+ Antworten
Seite 27 von 27 ErsteErste ... 17252627
Ergebnis 261 bis 266 von 266

  1. Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    316

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von ambiva2 Beitrag anzeigen
    nimm es doch einfach, wie es ist.
    die sache klingt doch eigentlich ganz nett, der mann gibt dir was und ihr fasst euch halt an. solange ihr beide beides gerne tut: wo ist das problem?
    Zwei lernen sich kennen und fühlen sich sehr zueinander hingezogen. Das ist schön, so oft passiert das nicht im Leben.
    Nur dass hier beide Partner haben, auf deren Loyalität sie nicht verzichten wollen. Da muss jeder für sich entscheiden, was ihm wichtiger ist. Es wäre naiv, zu glauben, dass Frau oder Freund nichts mitbekommen, bloß weil man es verheimlicht. Die spüren sehr genau, dass sie dem Menschen, der ihnen am nächsten steht, nicht vertrauen können.
    So beginnt das Fundament einer Beziehung zu bröckeln, wenn sie nicht von vornherein schon auf Sand gebaut war. Das Fundament instand zu setzen ist ein sehr schwieriges bis unmögliches Unterfangen. Insofern sollte man gut abwägen, wie weit man bereit ist, zu gehen.

  2. AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Mein Partner sagte heute am Telefon, dass er merkt dass ich mich bemühe und dass er optimistisch ist. Letztenendes ist es immer gut zu wissen, wie mit sowas umzugehen ist. In langen Beziehungen kommt es ja uU auch vor, dass man sich fremd verliebt.
    Eine Beziehung die seit sechs Monaten andauert ist für dich eine "lange Beziehung"?
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  3. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    764

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Eine Beziehung die seit sechs Monaten andauert ist für dich eine "lange Beziehung"?
    Nein.
    Eine Beziehung über mindestens zwei, drei Jahre ist für mich lang.

    Zitat Zitat von Ikare Beitrag anzeigen
    Zwei lernen sich kennen und fühlen sich sehr zueinander hingezogen. Das ist schön, so oft passiert das nicht im Leben.
    Nur dass hier beide Partner haben, auf deren Loyalität sie nicht verzichten wollen. Da muss jeder für sich entscheiden, was ihm wichtiger ist. Es wäre naiv, zu glauben, dass Frau oder Freund nichts mitbekommen, bloß weil man es verheimlicht. Die spüren sehr genau, dass sie dem Menschen, der ihnen am nächsten steht, nicht vertrauen können.
    So beginnt das Fundament einer Beziehung zu bröckeln, wenn sie nicht von vornherein schon auf Sand gebaut war. Das Fundament instand zu setzen ist ein sehr schwieriges bis unmögliches Unterfangen. Insofern sollte man gut abwägen, wie weit man bereit ist, zu gehen.
    Eine gute und treffende Zusammenfassung.


  4. Registriert seit
    30.08.2019
    Beiträge
    61

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Ein paar Monate, aber wir kennen uns lange. Meine längste waren vier Jahre.

    Natürlich sind emotionale Affären schlimm.
    Drei Fragen:
    1) ist Dein Partner mehr Freund als "Mann" ?
    2) riechst Du Deinen Partner gerne?
    3) bist Du glücklich im Beruf?


    & eine Feststellung:
    Don't fuck (in) the company because the company might fuck back
    Geändert von kunterbuntesLeben202 (19.02.2020 um 18:22 Uhr) Grund: emoticon angeheftet


  5. Registriert seit
    08.02.2020
    Beiträge
    32

    AW: Gefühle für Kollegen

    Du solltest du selbst in klaren sein was du willst oder nicht. Wenn du so weiter machst wirst du deinem Partner früher oder später sehr verletzen. Zu sagen dass du glücklich mit ihm bist da glaube ich dir nicht, sonst würdest du sowas auch nicht fühlen für jemanden anderen. Du solltest dir auch im Klaren sein dass du den Mann nur von der Arbeit kennst aber sein wahres Gesicht außerhalb der Arbeit nicht.
    Und vor allem solltest du dir mal die Frage stellen wie es dir wohl gehen würde wenn die Situation andersrum wäre und dein Freund solche Gefühle für eine Frau wie würdest du fühlen ??
    Lass die Finger davon ... und falls nicht dann trenn dich von deinem Partner bevor du ihn verletzt.

  6. Avatar von agathe13
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    3.594

    AW: Gefühle für Kollegen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Das liebe ich, das ist mir bei Saetiens Threads auch oft aufgefallen - Problem ist nicht der Aggressor (manche haben da eine gewisse Kunstfertigkeit der Subtilität entwickelt, die ich besonders verabscheue, mit offenem Visier zu kämpfen erfordert mehr Mut), sondern der Angegriffene, der sich wehrt. Sehr interessante Sicht.
    Es geht hier nicht darum, wer - gefühlt - der Angreifer und wer der Verteidiger ist oder war, sondern darum, dass du davon redest, dass andere ihre Emotionen nicht im Griff hätten, während du selbst dich heftig im Ton vergreifst.
    Du sagst, dafür hättest du guten Grund - das glauben aber garantiert andere Leute, die du für ihren Tonfall kritisierst (und das ist mal vorsichtig ausgedrückt).

    Ich setze Grenzen, wo ich sie für geboten halte.
    Wenn *das* für dich Grenzensetzen ist, dann glaub ich, das musst du noch üben. ;-)

    Natürlich bist du, Agathe, über alles erhaben und schwebst trotz Angriffen hoch oben irgendwo im Raum, ist klar.
    Hier meistens schon, das stimmt - im Real Life manchmal nicht. Aber genau weil ich es verstehen kann, gestehe ich Emotionalität auch anderen zu. Du nicht. Und genau auf diesen Widerspruch zwischen eigenem Tun und Beurteilung des Tuns anderer weise ich dich hin.

    Rotfuchs, Danke für die Info bezüglich ignore, wird jetzt angewandt.
    Glaub ich nicht. ;-)
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

+ Antworten
Seite 27 von 27 ErsteErste ... 17252627

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •