+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

  1. Registriert seit
    21.08.2015
    Beiträge
    19

    Soll ich dem ganzen ein Ende setzen? Weis nicht mehr weiter

    Liebe Mitglieder. Erst einmal hoffe ich, das richtige Forum erwischt zu haben. Ich befinde mich momentan in einem Gefühlschaos und weis einfach nicht mehr weiter. Mit meinem Freund bin ich seit 5 Jahren ein Paar. Ich bin 22ig und er ist 25ig. Die Beziehung war nie einfach. Er ist Moslem, ich aber keine Muslima.

    Als wir zusammen kamen war ich gerade umgezogen mit meiner Mutter und meinem Bruder. Ich war jung und nahm die Bez Anfangs zu wenig ernst. In meiner Jugend hatte ich leider wenig Grenzen, somit war ich auch keine jungfrau mehr, als ich meinen jetzigen Freund kennenlernte. Er erfuhr dies natürlich schnell, da meine ehemalige Kurze jugendliebe ein Kolleg von meinem Freund war. Und ab da fings an, er warf mir Untreue vor, was ich nur teilweise bestätigen kann, wir waren zu dieser Zeit noch kein Paar in meinen Augen, in seinen jedoch schon.



    Er beleidigte mich oft und ich weis nicht wieso aber irgendwann hatte er mich voll in der Hand. Ich brach mit allen Leuten ausser meiner Familie den Kontakt ab, schminkte mich schon bald nicht mehr, kleidete mich bedeckt und er wusste immer wo ich bin. ( Anrufe etc).


    Er unterdrückte mich, fast 2 Jahre lang. Eines Morgens rief er mich an und beendete die Bez, beschimpfte mich als schl**** und brach den Kontakt ab. Bis heute weis ich nicht warum er dies tat. Ich begab mich in Behandlung weil ich damals kaum noch ass, sehr dünn war und Psychisch ein Vrack.



    Irgendwann sah ich wieder Licht am Ende des Tunnels. Der Schmerz war weg. Ich wollte wieder raus, feiern gehen etc. Hatte daneben viel Stress in der Ausbildung. Und wie es kommen sollte, ich lernte einen jungen Mann kennen. Nach vielen Treffen und Gesprächen merkte ich, dass da mehr ist. Als ich mich ihm endlich öffnen konnte und sozusagen mit ihm zusammen war, verliess er mich von heute auf Morgen. Ich war wieder am Boden zerstört und wer kam dann? Mein Ex. Ich war ihm wieder verfallen.




    Das ganze ging von vorne los. Ich erfuhr dann, dass dieser junge Mann mit dem ich glaubte zusammen zu sein, ein kollege von meinem Freund/Ex war, er hatte seinem Kollegen gesagt du kannst Sie haben ich will Sie nicht mehr. Als er mich dann wieder wollte, sagte er ihm, dass er mich verlassen soll. All das habe ich aber erst knapp 1 Jahr danach erfahren.



    Ich zog zwischenzeitlich in eine eigene Wohnung und schloss meine Ausbildung erfolgreich ab. Mein Freund hat bis heute keine Ausbildung gemacht, ich unterstützte ihn Finanziell oft. Momentan hat er einen Temporär Job, voraussichtlich für ein Jahr, ob er die Festanstellung bekommen wird, steht in den Sternen. Die letzten knapp 2 jahre waren sehr schön. Wir sahen uns oft, er verbot mir nach vielen Gesprächen praktisch nichts mehr und wir hatten so gut wie nie Streit. Bis das Thema Zukunft aufkam.



    Zuerst entschied er sich für mich (zusammenziehen etc), zog diese Entscheidung aber wieder zurück. Daraufhin wurde er komisch. Kein ich liebe dich mehr, ich sah ihn kaum noch, er war oft unterwegs und meldete sich nur sporadisch und distanziert. Ich spürte es und versuchte mehrmals das Gespräch zu suchen, ohne Erfolg.


    Vor 2 Monaten verliess er mich. Ich hatte es innerlich schon gespürt und akzeptierte seine Entscheidung, wünschte ihm alles gute. Jedoch meldete er sich ab da täglich, wollte mich sehen. Am Anfang verneinte ich, dann aber stimmte ich zu. Er sagte mir dass es sich nicht trennen kann und will.

    Er war dann 2 Wochen in den Ferien, meldete sich jeden 2ten Tag. Als er zurück kam sagte ich ihm, dass ich mir Gedanken gemacht habe und es besser ist, den Kontakt abzubrechen, da ich ihm nicht im Weg stehen will. Er wollte aber nicht und ja, ich konnte nicht lange durchhalten und wir sahen uns. Die letzte Zeit sahen wir uns täglich, es war alles wieder wunderschön.


    Aber irgendwie merke ich einfach, dass er nicht sicher ist was er will. Ein ich liebe dich kam bis heute nicht, er sagt einfach immer wir lieben uns ja. Dass ist ja fast das gleiche aber trotzdem. Er hat Schulden und wie lange er arbeit hat weis er nicht. Er weis aber dass ich immer da bin wenn er Schwierigkeiten hat.

    Ich möchte aber nicht nur als Notlösung da sein bis er sein Leben geregelt hat. Ich ziehe in ein paar Monaten in eine andere Stadt und verändere mich beruflich. Bis dahin mache ich noch den Führerschein zu ende und kaufe mein Auto.

    Er interessiert sich wohnin ich gehe und sagt immer aber dann sehen wir uns gleich viel wie jetzt, oder?. Ich sage dann immer ja aber was ist mit Zukunft etc? Er plant 0 in die Zukunft und ich will irgendwann mal Kinder etc. Ich habe Angst dass er mich eines Tages verlässt für eine Landsfrau, auch wenn er sagt dass er mit einer solchen niemals glücklich werden kann. Seine Familie hat ihn lange gedrängt, jedoch haben sies aufgegeben. Mit seinem Vater spricht er kaum, nur das nötigste. Er wohnt noch zuhause.


    Immer wenn er zu mir kommt, koche ich, alles ist perfekt geputzt, ich mache mich hübsch und alles. Aber ich merke, dass ich langsam aber sicher in die Zukunft planen will . Er weicht bei diesem Thema aber immer aus. Alles beenden kann ich jedoch auch nicht, ich habe einfach das Gefühl in nicht verlieren zu wollen. Ich liebe diesen Mann so sehr aber ich möchte mit ihm richtig zusammen sein können. Ich weis auch nicht mehr was ich noch tun soll. In was bin ich da nur reingeraten. Danke fürs durchlesen und vielleicht bekomme ich ja den ein oder anderen Input von euch. Liebe grüsse :)
    Geändert von chihuahua22 (24.08.2015 um 18:38 Uhr) Grund: Textänderung


  2. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.511

    AW: Soll ich dem ganzen ein Ende setzen? Weis nicht mehr weiter

    Hhhmm wer soll das lesen? Wäre schon sinnvoll einige Absätze einzufügen. Ich mag nicht so gerne mit dem Lineal am Monitor sitzen um die Zeile nicht aus den Augen zu verlieren.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -


  3. Registriert seit
    21.08.2015
    Beiträge
    19

    AW: Soll ich dem ganzen ein Ende setzen? Weis nicht mehr weiter

    P.s Er machte mit der Begründung schluss, dass er mich aufgrund meiner Vergangenheit nicht mehr möchte. Er sagte mir, wenn ich jungfrau gewesen wäre hätte er mich sofort geheiratet etc. Die Bez konnte er aber trotzdem nicht beenden und will weiterhin mit mir zusammen sein. Wieso denn dass? Ich verstehe alles nicht mehr.

  4. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.397

    AW: Soll ich dem ganzen ein Ende setzen? Weis nicht mehr weiter

    so eine Pfeife.#
    Er war sicherlich selbst noch Jungfrau, als er mit Dir ins Bett stieg. Das ich nicht lache, nicht mal mein Großvater vertrat solch eine Ansicht.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  5. Inaktiver User

    AW: Soll ich dem ganzen ein Ende setzen? Weis nicht mehr weiter

    Zitat Zitat von chihuahua22 Beitrag anzeigen

    Er beleidigte mich oft und ich weis nicht wieso aber irgendwann hatte er mich voll in der Hand. Ich brach mit allen Leuten ausser meiner Familie den Kontakt ab, schminkte mich schon bald nicht mehr, kleidete mich bedeckt und er wusste immer wo ich bin. ( Anrufe etc).

    Er unterdrückte mich, fast 2 Jahre lang. Eines Morgens rief er mich an und beendete die Bez, beschimpfte mich als schl**** und brach den Kontakt ab. Bis heute weis ich nicht warum er dies tat. Ich begab mich in Behandlung weil ich damals kaum noch ass, sehr dünn war und Psychisch ein Vrack.

    Irgendwann sah ich wieder Licht am Ende des Tunnels. Der Schmerz war weg.

    Das ganze ging von vorne los. Ich erfuhr dann, dass dieser junge Mann mit dem ich glaubte zusammen zu sein, ein kollege von meinem Freund/Ex war, er hatte seinem Kollegen gesagt du kannst Sie haben ich will Sie nicht mehr. Als er mich dann wieder wollte, sagte er ihm, dass er mich verlassen soll. All das habe ich aber erst knapp 1 Jahr danach erfahren.

    Mein Freund hat bis heute keine Ausbildung gemacht, ich unterstützte ihn Finanziell oft.


    Er wohnt noch zuhause.

    Immer wenn er zu mir kommt, koche ich, alles ist perfekt geputzt, ich mache mich hübsch und alles. Aber ich merke, dass ich langsam aber sicher in die Zukunft planen will . Er weicht bei diesem Thema aber immer aus.
    Wenn du "richtig" mit ihm zusammen bist, wirst du immer einen unberechenbaren Typen an deiner Seite haben, der dich jederzeit als Sch...e bezeichnen oder verlassen kann, ohne Vorwarnung. Allein die Geschichte mit seinem Kollegen, den er auf dich angesetzt hat, ist sowas von widerlich. Sowas macht kein liebender Mann.

    Nutz den Absprung, wenn du sowieso in eine andere Stadt ziehst und such dir einen netten Mann mit Beruf, der auch Ziele hat im Leben und nicht andere schlecht machen muss, weil er selbst nichts im Leben auf die Reihe bringt.

  6. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.397

    AW: Soll ich dem ganzen ein Ende setzen? Weis nicht mehr weiter

    doppelt
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  7. Inaktiver User

    AW: Soll ich dem ganzen ein Ende setzen? Weis nicht mehr weiter

    .
    Geändert von Inaktiver User (24.08.2015 um 18:42 Uhr) Grund: doppelt

  8. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.451

    AW: Soll ich dem ganzen ein Ende setzen? Weis nicht mehr weiter

    Was willst du von diesem Mann?

    Er benutzt dich, nutzt dich aus und macht mit dir was er will. Stellst du dir so deine Zukunft vor?

    Grabe deinen Stolz aus und schicke ihn in die Wüste.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  9. Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    17.650

    AW: Soll ich dem ganzen ein Ende setzen? Weis nicht mehr weiter

    Ich kann in seinem Verhalten nicht das Allergeringste finden, was an diesen Kerl "liebenswert" sein soll.

    Stehst Du darauf, verletzt, gedemütigt, nach Belieben benutzt, ausgetauscht, verhöhnt, ausgenutzt und beschimpft zu werden?
    Glück ist Talent für das Schicksal


  10. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.554

    AW: Soll ich dem ganzen ein Ende setzen? Weis nicht mehr weiter

    Hallo,

    die kulturell-religiösen Unterschiede zwischen Euch sind so groß, daß Du in dieser "Partnerschaft" nur verlieren kannst.

    Du kannst nun mal nicht rückgängig machen, daß Du damals nicht mehr Jungfrau warst (abgesehen davon, daß diese Bedingung sowieso archaisch ist) und letztlich hat Dein Freund keinerlei Achtung vor Dir und Deinen Gefühlen.

    Passe gut auf Dich auf.

    Alles Liebe.
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •