehe ich das Problem, dass er dich zwar sehr mag und du vielleicht sogar seine innige Bezugsperson bist, er jedoch auf Dauer dir nicht treu sein kann, es ihn immer wieder von dir fortzieht. Vielleicht muss man auch erkennen, dass mehr wie eine (innige) Freundschaft nicht mehr übrig ist? Manche verwechseln dies dann mit (weiterer sexueller) Beziehung, obwohl diese Art von Beziehung gar nicht mehr vorhanden ist, vorhanden sein kann.

    Überlege dir also, warum du ihn noch so sehr magst, warum jedoch andererseits auch euer zweiter Anlauf, vor allem für dich, wiederum gescheitert ist.

    Eines ist wohl sicher, der dritte Anlauf wird nicht einen anderen Mann oder eine andere Frau zu Tage bringen, sondern ihr zwei Individuen seit wie ihr seid und die Erfahrung hat gezeigt, dass ihr auf Dauer nicht zusammen sein könnt. Vielleicht akzeptiert ihr für euch, dass ihr euch liebt, es aber für eine Partnerschaft nicht langt. Als Scheitern würde ich dies jedoch nicht bezeichnen, sondern als die Gewisseheit, nicht wie andere in einer Endlosschleife zu verharren, sondern das, was noch gut ist zwischen euch, so zu pflegen, dass es weiterhin zwischen euch bestehen bleiben kann.

    Wenn man diese Stufe erreicht hat, dann kann man sich auch in der Folge gegenseitig Partner wünschen, die besser zum jeweils anderen passen und sich dementsprechend loslassen. Das nenne ich wahre Liebe.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -


  3. Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    43

    AW: noch einmal versuchen?

    Kann den Spruch mit dem Gulasch nur bestätigen.

    2x das "Aufwärmen" versucht, 2x war der Wiederanfang ganz zauberhaft und gefühvoll und 2x ist es danach wieder in die Hose gegangen (weil es eben doch einen Grund gab, warum es nicht funktioniert hat). Ich weiß, der Gedanke ist immer reizvoll, wenn man den anderen so vermisst und sich an die schöne Zeit erinnert - aber es klappt meistens nicht. Habe von meinen Freunden nur Ähnliches gehört.

  4. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.486

    AW: noch einmal versuchen?

    Zitat Zitat von sommermohn Beitrag anzeigen
    Ich werde ihn fragen müssen, ob er es sich überhaupt vorstellen kann und was ihn sicher macht, es nich nochmal zu tun... Ich kann mir ja zumindest mal diese Antwort holen??!!
    ja, das solltest du tun, denn ohne antwort kein neuanfang.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  5. Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    256

    AW: noch einmal versuchen?

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    Liebe Sommermohn,

    Vielleicht fehlt es gerade auch ein bisschen an Alternativen. Ihr seid jetzt in einem Alter, wo man auch nicht mehr so durch die Betten hüpft oder Kerle bzw. Frauen inflationär kennenlernt (Ausnahmen bestätigen die Regel, wir nehmen jetzt mal den "Normalfall" an). Ihr beide habt offenbar sehr schöne Momente zusammen erlebt, die nach einem gewissen Abstand das Negative so verblassen lassen, dass man nur noch dieses Schöne sieht. Und dann fragt ihr euch im stillen Kämmerlein, ja warum probieren wir es nicht wieder, ist doch schön mit uns.

    Trotzdem sollte man, vor allem nach dem zweiten Scheitern der Beziehung, sich fragen, warum scheiterte die Beziehung inzwischen schon das Zweitemal.

    .
    Ich glaube, irgendwie hat sich jetzt hier ein Mißverständnis verselbständigt. Wir waren nach der Affäre, die er hatte, ja nicht getrennt, keinen einzigen Tag. Niemand (außer zwei engen Freundinnen von mir) hatte irgendetwas mitbekommen. Wir haben gedacht, wir schaffen das aber ich habe immer gezweifelt und es waren 9 Monate Drama bis zu seiner erneuten Internetanmeldung, ohne erneute Affäre. Dann kam sozusagen die Trennung. Also wenn, wäre es jetzt der zweite Versuch und kein dritter.

    Und was die Alternativen angeht. Nein, kann ich nicht bestätigen. Ich war erstaunt, dass es so schwer gar nicht ist, auch mit über 50 nochmal jemanden kennenzulernen. Das habe ich in den letzten 2 Monate recht excessiv betrieben, wie gesagt, im Stillen wohl, um MIR zu beweisen, dass ich keinen anderen will (hat zumindest funktioniert). Und eh da auch ein Mißverständnis passiert: nein, es ist nie über ein/zwei harmlose Treffen hinausgegangen.

  6. Inaktiver User

    AW: noch einmal versuchen?

    Zitat Zitat von sommermohn Beitrag anzeigen
    Und eh da auch ein Mißverständnis passiert: nein, es ist nie über ein/zwei harmlose Treffen hinausgegangen.
    Warum rechtfertigst Du Dich? Dein Ex braucht eben immer Eine und Du kommst auch mal mit einer Pause klar, vielleicht sogar mit einer längeren. Was hat er denn jetzt geändert in Sachen Treue und Konfliktfähigkeit? Oder ist Dir das mittlerweile egal, dass es mit ihm ggf. einfach nur wieder eine kurze schöne Zeit gibt und bevor sie zu Ende geht, sucht er eben weiter.

    Aber was brauchst Du und erfüllt er das? Tut Dir das denn wirklich gut, wenn Du an sein Fremdgehen denkst? Zieht das nicht runter und hättest Du überhaupt noch Vertrauen zu ihm? Ich würde das, wenn sehr langsam angehen, auch um zu Prüfen, ob er grad nur wieder eine braucht oder ob er echtes Interesse an Dir hat und sich da sicher ist.

    Wie verstehst Du seinen Spruch, dass er Dich nicht glücklich machen wird und Du einen besseren brauchst und was nützen überhaupt diese komischen Sprüche? Das ist doch gar kein wirkliches Gespräch.
    Geändert von Inaktiver User (05.04.2017 um 16:02 Uhr)


  7. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.805

    AW: noch einmal versuchen?

    Zitat Zitat von sommermohn Beitrag anzeigen

    Ein impulsiver Mensch wie ich, vergreift sich (leider) ab und an im Ton, das liegt wohl ein Stück in mir und ich muss mich dann zumindest entschuldigen und es darf nicht ständig passieren aber ich kann das nicht 100%ig kontrollieren.

    Sich im Internet Bestätigung durch andere Frauen zu suchen, finde ich persönlich kontrolierbarer aber vielleicht auch nicht, vielleicht kann auch das eine unkontrollierbare Sucht sein.
    Nach meinem Empfinden verharmlost Du hier gewaltig deinen Anteil an der Misere, denn es ist nicht gerade schön, wenn man sich vom Partner immer wieder uncharmante Kritik und zickiges Verhalten antun muss.

    Du hast dadurch wohl auch einiges bei ihm zerstört und er hat sich irgendwann von dir abgewandt.

    Du differenzierst allerdings zwischen deinem Verhalten und seinem Verhalten, und siehst deines als weniger verwerflich an, das mag verständlich sein, lässt aber die Frage im Raum stehen, ob es überhaupt zu seinem Verhalten gekommen wäre, wenn Du anders gehandelt hättest.

    Wenn ich meinem Hund jeden Tag mit der zusammengerollten Zeitung einen überbrate, brauche ich mich nicht zu wundern, wenn der irgendwann zurück beißt.

    Da stellt sich dann auch nicht die Frage, warum er das gemacht hat, denn die Antwort liegt ja auf der Hand.

  8. Inaktiver User

    AW: noch einmal versuchen?

    Lese dir mal deine alten Threads durch sommermohn und dann weißt du, warum es mit diesem Mann niemals mehr klappen wird, aus meiner Sicht zumindest, unabhängig das er eine Affärre hatte und dann dich dann noch einmal hinterging mit einer erneuten SB Anmeldung. Aber wenn du es unbedingt versuchen willst, dann tue es doch und du wirst deine Erfahrungen wohl selbst machen müssen. Alles deine alleinige Entscheidung, nur bedenke wie weit du jetzt schon alleine gekommen bist und evtl erlebst du den Schmerz nochmals und vielleicht noch heftiger. Wenn du ihm voll und ganz vertraust und das vorab eine super glückliche Beziehung war und er nur einen Ausrutscher hatte, ja dann kann man evtl nochmals einen Neuanfang starten.

    Aber so wars ja nicht bei euch, denn nicht ohne Grund warst du oft schnippig und genervt von ihm und er fühlte sich nicht mehr wohl mit dir oder emotional nahe, wie du sagst. Dann einfach fremd zugehen, zeigt doch das er kein Mann ist, der Probleme angeht und reflektiert ist, sondern den Weg des geringsten Widerstandes auswählt. Ich bezweifel sehr stark, dass ein Mensch sich in paar Monaten so ändern kann, jedenfalls habe ich das mit meinen 51 Lenzen nie erlebt und auch du wirst dein Verhalten was ihm ja deutlich missfiel, nicht mal eben abstellen können....denn auch du hast deine Anteile, trotzdem rechtfertigt es niemals einen Betrug, er hätte den Weg der Trennung oder einer Paartherapie usw wählen können!. ...ich hab des öfteren zweite und sogar dritte Chancen verteilt, noch nicht einmal wegen Betrug, sondern anderen Differenzen. Es war immer noch schlimmer als es vorher war. Kenne auch nicht einen guten Ausgang aus meinem Umfeld.

  9. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.356

    AW: noch einmal versuchen?

    Zitat Zitat von sommermohn Beitrag anzeigen
    Ich glaube, irgendwie hat sich jetzt hier ein Mißverständnis verselbständigt. Wir waren nach der Affäre, die er hatte, ja nicht getrennt, keinen einzigen Tag. Niemand (außer zwei engen Freundinnen von mir) hatte irgendetwas mitbekommen. Wir haben gedacht, wir schaffen das aber ich habe immer gezweifelt und es waren 9 Monate Drama bis zu seiner erneuten Internetanmeldung, ohne erneute Affäre. Dann kam sozusagen die Trennung. Also wenn, wäre es jetzt der zweite Versuch und kein dritter.

    Und was die Alternativen angeht. Nein, kann ich nicht bestätigen. Ich war erstaunt, dass es so schwer gar nicht ist, auch mit über 50 nochmal jemanden kennenzulernen. Das habe ich in den letzten 2 Monate recht excessiv betrieben, wie gesagt, im Stillen wohl, um MIR zu beweisen, dass ich keinen anderen will (hat zumindest funktioniert). Und eh da auch ein Mißverständnis passiert: nein, es ist nie über ein/zwei harmlose Treffen hinausgegangen.
    Gut, dann wäre das geklärt. Aber glaubst du nun, dass der Rest von meinem Post sich mit dieser Tatsache nun in Luft auflöst? Liebe wird auch manchmal mit Zwang verwechselt, den anderen in etwas zu pressen, was man selbst so gerne hätte.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -

  10. Inaktiver User

    AW: noch einmal versuchen?

    Admaro

+ Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •