Antworten
Seite 8 von 25 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 247

Thema: Parallelwelt

  1. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von silverlining Beitrag anzeigen
    Ich will ja gar keine Paar-Beziehung mit dem Anderen führen.
    Schlafen möchtest Du aber schon mit ihm.
    "Wenn Sie die Art und Weise ändern, wie Sie die Dinge betrachten, ändern sich die Dinge, die Sie betrachten."
    Max Planck - deutscher Physiker und Nobelpreisträger 1858-1947


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

    "Es ist nicht wie es ist, sondern so, wie Du denkst, dass es ist. "bifi

  2. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Ich hege ja die Befürchtung, dass Du dich in die Jugendliebescheinwelt geflüchtet hast und nicht wirklich wahrnimmst, dass 30 (in Worten: dreissig) Jahre vergangen sind.

    Ihr seid doch Beide andere Menschen als damals, wie könnt ihr denken, dass die Gemeinsamkeit vor 30 Jahren jetzt noch eine tragfähige Basis für euch sein könnte.

    Dennoch werdet ihr eine Entscheidung fällen müssen und vielleicht bemerkt ihr ja, dass eure Zeit schon lange vorbei ist, wenn ihr eure Sehnsüchte mal in der Realität auslebt. Wäre dieses "Ausprobieren" möglich ohne dass dein Mann davon etwas erfährt?
    Dein Post bringt mich zum Nachdenken und ich glaube, du hast in vielen Punkten Recht. Die Beziehung zu dem Anderen ist verwoben mit alten Erinnerungen, den alten Gefühlen (nicht nur als Paar, auch einfach die Gefühle einer 20jährigen, der noch die ganze Welt offensteht...) und sicher nicht zuletzt mit dem Gefühl, "nachhause" zu kommen. Ich habe mich hier in D nie wirklich zuhause gefühlt... hier sind es Menschen und Beziehungen, die mir dieses Gefühl ein bißchen geben können, aber es ist nicht das Gefühl von Heimat. Das habe ich dort.

    Irgendwann hatte ich mal das Bild, dass die körperliche Nähe zu dem Anderen so etwas das Schließen eines Kreises wäre. Mit der Hoffnung, dass dann die Sehnsucht endlich gestillt ist.
    Ich will keine Paar-Beziehung zu dem Anderen. Aber neben dieser körperlichen Anziehungskraft ist er ein guter Freund, ein enger Vertrauter, ein Mensch, den ich sehr schätze. Unsere Gespräche eröffnen neue Sichtweisen, Perspektiven und Ideen... Er wäre ein toller, toller Freund, wenn die körperliche Anziehungskraft nicht so groß wäre.

  3. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von bifi Beitrag anzeigen
    Schlafen möchtest Du aber schon mit ihm.
    Um es kurz zu machen: ja.

  4. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von bifi Beitrag anzeigen
    Schlafen möchtest Du aber schon mit ihm.
    was hat sex mit beziehung zu tun? wenns klappt zusammen- gut.

    aber das eine bedingt nicht unbedingt das andere.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  5. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    was hat sex mit beziehung zu tun? wenns klappt zusammen- gut.

    aber das eine bedingt nicht unbedingt das andere.
    Na, dann frag das mal den Mann von silverlining (er ist ja kein Möbelstück in dem Beziehungsgefüge)

  6. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von silverlining Beitrag anzeigen

    Irgendwann hatte ich mal das Bild, dass die körperliche Nähe zu dem Anderen so etwas das Schließen eines Kreises wäre. Mit der Hoffnung, dass dann die Sehnsucht endlich gestillt ist.

    Wahrscheinlich hilft dir tatsächlich nur das Ausprobieren um in der Realität anzukommen, unabhängig davon welche Konsequenzen es haben wird.

    Viele "unerreichbare" Wünsche keimen in uns auf, weil wir mit unserem Leben unzufrieden sind, durch die Erfüllung dieser Wünsche hoffen wir darauf, dass sich unsere Lebenszufriedenheit merklich verbessert. In den allermeisten Fällen ist dies nicht der Fall, es ist nur eine Ablenkung, die zunächst mal die Unzufriedenheit etwas verdeckt, letztendlich kommt diese aber wieder zum Vorschein und wird auch bleiben, wenn wir nicht die tatsächlichen Ursachen der Unzufriedenheit angehen.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  7. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von silverlining Beitrag anzeigen
    Aber ich glaube, der emotionale Verrat wiegt fast noch schwerer.
    DA gebe ich Dir recht.

    Mich hat der emotionale Verrat in einer vergangenen Beziehung auch mehr belastet als der Sex mit einer anderen.

    Ich bin ehrlich, ich möchte gerade nicht mit Dir tauschen.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  8. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Auf jeden Fall habe ich das Gefühl, dass viele Aspekte durch eure Gedanken und Fragen für mich klarer werden... das ist tatsächlich ein bißchen anstrengend, tut mir aber sehr gut.

    Ich glaube, ich habe die Hoffnung, dass es eine einmalige Sache wäre. Dass dann eben diese Sehnsucht gelebt wäre... Dann kam die Frage in mir auf, was denn wäre, wenn es anders kommt... wenn die Sehnsucht dadurch größer wird?

    Vielleicht noch zu der Verbindung zu dem Anderen... es war schon bei unserm allerersten Kennenlernen der Eindruck, den anderen schon seit Ewigkeiten zu kennen. Das Gefühl einer sehr tiefen Verbunden- und Vertrautheit.
    Das hat sich in und nach all den Jahren nicht verändert.
    Als ich ihn nach dem Verlust der Kontaktdaten zum ersten Mal wieder anrief (es war ein Zeitraum von ca. zehn Jahren), ging er ans Telefon und sagte sofort meinen Namen, ohne dass ich überhaupt irgendetwas gesagt hatte.
    Im Nachhinein habe ich in Gesprächen festgestellt, dass es häufig Phasen gab, in denen es bei ihm zu großen Umbrüchen oder Schicksalsschlägen kam und dass es Jahre waren, in denen bei mir die Sehnsucht bzw. der Gedanke an ihn besonders intensiv war.
    Auch heute ist es so, dass ich zu spüren scheine, wenn es ihm nicht gut geht - und umgekehrt.
    Diese tiefe Vertrautheit wäre toll, wenn die körperliche Anziehung nicht wäre... aber so wenig ich jemals einen Menschen getroffen habe, dem ich mich so verbunden fühle, so wenig habe ich diese Form der Anziehung je erlebt.

    Ich liebe meinen Mann. Er ist mein Partner, mein Freund, mein Vertrauter. Die Vertrautheit zu ihm ist gewachsen. Das ist nicht "besser oder schlechter" oder "mehr oder weniger wert". Es ist einfach nur anders.

  9. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich, ich möchte gerade nicht mit Dir tauschen.
    luci
    Ich würde irgendwie auch nicht mit mir tauschen wollen...

  10. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich hilft dir tatsächlich nur das Ausprobieren um in der Realität anzukommen, unabhängig davon welche Konsequenzen es haben wird.

    Viele "unerreichbare" Wünsche keimen in uns auf, weil wir mit unserem Leben unzufrieden sind, durch die Erfüllung dieser Wünsche hoffen wir darauf, dass sich unsere Lebenszufriedenheit merklich verbessert. In den allermeisten Fällen ist dies nicht der Fall, es ist nur eine Ablenkung, die zunächst mal die Unzufriedenheit etwas verdeckt, letztendlich kommt diese aber wieder zum Vorschein und wird auch bleiben, wenn wir nicht die tatsächlichen Ursachen der Unzufriedenheit angehen.
    So ist es!
    Rudolf Dellemann geb.1885 Tierschützer!

    "Die Welt wäre eine Paradies wenn es keine Menschen gäbe"

    Mckenzie

Antworten
Seite 8 von 25 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •