Antworten
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 147
  1. User Info Menu

    AW: Scheidung nach 43 Jahren Ehe und ich bin seine neue geliebte!

    Zitat Zitat von Rene66 Beitrag anzeigen
    Ist das nicht ein bisschen zu banal? Natürlich müssen viele den wie auch immer gearteten Verlust eines Partners irgendwie verkraften. Bei den einen klappt das, bei den anderen nicht.
    Du aber hast ein Szenario entworfen, wo es um weitaus mehr geht, als um eine Trennung nach 43 Ehejahren. Bis jetzt habt ihr nicht miteinander gelebt, sondern "nur" geschmachtet, usw.

    Du weißt das doch vom Kopf her, sonst hättest du den Strang nicht eröffnet. Wer soll denn da wohl den Ball flach halten?
    Das war vllt etwas hart von mir ausgedrückt. Im Prinzip sind das aber seine Worte, er ist der Meinung das da schon so viele durch mussten und die haben es auch irgendwie geschafft.
    Dennoch hat er natürlich auch Angst um seine Frau..was dann aus ihr wird.
    Die beiden hassen sich ja nicht, sie haben sich eben nur nach all den Jahren auseinander gelebt. Es ist nur noch ein vor sich hin leben aber glücklich ist er nicht damit.

    Ich bin auch keineswegs diejenige böse Geliebte die sich dazwischen stellt und von ihm fordert sich umgehend scheiden zu lassen. Ich zwinge ihn zu gar nichts und ich verlange auch nichts! Ebenfalls weiß ich das für meine Tante dann eine Welt zusammenbricht und auch für meine Cousine.

    Beide würden damit niemals klar kommen. Unsere Zukunft ist also tatsächlich aussichtslos.. wenn ich das sage ist er schnell angegriffen .. es tut ihm weh wenn ich sage das mit uns hat eh keine Zukunft.. dann legt er einfach auf weil er das nicht ertragen kann zu hören. Es ist für uns auch keine leichte Situation aber es ist schon was passiert zwischen uns..

  2. 14.10.2021, 08:13


  3. Inaktiver User

    AW: Scheidung nach 43 Jahren Ehe und ich bin seine neue geliebte!

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Sorry, also ein Liaison zwischen Onkel und Nichte finde ich mehr als strange. Egal ob nun erlaubt oder nicht.
    Ob nach 4 Jahren Ehe oder nach 40.

    Und das einen der eigene, wesentlich ältere Onkel küsst, wenn man gerade mal 18 ist....da schüttelt es mich.
    Nicht nur dich. Da steigen Assoziationen auf, die alles andere als legal sind. Aber die TE ist derzeit mit keinem Argument der Welt erreichbar, scheint mir.

  4. User Info Menu

    AW: Scheidung nach 43 Jahren Ehe und ich bin seine neue geliebte!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Weißt Du, womit es Dir viel besser gehen würde?

    Sag einfach: Ich trenne mich, weil ICH es für MICH so will.

    Wenn Du als Grund für Deinen Rückzug immer seine Frau benennst, dann kommst Du in eine Opferrolle. Seine Frau wird dann zum Verhinderer eurer großen Liebe; sie ist quasi die Schuldige, wegen der Du verzichtest.
    Das wird Dir nicht gut tun.

    Besser ist es, die Gesamtsituation betrachtet und aufgrund dessen die Entscheidung getroffen zu haben.

    Wenn Du das schaffst, wäre das eine wirklich gute und verantwortungsvolle Haltung.
    Du hast recht! Ich bin wohl der Leitfaden jetzt. Wenn ich das nicht beende wird es nicht zu Ende gehen ..dann wird es weiterhin heimlich geschehen ..das tut mir auch nicht gut auf Dauer. Ich will etwas ganz oder eben gar nicht und das weiß er auch. Deshalb setzt er sich quasi auch selbst unter Druck und will mich nicht ewig warten lassen. Ich zwinge ihn aber weder dazu sich scheiden zu lassen noch hab ich überhaupt die Hoffnung das er es tut, denn was da alles dran hängt und auf uns zukommen würde, wäre einfach nicht zu bewältigen denke ich. Wir hätten dann wahrscheinlich wirklich nur noch die Möglichkeit abzuhauen von allem hier.. von den Menschen die wir damit verletzt haben.. mit dem Gewissen würde ich woanders aber auch nicht glücklich werden .. das weiß ich.

  5. User Info Menu

    AW: Scheidung nach 43 Jahren Ehe und ich bin seine neue geliebte!

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Boah, das klingt alles so unreif, da hätte ich eher eine 15-jährige hinter vermutet.
    Ich bin 61 und mein Partner ist 61. Wir sind sportlich und gut drauf. Und trotzdem tut uns jeden Tag ein bisschen was weh.
    Und wnen wir uns vorbeugen, also nach vorne beugen, sollte das Licht nicht so hell sein, die Haut hat keine Spannkraft mehr. Jeden Tag ein bisschen mehr Desaster.
    Wir finden das nicht schlimm, wir sind ja beide am gleichen Punkt.
    Aber Du? Du willst wegen 1-2 Jahren Liebesrausch eine Familie zerstören.
    Ist ein bisschen widerlich, oder? So selbstbezogen und rücksichtlsos, nur sich selbst im Focus. Wegen eines Groschenromans.
    Ich würde dir empfehlen erst alles komplett zu lesen.. und dann vllt. nochmal deine Antwort zu überdenken!

    Widerlich ist nur dein Kommentar!
    Wer sagt das ich nur mich selbst im Focus habe? Das ist das dümmste was ich mir jemals anhören musste. Sorry!
    Und woher weißt du wie er aussieht?‘vielleicht sieht er ja noch aus wie 40? Was er auch tut! Und das obwohl er so eine schwere Krankheit bekämpft hat gerade erst! Zudem habe ich auch schon meine Falten und Narben im Gesicht mit 33 und bin vom Verstand her ganz sicher keine 15 mehr! Ich bin eine verantwortungsvolle liebevolle Mutter eines wunderschönen Jungen! Nur weil sich mein Herz gerade für jemanden entschieden hat ..der es hätte nicht sein dürfen … dafür werde ich so verurteilt??? Unglaublich! Und wer sagt dir das es nur 1-2 Jahre Liebesrausch wären? So ein Quatsch! Ich hab mich längst ausgetobt und ich suche etwas für meine Zukunft ..ja warum ausgerechnet dann mein Onkel .. ich weiß .. ich weiß ..

    Unreif ist ..über jemanden zu urteilen, den man überhaupt nicht kennt! Hast du mir je gegenüber gestanden? Nein! Ich wette hättest du das, dann würdest du anders über meine Person denken. Lg

  6. User Info Menu

    AW: Scheidung nach 43 Jahren Ehe und ich bin seine neue geliebte!

    Sorry, aber das klingt alles nach Groschenroman. Oder nach einem Teenager, der irgendeinen unerreichbaren Influenzer anschmachtet.
    Aber nicht nach einer Frau mit 33.

    Ja. Drama. Mit ganz vielen ? und !
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  7. 14.10.2021, 08:32

    Grund
    14.1

  8. VIP

    User Info Menu

    AW: Scheidung nach 43 Jahren Ehe und ich bin seine neue geliebte!

    Ich habe den Strang in ein passendes Forum verschoben und erinnere an die AGB 14.1
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  9. User Info Menu

    AW: Scheidung nach 43 Jahren Ehe und ich bin seine neue geliebte!

    Zitat Zitat von sensibelverletzt Beitrag anzeigen
    es tut ihm weh wenn ich sage das mit uns hat eh keine Zukunft.. dann legt er einfach auf weil er das nicht ertragen kann zu hören.
    Und dir schmeichelt das auch noch?

    ........

    Unreif ist nicht, das du dich in deinen Onkel verliebt hast (kann passieren)

    Unreif ist, daß du die gesamtdynamik nicht erkennst und weiter felsenfest behauptest, das 30 Jahre Altersunterschied überhaupt kein Thema ist (ist nur eine Zahl und er sieht aus wie 40)

    Egal welche Ansicht man dir nahe legen möchte - du gehst 0 drauf ein.

    Du hattest bereits einige sehr miese Beziehungen - kannst du dir überhaupt nicht vorstellen, daß in dir selbst ein verdammt schlechter Ratgeber den takt vorgibt?

    Du nennst dich selbst "sensibel" und haust hier um dich als hättest du einen freischein....

    Zu einer toxischen Beziehung gehören immer 2
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  10. 14.10.2021, 08:55


  11. User Info Menu

    AW: Scheidung nach 43 Jahren Ehe und ich bin seine neue geliebte!

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    (...)

    Du nennst dich selbst "sensibel" und haust hier um dich als hättest du einen freischein....
    Allerdings!

    Zu einer toxischen Beziehung gehören immer 2
    Zum Glück ist es momentan nur ein beidseitiger Rauschzustand und keine Beziehung
    Geschenkt bekommen von Mmedusa:
    Ein dickes Dankeschön an die Ehrenamtlichen im Forum
    ... leider nicht an die Betreiber

    Auch bei xobor: Lizzie64.

    Und wer auch immer dort vorher versucht hat, "Lizzie64" zu sein:
    Geschwindigkeit siegt. Dickes Dankeschön an den einzigartigen MrMcTailor!


  12. Inaktiver User

    AW: Scheidung nach 43 Jahren Ehe und ich bin seine neue geliebte!

    Zitat Zitat von sensibelverletzt Beitrag anzeigen
    Bevor ich anfange, bitte ich euch um einen respektvollen Umgang.


    Ich fühle mich sehr schlecht im Moment. ...

    ich habe einen Onkel (63) Jahre alt.. den ich von Kind an sehr sehr gern hatte, aber leider kaum mal gesehen habe, bis auf größere Familienfeiern..wo ich übrigens auch nur so an ihm klebte. Als ich 18 war küsste er mich auf einer Feier draußen ganz spontan. Ich war damals geschockt, aber fand es auch irgendwie schön. ....


    Ich begann damit ihn nach der Spende immer wieder im Krankenhaus zu besuchen, ihn aufzuheitern, Mut zu machen, und mit ihm gemeinsam zu lachen. Der erste Besuch war schon total aufregend, immerhin hatten wir uns mindestens 20 Jahre nicht mehr gesehen. Ich saß dann an seinem Krankenbett in der Isolation und hatte eine Maske auf. Kaum ein Wort brachten wir raus als wir uns das erste mal wiedersahen. Wir hielten ganz schüchtern unsere Hände und schauten uns ganz lange und intensiv in die Augen..ich habe ein Zittern gespürt sowohl bei ihm als auch bei mir. Es wurde dann ein ganz Vertrauter und total schöner Moment. Aber natürlich waren wir auch super aufgeregt. Haben kaum Worte gefunden.

    Plötzlich erzählten wir aber gar kein Wort mehr! Wir haben uns in diesem Augenblick ineinander verliebt! Und so wie wir es beide fühlten, wollten wir uns dann auch küssen…
    Zitat gekürzt


    Nur mal eine kurze Nachfrage? Wie viel Erholung braucht dein Onkel jetzt oder soll das Drama die Heilung beschleunigen?

    Du fühlst dich schlecht? Ist es denn die richtige Beziehung?

    Glaubst du, dass alle verständnisvoll auf eure übergroße Liebe reagieren werden und dass Dreiecke gut ausgehen im Glück für alle oder was?

  13. User Info Menu

    AW: Scheidung nach 43 Jahren Ehe und ich bin seine neue geliebte!

    Zitat Zitat von sensibelverletzt Beitrag anzeigen
    Er hat mir versichert das die Ärzte küssen erlauben und auch Umarmungen darf er wieder bekommen.
    Hattet Ihr denn keinerlei Befürchtungen, dass seine Gattin Eure zärtlichen Gesten durch unerwartetes Auftauchen am Krankenbett entdecken könnte?? Oder dass seine Tochter oder sonst jemand plötzlich aufkreuzen würde?

    Worin liegt nun das Problem, dass er die 100 Tage bis zur vollständigen Genesung abwartet und dann mit seiner Frau spricht? Wenn er das nicht tut, dann weißt Du ja, woran Du bist.

    Ein bissl Geduld musst Du trotz dieser immensen Leidenschaft schon aufbringen.



    Da Du mein Post sicher versehentlich übersprungen hast, frage ich nochmal:

    was würde diese Beziehung mit Deinem Kind machen?

    Und wem gehört das Haus?
    Geändert von schafwolle (14.10.2021 um 09:14 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert

Antworten
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •