+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 88 von 88
  1. Avatar von summerfeeling
    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    128

    AW: Bekommt jeder irgendwann seine gerechte Strafe?

    Hallo Chaosqueen, nur für mein Verständnis - sprichst du hier noch von dem gleichen Mann wie 2018 ? Wenn ja - ihr seid damals nach 7 (für dich) sehr glücklichen Monaten getrennt gewesen ? Hattest du denn - falls das richtig ist - in der Zwischenzeit keine Gelegenheit jemand anderen kennenzulernen? Hattest du seit dieser Zeit mal wirklich glückliche oder zumindest zufriedene Zeiten? Sorry, falls ich mich irre und es geht um jemand anderen...

  2. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.995

    AW: Bekommt jeder irgendwann seine gerechte Strafe?

    Und aufbauende Worte von mir zum Thema: "Warum die 19jährige mit ihm glücklich sein darf!"

    Ehrlich chaosqueen, wasch dir bitte mal selbst ganz ordentlich den Kopf mit Eiswürfelwasser!

    Beneidest du ganz im Ernst ein 19 jähriges Mädchen das ungeplant von einem alten Kerl, der ihre Affäre war und den sie so gut wie nicht kennt, schwanger ist? Das Mädchen wird aller Wahrscheinlichkeit nach über kurz oder lang oder von Anfang an alleinerziehend sein. Wenn ihr Lage schon alleine nicht rosig war, dann überleg mal wie schön das mit Kind wird. Und es dauert viele Jahre, bis sie wieder frei von dieser Verantwortung für dieses Kind sein wird und ihr eigenes Leben leben wird können. Dann ist sie 40.

    Sie wird nicht nur alleinerziehend sein, sie wird sich mit einem narzisstischen Vater rumplagen müssen. Nochmal der Supergau unter den blöden Sachen, die einem im Leben passieren können.

    Bei aller Wohlgesonnenheit sage ich dir, wer es gut getroffen hat, das bist du. Wer die Arschkarte hat, das ist sie.

    Ich an deiner Stelle würde nach einer Sektflasche in meinen Vorräten suchen, würde meine Lieblingsmusik auffahren und eine ordentliche Party feiern heute Abend an deiner Stelle, als dickes Danke an das Schicksal.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  3. Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    52

    AW: Bekommt jeder irgendwann seine gerechte Strafe?

    @silberklar vielen vielen lieben Dank für deine Einschätzung!! Das sagen meine engsten Vertrauten auch, schön es noch mal von jemand Außenstehenden zu lesen!
    Wobei sie offiziell nicht seine Affäre sondern „Beziehung“ ist, die dumme Affäre war ja ich.

    Aber ja, nach einer Woche grübeln, heulen, viel zum Thema Narzissmus lesen, geht es mir etwas besser. Ich habe verinnerlicht, dass wirklich sie die Angearschte ist und so einen Mann auch mit Kind nicht an sich binden kann. Das war ja meine größte Angst, dass er sich für sie ändert, eine liebevolle Beziehung/ Familie hat...

    @summerfeeling genau! Ich habe zwischenzeitlich Männer kennengelernt, aber mit niemandem war es wie mit ihm. Und da er immer wieder angekrochen kam, habe ich gedacht er würde es genauso sehen... und das war nun meine „Strafe“.


  4. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.576

    AW: Bekommt jeder irgendwann seine gerechte Strafe?

    Was wäre denn, wenn er sich für sie ändern würde? Hin zu einem liebevollen, treusorgenden Partner und Vater?

    Welche Bedeutung hätte das für dich?

    Fühlst du dich denn wirklich besser mit dem Wissen, dass auch sie nicht hat/ bekommt, was du dir gewünscht hast?


  5. Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    187

    AW: Bekommt jeder irgendwann seine gerechte Strafe?

    Liebe Chaosqueen,

    Zitat Zitat von Chaosqueen27 Beitrag anzeigen

    ich habe gerade eine sehr schlimme, narzisstischen Trennung hinter mir. Ich wurde so oft belogen, er hat mich mehrmals betrogen, eine ist jetzt sogar schwanger von ihm... ich bin am Boden...
    Eure Beziehung war schon damals nicht gut.
    Er hatte einfach die Macht über dich und dich so dirigiert, wie er es brauchte.
    Du bist bei diesem Mann in eine ungesunde Abhängigkeit gerutscht, die es dir fast unmöglich machte, für dich selbst einen Schlussstrich unter diese ganz ungesunde Beziehung zu setzen.

    Zitat Zitat von Chaosqueen27 Beitrag anzeigen
    Richtig, ich frage mich, warum sie? Er ist 40, sie ist 19 und nun schwanger... das ist sein drittes „Unfallkind“.
    Queen, bereits das dritte "Unfallkind"...
    In dem Fall ist es doch egal, ob sie nun 19 oder 32 ist.
    Er scheint es überhaupt mit dem Leben anderer nicht so genau zu nehmen.

    Zitat Zitat von Chaosqueen27 Beitrag anzeigen

    Ich weiß nicht, warum ich so lange geblieben bin. Wahrscheinlich, weil er immer Wege gefunden hat, die Fakten völlig zu verdrehen... „sie ist nur eine Freundin, da ist nichts gelaufen, sei nicht so eifersüchtig“, „sie brauchte nur ein offenes Ohr“... er hat alles verdreht, sich immer als Opfer dargestellt... er sei einfach so kalt, entweder lebe ich damit oder nicht...

    Die Schwangerschaft hat das Fass zum Überlaufen gebracht... wieder „sie ist nur eine Freundin, sie tut mir leid, weil sie eine schlechte Vergangenheit hat, so eine Art Beschützerinstinkt“... dass ich nicht lache...

    Aber ich war/bin naiv und selber Schuld. Die Vorzeichen waren eindeutig. Ich hätte anfangs gehen sollen, als ich im 3. Monat anzügliche Chats mit Frauen entdeckt habe... als ich erfahren habe, dass er immer nur Affären hatte. Oder als ich von seiner Ex erfahren habe, dass er das gleiche Spiel mit ihr und mit ihrer Vorgängerin gemacht hat. Aber ich konnte nicht... ich war abhängig von seiner „Aufmerksamkeit“. Der begehrte Mann, der so auf mich abfährt. Und dabei war ich ihm nichts wert. Genauso wenig wie die Frauen vor mir oder die jetzige wahrscheinlich...
    Du warst verliebt, sehr verliebt, hast alles für diesen Mann getan und immer wieder gehofft, dass seine letzte Entscheidung auf dich fällt.
    Nun ist das anders ausgegangen, was aber auch voraus zu sehen war.
    Aber bitte, gib dir nicht die Schuld für dein grenzenloses Verliebtsein.
    Das war nun auch eine "andere" Erfahrung für dich.

    Queen, ich denke, du wärst einfach zu gerne an Stelle der 19jährigen gewesen. Hat sie doch deinen Platz bei ihm eingenommen, um den du so lange gekämpft hast.
    Nun kommen natürlich Rachegedanken hoch, dass es ihm dich genauso schlecht gehen möge, wie dir jetzt.
    Dass die Kleine jetzt trotzdem nicht diese Beziehung zu ihm führen kann, weil er so ein schlechter Mensch ist.
    Ich verstehe dich da auch. Die Seele ist einfach zu verletzt.

    Du drehst dich nun schon so lange um diesen Mann.
    Eure Beziehung war auch nicht gut. Du schreibst es ja auch selbst.
    Da war doch nichts für eine gemeinsame Zukunft. Daraus konnte nichts mehr entstehen. - Nur in deinen Wunschträumen sah es sicher anders aus. Und diese sind zerplatzt wie eine schillernde Seifenblase.

    Siehe z.B. auch, dass du alleine mit seinen 3 Kindern dein Leben lang konfrontiert wärst. Und somit wohl auch mit den dazugehörigen Müttern, die wohl auch ihre Rechte einfordern werden.
    Dabei ist das doch dein Leben und ich denke, so hast du es dir auch nicht gewünscht, oder? Drama und Chaos, wofür du nichts kannst.
    Und ja, er ist, wie er ist und wird wohl weiterhin auf der Jagd nach Aufmerksamkeit sein, die ihm die Frauen gerne schenken.

    Es tut dir noch weh, klar.
    Aber mit etwas Abstand wirst du auch sehen, was er wirklich für ein Mensch ist.
    Vielleicht leidet er, vielleicht auch nicht. Vielleicht ist er glücklich mit seinem Leben, so wie es eben ist.

    Sieh es mal so:
    Du bist mit einem blauen Auge davon gekommen, Queen.
    Es wird jetzt grün, ein bisschen gelb....und irgendwann verblassen.

    Soll er tun und lassen, was immer er mag - dieser Mann ist es nicht wert, DEIN Partner zu sein.
    Ich denke, sein unsteter Lebenswandel wird ihm noch öfter auf die eigenen Füße fallen.
    Aber dann bist du weit weg.

    Und die schönste Rache ist immer noch die, selbst wieder ganz glücklich zu sein.

    Ich schließe mich gerne silberklar an und empfehle dir eine gute Flasche des edlen Sprudelgetränks.
    Du bist diesen Klotz am Bein und in deinem Leben los und wieder frei.
    Wenn auch durch den Notausgang, so doch das Beste, was dir jetzt passieren konnte.

    Ich hoffe, du kannst das auch bald so sehen.
    Prost.

    Ach ja, zu deiner Eingangsfrage:
    Ich habe mal vor langer Zeit die gleiche Frage gestellt und die Antwort bekommen: Ganz sicher.


  6. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.738

    AW: Bekommt jeder irgendwann seine gerechte Strafe?

    Zitat Zitat von Chaosqueen27 Beitrag anzeigen

    .. das ist sein drittes „Unfallkind“. sie ist auch wirklich sehr unscheinbar, ohne es böse zu meinen.
    So richtig verstehe ich deinen Strangtitel nicht.

    Welche Strafe soll er denn noch bekommen, der ist doch schon genug bestraft.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  7. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.570

    AW: Bekommt jeder irgendwann seine gerechte Strafe?

    Hä? Meinst Du bestraft mit Unfallkindern?
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph


  8. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.628

    AW: Bekommt jeder irgendwann seine gerechte Strafe?

    Zitat Zitat von Chaosqueen27 Beitrag anzeigen
    Wobei sie offiziell nicht seine Affäre sondern „Beziehung“ ist, die dumme Affäre war ja ich.
    ...
    Ich habe verinnerlicht, dass wirklich sie die Angearschte ist und so einen Mann auch mit Kind nicht an sich binden kann. Das war ja meine größte Angst, dass er sich für sie ändert, eine liebevolle Beziehung/ Familie hat...
    Du warst die Affäre, eskalierst in dem Hick-Hack völlig und nun tröstest du dich damit, dass die Hauptbeziehung des Mannes "hoffentlich" mindestens genauso leiden wird, wie du.


    Deine größte Angst - eine andere wird von ihm so behandelt, wie du es dir wünschtest...


    Ehrlich, das ist so missgünstig und boshaft - wie kommst du bloß darauf, du seiest charakterlich einen Pfifferling über diesen Mann erhaben?

    Eigentlich passtet ihr gut zueinander.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •