+ Antworten
Seite 11 von 33 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 324

  1. Registriert seit
    22.01.2020
    Beiträge
    86

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    @glasmurmel
    Aber ich denke ja nicht, dass er eine Affäre will. Und ich will ja auch keine. Eigentlich ist es total abwegig.
    Sweet

  2. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.929

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    @
    Ich sag es ja selber, ich glaube nicht an eine Affärenidee seinerseits aber was soll das Gebrabbel denn...
    Und wieder hängst du an seinen aussagen.... und was er damit bezwecken will.

    Es ist egal was er damit erreichen will und völlig irrelevant - Punkt

    ---------

    Schau auf dich und warum der Typ dich beschäftigt

    - warum hirnst du rum?
    - gefällt dir die Aufmerksamkeit?
    - bist du verletzt weil er vielleicht mit dir keine Affäre haben möchte?
    - verletzt es dich, das er dir Fotos von A-Liga Frauen zeigt?
    - Fehlt dir die Aufmerksamkeit von deinem Ehemann?
    - Fühlst du dich beim Kunden mehr gesehen als beim Ehemann?

    Beantworte die Fragen nicht vorschnell und bleibe ehrlich dir selbst gegenüber.

    Du brauchst die Antworten auch nicht hier schreiben. Aber komm aus deinem Strudel raus
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  3. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.438

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Ja wenn Du keine Affäre möchtest warum macht Dir dann das was der Typ sagt und tut soviel Kopfzerbrechen ?
    Dann lasse es doch einfach gut sein und grüble nicht weiter darüber nach

  4. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.889

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen

    Ich sag es ja selber, ich glaube nicht an eine Affärenidee seinerseits aber was soll das Gebrabbel denn...
    Entschuldige sweet aber nimmst du irgendwas? Du wirkst verwirrt und nicht ansprechbar.

    Ich glaube mittlerweile hat es die Letzte hier überrissen das du mit diesem Mann in die Kiste willst und dir nicht sicher bist ob du mit seinen anderen Frauen mithalten kannst. Bzw. du bist dir nicht sicher ob er auf dich scharf ist oder ob du nur der Mülleimer bist wenn er zuviele Wort übrig hat.

    Du möchtest das er den Anfang macht und das er als erster eindeutig wird was private Treffen anbelangt. Naja, warte halt einfach ab und verhalte dich noch einladender als bisher. Wenn er dann nicht anspringt, dann will er nicht. Denn das er es macht weißt du aus seinen gar nicht doppeldeutigen Erzählungen zur Genüge. Wenn er nicht lügt ist er kein scheuer Kavalier.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.293

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von Sweet40 Beitrag anzeigen
    Ich sag es ja selber, ich glaube nicht an eine Affärenidee seinerseits aber was soll das Gebrabbel denn...
    (hervorgehoben von mir)

    Mir geht es da wie @silberklar:
    DU bist diejenige, die scharf auf eine Affäre ist. Oder zumindest auf einen ONS,
    das würde Dir vermutlich völlig reichen, um DEIN Ego zu pushen.

    Der Mann scheint mit Deiner offenbar zur Schau gestellten Unsicherheit zu spielen,
    wobei Du diese Masche überhaupt nicht durchschaust.

    Lass Dich von dem Gedanken, dass er ein verpartnerter Familienvater ist, bloß
    nicht abhalten .... *Ironie aus*.


  6. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.438

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Liebe Sweet
    ich kann sehr gut verstehen dass dieser Mann gerade soviel Raum bei Dir einnimmt .
    Du wirst offenbar schon längere Zeit von Deinem Mann nicht mehr so " wahrgenommen und gesehen " wie Du das wünscht und brauchst.
    Das zusätzlich zu Deinem geringen Selbstwert macht Dich empfänglich für " falsche " Komplimente eines Typen der Dich mal kurz für etwas Spass haben möchte
    Ich schreibe absichtlich falsche Komplimente denn er spürt Deine Unsicherheit
    und weiß daher sehr genau was er Dir sagen muss um bei Dir ans Ziel zu kommen .

    Und so " ausgehungert wie Du bist willst Du es unbedingt glauben . Sicher hast Du mit Deinem Schreiben hier erwartet dass wir Dich darin bestärken und ihm und seinen Kmplimenten zustimmen .
    Zumindest passt diese Annahme für MICH zu Deinem nicht richtigen Eingehen auf die meisten Beiträge und immer wieder das " Kreisen um ihn .

    Natürlich kannst Du dem Mann jetzt nachgeben kannst Dich auf eine Affäre mit ihm einlassen doch ich bezweifle dass Du Dich danach besser fühlen wirst.
    Vielleicht bringt Dir der Sex und das kurze Bemühen seinerseits kurzfristig ein paar gute Gefühle aber danach denke ich wirst Du Dich noch um einiges schlechter fühlen als vorher .
    Wenn Du nämlich erkennst nur " benützt " worden zu sein um eine weitere Trophäe in seiner Sammlung zu werden und er Dich eben gar nicht so toll und sexy findet wie er immer vermittelt hat.
    Dies denke ich wird Dir letztendlich noch mehr Schaden zufügen da Du ja schon vorher kein gutes Bild von Dir hattest.


    Diese Art von Mann weiß ganz genau welche Knöpfe er bei einer unsicheren und zur Zeit unzufriedenen Frau drücken muss um sie für sich und seine Spielchen zu gewinnen .


    Aber da ich mir schon denken kann dass Du dies nicht lesen möchtest werde ich mir weitere " Mahnungen zur Vorsicht " sparen denn ich weiß letztendlich wirst Du doch das tun was Du Dir insgeheim schon länger wünscht .

    Vielleicht wäre es besser diese Energie die Du gerade in ihn investierst eher in Deine Ehe zu stecken oder wenn diese wohl doch schon am Ende ist in einen Neuanfang als Single .
    Und wer weiß ob nicht Dir professionelle Hilfe zu suchen um an Deinen Erfahrungen und Erlebnissen bisher eine Veränderung Deiner eigenen Sicht auf Dich herbeizuführen nicht eine gute Option wäre ?


  7. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.438

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    @ schafwolle
    ich glaube nicht dass Sweet seine Spielchen NICHT durchschauen möchte sonst würde sie das ja vielleicht daran hindern sich auf ihn einzulassen .

    Wer sich Seiten lang immer wieder im Kreis dreht und sich und uns " weißmachen " möchte sie und er möchten doch gar keine Affäre der ist nicht an Argumenten interessiert die sie von ihrem geheimen Wunsch abbringen könnte .

    Sie wird kurz oder lang nachgeben denn sie interessiert sich doch nur noch für diesen Typen .
    Wenn sie sich selbst nicht so im Weg stehen würde hätte sie doch schon längst nachgegeben - zumindest ist das mein Empfinden - womit ich aber auch daneben liegen kann .

    Doch ich glaube halt dann würde sie sich anders verhalten .

  8. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.929

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Mmmh, ich sehe es wieder etwas anders.

    Ich sehe eine Frau die große Minderwertigkeitskomplexe hat und zuhause (beim Mann) auch nicht liebevoll behandelt wird.
    Sie hat sich mit Ihrem Schicksal arrangiert und lebt halt so dahin.

    Nun ist da ein Kunde (Mann) der ihr Aufmerksamkeit schenkt. Gleichzeitig verwirrt es sie, das er bei ihr mit seinen Errungenschaften prahlt.

    Eine Affäre kommt für sie nicht in Frage - moralisch und weil sie gar nicht glauben kann, das so ein Mann etwas von ihr möchte (der kann so viel hübschere haben)

    Trotzdem spukt es in Ihrem Kopf und sie versteht es einfach nicht. Es ist wie ein Nebel im Kopf und sie sieht nicht klar.

    Die Aufmerksamkeit und leichtes Flirten tut Ihrem Ego sehr gut aber gleichzeitig kann sie gar nicht glauben, das er wirklich mit Ihr flirtet (Minderwertigkeitskomplexe)

    Und so dreht sie sich weiterhin im Kreis und weiß nicht was mit Ihr überhaupt passiert.

    Ich glaube TE, das sie keine Affäre möchte. Es geht allein um das Gefühl was er bei Ihr auslöst.

    Ich glaube das sie langsam realisiert, das sie doch eine Frau ist. Die auf andere Männer eine Wirkung hat.... das sie nicht dankbar sein muss, das ihr Mann es mit ihr aushält.

    Das sie Möglichkeiten hätte........ eine neue Erfahrung die sie verwirrt
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  9. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.815

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen

    Und so dreht sie sich weiterhin im Kreis und weiß nicht was mit Ihr überhaupt passiert.

    Ich glaube TE, das sie keine Affäre möchte. Es geht allein um das Gefühl was er bei Ihr auslöst.

    t
    Muss man gar nicht fragen und philosophieren, wie, wo, was.

    Sie will schlicht nicht an der eigenen Ehe arbeiten.

    Hier sucht sie nur Zustimmung zu einer Affäre.
    Mehr nicht.

    Trennung oder mit Ehemann reden kommt nicht in Frage, sonst wäre TE mehr damit beschäftigt, statt hier auszuweichen.

    IMO reiner Egoismus durch Verdrängung, statt am Kernproblem zu arbeiten.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  10. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.438

    AW: Was soll diese "Beziehung" zu meinem Kunden?

    @ luftistraus
    das ist ein sehr interessanter Ansatz den Du da aufbringst und natürlich kann es durchaus auch so sein da stimme ich Dir zu.

    Da bleibt dann nur ihr zu wünschen dass sie sich jetzt wirklich intensiv mit sich selbst und ihren Wünschen und Sehnsüchten auseinander setzen wird und was verändert .

    Immer nur hinnehmen dass ihre Ehe nicht mehr so prickelnd ist der Ehemann sie als selbstverständlich sieht ihr kaum noch Liebe und Aufmerksamkeit entgegenbringt löst ihre Probleme nicht .
    Ich verstehe es wirklich nicht dass so viele Menschen lieber in ihren lieblosen Beziehungen feststecken als aktiv etwas daran zu verändern .Warum sind sich viele Menschen so wenig wert dass sie meinen sie müssen so leben ?

    Da wird lieber hingenommen dass der Partner einen nicht mehr achtet schon lange die Luft raus ist anstatt daran zu arbeiten oder sich wenn es gar nicht mehr geht sich zu trennen.

    Aber gut jeder ist selbst für sich und sein Leben verantwortlich und wenn er so leben möchte dann ist das halt so .
    Ich für mich selbst könnte es nicht und würde alles dafür tun dass es MIR besser geht - doch hier geht es ja nicht um mich .

+ Antworten
Seite 11 von 33 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •