Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 54 von 54
  1. User Info Menu

    AW: Zwischen zwei Männern stehen

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Dazu sollte man diesen Menschen aber auch zugestehen, selbst zu entscheiden, ob sie Teil eines Dreiecks sein wollen oder nicht.
    Stimmt, ich sehe das auch so, schau mal:
    "Vielleicht kann die TE sortieren 'was mache ich mit dem einen Menschen und was mache ich mit dem anderen' und wollen die beiden das, was ich ihnen dann geben kann, mit mir teilen ?"

    Vielleicht sollte ich unten in's Profil schreiben "meine Beiträge sind als Anregungen zu verstehen".

    Das kann nicht schaden.

  2. User Info Menu

    AW: Zwischen zwei Männern stehen

    Zitat Zitat von DieUnsichtbare Beitrag anzeigen
    Stimmt, ich sehe das auch so, schau mal:
    "Vielleicht kann die TE sortieren 'was mache ich mit dem einen Menschen und was mache ich mit dem anderen' und wollen die beiden das, was ich ihnen dann geben kann, mit mir teilen ?"

    Vielleicht sollte ich unten in's Profil schreiben "meine Beiträge sind als Anregungen zu verstehen".

    Das kann nicht schaden.
    Alles richtig.

    Nur gilt es, das auch so zu kommunizieren.

    Dazu gehört auch, die Entscheidung der Männer zu respektieren. Womöglich wollen sie es nicht so. Womöglich beanspruchen sie dann dasselbe für sich selbst. Womöglich korrigiert der Partner dann sein Engagement in Richtung Kind und Haushalt. Wie dann die Finanzen geregelt werden, dürfte auch im Raum stehen.

  3. User Info Menu

    AW: Zwischen zwei Männern stehen

    Auf die Idee, dem Partner nichts von dem Affärenmann zu sagen und sich einfach zu trennen ohne dass er auftritt - darauf bin ich noch gar nicht gekommen.

    Ich glaube, ich schätze einfach die Wahrheit zu sehr. Ja, das könnte gut gehen. Aber wird es wahrscheinlich nicht. Sobald Janin ihrem Partner von dem Wunsch auf Trennung erzählt wird er nicht Ruhe geben bis er die Wahrheit aus ihr raus hat. Und auch wenn sie weiterhin dazu schweigt - wie will sie das mit ihrem Kind machen? Dem Kind immer erzählen, sie trifft sich jetzt mit der besten Freundin? Damit das Kind dem Vater nicht erzählt, dass die Mutter einen neuen Freund hat?

    Ich glaube (ich hoffe), dass man nach einer so langen Beziehung einfach nicht so lügen kann. Nein, kein erhobener Zeigefinger aber ich denke, das so lange durchzuhalten (eine geheime Beziehung) würde mir schwer fallen. Vielleicht hat sie auch viel von der Abneigung zu ihrem Partner beigetragen? Und nicht, dass die Abneigung zuerst da war und dann die Nebenbeziehung. Ich werte hier nicht. Ich vergleiche es nur mit mir. Aber ich bin auch schon einmal richtig fies und lange angelogen worden und habe mein Leben danach ausgerichtet, während mein Partner fleissig am Ueberlegen war, welche er denn jetzt nehmen soll. So etwas prägt natürlich und hat nichts mit Moral zu tun.

  4. User Info Menu

    AW: Zwischen zwei Männern stehen

    Zitat Zitat von janine90 Beitrag anzeigen
    Das es eine Affäre gibt, ahnt er. Ich habe den Eindruck, er bemüht sich mittlerweile darum, den Umstand zu akzeptieren. Er sagt ihm ist klar, dass er mich nicht einsperren oder halten kann, wenn ich mich verabreden möchte. Wichtig ist ihm hauptsächlich, dass es keine Trennung gibt.[/I]

    Macht diese Einstellung deines Partners ihn noch unattraktiver für dich, liege ich mit dieser Vermutung richtig?

    Welche Sicherheit gibt dir das Wissen, dass von seiten deines Partners keine Trennung zu erwarten ist?
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •