+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 73

  1. Registriert seit
    06.09.2001
    Beiträge
    42

    AW: Kämpfen oder Trennen und Scheiden? Eigentlich ist es klar...

    Guten Morgen in die Community,

    nachdem jetzt fast ein halbes Jahr vergangen ist, möchte ich noch kurz mitteilen, wie mein Leben jetzt läuft.

    - Mein "Mann" war von Januar bis Ende Mai sehr oft bei seiner Freundin. Das hat mir sehr geholfen, mich mental von ihm zu trennen.
    - Meine Therapie ging von Januar bis Juni, ich habe einige Dinge mitgenommen, an denen ich weiter selbständig arbeite.
    - Meine "Mann" wohnt jetzt in der Wohnung unten, räumt aber immer noch Dinge von Zeit zu Zeit (ist alles abgesprochen mit mir). Seine Freundin hat nun ein Visum und lebtseit 1.Juni auch unten (und bevor der grosse Aufschrei losgeht ;) ich hab mich so weit von ihm distanziert, dass es mir nicht mehr weh tut).
    Er will sie dann auch direkt heiraten, denn
    - Wir lassen uns scheiden, obwohl er, so wie es sieht, lieber einen Rückzieher machen möchte und mich zurückhaben will. Ich habe ihm aber gesagt, dass ich die Schnauze voll hab und auch nicht glaube, das es nochmal was wird (hihi, diesmal bezweifelt er es, dass es nichts mehr wird)
    - Ich richte mir die Wohnung jetzt so ein, wie sie mir gefällt (immer wenn ich ein Zimmer "zurückerobert" habe, weil sein Kram draussen ist). ER ist beeindruckt, wie schön es bei mir aussieht....tja
    - Ich habe viele Stunden in Chatrooms verbracht, mit vielen Männern mich unterhalten, geflirtet...und ja, auch einen getroffen, drei Mal....leider wird das wohl nichts....aber ich habe mir die "Bestätigung" holen können, dass ich nicht zu doof für Sex bin *g*
    - Ausserdem bin ich auf einer anderen Platform angemeldet und habe stehe dort auch mit einigen in Kontakt. Ich werde sehen, was die Zeit bringt. Noch kann ich mich mit niemandem treffen, das Treffen mit dem ersten oben erwähnten hängt mir noch nach und hat mich etwas nachdenklich gemacht.

    Mir gehts zu 99% gut :) , woran ich jetzt noch arbeiten muss, ist Freunde zu "finden" und meine Zeit im Internet zu beschränken. Ich sehe es inzwischen als "er hat mir einen Gefallen getan", zumal es mir besser geht als ihm ;)
    Ich danke Euch für die ganzen Beiträge, es tat gut, die Geschichte hier loszuwerden.

    Wenn Ihr noch Fragen habt, immer gerne
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse
    Hoernchen

  2. Avatar von AnnaNym
    Registriert seit
    14.04.2002
    Beiträge
    892

    AW: Kämpfen oder Trennen und Scheiden? Eigentlich ist es klar...

    Hallo Hörnchen,

    so richtig Tabularasa machen kannst du nicht wirklich, oder? Was hat dein Mann (auch nach Absprache) noch in deiner Wohnung zu suchen und warum um alles in der Welt wohnst du noch in einem gemeinsamen Haus mit ihm und seiner Neuen? Willst du später die Kinder der beiden betreuen, wenn sie mal keine Zeit haben oder schauen, wann die Beziehung endlich endgültig scheitert? Was hättest du davon?

    Mensch Hörnchen, sieh' dich nach einer schicken, unbelasteten Bleibe am anderen Ende der Stadt um. Du beschäftigst dich doch noch viel zu sehr mit seinem (Un-)Wohlergehen. Du bist nicht wirklich emotional frei! So kann es mit einem neuen Leben und einer neuen, glücklichen Beziehung bei dir auch nicht klappen.

    LG
    Anna
    Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
    seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben.
    George Bernard Shaw


  3. Registriert seit
    06.09.2001
    Beiträge
    42

    AW: Kämpfen oder Trennen und Scheiden? Eigentlich ist es klar...

    Hallo zusammen und ein gesundes neues Jahr!

    ich habe Tabularasa gemacht, genau so, wie es für mich gut war.

    Inzwischen bin ich zwei Monate geschieden und mir geht es sehr gut damit.
    Ob er und die Neue Kinder haben werden, ist mir ehrlich gesagt, total egal und ganz bestimmt werde ich die Kinder dann NICHT betreuen.
    Ich habe mir mein Leben eingerichtet, hatte einen schönen Sommer und jetzt kann ich über den Herbst und Winter auch nicht klagen.
    Ich wollte bis jetzt auch gar keine neue Beziehung, ich musste erst mal mit mir selber ins Reine kommen.

    Durch die Katzen werde ich erst einmal nicht umziehen. Dann kann ich sie gleich umbringen....Freigänger und alt....ICH kann mit der Situation sehr gut umgehen und dort weiter wohnen bleiben.
    Es können die meisten eh nicht verstehen, aber ich habe mir selbst eingestanden, dass es um diese Ehe am Ende sowieso nicht mehr so gut stand bzw wir waren nur noch "Freunde" und keine Ehepartner.

    Meine "Geschichte" ist hier jetzt zu Ende und ich wünsche allen einen guten Start ins Neue Jahr. Möge es das bringen, was jeder sich wünscht.

    Grüße
    Hoernchen


  4. Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    1.789

    AW: Kämpfen oder Trennen und Scheiden? Eigentlich ist es klar...

    falls man zur scheidung gratulieren darf, dann herzlichen glueckwunsch, aber noch mehr zu deiner entwicklung.
    Wie ist uebrigens deine therapie gewesen, warst du gut betreut?

    Alles gute fuers neue jahr!


  5. Registriert seit
    06.09.2001
    Beiträge
    42

    AW: Kämpfen oder Trennen und Scheiden? Eigentlich ist es klar...

    Hallo bifr,

    vielen Dank. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entwicklung, schaue ohne Groll zurück und bin frohen Mutes.

    Auch verlieben ist nicht mehr unmöglich , ob aus dieser starken gegenseitigen Zuneigung etwas wird, wird die Zeit zeigen.

    Die Therapie ging ca 4,5 Monate, ich war so alle 2 bis 4 Wochen dort. Es war sehr "interessant", habe einiges über mich gelernt, über die Vergangenheit, warum manche Dinge gelaufen sind, wie sie gelaufen sind.
    Ich habe mich wohl gefühlt. Manch einer meint vermutlich, die Dauer war zu kurz, aber meiner Meinung nach, war es genau richtig so. Ich habe mit mir zusammen noch weiter gearbeitet. Ich weiss, was ich anders machen will/werde/muss....um mir selbst treu zu bleiben.

    Ich lebe wieder

    Liebe Grüße und alles Gute
    Hoernchen


  6. Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    1.789

    AW: Kämpfen oder Trennen und Scheiden? Eigentlich ist es klar...

    das freut mich sehr fuer dich, ich meine dass du das leben wieder entdeckt hast

  7. Inaktiver User

    AW: Kämpfen oder Trennen und Scheiden? Eigentlich ist es klar...

    Hoernchen, Danke für diesen Thread.
    Ich bin gerade frisch getrennt - alles noch offene Wunden, es tut verdammt weh und es hat mir gut getan, zu lesen, dass du jetzt alles überwunden hast. Das lässt mich offen, dass ich auch irgendwann wieder fröhlich werden kann

    lg uferlos


  8. Registriert seit
    06.09.2001
    Beiträge
    42

    AW: Kämpfen oder Trennen und Scheiden? Eigentlich ist es klar...

    Hallo,

    auch wenn dies ein alter Beitrag von mir ist....das Leben ändert sich und ich mach mit. :)

    Im Februar 2014 hat mein Exmann dann doch mal seine Jetzt-Frau geheiratet. Endlich kann sie in Deutschland bleiben. So ein Glück aber auch für die zwei *Ironie off*
    Die Ehe läuft so lala. Was ich so mitbekommen habe, solange ich noch dort gewohnt habe.

    Letztes Jahr im Oktober nach einem Gespräch mit meinem Ex beschloss ich, auszuziehen. Fast 6Monate habe ich nach einer neuen Bleibe für meine zwei Katzen und mich gesucht. Und jetzt im April endlich eine gefunden
    (alte Freigängerkatzen umzugewöhnen ist ein Horror).
    Jetzt wohne ich seit 4 Wochen hier.

    Das Kapitel ist jetzt wohl entgültig abgeschlossen.
    Einen Partner habe ich bis jetzt noch nicht (die, die mir gefallen, "wollen" mich nicht, und umgekehrt ).
    Habe viel gelernt in den letzten Jahren und bin stärker geworden. Und leider auch anspruchsvoller, was Männer betrifft.

    Im Nachhinein muss ich wirklich sagen, daß mein Ex mir einen Gefallen getan hat. Ich wäre wie eine Blume verkümmert.

    Mühsam nährte sich das Eich-Hoernchen....es ist noch nicht satt nach Leben....das richtige Leben fängt jetzt erst an (besser spät als nie).

    Hoernchen


  9. Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    3.312

    AW: Kämpfen oder Trennen und Scheiden? Eigentlich ist es klar...

    Hallo Hörnchen,

    toll, dass du ein Update gibst!

    Zitat Zitat von Hoernchen Beitrag anzeigen
    Das Kapitel ist jetzt wohl entgültig abgeschlossen.
    Endgültig abgeschlossen ist es wohl erst, wenn du es mit Überzeugung sagen kannst - so wie du es fomulierst, könnte man auch noch ein "oder?" dranhängen.... Du willst ihn doch gar nicht mehr zurück, oder? Warum dann ein "wohl?" mit imaginärem Fragezeichen?

    Zitat Zitat von Hoernchen Beitrag anzeigen
    Einen Partner habe ich bis jetzt noch nicht (die, die mir gefallen, "wollen" mich nicht, und umgekehrt ).
    Habe viel gelernt in den letzten Jahren und bin stärker geworden. Und leider auch anspruchsvoller, was Männer betrifft.
    Streich das "leider" - wegen dem hier:

    Zitat Zitat von Hoernchen Beitrag anzeigen
    Im Nachhinein muss ich wirklich sagen, daß mein Ex mir einen Gefallen getan hat. Ich wäre wie eine Blume verkümmert.
    Einmal verbiegen reicht. Hier hat jemand ein schönes Motto: "Ein Mann muss mir gut tun, was soll ich sonst mit ihm" Bevor du dich wieder in eine Beziehung stürzt, wo es nicht richtig paßt und du dich erneut verbiegen musst, damit es passend gemacht wird und keiner von beiden glücklich ist, weil keiner von beiden wirklich er selbst sein kann, ist es besser, allein zu bleiben.

    Zitat Zitat von Hoernchen Beitrag anzeigen
    Mühsam nährte sich das Eich-Hoernchen....es ist noch nicht satt nach Leben....das richtige Leben fängt jetzt erst an (besser spät als nie).

    Hoernchen
    Genau :) Denke doch mal darüber nach, was du alles schon immer mal machen wolltest, aber nie machen konntest. Was kannst du jetzt in die Tat umsetzen?

  10. Avatar von Rocus
    Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    1.095

    AW: Kämpfen oder Trennen und Scheiden? Eigentlich ist es klar...

    Zitat Zitat von Denise71 Beitrag anzeigen
    ......
    Streich das "leider" - wegen dem hier:
    jup und so wie sie sich nun präsentiert ist das auch schon bald.

+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •