Ich habe einige Affären beratend begleitet, immer waren Frauen die emotionalen Opfer dieser Beziehungen. Meine Erfahrungen zeigen, das Männer in Affären sachlicher und wirtschaftlicher vorgehen, dagegen die Frauen sehr emotional, wie man auch aus der Anfrage herauslesen kann. Männer geben sich grundsätzlich bei Affärenanbahnungen als Opfer aus. Hauptargumente gegenüber einer möglichen Affären-Frau sind 3 Klassiker: a) Ehepartnerin/Freundin ist fremdgegangen. b)Ehepartnerin /Freundin weist sexuelle Nähe ab. c) Ehe/Beziehung ist in Trennung durch Zerrüttung. Alles dieses sind Lügen und haben das Ziel, das Unterscheidungsvermögen der Frauen zu lähmen. Sollten die Frauen dazu noch verheiratet sein, ist der Jagdeifer der Männer nicht mehr zu unterbinden ! Männer geht darüber um monitäre, hygienische Vorteile. Würden sie zweimal im Monat zur Deckung ihrer sexuellen Bedürfnisse eine Prostituierte besuchen, müssten sie pro Besuch für eine halbe Stunde ca 150 EUR bezahlen- vorausgesetzt ist dabei ein gewisses Niveau der Dame- wohlwissend, das bereits vor und nach ihnen ein weiterer Freier kommen wird. Das wären monatlich 300 EUR. In einer Affäre wird in der Regel aus einer halben Stunde häufig 2 bis 3 Stunden und sie zahlen dafür nichts. Auf ein Jahr hochgerechnet (10 Monate, Urlaub und Krankheit mal abgezogen) ergeben sich Kosten von 3.000 EUR./Jahr bei einer Prostituierten. Rechnet man dagegen die kostenlose, gemeinsame Zeit mit der Affäre hoch, ergeben bei nur 2 Std, pro Date und 2 monatlichen Besuchen eine Einsparung von 6.000 EUR pro Jahr. Es ist also nicht verwunderlich, das Affärenmänner sich sehr um ihre Geliebte bemühen. Natürlich ist der Sex in einer Affäre etwas Magisches, dafür ist aber nicht der Partner/in verantwortlich, sondern der hormonelle Ausstoß gesteuert durch unser Gehirn. Mein Rat an die Frauen, auch wenn es wie ein Widerspruch zu meinen Ausführungen klinkt. Schalten sie nie den Verstand aus, bestimmen sie die sexuellen Regeln, und ergeben sie sich nie den trügerischen Hormonschüben hin. Wenn sie unbedingt eine Affäre genießen wollen, nehmen sie diese Dates, wie den Besuch eines guten Theaterstücke, Genießen sie die Zeit, nehmen sie sich intensiv was sie sich wünschen und wenn später nach dem Date die SMS kommt, drücken sie sie weg und üben sie frühzeitig, den Vornamen ihrer Affäre zu vergessen. Während sie sich mit seelischen Schmerzen über eine sich anbahnende Beendigung nachdenken, trifft ihr Lover bereits Vorbereitungen eine neue Affäre zu beginnen.