Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 107
  1. User Info Menu

    AW: Mein Mann und seine Affären...Trennen ja oder nein?

    Warst du seine Affäre?
    Habt ihr noch Sex?

  2. User Info Menu

    AW: Mein Mann und seine Affären...Trennen ja oder nein?

    Lieber scheitern als stur weiter machen wie bisher, es sei denn Du willst das so - was natürlich auch Ok ist.

    Es gibt nur zwei Wege mit einem Serial Fremdgeher leben der Dich nicht respektiert, oder sagen bis hier her und nicht weiter…denn Du kannst den Mann nicht ändern.

    Der Gewinn wenn Du dich trennst, Du kannst Dich wieder selbst respektieren.


    Zitat Zitat von PolarLights Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, worauf ich noch warten will...es ist halt schwer, zu erkennen, dass man gescheitert ist...erste Signale „übersehen“ hat, gehofft hat, es kommt nicht wieder vor. Ich weiß, töricht von mir.
    Rudolf Dellemann geb.1885 Tierschützer!

    "Die Welt wäre eine Paradies wenn es keine Menschen gäbe"

    Mckenzie

  3. User Info Menu

    AW: Mein Mann und seine Affären...Trennen ja oder nein?

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    nix für mich .. seine Lügen und Betrügereien hätten die Liebe, Vertrauen, Vertrautheit zerstört ... als Mensch und Partner würde er mich anwidern .. ich würde nicht wollen, dass er mich berührt ... abstoßend !!!!
    Ich glaube das wäre auch meine Reaktion - aber ich weiss reden ist meistens leichter als handeln.
    Rudolf Dellemann geb.1885 Tierschützer!

    "Die Welt wäre eine Paradies wenn es keine Menschen gäbe"

    Mckenzie

  4. User Info Menu

    AW: Mein Mann und seine Affären...Trennen ja oder nein?

    Zitat Zitat von PolarLights Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, ....Unsere Ehe ist harmonisch, viele gemeinsame Interessen, unternehmen viel, haben Spaß und können gemeinsam lachen. Unsere Kinder aus den ersten Ehen sind erwachsen und verstehen sich super. Wäre seine Untreue nicht, der absolute Traummann. Vielleicht fällt es mir gerade deshalb so schwer, mich zu trennen. Was meint ihr?
    Gekürzt von mir

    Liebe Polarlights, wie hast Du es geschafft, nachdem Du betrogen und angelogen wurdest, mit ihm wieder Spaß zu haben, und harmonisch zusammen zu leben? Und das immer wieder? Mir wäre das gänzlich unmöglich.
    Seid ihr irgendwann einfach zur Tagesordnung zurückgekehrt?
    Woher wusstest Du, dass eine Affaire dann beendet war? Er hat ja nie was zugegeben.
    life's a beach

  5. User Info Menu

    AW: Mein Mann und seine Affären...Trennen ja oder nein?

    Es kommt doch darauf an, ob du mir seinen Aktionen leben kannst, oder nicht. Der wird sich nicht ändern, so lange er gesundheitlich dazu in der Lage ist.

    Ich würde alles sichern und vorbereiten und damit rechnen, dass er schwere Geschütze auffährt und mir ganz in Ruhe eine neue Zukunft aufbauen. Musst ihm ja nicht gleich erzählen, dass du dich von ihm getrennt hast. Mach in Ruhe und dann mit einem Ruck. Ich finde, solche Männer brauchen genau diese Behandlung.
    "Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel." Bertrand Russel, Philosoph (1872-1970)


    Make love - not war!

    Auch Ökostrom tötet!

  6. User Info Menu

    AW: Mein Mann und seine Affären...Trennen ja oder nein?

    @PolarLights

    Würde es dir einfacher fallen dich von Ihm zu trennen , wenn sein scheinbar benötigter Kick ein anderer wäre bsw. was Lebensgefährliches , wo du jedesmal Angst haben müsstest das er nicht mehr zurückkommen würde wenn er zu der Tätogkeit geht ?

    Oder würdest du eher gehen können wenn er dich nicht heimlich meint diskret perfide schützen zu müssen mit seinen Lügen , dunklen Geheimissen und Abgründen seines außerehelichen Triebes und das ganz offen fast schon Normal Respektlos dir gegènüber tun würde ?

    Ich glaube , du brauchst oder benötigst den "gefühlten Vorschlaghammer" für eine spürbar schmerzhafte Verletzung die dich treffen müsste, damit du sicher eine überzeugte Entscheidung treffen kannst.
    Du bist trotz allem noch zu sehr in deiner / eurerer kuschlig wohligen Komfortzone außerhalb der Affären deines Mannes.
    Erst wenn dir offen bewusst der Schmerz auf einmal extrem zugefügt würde , was dein Mann logischerweise nicht machen würde, wüsstest du sofort was zu tun wäre anhand des unfassbaren Schmerzes

  7. User Info Menu

    AW: Mein Mann und seine Affären...Trennen ja oder nein?

    Zitat Zitat von Belllatrix Beitrag anzeigen
    Es kommt doch darauf an, ob du mir seinen Aktionen leben kannst, oder nicht. Der wird sich nicht ändern, so lange er gesundheitlich dazu in der Lage ist.

    Ich würde alles sichern und vorbereiten und damit rechnen, dass er schwere Geschütze auffährt und mir ganz in Ruhe eine neue Zukunft aufbauen. Musst ihm ja nicht gleich erzählen, dass du dich von ihm getrennt hast. Mach in Ruhe und dann mit einem Ruck. Ich finde, solche Männer brauchen genau diese Behandlung.
    Sagen wir mal so, ich glaube der Typ Mann steht jetzt nicht sonderlich drauf, wenn man nicht putzt, kocht, wäscht, frech ist, daran offensichtlich Spaß hat, ihm Kontra gibt und ihn offensichtlich für einen süchtigen Lügner hält und in jeder Geste einfach nur den Vogel zeigt sowie jedwede Körperlichkeit zum Eigenschutz einstellt und bei Zudringlichkeiten sich direkt wehrt. Selten läuft einem da einer hinterher bis auf meinen Ex. Ich muss nicht sagen, dass ich nur mit ihm kommuniziere, wenn ich jemanden ärgern will.

  8. User Info Menu

    AW: Mein Mann und seine Affären...Trennen ja oder nein?

    Ich hatte das vor Jahrzehnten einmal.


    Innerhalb von 2 Minuten habe ich entschieden, kann er gerne haben/machen, aber ohne mich. Und weg war ich. Die beste Entscheidung meines Lebens, rückwirkend betrachtet.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  9. User Info Menu

    AW: Mein Mann und seine Affären...Trennen ja oder nein?

    Zitat Zitat von PolarLights Beitrag anzeigen
    Beruflich erfolgreich, finanziell unabhängig.
    Wärst Du auch noch jetzt mit ihm zusammen unter den selben aktuellen Umständen, wenn er beruflich nicht erfolgreich wäre, gar jemand, der ein sehr geringes oder gar kein Einnkommen hat?

  10. User Info Menu

    AW: Mein Mann und seine Affären...Trennen ja oder nein?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Wärst Du auch noch jetzt mit ihm zusammen unter den selben aktuellen Umständen, wenn er beruflich nicht erfolgreich wäre, gar jemand, der ein sehr geringes oder gar kein Einnkommen hat?
    Soll doch wohl heißen: eigentlich sind da gute Voraussetzungen für ein nettes Leben. Für ihn aber noch nicht genug, er braucht, will mehr. Ob ihm Seitensprünge den Kick geben oder er dafür über Abgründe balanciert, Kokain schnupft, im Amazonas badet: die TE muss entscheiden, ob sie auch damit leben will. Hier mit dem Vera***werden und der Verunsicherung, die Affären nun einmal mit sich bringen. Ob da dauerhaft emotionale Nähe noch möglich ist.
    Die bekannte Alternative: Ende mit Schrecken (weil auch viel Gutes dabei verloren geht) oder Schrecken ohne Ende?

Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •