+ Antworten
Seite 24 von 40 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 392

  1. Registriert seit
    02.02.2020
    Beiträge
    690

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Zitat Zitat von Glasmurmel60 Beitrag anzeigen
    Er hat in Dir schon einiges zerstört anders kann ich mir Dein Verhalten nicht erklären.
    vielleicht hat aber umgekehrt auch die te in ihm schon einiges zerstört, dass der mann sich so verhält?

    ständige abweisung macht ja was mit den menschen.

    mir kommt es so vor, als sei das kind jetzt schon in den brunnen gefallen, es ist schwierig, aus so einer lieblosigkeit wieder rauszufinden.


  2. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.550

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Mag sein dass auch TE einen nicht gerade kleinen Anteil am Ganzen hat trotzdem sollte man doch in der Lage sein bevor man den letzten Respekt voreinander verliert sich entweder zu trennen oder sich gemeinsam um einen für beide lebbaren Weg zu bemühen .
    Schließlich haben sie sich doch einmal geliebt und sind Eltern .
    Im Leben kommt man oftmals in Situationen die einem einiges abverlangen doch ich denke mit etwas gutem Willen und der Verantwortung daraus dass man sich für eine Ehe und Kinder entschieden hat sollte man in der Lage sein diese Situationen für alle einigermaßen akzeptabel zu gestalten .

    Doch wenn ich mich hier und auch im realen Leben so umschaue scheint dies immer weniger machbar zu sein - leider .


  3. Registriert seit
    02.02.2020
    Beiträge
    690

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Zitat Zitat von Glasmurmel60 Beitrag anzeigen
    Mag sein dass auch TE einen nicht gerade kleinen Anteil am Ganzen hat trotzdem sollte man doch in der Lage sein bevor man den letzten Respekt voreinander verliert sich entweder zu trennen oder sich gemeinsam um einen für beide lebbaren Weg zu bemühen .
    Schließlich haben sie sich doch einmal geliebt und sind Eltern .
    eben.
    mit schuldzuweisungen kommt man in so einer situation nicht weiter.

  4. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.441

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Zitat Zitat von Kunsthase Beitrag anzeigen
    Gestern Abend hat mein Mann mir gesagt er nimmt nun doch kein Home Office, sondern er fährt normal ins Büro.
    Hat er das gesagt, nachdem er wusste, du willst such frei machen?
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

  5. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.441

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Zitat Zitat von PhoeNixa Beitrag anzeigen
    Ich vermute, weil er Gründe sucht, dir eine Schuld anzudichten.
    Ablenkungsmanöver.
    Ja, das sehe ich ganz genauso.
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.


  6. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.550

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Es gehören immer zwei dazu dieses Spiel zu spielen .
    Und man hat immer eine Wahl es entweder mitzuspielen und weiter unter den Begebenheiten zu leiden weiter darüber zu spekulieren was oder wer dahinter steckt oder aber man nimmt sich selbst WICHTUG UND WERTVOLL genug und zieht seine Konsequenzen .
    Es ist Deine Entscheidung was Du daraus machst liebe TE .
    Natürlich kannst Du auch weiterhin alles Deinem Mann überlassen auch das ist Deine alleinige Entscheidung


  7. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.580

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Zitat Zitat von Glasmurmel60 Beitrag anzeigen
    Mag sein dass auch TE einen nicht gerade kleinen Anteil am Ganzen hat trotzdem sollte man doch in der Lage sein bevor man den letzten Respekt voreinander verliert sich entweder zu trennen oder sich gemeinsam um einen für beide lebbaren Weg zu bemühen .
    Schließlich haben sie sich doch einmal geliebt und sind Eltern .
    Im Leben kommt man oftmals in Situationen die einem einiges abverlangen doch ich denke mit etwas gutem Willen und der Verantwortung daraus dass man sich für eine Ehe und Kinder entschieden hat sollte man in der Lage sein diese Situationen für alle einigermaßen akzeptabel zu gestalten .

    Doch wenn ich mich hier und auch im realen Leben so umschaue scheint dies immer weniger machbar zu sein - leider .
    Doch, das ist machbar. Wenn beide es wollen und sich bemühen.

    Sich mit Respekt um eine Lösung der Probleme zu bemühen, ist eine Aufgabe für _beide_ Beziehungspartner. Da sind beide in der Pflicht. Einer allein kann das nicht.

    Hier bemüht sich _keiner_ in irgendeiner Form um irgendwas.


  8. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.550

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Ja natürlich ist es machbar daran habe ich keine Zweifel aber das was man tagtäglich liest sieht und hört zeigt eben dass es immer weniger Menschen gelingt so zu handeln sonst gäbe es nicht soviele Hilfesuchende und Paare die sich trennen .


  9. Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    268

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Einspruch!

    Der einzige Unterschied zwischen "früher", als alles besser war und "heute" ist, dass eben nicht mehr passend gemacht werden muss, was nicht passt!
    Ich kenne mehr lieblose Ehen aus der Generation meiner Eltern, in denen sich die Protagonisten zeit Jahrzehnten (!!) nichts mehr zu sagen habe, als in meiner Generation.

    Heute MUSS man nicht mehr zusammen bleiben. Und das ist auch gut so!!!


  10. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    70

    AW: Sein Handy, sein Verhalten, er lügt!

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    ...

    Ich denke er hatte sich ursprünglich mit seiner Affäre verabredet ("Ich mache morgen Home Office") und die hat ihn dann abserviert ("Ich fahre morgen doch ins Büro."). Und er hat seine schlechte Laune bei Kunsthase abgeladen (natürlich konntest du NICHT wissen, dass er zu Hause hockt, gebacken hat und auf dich wartet!!! Lass Dir da bitte ja kein schlechtes Gewissen einreden!!).
    Und hat sie für seine ganze Misere verantwortlich gemacht ("Wenn meine Frau häufiger mit mir schlafen würde, müsste ich ja nicht notgedrungen fremdgehen!!!").

    ...
    Es ist vielleicht ein bisschen spät..., aber ich würde mich nicht wundern, wenn der Kuchen ursprünglich für seine Flamme war und dann aber etwas eingetreten ist, was die Übergabe verhindert hat. Da würde dann kurzerhand die Zielperson umgewidmet und Kunsthase hat nicht nur den Kuchen, sondern auch seine Wut wegen der anderen Flamme abgekriegt.

    Alles schon erlebt...

    @Kunsthase, ich wünsche dir viel Wut und Energie, um da in Würde raus zu kommen. Vielleicht schafft ihr es, irgendwann gemeinsam die Kurve zu kriegen - aber bis dahin, sei dir selbst am wichtigsten!

+ Antworten
Seite 24 von 40 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •