Antworten
Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 247

Thema: Parallelwelt

  1. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Guten Morgen! Vielen Dank für eure Rückmeldungen, eure Gedanken, euer Verständnis, eure Fragen.

    Ich kann die Frage nach einem Gespräch mit meinem Mann gut verstehen... vor einigen Jahren gab es mal jemanden, der sehr verliebt in mich war und - in der Phase damals - hatte das Ganze auch durchaus einen Reiz für mich. Damals habe ich natürlich mit meinem Mann gesprochen. In 25 Jahren Ehe gab es schon Begegnungen, die mir zu denken gaben und sobald ich das Gefühl hatte, dass es eben nicht nur eine Schwärmerei ist, sondern möglicherweise eine tiefere Sehnsucht ausdrückt, die auch etwas mit unserer Beziehung zu tun hat, habe ich das Gespräch gesucht. Das war definitiv nicht immer einfach (in der Regel hat es ja auch seinen Grund, warum man für solche Begegnungen offen ist... und meistens passiert das nicht in den stabilsten Phasen - zumindest geht es mir so).

    Meinen Mann damit zu konfrontieren, dass es eine Sehnsucht gibt, die "eigentlich nichts" mit ihm zu tun hat - ihn in der Realität aber betreffen würde...? Was bliebe ihm für eine Chance? Er kann mir diese Sehnsucht nicht nehmen... sie ist verwoben mit einer anderen Zeit und einem anderen Land... sie ist Träumerei und Flucht...
    Sicherlich ist auch Angst dabei. Angst davor, dass er mich bittet, keinen Kontakt mehr zu haben. Die Vorstellung ist für mich extrem schwierig. Ich weiß nicht, ob ich mich darauf einlassen würde. Und selbst das würde ja nicht meine Sehnsucht beenden...

    Schwierig ist für mich, dass ich mit dem Gefühl lebe, auf einem sehr schmalen Grad entlang zu balancieren. Lialey schrieb, dass es ja "noch nicht" zu einem "handfesten Betrug" gekommen ist. Aber ich weiß, dass das, was ich tue, mir umgekehrt das Herz brechen würde. Vielleicht sogar noch mehr als ein "One-night-stand" mit jemandem, den man gerade erst kennengelernt hat... Mhm... für mich persönlich wäre aber auch das nur schwer zu verzeihen.

  2. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von Di-Di-Di Beitrag anzeigen
    Wenn dass möglich ist könntest du meit deinem realen Mann in deinem realen Leben reden - und die reale = echte Beziehung vertiefen.
    Ich kann deine Frage und deinen Ansatz gut verstehen. Ein bißchen das Problem ist, dass ich den anderen Mann und das andere Leben auch als sehr real und "echt" empfinde.

  3. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Auch in einer Ehe darf man seine ganz persönlichen Geheimnisse, die letztlich niemandem schaden, haben.
    Ich stimme dir absolut zu und ich glaube sogar, dass das ganz wichtig ist. Aber deine Worte treffen leider auch den Kern meines Problems... "die letztlich niemandem schaden". Ich denke viel darüber nach, inwiefern diese Gefühle in mir, die Träume und auch die realen Begegnungen (sei es während meiner Aufenthalte oder die Telefonate)... meinem Mann und unserer Beziehung Schaden zufügen. Insofern bin ich - aus meinem Verständnis - schon jetzt über Grenzen gegangen und tue es jedes Mal, wenn ich meinen nächsten beruflichen Aufenthalt herbeisehne oder mich auf das nächste Telefongespräch freue.

  4. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von silverlining Beitrag anzeigen
    Ein bißchen das Problem ist, dass ich den anderen Mann und das andere Leben auch als sehr real und "echt" empfinde.
    Das ist tatsächlich ein Problem, weil es nun mal nicht den Tatsachen entspricht.


    Zitat Zitat von silverlining Beitrag anzeigen
    Ich kann die Frage nach einem Gespräch mit meinem Mann gut verstehen... vor einigen Jahren gab es mal jemanden, der sehr verliebt in mich war .................Damals habe ich natürlich mit meinem Mann gesprochen.
    Warum *natürlich*?


    Sicherlich ist auch Angst dabei. Angst davor, dass er mich bittet, keinen Kontakt mehr zu haben.
    Das ist zumindest ehrlich.

    Ansonsten ... welchen Grund gäbe es denn, Deinen Mann mit etwas zu konfrontieren, auf das er absolut keinen Einfluss hat? Und das ihm wohl das uneingeschränkte Vertrauen in Eure Beziehung nehmen würde?

  5. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    welchen Grund gäbe es denn, Deinen Mann mit etwas zu konfrontieren, auf das er absolut keinen Einfluss hat? Und das ihm wohl das uneingeschränkte Vertrauen in Eure Beziehung nehmen würde?
    Es ist das erste Mal, dass ich über diese Gefühle spreche. Ich bin für mich in all den Jahren zu dem Entschluss gekommen, meinen Mann nicht damit zu konfrontieren. Aber bisher waren das nur meine Gedanken und Überlegungen. Ich versuche gerade, sie hier nochmal, im Austausch mit euch, zu sortieren und zu überprüfen... auch im Hinblick darauf, wie ehrlich ich bei den Gründen zu mir selbst bin.

  6. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von silverlining Beitrag anzeigen
    ... auch im Hinblick darauf, wie ehrlich ich bei den Gründen zu mir selbst bin.
    Hm, ich denke, Du postest nicht umsonst unter *Treue und Lügen*.

    Deine sog. Parallelwelt fühlt sich für Dich wie Verrat an Deinem Mann an, oder?

  7. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Warum sollte man keine“fremde“ Sehnsucht innerhalb einer Paarbeziehung haben dürfen? Ich finde, du siehst eine Beziehung viel zu exklusiv. Ich finde sogar, dass so eine klinisch reine Beziehung arm ist und die Gefahr besteht, dass sie verkümmert.

    Deine Sehnsucht nach dem anderen Land, meinetwegen auch die Sehnsucht nach dem im Grunde unerreichbaren Mann, sind Teil deines inneren Reichtums. Ich glaube nicht, dass du ihn dir verbieten musst oder solltest.

    Warum solltest du nicht diesen inneren Reichtum in eure bestehende Paarbeziehung einbringen können? Ich habe das mal so gemacht, als ein anderer Mann Sehnsüchte in mir geweckt hat. Ich empfand das als positiv, als neue Lebendigkeit. Diese Lebendigkeit, die ich gespürt habe, habe ich mit meinem Mann geteilt (inhaltlich, nicht mit Erklärungen). Das hat unserer Beziehung wirklich gut getan. Dazu musste ich meinen Mann nicht „aufklären“ und ich habe den anderen Mann auch nicht überhöhen müssen. Für mich waren diese „romantischen“ Gefühle und Sehnsüchte nie etwas anderes als Ausdruck meiner inneren Vielfältigkeit. Ich habe diese Sehnsüchte „in der Fremde“ wahrgenommen und sie dann in unsere persönliche Beziehung integriert. Etwas Besseres hätte ich uns nicht antun können.

  8. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Silverlining,

    Deine Geschichte berührt mich, obwohl ich nicht in 2 Welten aufgewachsen bin.

    Mir kommt nur in den Sinn, dass meine Eltern (88 und 89), die mit 10 bzw. 12 aus der Heimat (Schlesien) vertrieben worden sind, auch heute noch über Schlesien als ihre Heimat sprechen.
    Da ist wohl irgendeine Sehnsucht und Neugierde (passt nicht ganz, mir fällt kein besseres Wort ein) danach, wie wäre das Leben verlaufen ohne den Wegzug.

    Vielleicht geht es Dir genauso?

    Alles Liebe!
    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  9. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Warum *natürlich*?
    Weil ich glaube, dass es normal ist, in einer Beziehung anderen Menschen zu begegnen, die uns reizen. Und dass das auch gar nicht so schlimm ist. Sobald es für mich aber “real” werden könnte, möchte ich so fair sein, mit meinem Mann darüber zu sprechen. Weil es bei mir etwas damit zu tun hatte, dass ich etwas vermisst oder gesucht habe. Für mich war dann wichtig, den Weg mit ihm gemeinsam zu gehen. Das hätte auch dazu führen können, dass wir feststellen, dass ich etwas suche, was ich in unserer Beziehung nicht finde. Und dann wäre die Frage gewesen, ob es ein anderer Mann “sein muss” oder ob ich das Gesuchte anders finden kann oder auch, ob ich mich entscheide, auf das Gesuchte zu verzichten...
    Ist verständlich, was ich meine?

  10. User Info Menu

    AW: Parallelwelt

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Deine sog. Parallelwelt fühlt sich für Dich wie Verrat an Deinem Mann an, oder?
    Ja.

Antworten
Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •