+ Antworten
Seite 27 von 33 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 324
  1. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    Seine Tochter hatte auch Probleme in der Schule, da wurde bei weitem nicht so viel geschwärmt wie jetzt.
    Für gestrige Machos sind Söhne IMMER mehr wert als Töchter. Wird Zeit, dass sich das ändert. Tut es auch. A propos tut ... tute doch nicht mehr so in sein Horn! Kümmer dich um DICH und deine Tochter.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  2. Registriert seit
    22.01.2020
    Beiträge
    86

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Meine Güte .... dann sei doch wenigstens DU stolz auf deine Tochter!!! Und auf DICH, dass du sie unterstützt und sie überhaupt cool großgezogen hast!

    Deine kolossale Männerausrichtung tut echt weh.

    Oh je, er gibt ihr keine 5 Sterne, also ist sie auch nichts wert ... merkst du das? Als wenn du selbst schon alles weibliche, frauengemachte ablehnst und erst für wichtig nimmst, wenn es ein MANN tut.

    Ächz!
    Das ist nicht so. Aber @schafwolle...es ist trotzdem komisch und es tut (mir) schon auch weh, wenn er neben anderen nur mit seinen Kindern "angibt". Und ich oder meine Tochter nur die Nebenprotagonisten sind...wenn überhaupt.
    Wir hatten letztens eine Feier seiner Family und ich habe die ganze Deko gekauft, dekoriert und auch bezahlt. Dann erzählt er einem Bekannten, ich war daneben, wie nett die Feier doch war...und wie schön die Deko ...mit keinem Wort hat er erwähnt, dass ich auch was getan hab.
    Die Bilder seiner Family eben...aber der Aufwand davor...ach, nicht der Rede wert.
    So, als hätte ich nicht existiert und er bzw wir das alles gemacht.
    Und sorry ja...mir tut das schon weh. Weil ich gelaufen bin und alles besorgt habe..und er sagt bloß, ja WIR haben das alles gemacht...
    Das nur als Beispiel.

  3. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    Das nur als Beispiel.
    Ja. Wie gesagt. Von ihm ist nichts zu erwarten, du rangierst weit hinten. Da kannst du noch so viel dekorieren und dich in der Familie einbringen: nichts.

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    Und sorry ja...mir tut das schon weh.
    Warum sagst du sorry? Klar tut das weh! Mißachtung ist nix Schönes. Es wird sich aber nicht ändern!

    Was liebst du noch gleich an ihm?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  4. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    Das ist nicht so.
    Ich wage zu sagen: doch.

    Auch in deinem nachfolgenden Beispiel wartest du auf .... seine Anerkennung.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  5. Registriert seit
    23.07.2019
    Beiträge
    1.587

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    ……..
    Wir hatten letztens eine Feier seiner Family und ich habe die ganze Deko gekauft, dekoriert und auch bezahlt. …….
    ……...

    Ach stimmt, ihr habt ja getrennte Konten.
    Aber was ich nicht verstehe, wenn er so viel besser verdient als du wieso finanzierst du dann seine Familienfeier?


  6. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.859

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Wie lange bist du schon mit dem Mann zusammen?
    Habe ich das richtig im Kopf, dass er 60+ ist und du erst 40?

    Es scheint, als sei er mit seiner existierenden Familie (= er und die erwachsenen Kinder) ganz zufrieden und brauche nicht mehr. Warum hat er dich dann geheiratet? Als Altersversorgung?

    Gleichzeitig schreibst du, er hat sich die Mühe gemacht, an deinen Hobbies teilzunehmen. Das Bild, das du zeichnest, ist nicht klar.

  7. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Molito Beitrag anzeigen
    ...... du wieso finanzierst du dann seine Familienfeier?
    .... um endlich Anerkennung zu ergattern?

    (ach, ich bin ja gar nicht die TE *füßestillhalt*)
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  8. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.861

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    Weil ich gelaufen bin und alles besorgt habe...
    Wer so verzweifelt der Anerkennung hinterher hechelt, der bekommt sie idR
    erst recht nicht. Weil, wenn Du ehrlich bist, machst Du solche Dinge ja primär wegen
    seiner Aufmerksamkeit. Damit er wenigstens etwas an Dir gut findet.

    Denn Du bist ja überzeugt davon, dass er Dich eigentlich gar nicht gut finden kann,
    weil Du nicht so toll-schön-sportlich-kompetent bist wie seine Ex.

    Ehrlich, in Eurem Ehe-Alltag wäre ich gerne mal Mäuschen. Unter den Prämissen,
    die Du laufend beschreibst, kann ich mir Euer Miteinander nicht mal ansatzweise vorstellen.


    Aber den Punkt wegen Deiner Tochter - mir scheint, Du begreifst tatsächlich nicht, worum
    es dabei geht. Auch in den anderen Strängen gab es kein nettes, liebevolles Wort über
    Dein Kind. Dafür, wie man hier sehen kann, ist es Dir umso wichtiger, was Dein Mann von
    ihr - besser gesagt, von ihrer Leistung - hält.

    Ich kann mir das schon ungefähr denken:
    Liebe Tochter, bitte sag dem Georg auf keinen Fall, dass Du umsatteln wirst, das wäre
    mir total peinlich
    .... oder so ähnlich.

    Und Du vergisst, dass auch Deine Tochter schon ihr Leben lang ihr Packerl trägt,
    indem sie eigentlich keinen Vater hat. Umso mehr wäre ihr zu wünschen, dass ihre
    eigene Mutter ihr Stärke vorlebt und bedingungslos hinter ihr steht.

    In gewisser Weise bist Du eine heillose Egoistin, die stets um sich selbst kreist, indem
    sie auf ihre Wirkung auf andere Menschen - seinen sie noch so unbedeutend - bedacht ist.

    Vielleicht tue ich Dir Unrecht - aber meine Einschätzung basiert auf dem, wie Du Dich
    hier präsentierst.

  9. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    Wir hatten letztens eine Feier seiner Family und ich habe die ganze Deko gekauft, dekoriert und auch bezahlt.
    War die bei dir? Oder bei denen?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    Die Bilder seiner Family eben...aber der Aufwand davor...ach, nicht der Rede wert.
    Du hast den Aufwand doch freiwillig betrieben, nicht um die Party schön zu gestalten, sondern um endlich Lob und Anerkennung zu ergattern.
    Dumm gelaufen.
    Wirst du nie bekommen.
    Ach, ich wiederhole mich ...
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  10. Registriert seit
    23.07.2019
    Beiträge
    1.587

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    .... um endlich Anerkennung zu ergattern?

    ………...
    Also da würde mich ja jetzt schon interessieren, ob du das wirklich glaubst, oder ironisch meinst?

    Hältst Du die TE echt für so merkbefreit? Sie ist ewig und drei Tage mit dem Mann zusammen, kennt und beschreibt all seine (scheinbar ausschließlich negativen) Eigenschaften im Detail und glaubt immernoch tatsächlich, ihn mit ein bissl Dekokram "bestechen" / beeindrucken zu können?

    Da ich Deine Beiträge immer sehr erfrischend finde und auch mit ner deutlichen Prise Humor, bin ich mir da jetzt doch echt unsicher...…

    Mir persönlich, sorry, für die Deutlichkeit, stößt soviel demonstratives Wälzen in der ach so armen Opferrolle echt unangenehm auf. Für mich schimmert da auch immer mehr der blanke Neid durch. Und Neid finde ich völlig daneben bei Dingen, die man entweder selber durchaus erreichen kann oder aber einfach nur völlig anders bewerten könnte

    Von der absolut inakzeptablen Abwertung der eigenen Tochter durch sie als Mutter (die des Mannes phantasiert sie ja nur bzw nimmt sie einfach an) mal völlig abgesehen.

+ Antworten
Seite 27 von 33 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •