+ Antworten
Seite 3 von 33 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 324
  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.376

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    Vom Vater meines Kindes ist nichts zu erwarten, somit hängt finanzielles, Ausbildungsfragen, sonstiges allein an mir.
    Das tut mir leid für Dich.
    Aber Du kannst ja stolz auf Dich sein, dass Du alles alleine auf die Reihe bekommst.

    .... Was hat das alles mit dem aufdringlichen Kunden aus dem Strangtitel zu tun?


  2. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.411

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Was genau möchtest du?

    Auf mich wirkt es so als ob du eine Zustimmung zu diesem "reizvollen Kunden" suchst.


  3. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.681

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Es wurde schon erwähnt. Er peilt die Lage, ob da was laufen könnte.

    Der Gedanke daran reizt dich. Und sei es nur der Aufmerksamkeit geschuldet, die du wahrnimmst. Die tut dir nämlich gut.

    Ich denke auch, du solltest dir erst einmal darüber Gedanken machen, was in deiner Beziehung los ist.

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.463

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    Dabei war ich schon so gut darin, es an mir abprasseln zu lassen. So gut. Und immer wieder holt es mich ein, dass ich denke: Häh? Was soll das?
    Sweet
    dann beende doch das ganze
    insbedondere wenn er nach dem geschaeftlichen solche theman anspricht
    sag ihm einfach so im detail interessiert dich das nicht, und du hast jetzt noch zu tun, und einen termin oder du willst jetzt feierabend machen...
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  5. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.843

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    . Vom Vater meines Kindes ist nichts zu erwarten, somit hängt finanzielles, Ausbildungsfragen, sonstiges allein an mir. Meinen Mann kann und mag ich nicht damit behelligen.
    Er kann seine Familie schon genießen während ich an alleiniger Front kämpfe.
    Du hälst von ihm Alles fern, aber bemitleidest Dich dafür....

    ...statt bei ihm den Mund auf zu machen.

    Du backst Dir jahrelang diese Situation und forderst nicht einmal von ihm ein.

    Das ist ein Automatismus, den Du so selber vorangetrieben hast...mit selbsterfüllender Prophezeiung .

    Und die zeigt sich langsam in ihrer Erfüllung.

    Und dann kommst Du und schiebst Dein Eingehen auf dümmstes Kundengebagger(!) auf den Typen.

    Sorry für die klaren Worte, aber anders kann man es nicht beschreiben...

    Du solltest anfangen, mit Deinem Mann zu reden, Deine Wünsche zu äussern und als Partner mit ihm zusammen zu agieren...Aufgaben teilen, etc. .

    Machst Du das nicht, ist das Ende bei Euch absehbar.

    Dein Denken und Verhalten bei dem Kunden ist nur das Symptom des Dilemmas.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  6. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.690

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    Er sagt mir auch, dass er eben sehr gern flirtet, welche Mädels ihm gefallen aber - im gleichen Atemzug - dass langfristige Affären doch alles kaputt machen würden. Fragt mich aber, ob ich schon einmal fremdgegangen wäre...und er hätte mit dieser und jener auch mal was gehabt...(wann weiß ich nicht..)
    Er möchte gerne eine kurzfristige Affäre.


  7. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.690

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Da ist nichts mysteriös.
    Der checkt bloss ab, ob du für eine schnelle Nummer im Bett zu haben bist (oder ev. auch zwei), ohne aber eine längere Affäre oder gar Beziehung einzugehen.
    bingo


  8. Registriert seit
    22.01.2020
    Beiträge
    86

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    @chaos
    Was soll ich von ihm einfordern? Er ist nicht der Vater des Kindes. Er möchte keine schlechten Nachrichten. Er hat seine Lieblingstochter, die ist wie er, hat dieselben Interessen, Hobbies, sie streiten oder diskutieren nie, und das ist Maß aller Dinge. Ansehnlich und sympathisch ist sie auch, und alle sind begeistert von ihr.
    Meine Tochter muss noch ihren Weg finden, die ist noch nicht fertiggebacken.
    Während er mich und meine Tochter immer „normal“ behandelt hat und seine Launen auch so ausließ, gab es bei seinen Kids nie eine Diskussion oder gar Streit oder unterschiedliche Meinungen.
    Wir sind nicht „gleich“ wie die andren.
    Ich habe auch die Befürchtung, dass er mich als Versagerin sieht, die die Erziehung nicht hinkriegt.
    Aber das ist wohl mein ureigenes Problem, dass ich mich so sehe....
    Sweet

  9. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.376

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Und was hat das jetzt alles mit dem Kunden zu tun??


  10. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    13.268

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    es ist ganz einfach, er baggert Dich an !!!
    Das Leben macht was es will und ich auch!

+ Antworten
Seite 3 von 33 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •