+ Antworten
Seite 5 von 27 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 266
  1. gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2020
    Beiträge
    541

    AW: Gefühle für Kollegen

    Da brüllt die gekränkte Eitelkeit auf. Herrlich.
    Was für ein Wahnwitz!

    So geil bist du einfach nicht, dass er um den Verstand gerät.


  2. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    905

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von Para_plumeau Beitrag anzeigen
    Da brüllt die gekränkte Eitelkeit auf. Herrlich.
    Was für ein Wahnwitz!

    So geil bist du einfach nicht, dass er um den Verstand gerät.
    [editiert]

    Ersteres habe ich ganz zu Beginn eingeräumt. Deine vermeintliche Erkenntnis ist also keine.
    Geändert von skirbifax (08.02.2020 um 09:52 Uhr) Grund: OT - das kann ggf. per PN geklärt werden

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.876

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Ich mache doch keine offensiven Avancen. Was wäre denn aufdringlich?
    Deine Avancen sind vermutlich subtiler Natur:

    Körpersprache, Gestik, Mimik (Augenkontakt) ...



    Und dass er das sehr wohl mitbekommt, zeigt doch diese Aussage hier ganz
    deutlich

    --->

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Ich merke aber schon, wie er in letzter Zeit die Sache wirklich mehr auf das berufliche bringen will ...

  4. gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2020
    Beiträge
    541

    AW: Gefühle für Kollegen

    Die Erkenntnis besteht eher darin, dass das Level an Selbstachtung nach unten hin offen ist.


  5. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.747

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Er weiß auch, dass ich die Trennung von meiner großen Liebe nach mehreren Jahren immer noch nicht verwunden habe. Vielleicht begreift er auch, dass all die Männer nur die Lücke füllen sollen, die niemand füllen kann.

    Du solltest dich wirklich von deinem "Freund" trennen und dem die Chance zugestehen mit einer anderen Frau glücklich werden zu können.
    Oder soll der noch weiterhin seine Lebenszeit mit dir vergeuden, obwohl es da nichts für ihn zu holen gibt?

    Wenn Du möchtest, dass es ihm gut geht, dann trennst Du dich zeitnah.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  6. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.876

    AW: Gefühle für Kollegen

    Leider hast Du zu meinem konkreten Vorschlag nichts gesagt.

    Was hält Dich ab?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Dann ... go for it.
    Frage ihn direkt und ganz platt, ob er eine Affäre mit Dir möchte.

    Seine Antwort wird Dich erst recht frustrieren, fürchte ich - aber dann hast Du
    wenigstens Gewissheit ;).


  7. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    7.297

    AW: Gefühle für Kollegen

    Offensichtlich hat er kein Interesse an dir. Also lass ihn am besten in Ruhe.

    Es könnte ansonsten durchaus passieren, dass er dir vor versammelter Mannschaft eine mehr als deutliche Abfuhr erteilt.

    Hab ich live und in Farbe schon einmal mitbekommen. Das ist für den, der zurückgewiesen wird, mehr als peinlich.

  8. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.493

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe einfach nicht wieso er sich nicht freut!
    Das männliche Wesen hat sich gefälligst zu freuen wenn Du ihn willst?

    Merkst du eigentlich das es hier nur um deinen eigenen Ego push geht und da er nicht so zieht (wie du es willst) macht es nur noch schlimmer mit deinem Jagdtrieb.



    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Macht. Ich will ihn dahin kriegen zu wollen, was ich will. Ich akzeptiere nicht dass er sich sträubt. Er wäre nicht der erste.

    Vielleicht muss ich meine Taktik ändern.
    Ja, Macht und gefährlich nah am Abgrund des ungesunden

    Google mal nach den Merkmalen eines Psychopathen
    Damit meine ich nicht das du einer bist sondern das du da einige Übereinstimmungen zu Tage legst, die dir zu denken geben sollten



    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Langjährige Beziehungen sind eben irgendwann auch nicht aufregend. Vertraut, klar, aber nicht aufregend.


    Ich hatte nun eben nie eine lange Beziehung.
    Warum läufst du vor dir selbst weg? Bist du nicht fähig - dich wirklich auf einen Partner einzulassen?

    Du kannst natürlich wieder schreiben: "so bin ich halt"

    Ist eine ganz bequeme Aussage aber für mich eine Ausrede ;)

    Du wütest wie ein Orkan durch das Leben anderer Menschen und nutzt ihre Emotionen für deine Zwecke.
    Wenn sie deinen Trieb oder Zweck erfüllt haben werden sie entsorgt (weil es nicht mehr aufregend ist)
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)
    Geändert von luftistraus (08.02.2020 um 09:39 Uhr)

  9. Avatar von Niehagen
    Registriert seit
    03.09.2019
    Beiträge
    359

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Ich mache doch keine offensiven Avancen. Was wäre denn aufdringlich? Ich frage ihn nix privates, schlage nix privates vor usw. Fasse ihn nicht an, außer wie es im kollegenkreis normal ist bei uns usw.
    Aber woher soll er dann wissen, dass Du mehr möchtest von ihm?

    Nur weil Du jung und hübsch bist, wird er nicht gleich eine Affäre wollen mit Dir.
    Er genießt den Flirt und mehr ist da nicht.

    Selbst WENN er mehr wollen würde, würde er nicht den Anfang machen, ohne eindeutige Signale Dir.
    Er könnte sich ja eine Menge Ärger einhandeln bei Dir, falls Du abgeneigt wärst.

    Mein dringender Rat an Dich ist allerdings:
    LASS ES mit den eindeutigen Signalen.
    Der Mann möchte nicht. Das nicht zu akzeptieren, wäre respektlos und unhöflich.

    Vielleicht steht er auch einfach nicht auf Dich, also als sexuelles Wesen.
    Das sollte Dich aber nicht traurig machen.
    Du weißt doch gar nicht, welchen Typ Frau er bevorzugt?
    Scheinbar mag er Dich als Mensch, das ist doch auch sehr viel wert!


  10. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    905

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Leider hast Du zu meinem konkreten Vorschlag nichts gesagt.

    Was hält Dich ab?
    Dass wir ja noch zusammenarbeiten müssen und ich mein Projekt behalten will. Sonst hätte ich Angst, dass er dafür sorgt, dass man mich ggf. auswechselt. Das Projekt macht mir aber Spaß, unabhängig von ihm. Wenn das durch ist uns ich das Unternehmen verlassen sollte irgendwann und ich immer noch will, frage ich vielleicht wirklich.

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Offensichtlich hat er kein Interesse an dir. Also lass ihn am besten in Ruhe.

    Es könnte ansonsten durchaus passieren, dass er dir vor versammelter Mannschaft eine mehr als deutliche Abfuhr erteilt.

    Hab ich live und in Farbe schon einmal mitbekommen. Das ist für den, der zurückgewiesen wird, mehr als peinlich.
    Naja, sowas vor allen anderen zu machen, ist kein schöner Stil.

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Das männliche Wesen hat sich gefälligst zu freuen wenn Du ihn willst?

    Merkst du eigentlich das es hier nur um deinen eigenen Ego push geht und da er nicht so zieht (wie du es willst) macht es nur noch schlimmer mit deinem Jagdtrieb.





    Ja, Macht und gefährlich nah am Abgrund des ungesunden

    Google mal nach den Merkmalen eines Psychopathen
    Damit meine ich nicht das du einer bist sondern das du da einige Übereinstimmungen zu Tage legst, die dir zu denken geben sollten





    Warum läufst du vor dir selbst weg? Bist du nicht fähig - dich wirklich auf einen Partner einzulassen?

    Du kannst natürlich wieder schreiben: "so bin ich halt"

    Ist eine ganz bequeme Aussage aber für mich eine Ausrede ;)

    Du wütest wie ein Orkan durch das Leben anderer Menschen und nutzt ihre Emotionen für deine Zwecke.
    Wenn sie deinen Trieb oder Zweck erfüllt haben werden sie entsorgt (weil es nicht mehr aufregend ist)
    Naja, ich finde mich nicht psychopathisch. Es ist halt schwer, sich auf einen Partner einzulassen. irgendwas ist immer. Der Reiz des neuen, des Jagens, ist irgendwie größer. Ich hätte einfach gern beides. Aber für eine etwaige offene Beziehung müsste so viel mehr als Basis da sein, damit es gut ginge. Das ist halt alles nicht leicht.

    Zitat Zitat von Niehagen Beitrag anzeigen
    Aber woher soll er dann wissen, dass Du mehr möchtest von ihm?

    Nur weil Du jung und hübsch bist, wird er nicht gleich eine Affäre wollen mit Dir.
    Er genießt den Flirt und mehr ist da nicht.

    Selbst WENN er mehr wollen würde, würde er nicht den Anfang machen, ohne eindeutige Signale Dir.
    Er könnte sich ja eine Menge Ärger einhandeln bei Dir, falls Du abgeneigt wärst.

    Mein dringender Rat an Dich ist allerdings:
    LASS ES mit den eindeutigen Signalen.
    Der Mann möchte nicht. Das nicht zu akzeptieren, wäre respektlos und unhöflich.

    Vielleicht steht er auch einfach nicht auf Dich, also als sexuelles Wesen.
    Das sollte Dich aber nicht traurig machen.
    Du weißt doch gar nicht, welchen Typ Frau er bevorzugt?
    Scheinbar mag er Dich als Mensch, das ist doch auch sehr viel wert!
    Aber an seinem bisherigen Verhalten und nonverbalem Ausdruck habe ich durchaus gemerkt, dass er mich körperlich attraktiv findet. Vielleicht schreckt ihn wirklich meine Art und auch dass ich habe durchblicken lassen, dass ich.. naja, nicht harmlos bin. Eine gewisse Vorsicht kann man schon nachvollziehen.

    Was wären denn eindeutige Signale überhaupt im beruflichen Kontext? Ich denke, ich ändere meine Taktik und ziehe mich komplett zurück. Mal sehen, was dann wird.

+ Antworten
Seite 5 von 27 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •