Antworten
Seite 1 von 52 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 520
  1. User Info Menu

    Er schämt sich für mich

    Ich bin inzwischen seit 2018 mit meinem festen Freund liiert. Wir wohnen gemeinsam mit unseren Kindern (je eines, seins nur teilweise hier) zusammen. Wir kennen unsere Freunde und unternehmen abwechselnd mal was gemeinsam mit meinen oder seinen Freunden oder Eltern und haben auch jeder mal was eigenes vor. Eigentlich wäre alles normal.
    Leider arbeiten wir in der selben Firma, wo wir uns auch vor drei Jahren kennenlernten. Die Firma hat rund 800 Mitarbeiter und auch darunter gibt es noch andere Paare/Ehepaare. Dafür wird man sich nicht gerügt oder so. Wir arbeiten zum Glück nicht wirklich gemeinsam, weder in einem Team noch im selben Stockwerk.
    Mein Freund ist leider noch verheiratet. Wir entschlossen uns daher früh, dass unsere Beziehung unser Privatleben ist und ich bin für meine Kollegen nach wie vor Single. Manchmal spielt das keine Rolle, aber es gibt andere Tage. An denen meine Mädels im Büro mich beim Speed Dating anmelden, lieb gemeint und manchmal werde ich versucht an den Mann zu bringen und würde am liebsten sagen, dass ich doch längst in einer Beziehung lebe. Das könnte ich, so oder so, aber bei näheren Nachfragen müsste ich lügen. Und ich für meinen Teil mag die Situation so wie sie ist, überhaupt nicht. Denn mein Freund möchte auch nach über 2 Jahren, dass ich weiter Lüge.
    Früher oder später wird uns irgendwer mal irgendwo sehen. Dessen sind wir uns eh bewusst. Dass es raus kommen wird und natürlich möchte ich nicht aktiv lügen. Inzwischen läuft ja seine Scheidung auch, vielleicht fühlt sich dann auch alles einfacher an. Aber was er seinen Kollegen überhaupt je erzählt hat, dass er getrennt lebt und so weiter, das weiß ich nicht. Ich fürchte inzwischen leider, dass er nach wie vor vorgibt, mit seiner Ehefrau zu leben.
    Als ich ihn fragte, ob er sich ummelden möchte mit neuer Adresse, verneinte er. Er lässt seine Post zu seinen Eltern schicken und ist nun dort gemeldet. Der Grund vor einem Jahr als er bei uns einzog: Die PA würde ja die Adresse sehen und dass er dort wohnt wo ich wohne und so käme dann alles raus und das wolle er nicht. Nun ein Jahr später ist der Stand der selbe.

    Dass wir das locker aber konsequent für uns behalten und wenn es ans Licht kommt, freuen wir uns und können offen sein. Klang locker in der Theorie. Beruflich ist es aber heikel, offensichtlich versucht er mit aller Gewalt unsere Beziehung zu verstecken. Das wurde mir am Montag schmerzlich bewusst. Mein Sohn hatte an meinem Firmen-Notebook ein Programm für die Schule offen. Ich hatte sonst alles geschlossen und es war schon spät. Ich hatte nicht auf den Schirm, dass eingehende Konferenz-Anrufe eingehen könnten und mein Sohn nahm einen Anruf an und erbat dann Hilfe und sagte zu meinem Freund„Herbert, kannst du mir helfen? Was ist das?“ das alles mit Mikrofon offen und „Herbert“ ist leider ein seltener Namen und dran war ein Kollege. Der hat aber wohl nix gemerkt und mich sowieso nicht drauf angesprochen sondern sich entschuldigt mich so spät noch gestört zu haben. Kein Wort wegen „Herbert“.

    Ich hab das abgehakt. Für mich war das total egal. Ist mir doch egal was der denkt oder ob er was vermutet oder nicht. Es war mir einfach egal. Ich hab danach weiter das Abendessen zubereitet und nicht mehr darüber nachgedacht.

    Mein Freund hingegen ist seither stinksauer. Es herrscht regelrechte Eiszeit. Erst machte er mir Vorwürfe, ich sei leichtsinnig (als wären wir Agenten einer Geheimmission und so), ich müsste besser aufpassen. Und später sprach er gar nicht mehr mit mir. So kenne ich ihn nicht.
    In meiner Fantasie wäre jetzt folgendes passiert: Wir hätten gelacht. Und fertig. Sowas passiert halt mal, es war ja klar, dass irgendwann mal was passiert.
    Und statt locker und humorvoll zu reagieren, spüre ich urplötzlich Ablehnung und richtige Wut mir gegenüber. Als einen Riesen Fehler bezeichnet er mein Verhalten, sowas dürfe nicht passieren, wir müssen vorsichtig sein und können es nicht „versauen“.

    Und ich blinde Kuh dachte mir wie romantisch das sein könnte. Er nimmt mich in den Arm, lacht und sagt „ach Schatz, ist doch nicht schlimm. Dann erfahren es die Kollegen jetzt eben endlich mit was für einer tollen Frau ich liiert bin.“
    Ja, das wäre so schön gewesen. Das hätte nach 2,5 Jahren Gemeimniskrämerei mal gut getan.

    Und ich erfahre plötzlich das Gegenteil. Nix ist locker. Ich muss geheim bleiben, keiner darf was erfahren. Und souverän bin ich nicht. Ich frage mich seither jede Stunde wie hässlich, fett oder dumm er mich wohl findet, dass er sich doch tatsächlich so für mich schämt. Warum in aller Welt reißt mir das den Boden unter den Füßen weg? Ich fühle mich richtig verraten

  2. User Info Menu

    AW: Er schämt sich für mich

    Ach du arme....

    Da hat er echt blöd reagiert. Aber seit 2018 seit ihr zusammen. Er lebt seit einem. Jahr auch bei dir. Und keiner weiß das?

    An deiner Stelle wäre ich stinkwutend. Auf ihn und auch auf dich selbst.

    Weil du einen mann bei dir einziehen hast lassen, der nicht zu dir steht.

    Seine noch Frau weiß doch auch von dir, wenn sein Kind bei euch ist.

    Warum also die ganzen heimlichkeiten?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  3. User Info Menu

    AW: Er schämt sich für mich

    Du solltest für ihn lügen,weil er ein Feigling ist und nicht zu Dir steht,schmeiss den raus,der isses nicht wert!Ich hab iwie das Gefühl,der entsorgt Dich,von heute auf morgen wenn ihm was nicht mehr passt.
    Recherchen haben ergeben,dass manche Leute gar keine Laktose brauchen um intolerant zu sein




  4. User Info Menu

    AW: Er schämt sich für mich

    Bei dir seit einem Jahr leben aber immer noch nicht dort gemeldet sein?

    Sorry aber irgendwas stimmt doch ganz gewaltig nicht.

    Ja, ihr kennt Eltern und Freunde... Bis dahin noch ok. Aber alles andere?

    Vielleicht solltest du die speed dating Anmeldung deiner Kollegen einfach mal wahrnehmen. Wenn dein Partner das nicht toll. Findet.... Kannst ihm einfach sagen, das du ja nix machen kannst, weil du offiziell Single bist.


    Sorry aber das ist echt kein Erwachsenes Verhalten von ihm.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  5. User Info Menu

    AW: Er schämt sich für mich

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Ach du arme....

    Da hat er echt blöd reagiert. Aber seit 2018 seit ihr zusammen. Er lebt seit einem. Jahr auch bei dir. Und keiner weiß das?

    An deiner Stelle wäre ich stinkwutend. Auf ihn und auch auf dich selbst.

    Weil du einen mann bei dir einziehen hast lassen, der nicht zu dir steht.

    Seine noch Frau weiß doch auch von dir, wenn sein Kind bei euch ist.

    Warum also die ganzen heimlichkeiten?
    Nein, bei der Arbeit weiß das niemand. Sonst finde ich unser Leben geregelt und offen. Seine Noch-Frau weiß von uns, klar. Das gemeinsame Kind ist ja regelmäßig bei uns und er wohnt ja wirklich fest bei uns, hat keine andere eigene Wohnung mehr. Auch seine Eltern treffen wir regelmäßig.

    Im Job ist einfach alles anders. Wahrscheinlich, würde er mal auf uns angesprochen, würde er sagen „Nö, ich kenne diese Frau nicht“. So stelle ich mir das jedenfalls seit Montag vor.
    Und das macht mich total fertig. Ich hab’s mir einfach jetzt so lange anders vorgestellt. Jetzt ist es Verleugnung und ich hab mich von ihm fast bedroht gefühlt wie er sagte, so ein Fehler darf nie wieder passieren. Ich hab so ein blödes Gefühl.
    Und ehrlich, ich hab mir wirklich schon überlegt mit den Kolleginnen auf ne Singleparty zu gehen. Ich bin ja Single. Wenn er das so sieht, sollte ich mal grad mitgehen.

  6. User Info Menu

    AW: Er schämt sich für mich

    Hm....also irgendwas stimmt doch da nicht....

    Du sagst die Frau weiß das mit euch, die Scheidung läuft...

    Sagt er das, oder woher weißt du das?

    Vielleicht bekommt sein Kind auch gesagt, was es der Mutter zu sagen hat....

    Seine Reaktion auf dieses Telefonat ist völlig unangemessen.

    Also ich würde dem ganzen mal nachgehen!

    Warum nimmst du an, dass er dich fett, dumm und häßlich findet?

    Er benimmt sich unmöglich, nicht du!

  7. User Info Menu

    AW: Er schämt sich für mich

    Also auch ich habe ein ganz komisches Bauchgefühl beim Lesen bekommen. Ich glaube auch, da stimmt was nicht.
    Was sagt er denn als Grund, dass es geheimgehalten werden muss? Und was "versaust" Du, wenn es rauskommt? Ich kapiere das nicht.

  8. Inaktiver User

    AW: Er schämt sich für mich

    Hast du ihn gefragt, warum er nicht möchte, dass eure Beziehung in der Arbeit öffentlich wird?

  9. User Info Menu

    AW: Er schämt sich für mich

    Zitat Zitat von buddha67 Beitrag anzeigen
    Hm....also irgendwas stimmt doch da nicht....

    Du sagst die Frau weiß das mit euch, die Scheidung läuft...

    Sagt er das, oder woher weißt du das?

    Vielleicht bekommt sein Kind auch gesagt, was es der Mutter zu sagen hat....

    Seine Reaktion auf dieses Telefonat ist völlig unangemessen.

    Also ich würde dem ganzen mal nachgehen!

    Warum nimmst du an, dass er dich fett, dumm und häßlich findet?

    Er benimmt sich unmöglich, nicht du!
    Er sagt mir das so. Ich weiß es allerdings nicht. Ich glaube es ihm was er sagt. Also dass seine Frau das alles weiß.

    Ich nehme eben an, dass mit mir was nicht stimmt. Ich dachte immer er sei stolz und glücklich mit mir, so wie das bei mir ist. Ich stelle ihn überall gerne vor. Ich wäre auch bei der Arbeit stolz, dass er mein Freund ist. Ich kann daher nur vermuten wie er es empfindet. Ganz sicher anders.
    Dabei trenne ich privat und beruflich auch gerne, so ist es ja nicht. Ich will unsere Beziehung dort nicht ausleben oder so. Wir sehen uns ja eh nie. Aber verleugnet werden und zum lügen aufgefordert werden, das finde ich unmöglich. Das sehe ich ebenso. Ich suche nach dem Grund, also was ist es was an mir schief ist, dass er seit Montag so abweisend ist. Er hat mich Seither nicht mal in den Arm genommen und montags verschwand er abends noch für Stunden mit dem Hinweis er will seine Ruhe. Nur wegen dem Telefonat. Ich finde es so überzogen. Und ich hab’s nicht mit Absicht gemacht.

  10. User Info Menu

    AW: Er schämt sich für mich

    Warum lässt Du Dir das alles gefallen?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

Antworten
Seite 1 von 52 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •