+ Antworten
Seite 3 von 27 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 266

  1. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    764

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Er will in dem Unternehmen bleiben, ihm ist es nicht egal - was ist daran so schwer zu verstehen?
    Aber Affären bzw. Nähe können auch im verborgenen laufen, wenn man will, und ich verstehe einfach nicht, was das Problem ist. Langjährige Beziehungen sind eben irgendwann auch nicht aufregend. Vertraut, klar, aber nicht aufregend. Er sollte sich geschmeichelt fühlen dass ich ihn will! Ich bin fast halb so alt und durchaus attraktiv.

    Heißt was? AE90, wir sind hier in Beziehung im Alltag - nicht im Jobforum und auch nicht in Über Lügen und Treue. Worum geht es dir? Du möchtest deinen Kollegen koste es was es wolle in die Horizontale ziehen? Oder möchtest du ein paar Gedanken an deine Beziehung verschwenden und was es für deine Beziehung bedeuten könnte, wenn du diese Gedanken an deinen Kollegen so hartnäckig weiterverfolgst?
    Was bedeutet es für die Beziehung, wenn ich es hartnäckig weiter verfolge gedanklich? Ich hatte nun eben nie eine lange Beziehung. Keine Ahnung. Ich möchte, dass er mich auch will.


    Warum? Warum fällt es dir so schwer die Grenzen des anderen zu akzeptieren? Er zieht - das merkst du auch - Grenzen, die du mit aller Gewalt überschreiten möchtest. Was gibt dir das?
    Macht. Ich will ihn dahin kriegen zu wollen, was ich will. Ich akzeptiere nicht dass er sich sträubt. Er wäre nicht der erste.



    AE, das widerspricht sich. Dir geht es ums Jagen, ums Siegen. DESHALB möchtest du ihn. Er ist austauschbar. Das merkt er wahrscheinlich und möchte keine weitere Kerbe in deinem Bettpfosten sein.
    Aber warum möchte er das nicht? Das wäre eine Möglichkeit für ihn, nochmal Freude und Spaß mit einer jungen Frau zu haben, bevor er sich in sein Rentenrdasein (ok, so alt ist er noch nicht) begeben kann, in seinen Spießertraum. Niemand müsste es wissen. Es macht mich eben wütend, dass er sich widersetzt, obwohl es gute Gründe gibt.
    Möglich aber, dass er tatsächlich begriffen hat, wie ich ticke, er ist ja nicht blöd. Aber s.o. Er muss mich ja nicht heiraten.

    Vielleicht muss ich meine Taktik ändern.

  2. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    20.012

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Vielleicht möchte er das ja auch, sowas weiß man doch nie. Nein, weiß er nicht.
    Frag deinen Partner, ob er das möchte. Ob er eine offene Beziehung leben möchte.
    Gekränkt, weil ich doch merke, dass er mich attraktiv findet und mich in gewisser weise aber zurückweist, wobei ich auch keine Avancen mache. Also gekränkt, weil er nicht offensiver wird.

    Kann ich etwas tun, dass er seine Meinung ändert? Ich habe eben einen Jagdtrieb. Er wehrt sich, ich bin der Meinung, ich könnte ihn kriegen, ich will es. Alles doof.
    Meinst du, dass dies gute Eigenschaften für eine Führungskraft sind? Ich nicht.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin


  3. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.728

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin mit meinem Partner durchaus glücklich.

    Suche dir einen anderen Partner, denn "durchaus" ist auf Dauer einfach zu wenig.

    Und das spürst Du halt in der Zusammenarbeit mit deinem Kollegen .
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  4. Avatar von Arabeske_H
    Registriert seit
    05.02.2005
    Beiträge
    2.960

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    ...

    Kann ich etwas tun, dass er seine Meinung ändert? Ich habe eben einen Jagdtrieb. Er wehrt sich, ich bin der Meinung, ich könnte ihn kriegen, ich will es. Alles doof.

    ...
    Also kopfwaschen:

    Das ist skrupellos und egozentrisch. Laß das, ...

    Alles weitere wäre nicht nub-konform.

    Zitat Zitat von Niehagen
    Du veräppelst uns doch, hm?


    arabeske
    Wenn die Hand eines Mannes
    die Hand einer Frau streift,
    berühren sich beide bis in alle Ewigkeit.
    Khalil Gibran

    ***********************************
    Das beste Vorspiel ist die Einhaltung eines strikten Zeitplans.
    Sheldon Cooper
    Geändert von Arabeske_H (08.02.2020 um 08:02 Uhr)


  5. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.898

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen



    Macht. Ich will ihn dahin kriegen zu wollen, was ich will. Ich akzeptiere nicht dass er sich sträubt. Er wäre nicht der erste.
    .
    Das hört sich nicht gesund an !
    Wärst du meine Freundin, so unter Frauen, würde ich dir sagen: ich mach mir Sorgen um dich !
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  6. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.351

    AW: Gefühle für Kollegen

    AE90, du bist eine Dramaqueen, das wissen wir ja schon länger. Kein Drama zu haben, macht dich unglücklich. Du suchst nur wieder den nächsten Kick durch das nächste Drama. Was das für andere Menschen bedeuten würde, wie die unter deinem Willen leiden würden, deine Machtgefühle ausleben zu wollen, ist dir scheissegal. Wehe, jemand würde mit dir so umgehen, da wäre aber was los.

    Ja, das hier ist eigentlich wirklich was fürs Fassungslosforum.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .


  7. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.728

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen

    Langjährige Beziehungen sind eben irgendwann auch nicht aufregend.

    Ich hatte nun eben nie eine lange Beziehung.

    Macht. Ich will ihn dahin kriegen zu wollen, was ich will. Ich akzeptiere nicht dass er sich sträubt. Er wäre nicht der erste.

    Warum gehst Du denn übrhaupt eine Beziehung ein, ist doch gar nichts für dich.

    Lebe doch alleine und hole dir hin und wieder Jemandem zum Spaß haben.

    Wärest Du ein Mann, dann würde das, was du hier von dir gibst, wahrscheinlich schon als Belästigung gewertet werden, also überlege mal etwas intensiver, was Du da machst und ob Du deinem Kollegen evtl. auch noch beruflich schaden willst.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  8. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    65.771

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Langjährige Beziehungen sind eben irgendwann auch nicht aufregend. Vertraut, klar, aber nicht aufregend. Er sollte sich geschmeichelt fühlen dass ich ihn will! Ich bin fast halb so alt und durchaus attraktiv.
    Dass langjährige Beziehungen nicht mehr aufregend sind/sein können weißt du woher?

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Aber warum möchte er das nicht? Das wäre eine Möglichkeit für ihn, nochmal Freude und Spaß mit einer jungen Frau zu haben, bevor er sich in sein Rentenrdasein (ok, so alt ist er noch nicht) begeben kann, in seinen Spießertraum.
    Wie arrogant und überheblich! Dass ihm sein Leben so gefällt - schließlich hat er es ja auch gewählt - kommt dir gar nicht in den Sinn? Was bereitet denn dir Freude und Spaß?

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Was bedeutet es für die Beziehung, wenn ich es hartnäckig weiter verfolge gedanklich? Ich hatte nun eben nie eine lange Beziehung. Keine Ahnung. Ich möchte, dass er mich auch will.
    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Macht. Ich will ihn dahin kriegen zu wollen, was ich will. Ich akzeptiere nicht dass er sich sträubt. Er wäre nicht der erste.
    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Niemand müsste es wissen. Es macht mich eben wütend, dass er sich widersetzt, obwohl es gute Gründe gibt. Möglich aber, dass er tatsächlich begriffen hat, wie ich ticke, er ist ja nicht blöd.
    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Vielleicht muss ich meine Taktik ändern.
    Es geht dir ausschließlich um dich, um die Durchsetzung dessen, was du dir so vorstellst. Das ist nicht attraktiv. Das merkt der andere auch und steht nicht zur Verfügung. Ganz einfach.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  9. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    764

    AW: Gefühle für Kollegen

    Er weiß auch, dass ich die Trennung von meiner großen Liebe nach mehreren Jahren immer noch nicht verwunden habe. Vielleicht begreift er auch, dass all die Männer nur die Lücke füllen sollen, die niemand füllen kann.

  10. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    20.012

    AW: Gefühle für Kollegen

    Mein Bild von deinem Verhalten: eine Vierjährige, die mit dem Füße zerstampft und "will ich aber" schreit.

    Du bist er-wach-sen.


    Sollte man meinen.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

+ Antworten
Seite 3 von 27 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •