+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

  1. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    1

    Frage Wie nehme ich Ihr die Angst/Zweifel???

    Hallo Zusammen,

    ich 21
    sie 21
    Dauer der Beziehung: 1.5 Jahre

    meine Freundin und ich hatten sehr große Probleme in unserer Beziehung, da sie stark geklammert hat, habe ich sie fast immer völlig ignoriert.
    Sie hat mich angefleht, sie bitte anzuhören, doch ich hab einfach nicht geantwortet. Nicht auf Anrufe, nicht auf SMS.
    Nach dieser ca. 6 Monatigen Phase (Die Beziehung ging immer rauf und runter) haben wir beschlossen uns zu trennen.

    Tja wir waren eine Woche auseinander, in dieser Woche war ich beinahe nur zuhause und habe über mein Verhalten nachgedacht und gesehen, dass ich ein echter Idiot bin.
    Nun sind wir wieder zusammen(2Wochen), aber Sie ist verdammt unsicher was uns betrifft.
    Sie weint sehr oft und sagt Sie glaube, dass ich irgendwann wieder so werde.

    Ich habe mich natürlich sehr respektvoll und liebevoll ihr gegenüber Verhalten und habe ihr gezeigt, dass ich da bin, wenn es ihr schlecht geht.
    Ich habe Ihr klargemacht, dass ich ihre Ängste und Zweifel verstehe, aber ich habe sie darum gebeten einmal in sich zu gehen und zu schauen ob sie diese Beziehung noch wirklich weiterführen kann.
    Natürlich habe ich ihr klargemacht, dass ich das absolut will.

    Was mach ich jetzt?
    Ich habe hier mal gelesen, dass der Mann wissen muss was er will und dann so handeln. Soll ich ihr also sagen, dass alles gut wird und ihr das nachdenken abnehmen?
    Wie nehme ich ihr die Angst?

    Ich freue mich über eure Antworten.

  2. Avatar von aurora11
    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    1.021

    AW: Wie nehme ich Ihr die Angst/Zweifel???

    Hallo, Mr. Corso,

    ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du aufrichtig bemüht bist und überlese darum diesen Satz:

    Zitat Zitat von Mr_Corso Beitrag anzeigen
    Soll ich ihr also sagen, dass alles gut wird und ihr das nachdenken abnehmen?
    denn er geht gar nicht

    Ich bin eine Frau, deren Vertrauen schon einmal zutiefst erschüttert wurde. Und ich kann Dir aus meiner Erfahrung berichten, dass Zeit eine unabdingliche Notwendigkeit ist.

    Sprich: Zwei Wochen ist so was wie ne Sekunde.

    Mein Rat ist:

    Sei beständig (für sie da, besonders, wenn sie Dich braucht). Und sei es lange. Mindestens ein Jahr.

    Dann kann es aufwärts gehen.

    Ich meine nicht, dass Du ab sofort widerspruchlos alles hinnehmen musst. Aber auch wenn ihr streitet, sei einfach beständig in Deinem Verhalten, das zeigt, dass Du diese Beziehung möchtest.

    Viel Glück!

    Aurora

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.686

    AW: Wie nehme ich Ihr die Angst/Zweifel???

    Hi Mr_Corso,

    wenn einer von beiden in einer Beziehung klammert, wie Du das beschrieben hast, dann ist das immer etwas schwierig. Sie hat Angst, Dich zu verlieren, und Du, Du hast Angst, dass sie Dich zu sehr vereinnahmt, oder?

    Ihr Verhalten hat sicher einen Hintergrund aus ihrer Vergangenheit.
    Vielleicht kannst Du sie ja dazu ermuntern, da mal genauer hinzuschauen.
    Wenn sie versteht, warum sie klammert, dann kann das für sie sehr hilfreich sein.

    Ansonsten - immer und immer wieder nur über das EINE Thema (Eure Beziehung, die Verlustangst) zu reden ist auch nicht produktiv. Man kann die Dinge nämlich auch zerreden.

    Habt beide s-Geduld - zwei Wochen nach einem Neuanfang sind ja auch keine Zeit.

    LG
    schafwolle


  4. Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    12

    AW: Wie nehme ich Ihr die Angst/Zweifel???

    Ein Mensch, der klammert, leidet an Verlustängsten.....du hast diese Ängste geschürt, indem du dich dann auch noch von ihr getrennt hast....

    Ihr Misstrauen ist nun größer als vorher, und es wird schwer werden, ihr dieses Misstrauen wieder zu nehmen....wenn es dir überhaupt gelingen wird.....

    Ich denke, dass sie an ihren Verlustängsten arbeiten sollte.....(dahinter könnte eine Persönlichkeitsstörung stecken)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •