Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. User Info Menu

    immer wieder Lügen

    Liebe Community, vor mittlerweile 6 Jahren war ich schon mal hier. Dinge wiederholen sich in meinem Leben und ich weiß nicht mehr, was normal ist.
    Für alle die sich das antun wollen und mein Thema von vor 6 Jahren anschauen wollen. Hier die Auflösung: Ja, mein damaliger Partner hatte ein Doppelleben. Mit Frau und Kindern! Er hatte mich so dermaßen dreist angelogen, Naja... die Zeit heilt alle Wunden, aber Erlebnisse die man gemacht hat hinterlassen Spuren die ich jetzt noch spüre. Damit bin ich auch schon beim aktuellen Thema:
    Ich bin mit meinen jetzigen Partner seit 5 Jahren zusammen. Wir hatten und über Parship kennengelernt. Die erste Zeit war sehr schön. Die erste Krise kam allerdings ein dreiviertel Jahr nachdem wir uns kennengelernt hatten. Zu dem Zeitpunkt hat eine Freundin, die damals gerade auf Partnersuche war, sein Profil auf "Elitepartner" entdeckt. und man konnte auch sehen, dass er da täglich online war. Klar, ich hab ihn darauf angesprochen und er meinte, dass er es halt nicht lassen konnte. Dass es sowas wie eine Gewohnheit geworden sei, nachzuschauen.
    Er habe aber mit keiner Frau geschrieben oder sich getroffen. Ok, das habe ich so hingenommen. Ein halbes Jahr später habe ich auf seinem Laptop den er mir geliehen hatte im Google ´Verlauf gesehen, dass er nach Huren und Bordellen gegoogelt hatte. Auch darauf habe ich ihn angesprochen. Er meinte, dass ihn das halt interessiere und dass er sich gerne die jungen Frauen anschaue. Das fand ich zwar verletzend, aber auch das habe ich irgendwie hinnehmen können. I ch hatte ihn darum gebeten offfen zu mir zu sein. Ehrlich mit mir darüber zu reden, ob ihm was fehle.
    Im November habe ich herausgefunden, dass er regelmäßig zu einer Tantramassage geht. (Ich bin absolut nicht prüde oder verklemmt, aber das ganze ist für mich schon ein wenig Paralleluniversum.) Auch darauf habe ich ihn angesprochen und das ganze hat eine massive Krise ausgelöst. Weil er mir ja immer irgendwas vorgelogen hat, wo er angeblich zu dem Zeitpunkt gewesen sei. Für mich hat er echt wenig Zeit, weil er beruflich so sehr eingespannt ist. Nachdem ich aber auch mein Freiheit brauche hat mich das nicht soo sehr gestört. Er meinte auch, dass er das mit der Tantramassage schon mache, bevor wir und kennengelernt hatten. Dass es einfach eine "Dienstleistung" ohne jegliche "Beziehung" zu der Frau sei. Ich konnte auch das irgendwann einigermaßen akzeptieren. Er meinte dann, dass er jetzt damit aufhöre, weil dies nun eine gute Gelegenheit sei. Er räumte auch ein, dass er mit mir darüber hätte sprechen sollen.
    Wir wohnen seit drei Jahren zusammen und besonders in letzter Zeit gab es immer wieder massive Konflikte zwischen ihm und meinen fast erwachsenen Sohn. Ich fühle mich total zwischen den Stühlen. Dies und auch der Umstand, dass mir hier die Miete des gemeinsam gemieteten Hauses wegen massiver Nebenkostenerhöhung zu viel wird, hat zu meinen Entschluss geführt, dass ich ausziehe. Mein Freund wird weiter hier wohnen, er kann sich das Haus auch locker alleine leisten. Ich habe ihm meinen Entschluss auszuziehen bereits im Dezember mitgeteilt. Die Tantra Sache habe ich eigentlich ganz gut verdaut.
    Nun - vor ein paar Wochen habe ich herausgefunden, dass er im Januar wieder bei der Tantrafrau war UND, dass er ihr regelmäßig privat über WhatsApp schreibt und sich auch privat mit ihr getroffen hat. Er hat es schließlich auch zugegeben- Zuerst meinte er, dass das nur rein freundschaftlich ist. (Er ist tatsächlich einer dieser Männer, die hauptsächlich Freundschaften zu Frauen suchen). Ich habe ihn dann eines abends nach 2 Gin Tonic darum gebeten, dass er mir doch einfach mal den Chatverlauf zeigt. Damit ich die Art der Beziehung besser einschätzen kann. Nach langem hin und her durfte ich. Ich war weder schockiert noch erleichtert. Es war genau so wie ich vermutet hatte: er hat sie bezierzt nach Strich und Faden.
    Ich glaube, dass sie mit ihm gespielt hat und sich vielleicht auch einen guten Kunden nicht verprellen wollte. Aber eigentlich ist mir ihre Absicht auch völlig egal. Für mich reicht, dass ER mich wieder so belogen hat!
    Aus meinem Misstrauen heraus habe ich mal die Viagra (die er angeblich nur für mich nimmt) in seiner Tasche gezählt und die werden ständig weniger, auch dann wenn ich ganz sicher weiß, dass er sie nicht für mich genommen hat.
    Ich fühle mich echt sehr verletzt und ich wünschte ich könnte endlich eine Wohnung finden. (Ich bin räumlich sehr an meinen Ort hier gebunden und habe einen Hund, was für viele Vermieter ein No-Go ist)
    Ich will endlich ausziehen. Ich wundere mich über mich selbst, ich will zwar die räumliche Trennung, aber damit ist von meiner Seite her die Beziehung nicht beendet. Kopf sagt: "mach schluss und lauf weg so schnell du kannst!". Und Herz sagt: Vielleicht wird´s ja wieder?! Eine räumliche Trennung würde alles soviel einfacher machen. Aber die Wohnungssuche ist sehr frustrierend, obwohl ich mittleerweile viele Kompromisse machen würde.
    Mich würde Eure Einschätzung interessieren. Es hilft mir, wenn ich lesen kann wie andere Frauen (vielleicht auch Männer) über diese ganze Situation denken. Ich danke Euch jetzt schon.

  2. User Info Menu

    AW: immer wieder Lügen

    Hallo Bunteswindspiel

    mich schüttelt es gerade sehr....

    Ich kenne auch den anderen Strang und frage mich wirklich, was du dir immer wieder für Typen anlachst.


    Er kann sich das Haus alleine locker leisten aber du musst ausziehen weil dir die Miete zu hoch ist?

    Er belügt dich seit beginn vor 5 Jahren und du nimmst alles einfach hin.

    ------

    Nicht alle Männer sind Schweine..... warum denkst du, das du einen vernünftigen nicht abbekommst?

    -----

    ich musste nicht 1x drüber nachdenken, wenn mein Sohn und der neue Partner massive Probleme haben. Ich würde auf der Seite meines Sohnes sein......

    Dein Sohn scheint in deinem Partner nämlich den zu sehen, wer er eigentlich ist.

    Ein Mann der kein echtes Selbstbewusstsein hat - ein Mann der seine Mutter von vorne und hinten belügt/betrügt
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  3. User Info Menu

    AW: immer wieder Lügen

    Einer meiner ersten Gedanken ist: Du ziehst (neben Konflikten zwischen Deinem Sohn und LGF, die sich auch wieder legen könnten) aus, weil Dir der Anteil der Miete/Nebenkosten, die Du zu zahlen hast, zu hoch wird? Und er kann sich nach Deinem Auszug locker die Miete alleine leisten?

    Also ganz ehrlich - wenn er wirklich Interesse daran hätte, weiter mit Dir zusammen zu sein und zusammen zu leben und sich die Miete im Grunde alleine leisten könnte - fragst Du Dich dann gar nicht, warum er nicht einfach sagt, dann zahlst Du eben weniger und er mehr? Dafür lebt ihr aber weiter zusammen? Jemanden, den man liebt - da will man doch nicht, dass derjenige sich nur des Geldes wegen eine neue Bleibe suchen muss und nicht mehr mit mir zusammenleben kann, nur weil derjenige weniger Geld hat als ich. Der will nicht mehr.

    Für mich liest sich das so, dass Du langsam zu unbequem wirst mit Deiner Fragerei und damit, dass Du das eine oder andere nun dummerweise herausgefunden hast. Außerdem finde ich, hat er keinerlei Respekt vor dir. Ist ja auch nicht schwer - du nimmst ja schließlich alles Mögliche hin, bei dem vermutlich viele anderen Frauen schon lange das Weite gesucht hätten.

    Es ist sicher schwer, weil du noch Gefühle für ihn hast - aber meinst Du nicht, dass es Dir ohne ihn besser gehen könnte mit der Zeit und dass Du auch einen Mann finden wirst, der nicht lügt und betrügt?

  4. User Info Menu

    AW: immer wieder Lügen

    Zitat Zitat von Bunteswindspiel Beitrag anzeigen
    ........ er meinte, dass er es halt nicht lassen konnte. Dass es sowas wie eine Gewohnheit geworden sei, nachzuschauen.
    Er habe aber mit keiner Frau geschrieben oder sich getroffen. Ok, das habe ich so hingenommen........ Ein halbes Jahr später habe ich auf seinem Laptop den er mir geliehen hatte im Google ´Verlauf gesehen, dass er nach Huren und Bordellen gegoogelt hatte. Auch darauf habe ich ihn angesprochen. Er meinte, dass ihn das halt interessiere und dass er sich gerne die jungen Frauen anschaue. Das fand ich zwar verletzend, aber auch das habe ich irgendwie hinnehmen können........... Weil er mir ja immer irgendwas vorgelogen hat, wo er angeblich zu dem Zeitpunkt gewesen sei. ..............Er meinte auch, dass er das mit der Tantramassage schon mache, bevor wir und kennengelernt hatten..........
    Wir wohnen seit drei Jahren zusammen und besonders in letzter Zeit gab es immer wieder massive Konflikte zwischen ihm und meinen fast erwachsenen Sohn..........
    Nun - vor ein paar Wochen habe ich herausgefunden, dass er im Januar wieder bei der Tantrafrau war UND, dass er ihr regelmäßig privat über WhatsApp schreibt und sich auch privat mit ihr getroffen hat. ------------ Es war genau so wie ich vermutet hatte: er hat sie bezierzt nach Strich und Faden.
    Für mich reicht, dass ER mich wieder so belogen hat! .........
    Aus meinem Misstrauen heraus habe ich mal die Viagra (die er angeblich nur für mich nimmt) in seiner Tasche gezählt und die werden ständig weniger, auch dann wenn ich ganz sicher weiß, dass er sie nicht für mich genommen hat.

    Zitat von mir gekürzt und markiert


    Dieser Mann ist ein notorischer Lügner und holt sich Befriedigung nicht nur bei Tantra Massagen...

    Der hat null Respekt vor dir und verarscht dich von vorne bis hinten.


    Fairerweise muss man aber halt auch schreiben, du lässt es alles auch zu.

    Wie oft du geschrieben hast, das du dich damit arrangiert hast und es hingenommen hast.....


    Mensch, wach auf !!!
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  5. User Info Menu

    AW: immer wieder Lügen

    Ich suche in gesamten EP eine Erklärung, warum du mit diesem Mann zusammen sein willst? Irgendetwas, was das Wort „Partner“ rechtfertigt, irgendetwas liebevolles? Aber - da ist nix.

    Der Mann kann tun und lassen was er will, du nimmst das alles so hin und suchst noch nach Erklärungen. Das liest sich so emotionslos.

  6. User Info Menu

    AW: immer wieder Lügen

    Ja, mir fehlt die "gleiche Augenhöhe" es stimmt was ihr schreibt. Alles. "Emotionslos"...
    ist es nicht. Jedesmal war und ist es für mich eine emotionale Katastrophe! Wenn ich anfangen würde darüber mehr zu schreiben....Im Moment geht's mir auch echt nicht gut. Fühl mich total labil und überfordert mit allem. Ich versuche mit aller Kraft zu funktionieren um die nötige Kraft für den Umzug, meine Arbeit und vor allem meinen Sohn zu haben.
    Ich möchte so gerne frei sein von meinem Freund, emotional. Ich versteh mich selbst nicht wieso irgendwas in mir an dieser Beziehung festhalten will.
    Es hilft mir sehr eure Gedanken dazu zu lesen. Super gut!

  7. User Info Menu

    AW: immer wieder Lügen

    Bunteswindspiel

    wenn es jedesmal eine emotionale Katastrophe ist/was..... warum bleibst du immer noch?

    Und nicht nur bei diesem Mann. Warum ist das wie ein roter Faden bei dir?

    Immer diese Lügner.

    Hast du vor sie zu bekehren oder denkst du, das du nichts anderes verdient hast?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  8. User Info Menu

    AW: immer wieder Lügen

    Machst du dir eigentlich gar keine Gedanken wegen Verhütung bei ihm?

    Anscheinend hat er ein reges Sexualleben außerhalb eurer Beziehung.

    ---------

    Was mich auch echt wundert.... das du die Beziehung trotzdem aufrecht erhalten möchtest.

    vor 5 Jahren und 6 monaten war die Katatroühe mit dem anderen Mann inkl. Doppelleben. Und nach nur 6 Monaten bist du an den nächsten Kanditaten gleiches Kalibers geraten.

    Du solltest dich ernsthaft mit dir auseinandersetzen, damit du eben nicht mehr an diese Männer hin willst.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  9. User Info Menu

    AW: immer wieder Lügen

    darf ich fragen nach deinem alten Strang?

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  10. User Info Menu

    AW: immer wieder Lügen

    Luci: Wie mach ich das? Das Thema war "soll ich ihn darauf ansprechen -wenn ja wie"

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •