+ Antworten
Seite 1 von 40 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 392

  1. Registriert seit
    12.02.2020
    Beiträge
    40

    Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Hallo in die Runde.
    Mein Mann und ich haben 2 Kinder, 4 und 6. Wir sind 8 Jahre verheiratet. Er arbeitet recht viel, 7 bis 18 Uhr und dann essen wir noch zusammen und ich bringe dann die Kinder ins Bett.
    Dabei hilft er nie, weil müde und kaputt. Muss er auch nicht, ich krieg das alleine hin. Er ist nicht so belastbar nach Feierabend. Ich selbst arbeite 65 %.

    In seiner Nähe hat er sein Handy nie am Mann/in der Hand.
    Verlasse ich den Raum geht es los.
    Ich biege mit den Kindern aus dem Wohnzimmer aus, sein Griff zum Handy und er ist daueronline. Komme ich um die ecke, leise, zuckt er zusammen und versteckt sein Handy (er läuft knallrot an, tut total peinlich so als habe er gerade was anderes getan), richtig schlecht ist das. Er hat was zu verbergen.
    Den gesamten Tag über ist er dann online, offenbar arbeitet er im Büro gar nicht so wirklich viel.
    Beobachte ich sein onlineverhalten aktiv, so ist er ab 7.30 online, bis dann ca 18 uhr (dann kommt er heim), dann wieder ab 19.15 (da geh ich mit den Kindern hoch), bis ich runter komme. Nachts ist er off, also da legt er sein Handy (natürlich auf jeder Ebene lautlos!!) Penetrant auf den Küchentisch.

    2x hat sein Telefon geklingelt am Abend (stilö, völlig still, ich hab nur das leuchtende Display erkannt), ich hab es verpasst mir die Nummer zu notieren. Bin nicht dran gegangen. War aber eine Nr, ohne Name. Er hat mir von den Anrufen nichts erzählt danach, ich habe sie selbst nicht erwähnt.
    Zugriff auf sein Handy hab ich natürlich nicht. Er hat alles gesichert, ist ja auch ok so.

    Problem: Ich kam mir anfangs dumm vor, wie ein kontrollfreak wenn ich gefragt hätte was er so am Handy schreibt und mit wem
    Ich beobachte das seit 7 Wochen ohne einen ton zu sagen. Ich schäme mich für meine Gedanken und meine Eifersucht, habe Angst er könnte mich in den Boden stampfen rhetorisch und ich mich schämen. Oder es wäre gar nix.
    Ich leide aber sehr. Inzwischen widerstrebt es mir am Abend wieder zu ihm zu gehen auf die Couch, ich bleibe dann oben wenn die Kinder schlafen. Ich spüre ja dass er lügt und will mich nicht mehr belügen lassen.
    Ich weine dann im SZ oben (wie jetzt auch) weil ich weiß dass was gewaltig nicht richtig läuft.
    Die Scham ist aber riesig zu ihm zu gehen und zu sagen: Handy her!
    Ich will sehen wem du schreibst.
    Ich weiß nicht wie ich das machen soll. Solabge er sich sicher fühlt, fühle ich mich irgendwie überlegen. Das ist doof denn damit stehe ich mir selbst im Weg. Was könnte ich tun? Was wäre richtig? Liebe Grüße
    Geändert von Kunsthase (12.02.2020 um 20:23 Uhr)

  2. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Zitat Zitat von Kunsthase Beitrag anzeigen
    Ich beobachte das seit 7 Wochen ohne einen ton zu sagen.
    Ich leide aber sehr. Inzwischen widerstrebt es mir am Abend wieder zu ihm zu gehen auf die Couch, ich bleibe dann oben wenn die Kinder schlafen. Ich spüre ja dass er lügt und will mich nicht mehr belügen lassen.
    Ich weine dann im SZ oben (wie jetzt auch) weil ich weiß dass was gewaltig nicht richtig läuft.
    Die Scham ist aber riesig zu ihm zu gehen und zu sagen: Handy her!
    Willkommen hier, lieber Hase!

    Das ist ja schrecklich ..... 8 Jahre verheiratet und eure Kommunikation ist so grottig, dass du 7 Wochen lang was wirklich Wichtiges NICHT ansprichst, sondern lieber im Schlafzimmer heulst? Und er glotzt TV, merkt genau, das was nicht stimmt und glotzt weiter TV?

    Redet ihr sonst auch nie über Probleme?

    Du musst ja nicht gleich befehlen "Handy her!", aber du kannst ansprechen, dass du ein gewaltig beschissenes Gefühl hast, dass er dauernd am Handy klebt, sobald du um die Ecke biegst, ob er was zu verbergen hat?

    Zitat Zitat von Kunsthase Beitrag anzeigen
    Beobachte ich sein onlineverhalten aktiv, so ist er ab 7.30 online, bis dann ca 18 uhr (dann kommt er heim)
    Woher weißt du das denn?

    Zitat Zitat von Kunsthase Beitrag anzeigen
    dann essen wir noch zusammen und ich bringe dann die Kinder ins Bett.
    Dabei hilft er nie, weil müde und kaputt. Muss er auch nicht, ich krieg das alleine hin. Er ist nicht so belastbar nach Feierabend.
    Seid ihr seit 8 Jahren ... verstummt und lebt nebeneinander her? Wie kam das? Kennt ihr euch überhaupt? Traust du ihm eine Affaire zu? Oder zockt er?

    Zitat Zitat von Kunsthase Beitrag anzeigen
    zuckt er zusammen und versteckt sein Handy (er läuft knallrot an
    Statt dich zu verstecken und zu heulen solltest du ihn konfrontieren. Aber sowas von. Warum lässt du dir das bieten? Hast du Angst vor ihm?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  3. Registriert seit
    12.02.2020
    Beiträge
    40

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Rotweinliebhaberin, ich habe Angst vor seiner Reaktion.
    Ich habe das vor ca 14 Jahren mit meinem damaligen Freund erlebt. In seinem Badezimmer lag ein blondes Haar. Definitiv nicht meins. Ich hab ein paar Tage überlegt, dann ihn angesprochen. Er hat mich angebrüllt ich sei gestört, irre, krank im Kopf und eifersüchtig und alles weitere. 1 Jahr lang hab ich alles weitere ignoriert aus Angst vor einem Ausraster. Hab mir selbst nicht mehr getraut.
    Dann kam alles raus. Er hatte über 1,5 Jahre eine neue Frau, sex mit ihr in unserer Wohnung. Ich hab einen kleinen Knacks.

    Aber krankhaft eifersüchtig bin ich nicht. Aber aufmerksam und wachsam, mir ist die Veränderung sofort aufgefallen. Die Angst zu ihm jetzt runter zu gehen und es anzusprechen ist enorm.

    Unsere Kommunikation ist aber ohnehin schlecht, ja. Ich habe große Hemmungen. Wie konkret würdest du es ansprechen?

    Zocken tut er nicht. Freunde hat er kaum mit denen er schreibt. Er ist bei whatsapp also chattet. Das Fenster kenne ich und er schließt es umgehend wenn ich den Raum betrete. Manchmal zu spät so dass ich es zwar sehe aber nix lesen kann.


  4. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    1.118

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Wenn du ihn fragst, wird er luegen und du weisst das. Es gibt 3 moeglichkeiten.

    1) ignorieren und warten ob er dich fuer die andere verlaesst.

    2) zur rede stellen, luege anhoeren, bohren, handy verlangen, streiten...

    3) einzelverbindungsnachweis besorgen.

    Ich habe nr. 3 gemacht. Konnte alles nachvollziehen, wusste also was los war. Uns konnte dann in ruhe ueberlegen. Und hab mich abgesichert, unterlagen kopiert, dinge geregelt. Mit 2 kindern muss man ja auch finanziell schauen wo man bleibt.

    Du weisst es schon, die frage ist was brauchst du um wieder gluecklich zu sein? Einen mann dem du nicht vertraust und mit dem du nicht reden kannst? Der dir nie hilft, weil er von einem buero job kaputt ist? Frag dich nicht was er da tut, frag dich was du tun musst, damit du lachst statt weinst!


  5. Registriert seit
    12.02.2020
    Beiträge
    40

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Hallo blubb.
    Das heißt aber es war ein gemeinsamer Vertrag? Den haben wir nicht. Aber die Idee ist gut.
    Der Rest auch. Ich spüre bereits, dass was nicht stimmt. Ich weiß nur nicht wie ich mich verhalten soll und wie ein weg aussehen könnte.

  6. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Zitat Zitat von Kunsthase Beitrag anzeigen
    Ich hab ein paar Tage überlegt, dann ihn angesprochen. Er hat mich angebrüllt ich sei gestört, irre, krank im Kopf und eifersüchtig und alles weitere. 1 Jahr lang hab ich alles weitere ignoriert aus Angst vor einem Ausraster.

    Die Angst zu ihm jetzt runter zu gehen und es anzusprechen ist enorm.
    Gutegöttin ... du warst damals und bist jetzt wieder mit einem komplett unkommunikativen und gewaltbereiten Mann zusammen, vor dem du Angst hast?

    Zitat Zitat von Kunsthase Beitrag anzeigen
    Wie konkret würdest du es ansprechen?
    Natürlich völlig konkret. Aber ich kann, glaub ich, wirklich nicht von mir ausgehen, ich wäre nicht mit einem Mann zusammen, vor dem ich Angst habe.

    Zitat Zitat von Kunsthase Beitrag anzeigen
    Unsere Kommunikation ist aber ohnehin schlecht, ja. Ich habe große Hemmungen.
    Liebes, was ist denn bloß passiert? Warum lässt du dich von Männern fertigmachen?

    Was verbindet euch beide?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  7. Registriert seit
    12.02.2020
    Beiträge
    40

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Gutegöttin ... du warst damals und bist jetzt wieder mit einem komplett unkommunikativen und gewaltbereiten Mann zusammen, vor dem du Angst hast?



    Natürlich völlig konkret. Aber ich kann, glaub ich, wirklich nicht von mir ausgehen, ich wäre nicht mit einem Mann zusammen, vor dem ich Angst habe.



    Liebes, was ist denn bloß passiert? Warum lässt du dich von Männern fertigmachen?

    Was verbindet euch beide?
    Angst ist relativ. Nicht körperlich jedenfalls, aber rhetorisch. Ich will das nicht nochmal erleben wie jemand sagt, du bist irre und krank, du musst mal zum Arzt gehen, wenn du weiterhin so neugierig und eifersüchtig bist, werde ich dich verlassen.
    Ich bin in ein erstes Loch gefallen damals (ich spinne wirklich) und in ein zweites (ich hab recht gehabt, aber ich war zu schwach mich der Wahrheit zu stellen und habe mich damit selbst um schöne Lebenszeit gebracht).

    Ich spüre es heute wie damals. Ich traue mich nicht. Ich muss fast die Sätze auswendig lernen damit sie mir über die Lippen kämen. Ich selbst stelle mich der Konfrontation ja nicht, ich verkrieche mich lieber.
    Ich meien ich könnte jetzt augenblicklich eine Antwort erhalten. Jetzt runter gehen und fragen was los ist. Ich hab aber Angst davor. Er wird sagen "Nix."
    Oder "Spinnst du jetzt völlig?"
    Oder "Spionierst du mir nach?"

    Dabei spielt keine konkrete Rolle ob er mit Frau A,B oder C schreibt. Er fühlt sich ertappt und hütet sein Geheimnis. Er verschweigt mir Anrufe und Kontakte. In manchen Momenten hier oben dachte ich schon, ich packe gleich alles zusammen und verschwinde. Nur damit es nicht noch einmal passiert.

    Nämlich, was ist passiert damals? Mein ex ist nur eines: sehr viel vorsichtiger geworden.
    Die Aussprache hat ihm genutzt, nicht mir.


  8. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.359

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Was willst du denn noch von deinem Mann?

    Er ist seit 7 Wochen am Handy und hat sichtlich etwas zu verbergen: Wäre die Welt wieder in Ordnung, wenn er wieder ohne Onlineabhängerei bei dir stumpf auf der Couch hängt?

    Was erwartest du denn von einem Leben mit ihm? Dass er einfach nur funktioniert und einer Rolle als Ehemann und Vater gerecht wird?

    Was ist denn zwischen euch anders gewesen. Deine Beschreibung lässt vor meinem inneren Auge, ein distanziertes Ehepaar sehen, dass ordentlich nach außen lebt, aber dass das Leben innen völlig leer ist,


  9. Registriert seit
    12.02.2020
    Beiträge
    40

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Jetzt werde ich für heute eines machen und bei meiner Tochter im Zimmer mit auf dem Schlafsofa nächtigen. Ich möchte heute nicht mehr neben meinem Mann liegen und ich möchte sehen, ob er dann auch in der Nacht online ist.
    Da reicht ja ein sporadischer Blick in Whatsapp alle Stunde, um zu wissen, dass er aktiv mit jemandem schreibt. Vielleicht biete ich ihm die Gelegenheit einmalig heute. Er fühlt sich sicher und wird es nutzen. Er denkt ich merke nichts. Vielleicht fehlt mir der Tritt in den Popo noch um morgen mit geplatzem Kragen Einblick zu verlangen in sein Telefon.

  10. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.483

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Damals war dein Bauchgefühl wegen dem haar doch goldrichtig......

    Sein Handy kannst du nicht verlangen. Aber du kannst und musst ihm sagen wie es dir geht. Das ist in einer beziehung sehr wichtig. Traurig das ihr euch beide nicht traut.

    Vom Schweigen wird das nicht besser und renkt sich wieder ein. Je länger ihr beide schweigt umso "tiefer" kann das andere werden.

    Du fühlst dich nicht gesehen und er anscheinend auch nicht....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

+ Antworten
Seite 1 von 40 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •